Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Beim Durchimpfen war “mitmachen” angesagt – jetzt lässt man die Opfer im Stich

Beim Durchimpfen war “mitmachen” angesagt – jetzt lässt man die Opfer im Stich

Uniklinik Köln: Impfopfer unerwünscht? (Foto:Imago)

Ein regelrechter Skandal in der ambulanten Versorgung der Uniklinik Köln zeichnet sich aktuell ab: Das Klinikum kündigte am Montag dieser Woche zunächst an, Impfgeschädigte nicht mehr in ihrer Ambulanz zu behandeln. Tags darauf teilte es lapidar mit, dass es “ressourcenbedingt” fortan keine Zeit mehr für Corona-Impfgeschädigte habe. Und am Mittwoch war dann zu lesen: “…aufgrund ausgeschöpfter Kapazitäten können leider, trotz der hohen Nachfrage, keine weiteren Patient*innen mit Verdacht auf Post-Covid oder Post-Vac-Syndrom in unserer Ambulanz-Sprechstunde aufgenommen werden.” Also nicht einmal mehr anhören will man die Impfopfer mehr.

Diese Mitteilung des Universitätsklinikums erschreckt in mehrfacher Hinsicht: Ganz offensichtlich stimmt also doch, was von Politik und einstigen Impfverherrlichungsmedien bis heute geleugnet wird – dass nämlich die Zahlen der Nebenwirkungen nach den Covid-Impfungen explodieren. Alle Versuche, diesen Umstand nicht in das Bewusstsein der Öffentlichkeit dringen zu lassen, sind offenkundig fehlschlagen. Besonders empörend aber an der de-facto-Triage der Kölner Uniklinik, Impfopfer abzuweisen, ist die Tatsache, dass es sich bei Universitätskliniken um “Häuser der Maximalversorgung” und damit um die Gesundheitszentren handelt, die mit komplexen und schwierigen Erkrankungsbildern am ehesten klarkommen – eben weil sie über besondere Expertisen und größere Ressourcen verfügen und zudem neuestes (Behandlungs-)Wissen oft als Erste umsetzen.

De-facto-Triage: Mit welchen Recht?

Hier stellen sich nun gleich mehrere Fragen: Wo, bitte, sollen die Impfopfer denn dann die Hilfe finden, die sie brauchen? An wen sollen sie sich wenden? Wenn die Impfwirkungen wirklich so “selten” wären, wie es ein skrupelloser und gemeingefährlicher Gesundheitsminister Karl Lauterbach der Bevölkerung vorgaukelt, wieso gibt es dann in einer Universitätsklinik “keine Ressourcen” mehr für deren Behandlung, nicht einmal mehr in deren Ambulanz – und das in einem der größten Klinikkomplexe der Bundesrepublik? Und was sagt eigentlich der verantwortliche Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann (CDU), dazu? Dieser könnte vielleicht der Frage nachgehen, warum es ausgerechnet keine Behandlung von “Post-Vac”-Patienten mehr geben soll – während andere Krankheitsbilder ja offenbar nach wie vor in Köln behandelt werden. Mit welchem Recht und nach welchen Kriterien weist hier – Stichwort de-facto-Triage, siehe oben – eine Klinik Patienten ab, die ihr offenbar nicht in die Statistik oder in den Kram passen?

Offenkundig ist inzwischen also ein Punkt erreicht, an dem nun ausgerechnet diejenigen die Dummen sind, die sich vor nicht allzu langer Zeit voller Vertrauen auf die Richtigkeit und Seriosität der Aussagen der Verantwortlichen, die „Impfung“ sei sicher und nur ein „Pieks“ -ob “solidarisch” oder “bratwurst-gestützt” – mit allen anderen, bei denen der Dienstherr entsprechenden Zwang ausübte, impfen (präziser: zur Teilnahme an einem beispiellosen Menschheitsexperiment mit ungewissem Ausgang nötigen) ließen. Eine schlimmere und asozialere Verletzung der Fürsorgepflicht und Bruch des Verantwortungsprinzips lässt sich nicht mehr denken.

Bei Einlieferung bloß nicht die Impfung als Ursache vermuten

Darüber hinaus wäre interessant zu wissen, wie die Klinik eigentlich unterscheiden will, wer „Post-Vac“ ist oder “einfach so” erkrankt ist; immerhin sind rund 80 Prozent der Bevölkerung “durchgeimpft” und die Nebenwirkungen können aufgrund des unspezifischen Nebenwirkungsprofils praktisch alle Organsysteme betreffen. Sie lassen sich von diversen anderen Krankheitsbildern oft überhaupt nicht abgrenzen und treten erst in der statistischen Häufung, die eben auffallend mit dem Beginn der Impfkampagne korreliert, deutlich in Erscheinung (was gleichwohl ebenso beharrlich ignoriert wird wie die Tatsache der anhaltenden Übersterblichkeit). Tatsache aber ist: Jeder Herzinfarkt, Schlaganfall, jedes Krampfleiden, jede Demenz, jede Fehlgeburt, jede Leukämie oder jeder Krebs kann ein “Post-Vac” Syndrom sein, ohne dass der Patient sich dessen bewusst ist.

