Sonntag, 3. März 2024
Suche
Close this search box.

Der akustische Segen von Wärmepumpen

Der akustische Segen von Wärmepumpen

The noise of Wärmepumpen is the sound of Klimaschutz im grünbunten Deutschland (Symbolbild:Imago)

Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an die verstaubte, eklig-weiß-mehrheitsbelastete BRD und die „staade“ Zeit rund um Weihnachten zurückerinnern: Damals folgte auf die geschäftige und betriebsame Atmosphäre des abgelaufenen Jahres, etwa ab Mitte Dezember, eine Zeit der weihnachtlichen Ruhe und Besinnung. Toxische alte weiße Männer und moralisch höchststehende, sozial gerechte und emphatische alte weiße Frauen denken möglicherweise mit Wehmut an diese Zeit zurück.

Glücklicherweise ist diese rückständige Nachkriegs-BRD mit ihrer zweiten Dezemberhälfte der Ruhe und Besinnung endgültig vorbei. Das hat hauptsächlich zwei Gründe: Zum einen sind längst neue Herren im Land, die Weihnachten wenig abgewinnen können – und zum anderen haben wir die Grünen in der Regierung. Zu den neuen Herren im Land ist zu sagen, dass ihr kulturelles Treiben, charakterisiert durch Küchenutensilien-Fuchteleien und anregende Stippvisiten auf belebten Plätzen und Märkten mit kleinen und großen Fahrzeugen – keiner Jahres-End-Ruhepause unterliegt. Wenn nun schon diese unermüdlichen Kulturbotschafter keine Schaffenspause zwischen den Jahren machen, dann muß eben auch der Rest der Bevölkerung mit seinen vorgestrigen, eklig deutschen Bräuchen Abstriche am Bedürfnis nach Ruhe und Besinnung machen! Zum anderen sorgt die nachhaltigste Regierung aller Zeiten aktiv dafür, dass es mit der Stille zur Weihnachtszeit für immer vorbei sein wird.

Der ganz große Wurf der Grün:innenden für die beseelte Zeit

Und das geht so: Wie wir alle wissen, sind die Grünlichen ja unermüdlich auf Ideenfindung, wie sie die Welt im Allgemeinen sowie Mitteleuropa und die Gesundheit der biodeutschen Bevölkerung im Besonderen noch schneller und noch nachhaltiger zerstören können. Eines der letzten Denkresultate des grünen Vakuum-Kopfsalats ist die Jahrhundertidee, zukünftig nur noch mit Wärmepumpen zu heizen.

Wir gehen einfach einmal davon aus, daß sich lächerliche, kleingeistige Einwände von unbelehrbar konservativen oder naturwissenschaftlich vorbelasteten Querulanten als falsch erweisen werden. Es wird natürlich keine technischen und finanziellen Probleme in der Realisation dieser grünen Granatenidee geben! Handwerker haben wir genug – und sollten Lücken entstehen, wird das Duo Bockbier und Habenichtsbück selbige als Ingenieur-Delta-Team unverzüglich schließen. Bockbier liest aus der Montageanleitung vor und Habenichtsbück setzt die in klarem, gut verständlichen Deutsch gegebenen Anweisungen korrekt um. Wir werden also auf jeden Fall in der Lage sein, jeden Haushalt mit den Heißluft-Propellern auszustatten.

Ein akustischer Hochgenuß

Hochmoderne Luft-Wärmepumpen, wie sie heute schon überall, aber ab dem 1. Januar 2024 bald dann nach und nach in jedem Haushalt vorzufinden sein werden, sind ein Wunder der Technik. Sie sind in der Lage, heißer Luft mittels Wärmetausch die Wärme zu entziehen und damit Wasser zu erhitzen. Je wärmer die Außenluft, desto gelassener kann die Wärmepumpe ihre Arbeit tun. Je kälter die Außenluft ist, desto mehr legt sich die Wärmepumpe ins Zeug. Bei minus 8 Grad erzeugen diese Heizanlagen der grünen Zukunft gerne auch über 80 Dezibel an wechselnden Geräuschen. Für grüne Ohren ist das Musik; für diejenigen jedoch, die noch etwas gelernt haben, in Lohn und Brot stehen und morgens zeitig aus dem Bett müssen, ist ein permanentes Brummen und Heulen in der Nacht eher störend. Ein Ventilator mit Unwucht bereichert die Geräuschkulisse zusätzlich durch ein apartes Quietschen. Ein audiophiler Hochgenuß der besonderen Art!

