Donnerstag, 6. Oktober 2022

Umwelt

Wahlanalyse: Der Grün-Experte von der „taz“

In der "taz" gibt es eine fundierte Analyse des mäßigen Wahlergebnisses für die Grünen. Jedenfalls scheint der Verfasser zu glauben, daß es sich um eine fundierte Analyse handelt. Ein paarmal schallend gelacht - und...

Hetzel & Gretel: Die Klima-Antisemiten

Dass es linke Überzeugungen nur im Dutzend gibt, dass unter Neo-Bolschewisten die Formel "Der Feind meines Feindes ist mein Freund" gilt und Weltverbesserern ein ausgeprägter Manichäismus innewohnt: Das war alles schon keine Überraschung, lange...

Alles bricht zusammen, doch sie reden vom Klimaschutz

Für einen beträchtlichen Teil der Linken ist die Klimakrise Mittel zum Zweck, den Sozialismus zu reanimieren - diesmal nicht unter dem Vorwand der Befreiung ausgebeuteter Lohnabhängiger oder sozialer Gerechtigkeit auf Erden, sondern im Zeichen...

Grünes Postengeschachere, Basisdruck der grünen Steinzeitjugend

Zwei Dimensionen der bevorstehenden "grünen Machtergreifung", die infolge der sklavischen Festlegung auf entweder Jamaika oder Ampel (unter kategorischem Ausschluss jeglicher AfD-Regierungsbeteiligung und, zumindest noch, auch der Groko-Fortsetzung) so gut wie sicher ist,  geben Anlass...

Schon 1 Jahr Wartezeit für Neuwagen: Vorgeschmack auf den Klimasozialismus

Es stimmt einfach nicht, dass die Bundesrepublik eine DDR 2.0 ist. Auf dem Weg dahin fehlt noch ein gutes Stück - doch wir holen mächtig auf: Deutsche müssen inzwischen teilweise schon mehr als ein...

Klimafragen: Weltenrettung gegen den Rest der Welt

Es ist ein gewaltiges Drama, welches Deutschland mal wieder bevorsteht. Kein anderes Land in Europa begibt sich so dermaßen plump und gegen jede Vernunft auf Sonderwege und trampelt diese breit wie die Deutschen. Das letzte...

Tonnenweise grüner Müll

"Die unerträgliche Verlogenheit der Grünen": Einige Leser werden sich bei diesem Satz sicherlich an den Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" des tschechischen Autors Milan Kundera erinnert, der erstaunliche Parallelen mit der heutigen repressiven...

Anmaßung im Wahlkampfendspurt: Unverdiente Bühne für Luisa Neubauer

Wie kann es sein, dass es drei Tage vor der angeblich wichtigsten Richtungswahl dieses Landes (in der am Ende doch wieder nur die zwischen Pest und Cholera getippt werden darf) Personen in die Schlagzeilen...

Den Kindern das Kommando – sie wissen nicht, was sie tun

Grönemeyer ist am Ziel: 30 Jahre nach seinem visionären Titel "Kinder an die Macht" ist die Infantilisierung der deutschen Politik fast vollendet. Alles was noch fehlt, ist die Absenkung des Wahlalters. Vielleicht könnte man...

Baerbocks Größenwahn: Als Weltrettung getarne Realitätsflucht

"Muss nur noch kurz die Welt retten...", sang Tim Bendzko vor ein paar Jahren, denn die Sehnsucht danach scheint den Deutschen im Gemüt zu liegen. Leider kommt bei diesem Versuch nur selten etwas Vernünftiges...