Bedeutet die Kölner Erklärung also faktisch, dass es bloß keiner, der mit akuten Problemen das Krankenhaus aufsucht oder eingeliefert wird, wagen soll, die Impfung als mögliche Ursache zu benennen, weil man ihn dann vor die Tür setzt? Sollen also nur diejenigen ausgegrenzt werden, die selbst einen Zusammenhang mit den Impfungen befürchten – was unweigerlich dazu führen wird, dass Patienten der Klinik verschweigen, was sie selbst als Ursache vermuten, um nicht abgewiesen zu werden? Geht es hier um die ultimative Fernhaltung und Negation von Auswirkungen einer Gesundheitskatastrophe von biblischem Ausmaß, an der sich der gesamte deutsche Medizinbetrieb mitschuldig gemacht hat?

Nur der ÄBVHE stellt die richtigen Fragen

Skandalös ist, dass Heerscharen deutscher Mediziner – darunter auch fast alle etablierten Ärztevertretungen – angesichts dieser alarmierenden Entwicklung schweigen. Eine löbliche Ausnahme stellt hier der Ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid (ÄBVHE) dar, der im Fall Köln einen “weiteren Dammbruch in der medizinischen Ethik” sieht. In einer Presseerklärung teilte der ÄBVHE mit, “Willkür und Ausgrenzung” dürften nicht “das neue Normal des dann nicht mehr solidarischen Gesundheitssystems werden”, und fordert die sofortige Aufklärung der Hintergründe der besagten öffentlichen Verlautbarung der Kölner Uniklinik, die “eine klare Ausgrenzung der betroffenen Patienten” bedeute. Zu Recht erinnert der Verband daran, dass es noch vor wenigen Wochen Ungeimpfte waren, die abgewiesen und nicht behandelt wurden – und jetzt sind es die Geimpften mit Nebenwirkungen.

Dabei ist die gesetzliche Grundlage völlig eindeutig: Jeder Arzt und jedes Krankenhaus muss Patienten behandeln, wenn sie krank sind – ohne Ansehen von deren Nationalität, Rasse, Geschlecht, Einkommen und auch ihres Impfstatus. Die Abweisung von Patienten verletzt Patientenrechte und erfüllt unter Umständen den Tatbestand einer unterlassenen Hilfeleistung. Wenn es zu einer in Ausnahmefällen rechtlich in engen Grenzen zwar möglichen, aber moralisch immer heiklen Abweisung von Patienten aus Kapazitätsgründen komme, dann sicher nicht nach Kriterien wie „ungeimpft“ oder „Post-Covid“, erklärt die ÄBVHE-Geschäftsführerin und Medizinrechtlerin Martina Doeben-Koch.

Gebrochene Werbeversprechen

Schon der zeitliche Verlauf der Verlautbarung auf der Webseite des Kölner Universitätsklinikums lasse diesbezüglich Zweifel aufkommen: Denn hier wurde praktisch “mit täglichem Abstand das wording geändert”, moniert sie. Im konkreten Fall der Uniklinik seien zudem nicht nur bei den „Impf-Verheißungen“ die eigenen Reklamebotschaften und Werbeversprechen gebrochen worden: Die Klinik wirbt bis heute mit der Zusicherung „Und immer Hand in Hand mit unseren Patienten – denn Spitzenmedizin braucht menschliche Nähe und Verbindlichkeit“. Dieses Versprechen wird durch solches Verhalten zur Makulatur.

Bleibt noch die Frage, weshalb bislang “nur” die Uniklinik Köln “Post-Vac”-Patienten so offen diskriminiert. Hängt dies eventuell damit zusammen, dass genau diese Klinik Studien für Biontech zur Krebstherapie durchführt und gerade kürzlich einen millionenschweren Forschungsauftrag erhalten hat? Könnte es womöglich sein, dass Biontech bei diesen Entscheidungen ein Wörtchen mitgeredet hat?

43 Antworten

  1. @JETZT LÄSST MAN DIE OPFER IM STICH
    nun – es geht dem Regime – anderenorts mit größerer Abhängigkeit der Bevölkerung vom Regime wurde die Spritze gerade erst zur Pflicht nach der Palmer-Methode : keine Sozialleistungen ohne Spritze – und in den USA hat der CDC die mRNA-Spritze gerade in den Spritzenplan aufgenommen
    https://report24.news/von-wegen-pandemie-ende-us-cdc-nimmt-covid-impfstoffe-in-standard-impfplan-auf/

    es ist noch nicht zu Ende – und das Ziel sind die Experimente mit mRNA-Funktionen am Menschen – und wen interessieren die Versuchstiere ?
    Wie wir aus den Pfizer-Papers erfahren können, wurde das Schicksal der Probanden grundsätzlich ignoriert – es gibt höhere Ziele !
    Der Preis für die Experimente war vorher bekannt – nicht umsonst wurden Qualitätsprüfungen und Nachüberwachung abgeschafft – nicht umsonst hat Merkel per Dekret angeordnet, daß die Gespritzten noch mehrere Wochen als Ungespritzt zu gelten haben – sie hat da wohl mit vielen akuten Todesfällen gerechnet, die damit nicht erfaßt werden sondern als allgemeine Übersterblichkeit auftreten – ooops – haben wir ja auch !

