Mittwoch, 30. November 2022

Umwelt

Heile Klima-Welt wieder hergestellt: „Radfahrerin wäre so oder so gestorben”

Zum Hirntod der 44-jährigen Radfahrerin in Berlin, die letzte Woche von einem Betonmischlaster angefahren worden war und erst verspätete Notfallhilfe erhielt, weil ein Rettungsfahrzeug der Berliner Feuerwehr in einem von "Klima-Klebern" verursachten Stau steckte,...

„Luisa Erneuerbauer” auf der Weltklimakonferenz: Weltfremd in Afrika

Meine beste Freundin Luisa Neubauer fährt zur Weltklimakonferenz nach Ägypten und hat Forderungen im Gepäck. Die "Welt” schreibt: "Die reichen Staaten des globalen Nordens wie auch Deutschland müssten 'auf der COP beweisen, dass sie bereit...

Berliner Radfahrerin gestorben: Staat und Justiz machen gemeinsame Sache mit den Klimaterroristen

"Klimarettung” sticht Lebensrettung aus: Die Bewegung der "Letzten Generation" hat ab heute nicht nur Kartoffelbrei und Tomatensuppe, sondern ganz offiziell Blut an ihren Händen. Die Radfahrerin, die am Montag im Berliner Bezirk Wilmersdorf unter...

Klimawandel im Jurassic Park

Das Huhn, sagen Forscher, sei der letzte noch lebende Nachfahre des Tyrannosaurus Rex. Wenn man ein totes Exemplar auf einen dieser vertikalen Hähnchenbräter steckt, kann man sogar noch eine gewisse Ähnlichkeit erkennen: Kleine Ärmchen...

Gas- und Strompreis: Rot sehen wegen Grün & Co.

Gas galt lange Zeit gegenüber dem Öl als sauberer. Deshalb ließ auch ich vor 12 Jahren ein energetisch vollsaniertes Mehrfamilienhaus mit einer Gasheizung ausrüsten. Die Mieter lobten ihre niedrigen Heizkosten, zumal das Warmwasser auch...

Geplantes LNG-Terminal in Wilhelmshaven: Die nächste ideologische Umweltzerstörung

Das niedersächsische Wilhelmshaven droht zum nächsten Kollateralschadensfall der erratischen Ampel-Politik zu werden: Dort soll ein Importterminal für Flüssigerdgas (LNG) im Hauruckverfahren errichtet werden. Dieser war eigentlich für Australien vorgesehen, wurde dort aber wegen Gefahren für die...

Unsinniger Alarmismus: Max-Planck-Institut attackiert Potsdamer Klimaforscher

Inzwischen wird der Alarmismus mancher Klimawissenschaftler sogar der eigenen Zunft zu bunt: Der Klimaforscher und Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie, Bjorn Stevens, hat in der "Zeit" kritische Äußerungen über das Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung (PIK) getätigt...

Kriminelle Klima-Kleber: Muss es erst Tote geben?

Die selbsternannten Klimaretter der Extremistengruppe "Aufstand der Letzten Generation“ haben inzwischen ein Ausmaß an charakterlicher Verkommenheit, moralischer Verrohung, Rücksichtslosigkeit und Menschenverachtung erreicht, das seinesgleichen sucht: Bei einer weiteren ihrer sinnfreien Straßenblockaden am Montag gehörte auch...

Erfolgsmeldungen über erneuerbaren Strom: Lobbyistische Volksverdummung

"Die EU produziert seit Kriegsbeginn Rekordmenge an erneuerbarem Strom”, schrieben gestern der "Spiegel" und andere deutsche Medien verzückt und gleichlautend. Solche Meldungen sind natürlich hochgradig manipulativ, solange man nicht erwähnt, wann dieser Strom produziert wird. Die...

Grünen-Parteitag in Bonn: Die Sekte lässt alle Hemmungen fallen

Innerhalb Deutschlands scheint der Weg in die Zukunft, zumindest für die nächsten drei Jahre, klar determiniert zu sein. Wie nicht anders zu erwarten, sind konservativ-liberale Positionen politisch vollends marginalisiert worden und finden kaum bis überhaupt...