Mittwoch, 29. Juni 2022

Freakshow

Black Holes Matter: Rassistische Astrophysik?

Da inzwischen nahezu alle Fachdisziplinen und öffentlichen Diskursräume, in denen sich bislang noch irgendwelche phantomrassistischen Aufreger herbeikonstruieren ließen, weidlich abgegrast und abgenagt sind, müssen neue Skandalaufhänger zur Erhaltung des Empörungslevels gefunden werden. Mit der Folge,...

Grünes Postengeschachere, Basisdruck der grünen Steinzeitjugend

Zwei Dimensionen der bevorstehenden "grünen Machtergreifung", die infolge der sklavischen Festlegung auf entweder Jamaika oder Ampel (unter kategorischem Ausschluss jeglicher AfD-Regierungsbeteiligung und, zumindest noch, auch der Groko-Fortsetzung) so gut wie sicher ist,  geben Anlass...

Nachwahlbeobachtungen

Markus, das innerlich kotzende Honigkuchenpferd überrascht vor der Apotheke mit Augenaufschlag und der Erkenntnis, dass es ja im Wahlkampf gar nicht um das Wesentliche (also ihn) sondern um Nebensächlichkeiten gegangen wäre. "Lacher am falschen...

OSZE-„Beobachter“ in Berlin: Beobachten, was in der Zeitung steht

Wenn es in Deutschland zu Wahlunregelmäßigkeiten kommen sollte, die auf niederschwelliger, "subsidiärer" Ebene durch sogenannte Aktivisten und Überzeugungstäter im Wahlhelferamt ja keineswegs auszuschließen sind, dann ist zumindest dieses internationale Überwachungsinstrument sicher keine Hilfe: Ganze...

Laschet, ein Geschöpf der Untergangskanzlerin

Statt "Armin Laschet wird Kanzler" jetzt "Verpiss dich, Armin": Laschets Versuch, durch vorschnelle und nassforsche Ankündigungen noch am Wahlabend seinen durch nichts objektiv begründeten Anspruch der Regierungsbildung wie selbstverständlich vorwegzunehmen und damit durch "Pragmatismus"...

1G, 2G, 3G… am Ende geht es nur um ein G: G-HORSAM

Seit eineinhalb Jahren bewege ich mich als meine Form des Protests gegen die unmenschliche, entwürdigende Coronadiktatur maskenlos mit Attest durch das Land. Was ich dabei erlebe, spottet jeder Beschreibung. Nach über einem Jahr Darben habe...

Stimmzettel-Origami: Erstwähler Armin Laschet?

Mit einiger Berechtigung könnte man bei Armin Laschets Kanzlerkandidatur inzwischen annehmen, dass es sich dabei nur eine Form von anarchistischer Guerilla-Aktionskunst handelt - denn so bescheuert, wie sich diese Person augenscheinlich bis zum letzten...

„Toxische Männlichkeit“: Gelbgrünrote Sexismus-Geisterdebatte

Dass im Zeitgeist-Wokistan Deutschland bei bestimmten Kunstthemen positionell zwischen "Liberale" und Staatshörige kein Blatt Papier mehr passt, stellt ausgerechnet zur Bundestagswahl die  "liberale" FDP unter Beweis: Ex-"Juli"-Bundesvorsitzende und FDP-Vorstandsbeisitzerin Ria Schröder fängt nun ebenfalls...

Öffentlich-rechtlicher Wahlkampf: Ein bisschen zu viel Manipulation

"Ja nee, is klar!", möchte ich an dieser Stelle gern einmal wieder den großen Ruhrpott-Philosophen Atze Schröder zitieren: Es ist in den öffentlich-rechtlichen Medien ein Versehen passiert - ich lasse es vorerst ohne Anführungszeichen...

Die Schweinezüchter vom „Spiegel“: Schlagzeile & Schlaglicht

"Der hat doch einen Schlag!" ist eine beliebte Redewendung, um auszudrücken, daß jemand "nicht mehr ganz dicht" ist, nicht mehr "alle Latten am Zaun" - respektive "einen Dachschaden" hat. So ist es auch kein...