    Solange das Corona-Terror-Regime akzeptiert wird, sind solche Meldungen ohne Belang !
    Und wer interessiert sich in diesem asozialen Regime für die Opfer ?
    Und erst recht bei politischem Interesse – sei es nun das Ahr-Tal, Corona oder die Ukraine !
    Wie sagt man so schön : Opfer müssen gebracht werden !
    Da konnte man sich früher über die Priester noch auf die Götter berufen – heute müssen sie über zensierende Medien ignoriert werden !

    58
    1. Das CDC hat die mRNA-Spritze in den Impf-Plan aufgenommen ?! ?? Jetzt verstehe ich, weshalb eine Bekannte auf einmal doch die Usa verlassen möchte.

    2. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat 1995 seinen Lebenslauf gefälscht.
      do guck na:
      mit rücktritt wird es wohl nichts… es ist alltag in dummland… zu täuschen und lügen….
      reitschuster.de

  2. Bereits ganz am Anfang der Corona-Hype wurde ausdrücklich kein Unterschied gemacht, ob jemand MIT oder AN dieser Grippe-Mutation erkrankte oder starb. Bereits damals musste es für jeden denkenden Menschen klar sein: Hier geht es bloss um Geld einsammeln der Pharmaindustrie. Darwin grüßt: die Toten werden nicht klagen. Übrig bleiben die Ungeimpften die sich nicht verhetzen ließen.

    Soweit so gut (oder schlecht) Aber wie verhindern wir durch direkte oder indirekte Bestechung gefügig gemachte Ärzte, Politiker, Idioten, Journalisten usw. künftig?
    Auf meiner Webseite (https://polpro.de/disqual.php#kan) weise ich ja bei jedem Abgeordneten im Bundestag darauf hin, ob er z.B. den Nürnberger Kodes kennt und danach handelt. Auch auf andere politische Lügen, wie die völlig falsche, unbegründete Klima-Prophezeihung.

    Darwin grüßt. Wozu brauchen wir Abschaum oder Politiker?

    49
    1. Es geht bei weitem nicht nur um Geld. Geld ist bei dieser Plandemie nur Beifang. Das eigentlich Ziel ist, meiner Meinung nach, die Reduzierung der Weltbevölkerung. Aber nur der denkende Teil davon!

      29
    2. @ausdrücklich kein Unterschied gemacht
      stimmt – ja !
      Erst als es dann doch auffiel, daß selbst Einschüsse, Genickbrüche und abgeschnittene Köpfe als Corona zählten, haben sie ausdrücklich zur Verhöhnung der Bevölkerung “mit oder an” gezählt !
      Nicht zu vergessen die neue Erfindung der “asymptomatischen” Erkrankung – sie sind also nicht krank, aber politisch als krank definiert!
      Obwohl – so neu ist das auch nicht !
      Otto hat schon vor 30 Jahren von der medizinischen Entdeckung berichtet – einer Krankheit ohne Symptome.
      Haben sie ihm jetzt eigentlich Tantiemen bezahlt – oder Patentgebühren ? Verdient hätte er es – es ist schließlich seine Erfindung, die von der Pharma-Industrie und ihren Politikern jetzt verwertet wird !
      Ich weiß ja nicht, was es da so gibt – aber wenn man bedenkt, daß Spahn und Lauterbach 70 Mrd Teuronen plus auf der nach oben offenen Korruptionsskala rausgehauen haben, müßte es schon so einiges sein. Vielleicht sollte er in den USA klagen – die sind da weniger zimperlich!

  3. Auf der Höhe der Corona-Panik wurde von Impf-Besessenen fabuliert, man möge doch Impf-Unwillige von jedweder med. Behandlung und Krankenhausaufnahme ausschließen.
    Mmh, ich stelle nur fest, dass es jetzt in der Realität genau anders herum kommt:
    Man schließt die Impflinge von med. Behandlung aus.
    Mein Mitleid hält sich daher stark in Grenzen.

    43
    1. @Mein Mitleid hält sich daher stark in Grenzen.
      Jedenfalls – solange diese so herumopfern.
      Es wäre was anderes, wenn sie nicht nur begreifen, wie menschenverachtend mit ihnen experimentiert wird, sondern auch dagegen opponieren.
      Wenn 50Mio Spritzlinge jeden Tag – oder jeden Montag auf der Straße sind und den Abzug der Blockpartei und aller Corona-Verbrecher fordern – dann haben sie nicht nur mein Mitleid, sondern auch meine Unterstützung !

