Ab Oktober nur noch 3-fach Gespritzte „vollständig geimpft“

Impf-Abo für alle Ewigkeit (Symbolbild:Imago)

Für Oktober plant die Bundesregierung ein weiteres fulminantes Wirrwarr größtenteils sinnloser Corona-Beschränkungen: So soll den „nur” zweifach gegen Corona Geimpften der Status als „vollständig Geimpfte” endgültig entzogen werden. Das Infektionsschutzgesetz soll am Freitag dahingehend geändert werden, dass ein vollständiger Impfschutz gegen Corona künftig drei Einzelimpfungen erfordert. Diese Regel soll ab 22. Oktober 2022 gelten – in über sieben Monaten also – und das, obwohl Corona schon jetzt für die meisten Deutschen jeden Schrecken und jede Bedeutung verloren hat, und die Maßnahmenschikanen nur mehr als kafkaeske Willkürakte wahrgenommen werden, an die sich die meisten eben „gewöhnt“ haben.

Am heutigen Montag soll über die Dreifachimpfung als Voraussetzung des „Immunisierungsstatus“ eine Expertenanhörung stattfinden. Es geht dabei um nicht weniger als die Zementierung einer dauerhaften Gesundheitsapartheid für alle Zeiten, die vor 2020 geltende Selbstverständlichkeiten und Grundrechte nur noch gegen aktuelles Impf-Abo-Update erlaubt. So wird der Status „vollständig geimpft” erforderlich sein, um Restaurants oder andere öffentliche Einrichtungen betreten zu dürfen, wenn gerade nicht einmal „Lockerungen“ dergestalt gelten, dass man auch mit einem kostenpflichtigen tagaktuellen Schnelltest Einlass verlangen darf.

Bürokratischer Irrsinn für die Ewigkeit

Für Genesene sollen ab Oktober dann zwei Impfungen ausreichen, um als „vollständig geimpft” zu gelten – allerdings nur für die ja bereits jetzt auf faktisch nur noch 62 Tage begrenzte Geltungsdauer des entsprechenden „Genesenenzertifikats”.  Bis Ende September soll als Übergangsregel gelten, dass man auch mit nur einer Impfung als vollständig geimpft gilt, wenn die Zusatzbedingungen (Antikörpertest/Genesung) erfüllt sind, die ab Oktober die zweifach Geimpften erfüllen müssen, um als vollständig geimpft zu gelten.

Dieser bürokratische Irrsinn für die Ewigkeit ist nicht nur das genaue Gegenteil von „Freiheit“, die den Bürgern von Angela Merkel eigentlich für Ende letzten Sommer versprochen worden war (und jetzt für alle Zeiten flöten geht). Er schreibt auch Zustände fest, die – hätte man sie den Deutschen noch vor zwei Jahren als künftigen Dauerzustand prophezeit – als völlig unvorstellbar, verfassungswidrig und mit dem sozialen Frieden gänzlich unvereinbar bezeichnet worden wären. Zwei Jahre später hat man das Volk nun so weit, dass es alles schluckt.

Sie schlucken alles

Deshalb regt sich im Stockholm-Syndrom-Stadl BRD auch kein Widerspruch mehr, dass am Freitag – obwohl die Corona-Beschränkungen eigentlich Ende dieser Woche, zum 20. März, final auslaufen sollten – vom Bundestag ebenfalls eine Verlängerung der Testpflicht für bestimmte Locations und Einrichtungen beschlossen werden soll. Außerdem soll den Bundesländern so auch die Möglichkeit eingeräumt werden, durch die „Hotspot”-Regelung weitere Schutzmaßnahmen zu beschließen, wann immer sie die „konkrete Gefahr“ eines verschärften Infektionsgeschehens oder eine Überlastung der Krankenhäuser – stets nach arbiträren und rein von der Exekutive festgelegten Kriterien – erkennen.

