Bad Doberaner Bürgermeister prangert selbstzerstörerische Ampel-Politik an

Die Faust auf dem Tisch – genug ist genug! Immer mehr regionalen Politikern platzt der Kragen…. (Symbolbild:Imago)

Ostdeutschland entwickelt sich immer mehr zu einer Art Widerstandzentrum gegen die selbstmörderische Sanktionspolitik der Bundesregierung. Nachdem vergangene Woche die Kreishandwerkerschaft des Halle-Saale-Kreises in einem drängenden Appell an Bundeskanzler Olaf Scholz die Aufhebung der Russland-Sanktionen gefordert hatte, veröffentlichte nun auch Jochen Arenz, der parteilose Bürgermeister der Stadt Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern, auf Facebook einen offenen Brief, in dem er seiner Verzweiflung über die erratische und selbstschädigende Russland-Politik der Berliner Ampel-Regierung Luft machte.

Gleich zu Beginn stellt Arenz klar, dass er Deutschland auf einen Abgrund zurasen sieht, „der unsere Wirtschaft und unseren sozialen Frieden zerreißen wird.“ Er lehne es „persönlich ab, Wärmehallen für die frierende Bevölkerung zu planen oder weitergehende Notfallpläne zu entwickeln.“ Wärmehallen seien „keine Option, sondern der Zusammenbruch.“ Wenn es so weit komme, werde unsere Wirtschaft „aufgrund mangelnder Energieversorgung zusammen- und unsere Gesellschaft auseinanderbrechen”. Arenz fordert das zumindest befristete Hochfahren aller Atom- und Kohlekraftwerke, denn: „Sollte die Gasversorgung ausfallen, werden die Menschen in ihrer Verzweiflung mit ihren Backöfen und Kochplatten heizen.“ Er kritisiert ferner, dass nur noch über „den Krieg” und kaum mehr über Frieden gesprochen werde. Wenn Putin auch ein Kriegstreiber sei, müsse man dennoch mit ihm verhandeln, um eine für alle Seiten gesichtswahrende Lösung zu erarbeiten.

Ketzerische Fragen

Der Doberaner Bürgermeister stellt auch die Frage in den Raum, ob die Sanktionen den Menschen in der Ukraine wirklich hülfen und zur Beendigung des Krieges führten – oder ob sie nicht eher den Menschen weltweit durch Akzelerierung einer nie gesehenen Lebensmittel- und Energieknappheit schaden würden. Seien sie nicht vielleicht eher „Ausdruck unserer eigenen Hilflosigkeit, weil wir nicht wissen, wie wir sonst helfen und handeln sollen?”, fragt Arenz rhetorisch. Es müsse, nach „unendlichem Leid und tausenden Toten“, endlich zu Friedensverhandlungen auf höchster Ebene kommen. Abschließend fordert er die Minister auf, eingedenk ihres Amtseides, überfälligerweise und unverzüglich ihre Kraft dem deutschen Volke zu widmen.

Arenz bringt mit seinem unerschrockenen, unbequemen und couragierten Brief, der den Finger endlich in die Wunde legt, die katastrophalen Folgen einer Politik aufs Tapet und auf den Punkt, die sich nur noch an Ideologie und persönlichen Eitelkeiten orientiert. Die sinnfreien „Energieeinsparungen” bis hin zum Abschalten von Verkehrsampeln, die landauf, landab, eingeleitet wurden – und das in einem Land, das weiterhin den Ausbau der stromintensiven E-Mobilität fördert und vorantreibt – werden im Falle einer tatsächlichen Energiekrise allenfalls einen kosmetischen Effekt haben. Am Ende wird vermutlich das von ihm skizzierte Szenario eintreten, dass die verzweifelten Menschen mit Backöfen und Kochplatten heizen werden. Mindestens ebenso wahrscheinlich jedoch ist das Szenario, dass sich bald viele von ihnen an brennenden Häusern, Autos und Barrikaden wärmen werden.

37 Kommentare

  1. Der Mann bringt es auf den Punkt. Jetzt wird das ganze politische Dilettantenstadl über ihn herfallen. Hoffentlich hat er ein dickes Fell.