  4. Ich bin froh, mich dagegen entschieden zu haben!
    Ich habe meine Schwester gewarnt!, sie wusste es besser.
    Sie ist seitdem nicht mehr gesund, ist permanent krank und im Krankenhaus, aber hey, hat alles nichts mit der Impfung zu tun sondern reine Kopfsache!
    Sie bereut es bitter….

    46
  5. Ich erfuhr gestern, daß Kolumbien die Regeln für eine Aufenthaltserlaubnis änderte. Es wird nun “schwieriger”. Man muß neuerdings einen Gesundheitstest machen und einen Psychotest (besonders Veteranen, also Exmilitärs). Hintergrund; die Gesundheitskosten der Expats werden der kolumbianischen Regierung zu hoch!
    Wer etwas in die Zukunft dachte, konnte so etwas erwarten. Ich sagte immer, der Tag würde kommen an dem die Ungevaxxten (=Gesunden) eingeladen würden. Soweit sind wir offiziell noch nicht (wäre ja auch pol. inkorrekt), aber Gesundheit wird Auswanderungsfaktor!!
    Also Ihr Ungevaxxten, freut Euch und jubiliert, so ganz langsam kommt die Realität auch bei den Entscheidern an. Wir mutieren zu einer begehrten Minderheit.

    34
    1
    1. @ so ganz langsam kommt die Realität auch bei den Entscheidern an.
      die wichtigen Entscheider wußten das auch vorher schon – SARS-COV-2 ist schon belegt seit 2006 bekannt, die haben einschließlich DARPA so runde 30 Jahre an der Spritze geforscht – bis sie das Experiment jetzt über die Seuchen-Panik an die Menschheit verteilt haben.
      Sie wußten es !
      Das schöne ist, daß ihnen dank “shedding” das zeug auch nicht erspart bleibt. Die amerikanische Biowaffentechnik ist unaufhaltbar.
      Und da es zum Ying auch ein Yang gibt – das unschöne ist daran, daß man die Spikes nicht nur an SARS-COV-2 heften kann, sondern auch an Ebola, die schwarze Pest, an Marburg und auch die spanische Grippe ist noch im Labor! Gates hat ja schon mit Marburg gedroht – ich weiß n ur nicht, ob es wirklich 80% der Menschheit töten wrüde, oder nur so 30-50% – die Informationslage ist dünn!
      Aber die Spritzlinge mit ihrem geschädigten Immunsystem könnten schon so 90-95% erreichen – in der Hauptsache weiße Europäer und Nordamerikaner – würde doch unseren Eliten schon wieder passen!
      Wie hat es jener schon gefordert :
      Richard von Coudenhove-Kalergi (1894–1972)
      “Das soll durch eine Vermischung der Rassen erreicht werden mit dem Ziel
      einer “hellbraunen Rasse” in Europa
      Und das ist nicht mit ihm gestorben – es gibt da eine schöne Stiftung, die das weiter betreibt:
      Paneuropäische Coudenhove-Kalergi-Stiftung
      Und wer dann noch die Einschätzung der zukünftigen Gesellschaft kennenlernen will, kann es an gleicher Stelle auch nachlesen:
      Eigenschaften welche sie für die Zwecke des künftigen Europas besonders qualifizierten: „Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit“.
      muahahahahahahaha
      Ich glaube wirklich, unsere Politiker sind Zauberlehrlinge, die keine Ahnung haben, was sie da tun – ok – die Ahnungslosigkeit ist ja vielfach belegt !

  6. “Sollen also nur diejenigen ausgegrenzt werden, die selbst einen Zusammenhang mit den Impfungen befürchten – was unweigerlich dazu führen wird, dass Patienten der Klinik verschweigen, was sie selbst als Ursache vermuten, um nicht abgewiesen zu werden?”
    Vielleicht sollen die Hausärzte auf Linie gebracht werden, in den Überweisungen auf Corona zu verzichten.

    18
    1. Hat Karl Lauterbach in seinem Lebenslauf geschummelt?

      Diese Frage wirft jetzt ein Bericht der “Welt” auf und pro7 auf…..

      Es geht um Ungereimtheiten bei einer Bewerbung für eine Professur vor 28 Jahren.

      Karl Lauterbach (SPD) hat sich vor 28 Jahren für eine C4-Professur an der Tübinger Eberhard-Karls-Universität beworben. Seine damalige Bewerbung wirft allerdings Fragen auf. Aus den Unterlagen, die der “Welt” vorliegen, geht hervor, dass Lauterbach sich damals als Studienleiter einer Mammakarzinom-Studie tituliert habe. Das Gesundheitsministerium erklärte gegenüber der “Welt”, dass es ein solches Projekt nie gegeben habe.

      Lauterbach soll in seiner Bewerbung weitere Angaben über Fördergelder gemacht haben. Für eine Studie seien damals angeblich 100.000 Dollar geflossen. Der damalige Studienleiter Alan B. Cohen erklärte der Zeitung jedoch, dass er das Geld selbst beschafft habe: „Karl war nicht an der Beschaffung der Förderung beteiligt.” Lauterbach habe sich nur an der Konzeption und Analyse der Projektphasen beteiligt.