Oft liegt es nicht an den Anlagen selbst, sondern an der fehlenden Expertise des Fachhandwerks. Daher ist für jeden Hausbesitzer zu hoffen, dass das grünliche Delta-Konstruktions-Team persönlich den Aufbau der Anlagen übernimmt. Das Dreamteam Bockbier und Habenichtsbück garantiert allen Kunden eine tadellose Arbeit!

Nachtruhestörung und Körperverletzung mit staatlicher Genehmigung

Sie denken darüber nach, sich gegen diesen Lärm zu schützen? Pfui! Wie können Sie nur!? Wollen Sie denn nicht die Umwelt retten? Sind Sie nicht glücklich, dass Ihr Nachbar tüchtig CO2 spart? Tanzen Sie! Tanzen Sie vor Umweltglücksbesoffenheit tagsüber, und taumeln Sie grünlich berauscht durch Ihre schlaflosen Nächte! Arbeit war gestern – Bürgergeld ist heute!

Die gutmütigen Pümplein dringen mit ihren nachhaltigen Geräuschen durch Wände, Böden und ebenso spielerisch-leicht durch Mehrfachverglasungen. Umziehen? Wohin – wenn alle die Umwelt retten? Wer vom installierenden Personal:innenden den grünen Gedankenansatz verstanden hat, wird darüber hinaus auch darauf achten, die Pumpen so zu platzieren, dass sie in der ganzen Nachbarschaft gut zu hören sind. Nur so gelingt eine umfassende Beruhigung des Umweltgewissens der Dorfgemeinschaft oder der Mieter eines Mehrfamilienhauses! Die Verwaltung kann aus der Not der schlaflosen Nächte dann auch spielerisch eine Tugend machen: Sie könnte etwa Lizenzen für den Betrieb von Nachtlokalen erteilen, so daß die schlaflose Bevölkerung gut unterhalten wird und bis zum Morgen durchmachen kann. Solche Lokalitäten würden dann auch wieder die Küchenutensilien-Fuchtler auf den Plan rufen und für zusätzlichen kulturellen Charme sorgen.

Boomende Berufe der Zukunft

Sie sind kein grüner Ausbildungsabbrecher mit Karrierephantasien in Politik oder Verwaltung? Andreas Baader war zwar kein Grüner (die gab es damals noch nicht), aber ebenfalls bildungsunwillig. Er wurde Terrorist. Wenn das ebenfalls nichts für Sie ist und Sie darauf beharren, einer sinnvollen Arbeit nachzugehen… wie wäre es denn mit Berufen im Umfeld der Geräusch-Wärme-Maschinen? Ohrenarzt, Hypnosedoktor, Neurologe, Heilpraktiker mit Schwerpunkt Akupunktur, Rechtsanwalt, Hörgeräteakustiker, Wärmepumpensprenger, Coach für das Überleben in Wohnungen mit 10 Grad Zimmertemperatur… Die grüne Zukunft bietet Karrierechancen auf ganz vielen Gebieten!

Bleiben Sie am grünen Ball, helfen Sie mit, Deutschland und die biodeutsche Bevölkerung noch schneller und gründlicher zu zerstören! Wie schrieb doch gleich ein vom Pümplein-Lärm Betroffener: „Es kann doch nicht sein, dass wir Betroffenen keine Rechte haben! Ich bin froh, wenn dieses Leben endlich vorbei ist.“ In diesem Sinne: Auf ein besseres Morgen. Hip, Hip, Hurra!

46 Antworten

  1. @Deutschland und die biodeutsche Bevölkerung noch schneller und gründlicher zu zerstören
    ja – und deshalb wird es nichts mit dem Geräuschsegen.
    Das Punkt ist eben, daß die Vernichtung Deutschlands ja nicht – dem Horizont von Grün-Rot entsprechend – nur da passiert, wo die grüne sonne gerade hinscheint – sondern sie verläuft simultan über alle Bereiche gleichzeitig.
    Die ehrlichen Deutschen, die sich ihr haus/Wohnung selbst erarbeitet haben über 20+ Jahre, können gar nicht innerhalb eines halben Jahres das gleiche Geld noch einmal aufbringen, um es gemäß GrünRot und EU dann noch behalten zu können. Sie sind eben keine Politiker, die sich ihre Diäten aus fremden Kassen locker zuteilen können – was inzwischen automatisch gehen soll und nicht einmal mehr eine Abstimmung benötigt.
    Und dank De-Industrialisierung gibt es auch keine Chance, das noch zu tun. Über die Enteignung der Minderheit, die noch im Plus lebt, und die schon für die Impf-Schäden verplant sind ab 2024, wenn das Lastenausgleichsgesetz dafür herangezogen werden kann, gibt es dann auch nichts mehr. Die Pläne. mit neuen Wumms-Schulden dann die Geschäfte weiterzutreiben, werden auch bald sterben – wie Habeck schon sagte : es ist kein Geld mehr da !
    Und da die US-Investoren die Häuser erpresserisch günstig übernehmen werden, wird es auch da nicht mehr viel herzupressen geben.
    Für die Trockenposten Wasser und Luft wird auch bald kein geld mehr da sein, und wie lange sie Gesundheit und Leben der Menschen noch verwerten können – der größte teil ist da schon verbrannt!
    Das Land wird schneller fertig haben, als Habeck seine “Wärmepumpen” einsetzen kann.
    Mich wird nur interessieren, wie sich unsere Neubürger verhalten, wenn sie nicht mehr subventioniert werden, weil Geld alle !
    Ich habe noch Popcorn in Reserve !