  2. Im „Osten“ erkennt man die Lügner in der Politik warscheinlich eher ,man hat sich fast 40 Jahren Lügen anhören müssen und ist deshalb sensibler…Wenn der „Wessi „soviel Geld hat (was ich bezweifele) und die horenden Energiekosten die uns die Herrn Demokraten die zurzeit Deutschland regieren dann bitte…Ich denke aber egal ob Ost oder West, der Michel wird diesmal nicht stillhalten…..Einen schönen Abend ….

    • Was haben sie denn gelogen?

      Ich sehe es mittlerweile eher so, dass sich der Westen kaufen und belügen ließ (lässt). Er wurde amerikanisiert. Friedlich ruht der Wessi weiterhin und denkt, er sei etwas Besseres als die Menschen, die in Mitteldeutschland groß wurden. Ostdeutschland liegt in Polen.
      Es gibt ja auch keinen Ostdeutschen Rundfunk, sondern einen Mitteldeutschen Rundfunk.

      Das, was wir heute erleben, kommt nicht aus dem Osten.
      Wir haben auch keine DDR 2.0, sondern den Kunststaat BRD 2.0. Ein Sklavenstaat der USA.

    • „..der Michel wird diesmal nicht stillhalten“
      Lenin und Stalin waren da anderer Meinung.In krautistan ist Widerstand nicht möglich.Zuviele Untertanen.

  3. Ja ! Beendet diese Energieabschneide Ampel Koalition , die bewußt unbelehrbar gegen den Bürgerwillen handelt um es ausländischen Regierungen recht zu machen . Eine Politik warum auch immer von Medien gewollt ?
    Was ist mit der FDP los ! Womit erpresst Rot – Grün die FDP Partei ?
    Am Ende bleibt es an den kleinen FDP Ortsvereinen hängen

  4. aha – parteilos !
    Ok – da kann man schon mal über die antideutsche Blockpartei nachdenken – aber jetzt hat er sich alle Flügel zum Feind gemacht.
    Da wird die Stadt Bad Doberan demnächst wohl feststellen, daß die eine oder andere Beteiligung und Unterstützung von Kreis, Land und Bund nicht mehr kommen wird, weil man wegen der vielen Krisen gerade mal keine Unterstützung liefern kann – jedenfalls, solange diese Person Bürgermeister ist.
    Wenn es nicht schon Polizeieinsätze und Beobachtungen aus dem Hause Haldenwang gibt !
    Dumme Sache !
    Oder hat er bei Maskenzwang und Gen-Therapie so viele Pluspunkte gesammelt, daß er das abreiten kann ?
    Das das Regime gelegentlich zur Good Cop/Bad Cop -Strategie greift, ist bekannt und sollte misstrauisch machen ! Wie hat er die letzten 2 Jahre geliefert ?
    Und wenn er immer noch nicht verstanden hat, das das, was er beklagt, Ziel der Verelendungspolitik dieses Regimes ist, dann schön, daß wir darüber mal gesprochen haben !

  5. Inzwischen dürfte absehbar sein, dass es im Herbst zu Demonstrationen gegen die Politik der Regierung kommen wird.
    Ich hätte da einen Vorschlag zu machen, um den Verleugnern und Diffamierern dieser zu erwartenden und zu tiefst gerechtfertigten Protestbewegung von vorneherein den Wind aus den Segeln zunehmen:

    Demonstration mit der deutschen Flagge! – Aber nicht Schwarz- Rot -Gold zu präsentieren, sondern genau umgekehrt aufgezogen/umgehängt.!!!

    Genau wie die Politik alle Werte, die für Deutschland stehen in den Dreck zieht bzw. schlichtweg verrät:
    Gold – Rot – Schwarz – so sollte die Flagge des neuen deutschen Widerstands wehen. Damit wird nicht Deutschland verraten, sondern es wird gezeigt, dass Deutschland mit dieser Regierung auf dem Kopf steht!

    Die verkehrt gezeigte Flagge würde symbolisch die grundverkehrte Politik der gegenwärtigen Regierung aufzeigen. Alle anderen Flaggen, wie die Flagge des deutschen Widerstands, mit einem Che Guevara, einer Gewerkschaft oder Oppositionspartei, gar Regenbogen oder sonstigen Symbolen gäbe immer einen ausnutzbaren interpretations- und Verleumdungsspielraum für die Herrschenden und ihre Massen-Medien.

