Bei uns undenkbar: Generalabrechnung mit Corona und Impfwahn im britischen TV

Beißende Anklagen: UK-Fernsehwitzbold Mark Dolan (Foto:Imago)

Während in Deutschland Fernsehkomiker als „Impf-Nutten“ in Regierungsdiensten für wirkungslose und gefährliche Experimentalimpfungen trommeln, sind ihre britischen Kollegen ungleich freigeistiger, unabhängiger und rebellischer unterwegs: So vollzog nun der Komiker Mark Dolan der britischen Sender GB News eine Generalabrechnung mit dem Corona-Wahn, wie man sie in Deutschland höchstwahrscheinlich nie erleben wird. Dolan begann mit den Verunglimpfungen, denen sich Impfskeptiker von führenden Politikern und anderen einflussreichen Personen ausgesetzt sahen und sehen. Der US-Präsident habe von einer „Pandemie der Ungeimpften“ gesprochen. Andrew Neil, der frühere Vorstand von GB News, habe gefordert, Ungeimpfte zu bestrafen. Der Journalist Jeremy Vine habe, im übertragenen Sinne, gefordert, die Menschen festzuhalten und gewaltsam zu impfen. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau, den Dolan als „lächelnden Faschisten“ bezeichnete, habe Ungeimpfte als „Rassisten“ bezeichnet.

Dann verwies er auf die letztwöchige Anhörung im Europäischen Parlament, bei der die Präsidentin für internationale Entwicklungsmärkte des Impfstoffherstellers Pfizer offen zugab, dass man die Corona-Impfstoffe niemals darauf getestet habe, ob sie überhaupt eine Übertragung des Virus verhindern würden. Die Behauptung der Behörden, man würde die Ausbreitung von Corona mit einer simplen Spritze stoppen, sei, so Dolan, eine „totale Lüge“ gewesen, und die PR-Formel „Lass dich impfen, um Oma zu schützen“, eine „historische Unwahrheit.“ Weltweit habe eine riesige Anzahl von Menschen schwere Nebenwirkungen erlitten.

„Blut an ihren Händen“

Etliche, wie die BBC-Moderatorin Lisa Shaw – eine gesunde Frau in den Vierzigern -, seien daran gestorben. Shaw, die diese Impfung statistisch gesehen, wie so viele, nie gebraucht habe, hätte sich gleichwohl trotzdem impfen lassen, in der Annahme, anderen damit zu helfen. Die „Verschwörungstheoretiker”, „Aluhut-Träger”, die sogenannten „Impfgegner” – die all diese Attribute zu Unrecht trügen, sondern lediglich für eine freie Wahl eingetreten seien – hätten mit ihrer Skepsis all die Zeit über richtig gelegen, daran gäbe es inzwischen nichts mehr zu rütteln.

Dolan erklärte, selbst dreifach geimpft zu sein, warf aber die Frage auf, ob dies wirklich nötig gewesen sei. Man werde die Politiker, Firmen, Prominenten und Fernsehärzte sicher nicht vergessen, die „uns unnötigerweise gezwungen“ hätten, uns impfen zu lassen. Sie alle hätten „Blut an ihren Händen“. Dolan schloss seine flammende Anklagerede mit den Worten: „Nie vergeben. Nie vergessen. Und: Nie wieder!“. Es wird wohl ein Traum bleiben, dass eine ähnliche Philippika auch einmal vor einem großen deutschen Fernsehpublikum verkündet wird, bei der all die Lauterbachs, Drostens, Montgomerys, Hirschhausens und die Masse an Politikern, Ärzten und Prominenten, die sich für diesen größten Medizinskandal aller Zeiten bereitwillig hergaben, mit ähnlich deutlichen Worten angeprangert werden. Stattdessen werden hierzulande die meisten, von den Medien geschützt, weiterhin ihr Unwesen treiben dürfen – und den Opfern dieser staatlich betriebenen Hysterie wird wohl niemals Gerechtigkeit widerfahren.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