  7. Das war doch vorauszusehen. Die Impfopfer können sich jetzt die Hacken ablaufen, was Behandlung und vor allem Entschädigung betrifft.
    Ich habe bis heute weder Piks noch Test bekommen. Fühle mich fit und gesund, obwohl ich maskenlos auf einigen Großdemos war, und mich auch sonst kaum an etwas gehalten habe.

    55
  8. In Brasilien hat der neue Präsident Lula gerade die Spritze als Voraussetzung von Sozealleistungen für die Elendsquartiere gemacht. Der weiss das auch, was in europ. und nordamerikanischen Zeitungen steht, dass es sich hier um Euthanasie handelt. Genau die, die nun “weggespritzt” werden, haben Ihn gewählt. Der erste Präsident, der pro-aktiv gegen das Elend in den Elenlendsquartieren von Rio & Co vorgeht und seine Wähler von den Qualen des irdischen Daseins “befreit”.

    Unsere Politiker wussten auch nach den Zulassungsstudien, das wir damit uns eines grossen Teils unnützer Fresser und der Blödesten entledigen würden und haben gerne mitgemacht und tatsächlich, die Rentenversicherung in Deutschland ist von einem Defizit von 6,8 Mrd auf ein Plus von 2,4 Mrd gekommen, ca 480’000 Rentner einfach weggespritzt ! Ich bin als Rentner direkt versucht, die weiter zu wählen, niemand hat mehr für die Sicherstellung meiner Rente gemacht !

    Nicht ich bin zynisch, nur wie bekannt: Die allerdümsten Kälber suchen sich Ihre Metzger selber!

  9. Hallo.Tja,jetzt beginnt der affentanz erst richtig.Das war bis jetzt noch nichts,testphase wie mit vielen anderen dingen.An alle älteren,wo wart ihr in den letzten 30 jahren.Die meisten erkennen immernoch nicht alle zusammenhänge.Wie auch?Was stand auf den G.Guidestones,was sagten viele z.b.Jacques Attali 1981,P.Phillipp,H.Kinsinger,etc…Spritzen,blackout,blackstone,vanguard,eigentum,cbdc,erben,a 2030,krebs,5G,a 2100,Beamte(Behörden),demokratie-oligarchie,chemtrails,etc…!!Immernoch nicht,naja da brauch man jahre für,aberrr so langsammm wird es was,ist ja logisch wo doch jetzt alles vor der tür steht. Ein amerikaner sagte mal:”Es wird der westliche traum genannt,weil man schlafen muss,um daran zu glauben”!Kennt hier einer ,Metropolis 1927 oder A.Huxleys letztes interview? zdago,wie immer richtig,wo wohnt ihr alle,im meinem umfeld,sind nur die papageien,und das schon immer. gruss

  10. BEIM DURCHIMPFEN WAR “MITMACHEN” ANGESAGT -und heute will es keiner gewesen sein.
    Auch bei der Vorbereitung der Weltkriege war”mitmachen” angesagt. Wer nicht mitmachte, wer nicht den rechten Arm hob, wer nicht den “totalen Krieg” beklatschte wurde ausgegrenzt,denunziert und abgeholt. Heute,nichts anderes. Wer sich den Impfungen entzog ,nicht der Einheitsmeinung folgte und sich dagegen mit der Stimme erhob wurde eingesperrt,verächtlicht gemacht und asu dem gesellschaftlichen Leben entfernt. Die größten Einpeitscher und Schreihälse während Corona bitten heute um Nachsicht. Nie und niemals in meinem Leben werde ich solchen Mitläufern verzeihen. Niemals.

  11. Das, was dieses Krankenhaus macht, nennt man unterlassene Hilfeleistung.

    Die unterlassene Hilfeleistung ist ein Straftatbestand des Strafrechts Deutschlands und in § 323c StGB geregelt:

    “Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.”

    Vielleicht sollte mal ein fähiger Anwalt die juristische Abteilung dieses Möchtegern-Krankenhauses informieren.

    1. Wird noch kommen. Wer weiß schon wie viele “fähige Anwälte” bereits selbst abgewiesen wurden/werden.

  12. Einen Aspekt habe ich glatt vergessen. Vielleicht erinnern sich einige hier noch,wie unsere Kasperle aus dem Bundestag,Namen sind Schall und Rauch uns medienwirksam ihre “IMPFUNG” öffentlich präsentierten. Seltsam für mich jedoch, das nicht einer, man möge mich ,wenn nötig korrigieren, nicht einer von denen dort an Corona verendet ist. Nicht einer. Erkrankt schon, aber nicht verstorben. Währenddessen das Volk , was der Propaganda hinterherlief die ganze Wucht der sinnlosen Impferei abbekam. Auch die schlechten Sänger und Schauspieler wie Uschi Glas und Howard Carpendale erfreuen sich noch bester Gesundheit. Was macht denn die Oma, die die lieben Mitbürger jeden Tag mit ihrem Gequatsche drangsalierte, wo sind die Impf -Werbefilmchen geblieben? Wo Klabauterbach seine Propagandaplakate?? Wo das Geld der Steuerzahler für diesen kompletten Unsinn?????