Für die Geltungsdauer des Impfschutzes hingegen hat man noch kein Zeitlimit festgelegt. Im Einklang mit in der gesamten EU geltenden Regeln darf die Zweitimpfung bei der Einreise nach Deutschland jedoch nur noch maximal 270 Tage alt sein, ansonsten muss ein Test vorgelegt werden. Ob zudem die Neunzig-Tage-Frist für einen Genesenstatus wieder gesetzlich verankert wird, bleibt abzuwarten (auch sie ist völlig beliebig und unwissenschaftlich, da natürlich Immunisierte offensichtlich deutlich besser und umfassender geschützt sind als Geimpfte). Durch bloße Rechtsverordnung kann die Bundesregierung allerdings sowohl die Genesenenfrist als auch den Impfstatus künftig nach Belieben regeln. Im Ergebnis bedeutet dies: Das Impf- und Pandemieregime bleibt uns dauerhaft erhalten. Das „Ende von Corona” besteht darin, dass es kein Ende gibt. Sauber!

28 Kommentare

    • coronistan.blogspot.com 14. März 2022 At 14:13

      Und täglich grüßt das Murmeltier, coronistan.blogspot.com du schreibst täglichen denselben Müll, leg mal ne andere Platte auf.

  1. @3-FACH GESPRITZTE „VOLLSTÄNDIG GEIMPFT“
    und wie jeder – der sein Hirn noch nicht verspritzt hat – weiß, ist die Gen-Therapie in Bezug auf COREONA völlig unnütz – sonst wären die anderen „Maßnahmen“ überflüssig.

    Und wie man an den Maßnahmen erkennen kann, wissen die Politiker auch davon -es geht nicht um Corona – es geht um Terror und Unterwerfung unter die kommende Gesundheitsdiktatur.

    Die spielen gerade „Reise nach Rom“ um die wenigen Posten, die von der WEF in der neuen Weltordnung noch zu vergeben sind – deshalb der ungewohnte Eifer der Politiker und Funktionäre bis hin zur Waffengewalt !

    • Es liegt in der Verantwortung des Wählers, den Politikern klar zu machen, dass die Wähler sich einer neuen Weltordnung unter der Aufsicht des WEF nicht beugen werden, sondern diese sabotieren werden. Damit sollte dann den Politikern klar werden, dass sie ihre Posten nur behalten werden, wenn sie auf der Seite des Wählers stehen.

  2. Was ist das denn für ein Saustall, Menschen zu züchtigen?
    Ihr habt sie doch nicht mehr alle.
    Abwarten, für Euch wird noch eine sehr harte Zeit kommen,
    wenn Richter Multi-Dilettanten für Jahre wegsperren lassen.

  3. Schlimm und traurig, was aus dem Land geworden ist. Es war zwar abzusehen aber wer wäre auf solch eine Idee gekommen? Eine „Pandemie“, ein „Virus“. Ich kann zwar täglich auf Arbeit aber wir leben in einer Pandemie. Das Schlimme sind die Menschen, die das allen Ernstes glauben. Ich habe auch „gebildete“ Menschen kennengelernt, Ärzte usw., die nicht unmittelbar daran verdienen aber so abgerichtet sind, die Glauben das! Wir lassen uns viel zu viel bieten und mit uns machen, wegen unserem kleinen bisschen Leben. Aber ist es so ein Leben? Ich finde es krank und abstoßend, für Politiker und Systemschranzen habe ich nur noch Verachtung über!

    • @ in einer Pandemie
      lesen sie einmal die Definition einer Pandemie – dann verstehen sie !
      Jede Grippewelle ist nach neuer Definition eine „Pandemie“ – das ist nichts gefährliches nach neuer Definition.
      Da aber kaum jemand nachsieht, was „Pandemie“ bedeutet, haben alle die Bettenreihen der Pest oder spanischen Grippe vor Augen, wenn sie „Pandemie“ hören und verfallen in Panik.