12 Kommentare

  1. Nein, das wird man wohl bei uns nicht hören. Bei uns passiert dann, unbemerkt und ohne längere Beratung, eine durch die (H)Apelmänner und Frauen eingebrachte Verschärfung des § 130 StGB https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/volksverhetzung-voelkermord-kriegsverbechen-groeblich-verharmlosen-billigen-leugnen-130-stgb-holocaust/ Maulkorb vom Feinsten von den linksdrehendenden Volkszertretern. Seid vorsichtig, dass ihr nicht auch noch zusätzlich dieses Lachkabinett von dieser Versager-ReGIERung delegitimiert, denn die Urteilenden gehen dann miteinander essen und alles ist in Butter https://www.lto.de/recht/justiz/j/lg-frankfurt-am-main-524kls722-6401js23673519-richter-nicht-befangen-fall-groeschel-badle-korruption-oberstaatsanwalt-begruendung/ Einen Bananenrepublik ist Gold dagegen.

  2. @GENERALABRECHNUNG MIT CORONA UND IMPFWAHN IM BRITISCHEN TV
    Solange da nicht Politiker und Juristen mit einfahren, sind die willigen Journalisten nur Bauernopfer !
    Erst wenn sich Gates, Soros und die von den asozialen Medien nicht mehr auf die Insel wagen können, und ihre Gefolgsleute hinter Gittern sitzen, ist da abgerechnet.

  3. Wo hat dieser Mann (Dolan) den seinen Verstand gehabt als er sich dreimal die Covid-Nadel
    geben ließ? Hat er sich nicht vorher über die Wirkungsweise der Impfstoffe (?) informiert?
    Er hätte es besser wissen können und besser wissen müssen! Dabei hat dieser Simpel noch Glück gehabt und ist bei diesem „russischen Impf-Roulette“ an eine Charge mit „Placebos“
    geraten (siehe Portal https://www.howbadismybatch.com/) und bleibt dem Sender GB News erhalten!

  4. Öffentl. Abweichungen der Einheitsmeinung , von der Staatl. über die Propaganda.Medien verfügt u.täglich zur Verinnerlichung praktiziert, läßt öffentlich Meinungsabweichungen u. Regierungs Kritik nicht zu – Rechts gerückt, u. evtl. Sonderbehandlungen können folgen !!!

  5. Das Chinesische Virus ist klar erkennbar schon lange in den Hirnen der Impfstoffverkaeufer aller Art gelandet, meistens zum finanziellen Vorteil der Fuersprecher der Impfungen. Die damit verbundenen Verkaeufe von allerlei ‚Schutzanzuegen, Masken, Test-Utensilien, Desinfektionsmittel und aehnlichen bescheren China einen willkommenen Geldsegen, der allerdings nicht beim Volk landet, welches bei leisesten Cov-Verdacht brutal in Konzentrationslager verfrachtet wird, sondern natuerlich bei den Parteibonzen, die ganz in Kapitalistischer Vor-Kolonialismus Manier, alles einsacken.
    Die befohlenen Massnahmen in Europa, Amerika und weltweit haben Millionen Menschen um ihre Existenz gebracht, Millionen Businesses an die Wand gefahren und Millionen von Idioten geschaffen, die noch tiefer in die Staatlich verordnete Sklaverei verbannt haben aus der kein Staat der WEelt sie wieder befreien wird.
    Besonders anfaellig fuer die Verbreitung und Befolgung von Regeln jeder Art in Bezug auf Covid (und anderen) sind, wie immer seit dem JA zum 1. und 2. Weltkrieg fuer ‚Volk und Vaterland‘ die Deutschen, die in huendischer Ergebenheit alles befolgen was ihnen ein mit dem Vakkuumphenomen oberhalb des letzten Halswirbels befallener Prof. Gesundheitsminister, befiehlt. Gute Nacht.