  13. Es geht also quasi um die Wurst.

    Als Ungeimpfter empfand ich die mir
    Entgegengebrachte Ausgrenzung als
    unbegreiflich. Wie schrecklich musss das
    nun für die sein, die warscheinlich ihr
    ganzes Leben die Folgen zu tragen haben.

    Das schlimme ist.

    Es läuft ja immer noch …

  14. Dieser Karl-Josef Laumann (der Name sagt schon alles!) ist ein selten dämlicher CDU-Volltrottel, der mich noch im Jahre 2021 zweimal per Brief aufgefordert hat, an der Corona-Gen-Spritzung teilzunehmen! Wer zieht so eine Dumpfbacke eigentlich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung oder versuchten Mords vor den Kadi? Zum Zeitpunkt der vorgenanten idiotischen Aufforderung war ich natürlich über die Gefährlichkeit der Corona-Impfstoffe schon bestens durch die alternativen Medien im Internet informiert und bin dieser nicht nachgekommen! Fazit: alles richtig gemacht!

  15. In meinem Bekanntenkreis wurde ein kerngesunder und sportlicher Dachdecker nach der zweiten Impfung plötzlich krank: Eine Körperhälfte fast taub, arbeitsunfähig. Ein anderer bekam Krebs, mittlerweile geheilt, aber Schwindelanfälle und extreme Kurzatmigkeit, ein anderer Darmkrebs. Man kann es natürlich nicht beweisen, lag es an Corona oder an der Imfung dagegen? Andere Ursache? Soweit ich weiß, forscht man daran, das Vakzin aus dem Körper wieder auswaschen zu können, aber selbst wenn, es war ja eine ganze Zeit im Körper und hat dort Auswirkungen hinterlassen. Ich bin heilfroh, daß ich zu denen gehöre, die den Scheiß nicht mitgemacht haben. Und selber hatte ich anfangs sogar noch daran geglaubt, aber seit dem Bergamo Mißverständnis war mir klar, daß da so einiges nicht stimmen kann.

    1. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, welches Däumchen ich klicken soll, weil ich eigentlich mit beiden einverstanden bin. Meine Kinder sind selbst Opfer dieser medialen Zwangskampagne und dem Druck ihrer Vorgesetzten geworden. Bei der Bunteswehr war die Ablehnung der Giftplörre sogar Befehlsverweigerung.

      Alles total irre und krank hier.

      Diese widerlichen Politiker, Journalisten und Vorgesetzten gehören richtig und massiv bestraft. Alle sind sie schuldig!

  16. Wie weit soll das Mitleid mit den Dummen denn noch gehen?!

    Schon im Mittelalter wusste das ungebildete Volk, dass den Vögten niemals und nicht zu trauen ist.

    “Der Vogt regierte und richtete als Vertreter eines Feudalherrschers in einem bestimmten Gebiet im Namen des Landesherrn.”

    Den Dummen und Feiglingen haben wir es im gesamten Westen zu verdanken, dass nicht nur ihre, sondern die Situation für alle so beschissen ist wie sie ist. Und das ist bei allen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Themenfeldern so. Nein, den Dummen gehört 24 Std./7 Tg. für alle Zeiten die Fresse poliert oder spritzen wir sie doch einfach final weg diesen Menschenmüll, weil diese Massen an Dummen sind unerträglich und überhaupt nicht mehr aushaltbar!

    Ich bin das gut menschliche Getue mit jedem kaputten Abschaum so etwas von satt. Für mich ist das nur eine klare Ablenkung von den wahren Opfern. Die Dummen und erst recht, wenn sie dreist, kriminell und autoritär auftreten, sind keine Opfer, sie sind und waren schon immer in erster Linie die notwendigen Mittäter.

    6
    1
  17. https://reitschuster.de/post/ertappt-lauterbach-faelschte-offenbar-seinen-lebenslauf/

    „Ertappt: Lauterbach fälschte offenbar seinen Lebenslauf“

    Quelle: reitschuster.de vom 11.03.23

    „Applaus! Applaus!!!
    Meine Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer beliebten Casting-Show „Deutschland sucht den Super-Lügner.
    Seien Sie auch nächste Woche dabei, wenn es wieder heißt:
    „Deutschland sucht den Super-Lügner“!

    Quelle: Glühwürmchen als Kommentar zu oben vom 11.03.23

    Vielen Dank an Herrn Reitschuster für den aufschlussreichen und entlarvenden
    Artikel und natürlich ein herzliches danke an „Glühwürmchen“ für Deinen erfrischenden Kommentar !