      Und so wie Delphine nicht in der Lage sind, zu erkennen, daß sie locker über das Netz springen könnten – Mangel an Intelligenz – so verstehen die meisten auch nicht, was es bedeutet, wenn sie als Infizierte einfach nach Hause gehen und abwarten sollen.
      Millionen waren infiziert und haben die „Pandemie“ zu Hause ausgesessen wie sie das mit jeder Grippe machen !
      Ohne Labor und Test hätten sie es nicht bemerkt !
      Und selbst heute – nach 2 Jahren Pandemie – begreifen sie nicht, wie sie vera… werden !

  4. Dieses Chaos ist lächerlich und spiegelt lediglich den Geisteszustand des Landes wider. Irrsinn und infantiles Dominanzgehabe. Selbst schuld, wenn man zum Impfen geht. Am Ende sind alle wieder ungeimpft.

  5. Es war ein schwerwiegender Fehler der meisten Menschen, autoritätshörig fest davon überzeugt (gewesen) zu sein, dass man sich in die „Maßnahmen“ im Namen „Corona“ zu fügen habe.
    Es war und ist ein schwerwiegender Fehler der meisten Menschen, sich wieder ins „normale“ Leben gestürzt zu haben und zu stürzen, indem überall die Eintrittskarte namens Dreifach-Vergiftung vorgezeigt wird.
    Die meisten Menschen machen sich hierüber keine Gedanken, Hauptsache „shoppen“, Hauptsache das Sche… Telefon nutzen und blöde Filme auf dem Telefon gucken und blöde Fotos mit dem Telefon machen.
    Besodners die jungen Leute sind derart verblödet, dass es wehtut.

    • Wenns weh tun würde, würde es sehr laut in Good Old Germoney, denn dann würden die Meisten so laut schreien, dass die Wenigen, die noch denken können taub werden würden.
      Leider hilft die Impfung nicht gegen Blödheit!

  6. Wird Zeit, dass die Rädelsführerin Merkel, A. und ihre Kumpanen verhaftet werden und (gemäß Nürnberger Gesetze) die Höchststrafe erhalten.

  7. In dem Zeitraum von 12/2020 bis 02/2021, als die mRNA-Impfung gerade für die Gesamtbevölkerung eingeführt wurde, sind von 42.086 Probanden 1.223 verstorben, was 2,9 % entspricht.

    Demgegenüber meldete die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) am 1. Dezember 2020 mehr als 63 Millionen bestätigte Corona-Infektionen, wovon mehr als 1,4 Millionen im Verlauf verstorben sind, was 2,2 % entspricht.

    aus:

    „Die Nebenwirkungen, die die Welt nicht erfahren sollte“
    https://reitschuster.de/post/die-nebenwirkungen-die-die-welt-nicht-erfahren-sollte/

  8. Die „Pandemie“ ist erst zu Ende, wenn die Menschen ihre Masken ablegen.
    Die Menschen sperren sich selbst ein. Aber genau das wollen die Verbrecher im Bundestag.

    Hört nicht mehr auf sie.

    • das ist nicht so einfach, da sie mit Polizei, Militär und Justiz die Macht in der Hand halten !

      Und wie in Kanada vorgeführt, sind die Strategien der Psychokriegsführung recht effizient. Wollen sie, daß das Regime ihren Hund tötet, wenn es sie noch ausreichend unterwerfen kann ?

  9. Der Wahnsinn schlechthin ist das. Ein politisch – mediales – pharmakologisches Desaster, was uns da seit zwei Jahren vorgespielt wird. Denn die Datenlage der Nebenwirkungen dieser „Impfungen“ ist erschreckend und sollte bestenfalls dazu führen, das diese Suppe komplett auf dem Müll landet, statt sie den Menschen zu impfen. Man braucht ja nur zurück zu schauen in die Vergangenheit. Da wurde ein Medikament vom Markt genommen, wenn es zu maßgeblichen Schäden oder gar zum Tod der Patienten führte. Darüber hinaus wurden die dafür Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen. Heute ist das alles anders. Da wird gelogen, das sich die Balken biegen und die „Impfung“ die gar keine ist, soll mit staatlicher Gewalt den Menschen verabreicht werden. Hinzu kommt, das außer den Menschen selbst, niemand die Verantwortung für Schäden tragen will, muss oder soll.
    Sämtliche bisher erfolgte Maßnahmen gehören auf den Prüfstand. Ebenso soll die Verantwortung für erfolgte Schäden klar und deutlich genannt werden. Ansonsten wird das Desaster durch diese Suppe immer größer. Zur werten Lektüre sei auf folgende Information verwiesen:

    https://reitschuster.de/post/ema-datenbank-liefert-irrsinnige-zahlen-zu-impfschaeden/