  6. Die Briten haben sich mehrmals in ihrer Geschichte trotz aller Aussichtslosigkeit gegen Tyrannei und Ausbeutung zur wehr gesetzt, erstaunlich für ein Volk das sich ansonsten geduldig ohne Murren beim Büffet in die Schlange stellt.
    Ich bewundere die angelsächsische Mentalität, sein Durchhaltevermögen, seine Kreativität, sein musisches Talent, seinen beißenden und sarkastischen Humor…
    Tja sorry, zu den Deutschen fällt mir dazu gar nichts ein was ich bewundern könnte, den Mythos der „deutschen Tugenden“ konnte ich in meinem ganzen Leben niemals feststellen.
    Ich könnte hier mühelos all die „Tugenden“ der Deutschen aufzählen die erklären könnten warum es in Deutschland unvorstellbar ist die Doktrin der Obrigkeit in Frage zu stellen, für Deutschland ist das logisch, das Briten immer wieder gegen Unterdrückung aufbegehren ist ebenso logisch.
    Richard II, König von England hat 1381 den englischen Baueraufstand beendet indem er als 14 Jähriger einfach mit ihnen sprach.
    Die Zeitzeugen schrieben das seinen Charisma und Gottes Wille zu, das Volk sah das wesentlich einfacher, er sprach nicht zu ihnen mit der damaligen „Königssprache“ französisch, sondern in einer Sprache die sie auch verstanden – englisch!

    • Ähh… wer war da bitte nicht drin, das ist ganz einfach zu erkennen und wurde während der Plandemie auch von allein völlig offensichtlich.
      Wer da nicht nicht drin war ist wesentlich überschaubarer, es sind rein zufällig alle „Bösen“ dieser Welt.
      Da sie nicht zum Club gehören sind sie natürlich eine Gefahr für die Vorstellung der Sekte von „Demokratie“.
      U. von der Leier ist die derzeit oberste Jüngerin des schwäbischen Großgurus, Gates wohl der reichste, sogar ein waschechter und frischgebackener König ist dabei!
      Einfach mal per Suchmaschine nach Bildern von Schwab und seinen „Freunden“ suchen, da geht eine ganze Lichterkette von Erkenntnissen mit Aha-Effekt an.
      Jetzt ratet mal wer der „böseste“ von allen ist den die Schizosekte so gar nicht leiden kann und schon seit Jahren auf ihrer Abschußliste steht…

  7. ZITAT: „Stattdessen werden hierzulande die meisten, von den Medien geschützt, weiterhin ihr Unwesen treiben dürfen…“

    Ganz einfach. Dann müssen zuerst die Medien erledigt werden.

    • Danke dafür, man mag denken das ginge nicht, aber ganz so aussichtslos ist das nicht, hilfreich sind Skandale die auch von den „Qualitätsmedien“ nicht totgeschwiegen werden können.
      Derzeit staut sich gerade eine gigantische Lawine von Skandalen, Versagen, katastrophaler Wirtschaftsdaten, Korruption, Veruntreuung, Unterlassung, Fahrläßigkeiten, Falschaussagen, Staatsverschuldung usw. auf.
      Irgendwann geht sie mit einem gewaltigen Getöse ab, die „Regierung“ leistet gerade gute Arbeit die so noch keine vor ihr abgeliefert hat.
      Wenn alles in Trümmern liegt werden sich nur noch wenige zurückhalten und dann wird endlich abgerechnet!
      Ist die Situation chaotisch genug können Sondererlaße ausgegeben werden was sogar bis zur Ausrufung des Kriegsrechts gehen kann, die Stimme des Machtapparates wird dann einfach aus Sicherheitsgründen „vorläufig“ abgeschaltet und nach öffentlicher Bloßstellung des Mißbrauchs und ihrer Verbrechen der Weiterbetrieb als „untragbar“ eingestuft.
      Mann, was das allein schon Geld einspart das dann sinnvoll investiert werden kann…

  8. Im Gegensatz zu anderen Ländern, verdingen sich die Deutschen zu hörigen Coronahuren und Nutten. Viel zu viele lassen sich immer noch bereitwillig spritzen und laufen mit dieser Maske durch die Gegend. Mehr gibt es hierzu auch nicht mehr zu sagen. Das Denkvermögen bei den meisten Deutschen wurde in den letzten 2 1/2 Jahren ordentlich in Mitleidenschaft gezogen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.