    Früher: Medien, die 4. Gewalt für Wahrheit, Gerechtigkeit und Aufklärung das war einmal !
    Heute: Weglass- und Lügenmainstream als Klamauk-Artisten in der heuten Medienlandschaft
    berichten leider nur im Sinne einer faschistischen und Volk erziehenden Politik.
    Sie bekommen sogar Gelder aus dem Steuergeldtopf und höchst bezahlte Regierungsaufträge nicht nur für politische, parteiliche Werbungen !!!

  18. Das ist keine Überraschung. Denn Menschen, die keinerlei eigene Moral, oder soziale Verantwortung resp. Charakter besitzen wie die meisten Deutschen, werden sich bei jedem Problem abwenden, wenn es darum geht, die Konsequenzen zu tragen resp, anderen zu helfen Sie selbst allerdings fordern Tag und Nacht Hilfe und Unterstützung von anderen. Nehmen ist seliger denn Geben, nicht wahr? Wer sich derart manipulieren lässt und aufhetzen gegen andere, ohne echten Grund, oder ohne echte Not, der hat nichts anderes verdient.

  19. Und dieses VERTUSCHEN, dieses LEUGNEN diese VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT der TÄTER
    dürfen wir nicht hinnehmen.
    Ein SKANDAL ein VERBRECHEN welches viele Menschen gesundheitlich geschädigt hat und noch schädigen wird dies wurde den Menschen aufgezwungen durch ein sogenannte Regierung, die aus nur ihrem persönlichen Vorteil folgenden Despoten besteht deren Befähigung gleich NULL geht.
    Eine willige mitmachende Ärzteschaft die sich willig dem Druck der Regierung beugte ohne den Eid zu beachten den sie einst zum Dienst der Menschen geleistet haben ebenso wie eine die Bürger verratende Regierung die sich dem Druck einer Clique unterwarfen und weiterhin unterwerfen um die Ziele der Verbrecher umzusetzen.
    Wir befinden uns derzeit in der grössten und gemeingefährlichsten Phase die Menschen in der Neuzeit erleben mussten.
    Kranke von von kranken Ideologien beseelte Gestalten die sich als GOTT AUFSPIELEN um den Planeten nach ihren persönlichen Zielen umgestalten wollen.
    Einer oder auch der Hauptguru ist dieser verabscheuungswürdige Klaus Schwab dem man Plattformen errichtet auf denen er diese skurile Umgestaltung predigt. Schwaqb ein übler genosse der letzten Endes den Great reset zum Gebot erhebt.
    Was wir erleben das sind hausgemachte ja gewollte Katastrophen, herbeigeredete Szenarien die die menschen von einem erlogenen Schock in den nächsten treiben, die Menschen daran hindern sollen sich zu besinnen denn ihr bisheriges Leben wird bis in die Grundfesten erschüttert und alles was einem lieb und vertraut war, was der Familie Sicherheit versprach, was als Ziel gesetzt wurde all diese wird gekippt und soll duch fragwürdige Ersatzreligionen wie z.B. den Klimaschutz die neue Form der Ernährung, Wandlung der Gesellschaft in weg von persönlichem Eigentum hin zur kollektiven Unterwerfung als die neue Lebensform aufgebaut werden.
    Wir laufen in eine Entrechtung, eine Enteignung und somit in die Aufgabe des Individums hinein mit dem Ziel die Masse Mensch in der Anzahl zu reduzieren und das verbliebene gefügig gemacht perfekt steuern zu können.
    Wenn wir dies hinnehmen und nicht zur Tat schreiten um die Lügner, die uns im Auftrag fremder Interessen verraten, hierfür hart und konsquent zu bestrafen dann haben wir es einfach nicht besser verdient als unterzugehen

  20. Das Internetradio “kontrafunk.radio” sendet einen Mitschnitt des Onlinesymposiums der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e. V., das am 28. Februar stattfand. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Stefan Hockertz, der Datenanalyst Tom Lausen und der Arzt und Physiker Andreas Diemer, beschäftigten sich mit dem Thema „Genbasierte ‚Impfstoffe‘ – das Pharma-Verbrechen des Jahrhunderts?“. Durch das Programm führte Dr. Ronald Weikl.

    Hier der Link zum Nachhören der Sendung:

    https://kontrafunk.radio/de/sendung-nachhoeren/podium-und-kanzel/vortraege-veranstaltungen/vortraege-und-veranstaltungen-2023-10

  21. https://pleiteticker.de/medienberichte-lauterbach-soll-professur-mit-falschen-angaben-erschlichen-haben/

    „Medienberichte: Lauterbach soll Professur mit falschen Angaben erschlichen haben
    Hat Gesundheitsminister Lauterbach sich mit erfundenen Drittmittelversprechen und weiteren falschen Angaben zwei Professuren erschlichen? Recherchen des Verlegers Thomas Kubo und der Welt am Sonntag legen…“

    Janina Lionello am 12. März 2023

    Solch ein Element, Pharmalobbyist und Freiheitsberauber in Sachen „Märchen-C“
    ist immer noch Minister (übersetzt aus dem griechischen = Diener).
    Pfui und abermals pfui und für solche kann man nur noch ärgste Verachtung haben.
    Er muss weg, so schnell als möglich, weil er u.a. zum Volkszüchtiger verkommen ist !