    Und wer dann immer noch an die „Allherrlichkeit der Impfung“ glauben mag, der soll sie sich eben holen.

  10. Faschisten sollen sich ihre Giftspritze selbst i.d. Ars.. schieben.
    Gesundheitliche Langzeitstörungen bis hin zum Tod nehmen
    Faschisten für ihre „Auftraggeber“, schmutzige Globalisten und
    Gewinnmaximierungsindustrie der Pharma missbilligend inkauf.
    Haut endlich ab, wir brauchen Euch Diktatoren nicht !

  11. Auf der US Seite der Huffington Post (links!) hat der Chef von Pfizer, Bourla, schon gesagt, dass ein zweiter Booster erforderlich ist und das man einen Impfstoff gegen alle Corona Varianten entwickelt, der ca 1 Jahr hilft.

    Wenn ich daran zurückdenke, dass man sagte, dass bei den mRNA Impfstoffen eine Impfung fürs ganze Leben reicht, dann weiß ich jetzt schon, dass dieser „Super Impfstoff“ definitiv NICHT 1 Jahr schützt.

    https://www.huffpost.com/entry/pfizer-ceo-second-booster-shot-necessary_n_622e42c1e4b0d1329e8698bf

    • ………….gänzlich unnötig und der Gesundheit abträglich bis hin zum Tod ist.
      Bin gespannt, ob es einmal auch die Hersteller des Giftes treffen wird und
      u.a. die Auslieferung ausbleibt?

  12. Das alles darf doch nicht enden, sonst fallen die Aktienkurse von Pfizzer und Co. Ausserdem wird der Karli dann arbeitslos und verschwindet in der Versenkung.

    Gegen Coronavieren gibt es nix, auch wenn sie forschen und forschen. Das Virus passt sich an. Im Moment haben wir eine Pandemie der Geimpften und immer mehr werden durch das Boostern krank.

    Corona ist eine Gelddruckmaschiene für die selbsternannte Elite und ein Unterdrückungsinstrument gegen das gemeine Volk. Insofern gibt es kein Ende! Der Great Reset wird gnadenlos durchgedrückt, Wiederstand ist zwecklos, die halbjährliche Spritze kommt, dank dem dümsten Volk ever Sauber!

    • @arbeitslos
      und nicht nur der ! Überschlagen sie einmal, wie viele Arbeitslose jetzt als Tester, Spritzer und CORONA-Wächter angestellt sind – die dann alle wieder arbeitslos werden.

  13. Von Alexander Schwarz -14. März 2022
    die paar Pappnasen, die sich Coronaleugner nennen, willst du doch nicht allen ernsten „für die meisten Deutschen“ betiteln? Ich glaube, dir gehts zu gut.

    Ich wünsche dir jetzt mal 4 Wochen Intensiv an der Lungen Maschine, mal sehen ob du dann immer noch so einen geschwurbelten misst, schreibst.

  14. bis Oktober ist noch lange hin…
    da werden neueste „wissenschaftliche“ RKI/Klabauterbach-Erkenntnisse ergeben, dass man nur 3-fach geimpft + Booster „gut durch den Winter“ kommt.
    Und das auch nur, wenn der Booster spätestens am 30.09. verbreicht wurde, weil sonst auch der Boosterimpfschutz zu lange her ist. Deshalb braucht es dann, um „vulnerable Gruppen zu schützen“ udn „Lockdowns zu vermeiden“ den Booster-Booster.

Kommentarfunktion ist geschlossen.