    Eine schlichtweg gedrehte Deutschland-Flagge, gäbe das alles nicht her!
    Alle kritisch eingestellten Menschen könnten sich mit dieser Flagge und ihrer Aussage identifizieren. Das schreit selbst für den Einfältigsten nach Erklärung und Begründung. Und die könnte jeder, der hier auf diesen Seiten schon geschrieben hat (Ausnahmen gibt es immer) liefern. Selbst Polizeikräften dürfte es schwerfallen, massiv gegen eine Wand von Gold-rot-schwarzer Demonstrationsfront vorzugehen!

    Also aus Protest (von oben): Gold – rot – schwarz.

    Vielleicht ergibt es sich eines Tages, dass jeder sie wieder mit Stolz richtig auf- und umhängen kann: Schwarz-Rot- Gold.

    Auf eine Interpretation der Farben sollte man verzichten. Lassen wir uns erst einmal erklären, wofür sie in der üblichen Reihenfolge stehen. Allein das wird schon interessant werden.

    Fahnen/Flaggen sind immer ein geeignetes Mittel, um eine Grundstimmung und -überzeugung auszudrücken!

  6. Bravo. Der Bürgermeister Arentz erinnert sich wohl an einen Winter in den 1980er Jahren (DDR), als die Temperaturen im Februar paar Wochen auf -15 bis – 20 Grad fielen, die Braunkohle für die Kraftwerke im Waggon einfror und die Heizungen nicht mehr betrieben werden konnten. Wir hatten damals noch ein bisschen Wärme in der Wohnung, aber damit ging es auch ganz schnell zu Ende. Die Bewohner der Neubaublöcke machten eben das, was Herr Arentz sagte. Die Backöfen wurden eingeschaltet, um wenigstens die Küche warm zu haben. Unser Neubaugebiet ist groß, wie eine kleine Stadt und es gibt dort viele 11- und 16-Geschosser. Das Stromnetz brach natürlich zusammen. Glücklicherweise hat dieser Zustand nicht lange angehalten. Ich habe es vergessen, wie viele Tage wir ohne Strom aushalten mussten, aber ich glaube, es waren nur 2 oder 3, danach gab es „nur“ ein bisschen länger keine Warmwasserversorgung. Bei -20 Grad war das kein Vergnügen.

      • Ergänzung: Ich habe mir den Link angesehen. Natürlich sollte sich die AFD NICHT von den Freien Sachsen distanzieren, sondern es sollten alle patriotischen Parteien zusammengehen!!!

  7. Mit den tausenden Toten meint der Herr Bürgermeister sicher AUCH die über 30.000 Toten, die durch die ukrainischen Söldner unter Poroschenko und nahtlos von dem Schauspieler Selenskyj umgebracht wurden.

    Wann hört das endlich auf, dass hier mit zweierlei Maß geurteilt wird und wann hört das endlich auf, dass Schwerverbrecher von den westlichen Kriegstreiber unterstützt werden?

    Wir werden auf ganzer Linie einfach verarscht und die Medien treiben ihr gefährliches Spiel unentwegt fort. Ich freue mich auf den Zusammenbruch unserer Bananenrepublik weil aus der Asche des schlechten kann ein Gebäude des guten entstehen. Unsere hilflose und dumme
    Ampelregierung schafft es in Rekordzeit unser Land an die Wand zu fahren. Schlussendlich geht es den Politverbrechern garnicht um die Ukraine sondern darum Klaus Schwabs Vorstellungen voranzutreiben. Und….. weil die Tage von Schwab gezählt sind, muss es nun im Eiltempo geschehen.

    • Du vergisst wohl, dass hier der Islam installiert worden ist. Das ist die Zukunft Deutschlands.
      Hier erhebt sich gar nichts mehr aus der Asche. Hier kommt nichts Gutes, sondern das Böse.

      Der Drops ist gelutscht, wie man so schön sagt.

      Und ich hatte mich Mitte der 1980er so darauf gefreut in einem Deutschland leben zu können, welches nur noch 40 bis 50 Millionen Einwohner hat, da sich das deutsche Volk gesund geschrumpft hatte. Platz ohne Ende.
      Und was erlebe ich? 84 Millionen Menschen, wovon immer weniger Deutsche sind.

      Furchtbar.