  22. https://report24.news/vielerorts-wird-noch-verfolgt-doch-in-bayern-muss-regierung-corona-bussgelder-zurueckzahlen/

    vom 11. März 2023

    „Vielerorts wird noch verfolgt – doch in Bayern muss Regierung Corona-Bußgelder zurückzahlen“

    „Das deutsche Bundesverwaltungsgericht hat nun festgelegt, dass die bayerische Staatsregierung zu Unrecht kassierte Corona-Bußgelder rückerstatten muss. Es geht um all die Fälle, wo Menschen zu Beginn der behaupteten Pandemie ihre Wohnung verlassen haben, um sich im Freien aufzuhalten. Der von seinen Kritikern als totalitärer Wendehals titulierte Ministerpräsident Markus Söder hatte diese Menschen von der Polizei verfolgen und bestrafen lassen.“

    Das höchste Verwaltungsgericht hat es gefällt !
    Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet als Revisionsgericht. Seine Urteile und Beschlüsse haben eine Leitfunktion und sichern eine bundeseinheitliche Praxis …

  23. https://uncutnews.ch/eine-botschaft-an-die-geimpften/

    „Eine Botschaft an die Geimpften
    uncut-news.ch – März 10, 2023

    „Dr. Vernon Coleman gibt einige einfache, praktische Ratschläge für diejenigen, die dazu verleitet wurden, sich eine oder mehrere Covid-19-Injektionen zu geben – das giftigste pharmazeutische Produkt, das je hergestellt wurde.“

    Lesen sie den aufschlussreichen Artikel bis zum Ende, der in deutsch übersetzt wurde !

  24. Das Mitläufertum war schon immer eine der hervorragenden Eigenschaften der Deutschen. Nichts war einem Urdeutschen verhasster als Individualisten und Freigeister, die nicht mitmachen wollten. Man denke nur an das Schicksal von z.B. Heinrich Heine oder an den Widerstand gegen die Nazis.

    Und kennen Sie noch den Spruch, den so manche Eltern ihren Kindern zuteilwerden ließen: “Früh krümmt sich, wer ein Häkchen werden will?” Das wollten offenbar viele, und so wurde aus dem Häkchen ein Hakenkreuz.

    Heute lautet der Spruch anders, da heißt er “Wir müssen die Hoheit über die Kinderbetten erringen!” Von diesem Weg kommen wir anscheinend nicht runter, Geschichte wiederholt sich zwar nicht 1 : 1, aber sie reimt sich. Die Sonnenblume löst das Hakenkreuz ab.

  25. https://uncutnews.ch/eine-botschaft-an-die-geimpften/

    „Eine Botschaft an die Geimpften
    uncut-news.ch – März 10, 2023

    „Dr. Vernon Coleman gibt einige einfache, praktische Ratschläge für diejenigen, die dazu verleitet wurden, sich eine oder mehrere Covid-19-Injektionen zu geben – das giftigste pharmazeutische Produkt, das je hergestellt wurde.“

    Lesen sie den aufschlussreichen Artikel bis zum Ende, der u.a. in deutsch übersetzt wurde !
    Haben Sie, Herr Dr. Vernon Coleman ganz herzlichen Dank für Ihren Artikel und mein Dank
    geht natürlich auch an uncutnews.ch und viele freie Wahrheitsmedien die stets am Puls der Erkenntnis waren/sind!!!

    Bin froh, das ich zu der Zeit der Lügen und Unwahrheiten, des weglassens der Mainstreammedien mit den freien Medien (auch dieses war mit von der Partie) und mich von tatsächlichen Fachleuten überzeugen gelassen, das ich dieses Gift bis heute aus meinem Körper verbannt habe.

    Es gab auch viele längere Diskussionen mit meiner Frau.
    Immer wieder habe ich sie gebeten, meine Ausdrucke von Artikeln gegen die „Giftspritze“ zu lesen.
    Meine Beständigkeit und ihre Einsicht haben dann dazu geführt, das sie sich bis heute nicht vergiften ließ.
    Wir beide werden uns niemals mit dem Zeug injekzieren lassen.
    Auch weitere von der Pharma groß beworbenen “Impfungen”, wo MRNA-Stoffe enthalten sind, bleiben aus unseren Körpern,
    so auch die “Grippeschutzimpfung” u.a.
    Wir beide treiben leichten Sport, ernähren uns gesund, meditieren und nehmen Zink, Selen, Vitamin D vom Arzt abgesegnet zu uns.
    Auch ein regelmäßiges Sexualleben stärkt unser Immunsystem!

    Viele unser gemeinsamen Bekannten habe ich ebenfalls Ausdrucke über das “Gift” überreicht und zahlreiche davon sind nach deren Aussagen bis heute ungespritzt, gesund und sind mir dafür sehr verbunden.
    Dafür danke ich auch dem Herrn, der mich sicherlich in meiner Beständigkeit und Überzeugung für das gute unterstützt hat !