Freitag, 19. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Aischa Schluter

Gendern: Wie ein falsch gestimmtes Instrument

Das Gendern ist ein Symptom für das am-Volk-Vorbeiregieren in den Elfenbeintürmen der Parteizentralen. Je nach Umfrage lehnen zwischen 80 und 90 Prozent das Gendern ab. Dennoch wird es von den Bessermenschen und einigen Parteien immer

WEITERLESEN

Genderdebatte goes Steinzeit

Es ist auch so ein leidiges Thema, was in der Gender- und Geschlechterdebatte immer mal wieder hochpoppt: Waren Frauen nur Sammler, keine Jäger? Skandal! Welch eine skandalös-patriarchale Sicht auf die Menschheitsgeschichte! Die Historikerin und Journalistin

WEITERLESEN

Wer hat Angst vorm non-binären Mann?

Beim Eurovision Song Contest hat der non-binäre “Nemo” gewonnen. Es ist der erste Sieg für die Schweiz seit 36 Jahren. Schon am nächsten Tag titelte die “Tagesschau” – natürlich völlig neutral und unvoreingenommen – “Ein Sieg

WEITERLESEN

Stalinismus statt Grundgesetz?

Faeser (mit ihrem Paladin Haldenwang) und Paus gießen aktuell ihr autoritäres Staatsverständnis in Gesetze: Nichtstaatliche linke bis linksextreme Vorfeldorganisationen mit Steuergeldern aufpumpen, Verfolgung von Regierungskritikern ausdrücklich auch im nicht strafrechtlich relevanten Bereich “unterhalb der Strafbarkeitsgrenze“,

WEITERLESEN

Queers for Palestine: Satirisch geisteskrank

Das obige Foto zeigt eine Gruppe “Aktivisten” im Umfeld der studentischen Pro-Palästina-Proteste in Berlin; eine(r) davon mit einer mehr als verräterischen Botschaft auf dem Rücken, die gleichwohl dazu angetan ist, die Schizophrenie dieser Bewegung zu

WEITERLESEN