    • Schwab ist nur ein Rädchen,wenn der ausfällt macht ein Anderer weiter.Machen Sie sich da keine Sorgen.Und freuen Sie sich nicht zu sehr auf den Zusammenbruch,der Aufbau ist sehr schwer und mit der heutigen Generation kaum zu schaffen und auch gar nicht im Interesse der Marionettenspieler.Morgenthauplan 2.0,diesmal muß er klappen.

  8. Mutiger und realistisch denkender sowie handelnder Mann. Alle Achtung! Dachte schon sie wären in Deutschland fast ausgestorben. Nur in Deutschland???

  9. Danke für den Hinweis.

    Eine Anmerkung dazu sei gestattet:

    Wer nutzt heute noch „Facebook“?
    Viele aufgewachte Geister haben sich von diesem Erzeugnis westlicher Hochkultur abgewandt. Insofern ist dieser „offene Brief“ nur für wenige Zeitgenossen lesbar.

    Können Sie den Text hier vollständig veröffentlichen?

    Mit herzlichem Gruß

    Armin Hoffmann

  10. Es ist eine Schande, dass wir, die wir es seit Jahrzehnten gewohnt sind, solche Dinge als selbstverständlich anzusehen, uns nun wieder solch existentiellen Fragen stellen müssen! Habe ich noch Feuer in der Höhle, wenn ich von der Jagd nach Hause komme? Lebt die Frau noch oder ist sie erfroren, gestohlen oder gefressen worden? Ist mein Ersatzfell schon trocken oder muß ich das Blutige weitertragen? (Hygiene ist hierbei zu vernachlässigen, Dreck schützt ja bekanntlich, das wusste man bis ins Mittelalter hinein!). Bleibt es dunkel oder finde ich einen Feuerstein? Naja, dank der Grünen sind wir bald wieder dort. Schön für unsere Nachbarn: Sie können nun in einem gigantischen Freizeitpark mit festgelegten Wegen durch Deutschland fahren, Fenster geschlossen, und mal den Kindern zeigen, wie man in der Steinzeit, oder wahlweise bei den Doofen so lebte, bzw. lebt!

  11. Ich kann mich den Worten nur anschließen dieser Regierung führt einen Krieg gegen das Deutsche Volk Dank der Grünen

  12. Diese Bürgermeister hat so etwas von Recht.Bei aller Verurteilung von Russland wird vom
    Westen die Vorgeschichte gänzlich ausgeklammert.Wurde Russland nicht seit 1990 immer
    wieder belogen.Versprechen nicht eingehalten.Der Krieg hätte verhindert werden können.
    Deutschland,Frankreich und Russland waren Garantiestaaten für Minsk II.Aber die beiden
    erstgenannten Regierungen haben nichts unternommen dami Minsk II von der Ukraine ein–
    gehalten wird.
    War es in der Geschichte der letzten Jahrhunderte nicht immer so,das Russland vom Westen
    überfallen wurde,seine Menschen ermordet und seine materiellen und kulturellen Reich-
    tümer geraubt wurden.Wer hat in den letzten Jahrzehnten die meisten Kriege geführt ohne
    selbst angegriffen worden zu sein.Wer hat Chemie-und Biowaffen eingesetzt die Mio.von
    Menschen das Leben gekostet haben und die Länder verwüstet haben?Es war nicht Russland!
    Hier zeigt sich auch die Doppelmoral des sogenannten Wertewesten.Hat Deutschland und die anderen europäischen Staaten diesen menschenverachtenden Angreifer mit gleichen Sanktionen belegt wie man es heute gegen Russland tut.Man hat es nie getan.Das Resultat
    sehen wir heute die Mehrheit der afrikanischen und asiatischen Völker steht nicht auf der
    Seite des Westens.Sie wollen sich einfach nicht weiter erpressen lassen und als nützliche
    Idioten die heißen Kohlen für den Westen aus dem Feuer holen.Wenn der Westen wirklich
    so menschenfreundlich wäre wie er vorgibt würde er die Schuld für den Hunger auf der Welt
    nicht Russland und der Ukraine zuschieben.Er wäre als erster gefordert hat er die heute hungernden Völker doch Jahrhunderte lang kolonial ausgebeutet.Sein heutiger Reichtum be-
    ruht zu großen Teilen auf dem Blut und Schweiß dieser Länder.
    So lange wir diese Entwicklung und ihre Ursachen nicht verstehen wollen,werden wir unser
    wunderbares Land weiter in den Abgrund treiben.

