Dienstag, 26. Oktober 2021

Corona

Die Corona-Taliban schießen sich auf den Teil-Lockdown ein

Die Virologen sind sich uneinig? Dann müssen eben Zahlen sprechen: Am 29. August 2020 war keiner geimpft, und es gab 9,7 Fälle pro 100.000 Deutschen. Jetzt sind 60 Prozent  geimpft - und wir liegen bei...

Fröhliche Wissenschaft: Nächste Covid-Horrormutante in Afrika entdeckt

Damit der erfolgreich ins Leben gerufene Hype um immer neue Virusvarianten in einer potentiell endlosen Seuche nicht abebbt, ist es ganz wichtig, dass die natürliche Weiterentwicklung eines unauffälligen, alles andere als neuen Corona-Virus seit...

Corona-Wahn: Andere Länder beenden den Spuk, aber Deutschland dreht erst richtig auf

Dass im interministeriellen Bürokraten-Orkus Wunschvorgaben der Regierenden abschlägig beschieden werden, passiert selten genug, zumal bei den "kurzen Dienstwegen" des autoritären Corona-Regiments ohne störenden parlamentarischen bzw. oppositionellen Gegenwind. Doch gelegentlich kommt es doch vor. Zum...

Die Pandemie der Geimpften: Keine Spritze, kein Corona?

In diesen Tagen hat es so mancher Framingjournalist gewiss nicht leicht, der die durchwachsene Datenlage irgendwie mit einer überzeugenden Argumentation zugunsten der Impfagenda in Deckung bringen muss. Probates Mittel, um beunruhigende und irritierende Zusammenhänge...

Die liebgewonnene Pandemie: Deutsche Sehnsucht nach dem Lockdown

Wie schon einmal während des Lockdowns, als deutsche Leitmedien alles dafür taten, "Öffnungsorgien" oder "lebensgefährliche" Lockerungen zu verhindern, scheint für manche Journalisten die Rückkehr zu einer "vorpandemischen" Normalität beängstigender zu sein als das Virus...

2G: Nicht nur Impfpflicht, sondern Faschismus durch die Hintertür

Es ist wahr: Natürlich ist Deutschland keine Diktatur, und (noch) trennen uns Welten vom braunen und auch roten Unrechtsstaat. Wer weiß wie lange noch, doch für den Augenblick verbieten sich derartige Gleichsetzungen. Wahr jedoch...

Klinikversorgung statt Inzidenzen: Auf eine Willkürregel folgt die nächste

Nur auf den ersten Blick ist die Einführung eines neuen Bewertungsmaßstabs für gesundheitspolitische „Schutzmaßnahmen“ anstelle der bisherigen 7-Tages-Inzidenz, die Bundesgesundheitsminister Jens Spahn diese Woche ankündigte, ein Fortschritt. Tatsächlich wird eine willkürliche, aussagelose Regelung durch...

Gegängelt, getrieben, geknechtet: 3G-Regime jetzt auch in Zügen und Fliegern

Wann immer Angela Merkel die eigentlich für ihr Amt vorgesehene "Richtlinienkompetenz" noch ausübt, kann man Gift darauf nehmen, dass es definitiv nicht zum Wohl des Volkes ist. Von Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und (auch medizinisch-körperlicher) Autonomie...

Welche Überraschung: Der Lockdown war verfassungswidrig

Seit Beginn dieser sogenannten Pandemie schuf die Bundesregierung mit ihren Freiheitseinschränkungen stets Fakten, ohne die Bevölkerung einzuweihen, welche wissenschaftliche Erkenntnisse, epidemiologische Daten und Regeln sie ihren Schnellschüssen jeweils zugrundelegte. Diese wurden stets nachgereicht -...

Epidemische Lage wunschgemäß verlängert: Der Notstand darf nie enden

Gestern exekutierte der Bundestag erwartungsgemäß den nächsten dreisten Wortbruch einer Kanzlerin, die offenbar mit allen noch so falschen Versprechen davonkommt: Mit der erneuten Feststellung der "epidemischen Lage von nationaler Tragweite" geht Merkels Notstandsregime in...