Donnerstag, 23. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Medien

Merz im “Spiegel”: Schreckgespenster statt Dämonen

Der “Spiegel”-Titel „Die Dämonen des Friedrich Merz“ verspricht spannenden Investigativjournalismus auf höchstem Niveau – aber produziert letztlich nur heiße Luft. Immerhin könnte Merz der nächste Kanzler werden. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten sitzt er nun fest im Sattel,

WEITERLESEN

Viele Zeichen, keine Wunder

2015 erschien Houellebecqs “Unterwerfung“. Ich weiß nicht, ob Merkel diese melancholisch verpackte Apokalypse gelesen hat. Verstanden hätte sie die Verheißung in ihrer gutmenschelnden Selbstgerechtigkeit sicher nicht. Und selbst wenn, hätte sie das naheliegende dünne Brett

WEITERLESEN

NATO-Lügen zur Europawahl: Eine durchschaubare Kampagne

Kurz vor der Europawahl hagelt es Propaganda: Konservative Politiker sollen Schmiergeldzahlungen aus Moskau erhalten, russische Desinformation verbreitet, chinesische Spione eingeschleust haben. Diverse Geheimdienste koordinieren die Attacken. Jüngstes Angriffsziel: Die FPÖ in Österreich. Bei den Anschuldigungen gegen

WEITERLESEN

Was die Werbung über die Vergangenheit verrät

Unsere Welt verändert sich. Das allein ist noch keine bahnbrechende Erkenntnis, sondern natürlich jedem bewusst. Meist bemerkt man jedoch nur die einschneidenden Ereignisse, während die kleinen Details auf der Strecke bleiben. Und ebenso wenig dürften

WEITERLESEN

“Hart aber fair”: Hübsch islamistisch

ARD-Islamistenpropaganda und kein Ende: Gestern Abend lud Luisa Neubauers Herzbube Louis Klamroth mal wieder zu seiner Talkshow-Simulation „Hart aber fair“ ein – diesmal zum ungemein originellen Thema „Rechtsruck oder Kurs der Mitte”, mit der Fragestellung:

WEITERLESEN