  13. Der Zusammenbruch unserer Zivilisation wird kein Unfall sein, sondern aufgrund bewußter Planung stattfinden. Das ist der Great Reset. Danach beginnt dann die angeblich Schöne Neue Welt.

    Es wird dann sein wie Mai 45. Man wird wieder in viele dreckige Gesichter mit leerem Blick schauen, von jungen Menschen, die doch so fest daran geglaubt haben des Richtige zu tun. Und jetzt zu erkennen, dass man sie wieder einmal nur benutzt hat und NICHTS von dem was man ihnen erzählt hat, eingetroffen ist und auch nicht wird. Sie waren nur wieder nur das Menschenmaterial der Elite, damit diese ihre Ziele erreicht.

    Man könnte ihnen dann, falls man das noch erlebt, sagen „hab ich’s euch nicht schon immer gesagt“. Aber besser wird wohl sein, sie dann in den Arm zu nehmen. Dann wirds beiden wenigstens ein bißchen warm.

  14. dieser bürgermeister gehört an führende stelle nach berlin und dafür könnten wir doch glatt auf den märchenbuch-schreiber haaarbäck verzichten

  15. der mann gehört an führende stelle nach berlin und dafür kann der ekannte märchenbuch schreiber robert hää sich nach holstein zurückziehen und weniger murks verbreiten

  16. Die wahren Kriegstreiber sitzen in Washington und London. Die westlichen Gesellschaften, und hier ganz besonders Deutschland, sind medial so narkotisiert, dass sie sich wie sedierte Schafe zur Schlachtbank führen lassen von gewissenlosen Kriegshetzern und Antreibern im Gewand von Friedensengeln und Edeldemokraten/Moralisten. Die Sanktionspolitik des Westens ist nichts anderes als ein sichtbares Zeichen einer unglaublichen Heuchelei und Doppelmoral. Selenskyj ist kein Held, sondern ein Verräter an seinem Volk, der sich auf diejenigen stützt, die diesen Konflikt von Washington und London aus inszeniert haben. Dort werden die Planspiele entworfen, um geopolitische Ambitionen durchzusetzen. In diesem Szenario spielen Menschenleben keine Rolle und Marionetten wie Selensky finden sich immer. Er hätte seinem Volk dieses Schicksal ersparen können durch ein klares Bekenntnis zur Neutralität und die Bereitschaft, mit seinem unmittelbaren größten Nachbarn Russland in Frieden zu leben . Er hat es nicht getan.

  17. Bravo! Jetzt müssen endlich alle Menschen aufwachen, auf die Straße gehen, gegen den Wahnsinn protestieren. Mit dieser schwachsinnigen Politik muss endlich Schluss sein.

  18. In Schland existiert nur noch die eingeschränkte Marktwirtschaft für die Dummen und Verarschten von ganz unten herauf bis zum gewerblichen Mittelstand und der bürgerlichen Mittelschicht. Alles was sich darüber befindet wird kurzerhand systemrelevant und genießt feudale Privilegien, quasi eine feudalistische „Sozialhilfe“ oder besser „Feudalrettung“ auf Kosten der Unteren, wenn es mal etwas eng wird aber ohne Rückzahlungspflichten sollten die Geschäfte wieder besser laufen. Hinzu kommen dann noch die seit Jahrzehnten immer weiter ausufernden horrenden Subventionszahlungen für besonders systemseitige und globale Arschlochkonzerne und wir wissen alle welche globalen Feudaleliten deren Eigentümer sind. Verantwortlich für diese abartigen Zustände sind hierbei die asozialen Dreckschweine und gekauften Berufskriminellen von halblinks über die fette Mitte bis rechts. Würden die LINKEN bzw. deren Hauptköpfe in der Führung, so wie die anderen, mehr von den Arschlochkonzernen direkt gesponsert werden, dann wären sie ebenfalls ein Teil dieser asozialen Politverbrecherbande.

    Wer angebliche, möglicherweise ist es auch genauso gewollt, Kollateralschäden als Hauptschaden akzeptiert und einfach weitermacht ist entweder ein hochgefährlicher Irrer oder ein hochgefährlicher Schwerverbrecher und wenn solche Abarten des Menschen nicht anders gestoppt werden können, dann sollten sie in letzter Konsequenz auch millionenfach auf den einzurichtenden „killingfields“ kompromisslos massakriert werden.

    Wer als Opfer solcher Verbrechen, Sanktionspolitik die vorrangig die europäische und möglicherweise auch die Bevölkerung in den Entwicklungsländern trifft, auch noch dazu bereit ist mit den widerwärtigen Tätern über ihre mörderischen Verbrechen zu diskutieren, der sollte sich besser gleich den Strick nehmen und sich aufhängen, denn ernst und für geistig gesund kann man solche erbärmlichen Schwanzlutscher und Arschkriecher dann auch nicht mehr nehmen.

    Für mich gehört, mitsamt ihren kranken Anhängern, die gesamte Deutschlandpartei CDUCSUSPDGRÜNENFDP auf das Schafott gezerrt und Ruhe ist!

  19. Die 26% Verwirrte müßen von vorne bis hinten mit Kohle gestopft sein, daß sie sich es leisten können, grün zu wählen. ! Ich, so wie viele andere haben nur noch die Faust in der Tasche und eine dicke Zornader an der Schläfe, weil sie nicht wissen, wie sie die nächste Strom und Gastrechnung bezahlen sollen ! Ich hoffe nur, daß diesmal Millionen auf die Straße gehen ! Mich inclusive „!

  20. Ich übersetze den Blog von freewheelin für jene, die nicht englisch verstehen:
    Wenn du Arschlöscher wählst, kriegst du Scheisse.

  21. Diese azoialen, parasitären, ungelernten, beratungsresisten, geisteskranken und deutschfeindlichen Politiker leben in einer kompletten Parallelwelt. Man kann sie nicht abwählen, nur davonjagen. Und mit ihnen die ganzen stillen, kleinen Helferlein, die zum eigenen Vorteil dieses abartige System mitgetragen haben. Denen, die satt schmarotzend und sicher von unseren Steuergeldern parasitieren, ist es egal, ob die Energiepreise steigen. Die frieren nicht. Holen wir sie raus aus ihren Parteibüros und Amtsstuben, verschaffen wir ihnen Gänsehaut, wenn sie für ihr Handeln persönlich Verantwortung übernehmen. Die elektrischen Stühle für „die da oben“ können von mir aus mit Solarstrom betrieben werden.

  22. Danke, das es noch gute, gerechte Demokraten und Patrioten gibt und es
    öffentlich kund tun.
    Multi-Dilettanten wirken im humanen sozialen Gerechtigungskörper
    wie schmutzige Brechmittel.
    Abwarten, der Souverän, sprich das Volk, wird sich seine Macht wieder
    zurückholen und es wird höchste Zeit dazu !

  23. Es ist grotesk in welch verlogener und auch dummdreister Form sich diese Lügenregierung immer weiter verstrickt. In welcher Art und Weise sie zeigt welche Angst diese üblen Täter vor dem haben was auf sie zukommen wird und wie sie mit weiteren Lügen und unverschämten Drohungen sie die Bürger einschüchtern will. „Wenn ihr auf die Strasse geht und wenn ihr euch beschwert dann kann es nur ein rechtsradikaler Protest sein und dieser wird hart bekämpft“ Solche markigen Sprüche von den Politschmarotzern vernehmen wir immer häufiger doch wir lassen uns nicht von diesen übelsten Gannoven weiter entrechten, enteignen und vergewaltigen. Die Zeit dieser Politgangster läuft unerbittlich ab und wir werden alle die mitgemacht haben dann auch zur Rechenschaft ziehen. Denkt daran ihr TV Macher, ihr Radiomacher,ihr gekauften Richter,ihr üblen Mitläufer,ihr Behördenfuzzis,ihr Abgeordneten und wer da noch alles mitgemischt hat doch auch diese Pseudowissenschaftler und die ihr4en Eide brechenden Ärzte ihr werdet auch nicht vergessen werden denn was an Leid über dieses Land von euch gebracht wurde das ist einfach unglaublich und schrecklich

  24. Solange die wahren Kriegstreiber nicht beim Namen genannt werden, kann ich diesen Mann nicht ernst nehmen. Auch er hatte 2 Jahre Zeit, sein Volk zu demütigen und zu entrechten! Wo war zu Anfang der Aufschrei? Das hier ist pure Alibitaktik!

Kommentarfunktion ist geschlossen.