    49
  2. Wärmepumpen laufen doch mit STROM.

    Wo kommt der denn her nachts bei minus 2 Grad und Windstille?

    Ich frag ja nur für einen Freund.

    35
    1. Und beim Blackout sammeln sich hungerndfrierende ex-Grünenwähler rund um Feuertonnen und trinken Selbstdestilliertes. Manchmal spendiert einer auch veganen Eintopf mit Weizensprossen und Fensterkitt als Zutaten.

      30
    2. @olliffm: Wärmepumpen laufen nicht, sie stehen, aber wenn sie arbeiten, dann mit AKW netzverstopfenden Strom, der mit 360 Grad Wendungen bei 2 Grad minus mit Hilfe von Kobolden frisch gespeichert aus 100.000 km Entfernung von sozialistischen Bruderstaaten umsonst oder wars jetzt doch kostenlos, geliefert wird. Halt so irgendwie, das MinsterInnenEsDiesDas für Dingsbumms Angelegenheiten hat sicher diesbezüglich eine Hochglanzbroschüre aufliegen! Und wenn dann so ein AKW tatsächlich in die Luft fliegen sollte (Versicherungsfall für die Hausratsversicherung in Verbindung mit der Haftpflichtversicherung des AKW Hausmeisters), kann der grüne Haltungsgenosse sagen, ja er hat es immer schon gewußt, ABER das Ding ist ja 100.000 km entfernt und von daher iss es nich so schlimm. halt so irgendwie. so wird ein grüner stinkender Kaasschuh daraus. ist doch gar nicht so schwer…

      30
      1
    3. Bei Dunkelflaute kommt der Strom aus Nimmerland. Also viel, wenn es dann gerade pressiert, wenn man mit dem E-Schrottkarren fahren will, heizen, waschen oder schlicht und einfach überleben will.

      Letztens sagte jemand in einem Video – David DuByne? -, dass es die Mengen Kupfer, die man benötigen würde um das Netz den Bedürfnissen der Klima-/Energieterroristen entsprechend auszubauen überhaupt nicht gäbe, von den Preisen für Kupfer, bis die Grünen das merken, gar nicht zu reden.

      Für die meisten schwer zu verstehen: Grün ist das neue Braun und nur der Vorwand für Macht, Macht und Macht, d. h. die totale Kontrolle, und die massive Reduzierung der Menschheit.

      “”Grüne” Energie ist ein Betrug. Es soll gar nicht funktionieren.

      … In Wahrheit ist das nachhaltige Versklavungsnetz für grüne Energie ein Betrug von oben bis unten. Aber es ist nicht einfach nur ein Wunschtraum, der einer leichtgläubigen und ignoranten Öffentlichkeit verkauft wird. Es ist noch schlimmer. Es ist eine sorgfältig ausgearbeitete Lüge, die uns in unsere neue Rolle als Leibeigene auf der neofeudalen Plantage in der kommenden grünen Dystopie führen soll.” — https://ogy.de/5qa8

      23
    4. Natürlich aus Frankreich (Atom) und Polen (Braunkohle)!

      So etwas nennt man kostengünstige und nachhaltige und souveräne Energie-Politik – das können Sie ihrem Freund ausrichten!

  3. net jammern, im Urlaub auf Gran Canaillie und artverwandten stören die scheiß Klimaanlagenkompressoren, die vor jeder miserabel zusammengeschusterten Bude hängen, ja auch nicht. Bißchen Leiden gehört mit dazu, sonst wirds nix mit der Weltrettungshaltung. PS: aus Wärmepupen-Erfahrung, wenn der Schrott älter wird, macht er erst richtig Krach, das gibt noch “Unterhaltung” auf den handtuchgroßen Gründstückchen a la gutmenschlicher Reihenhaussiedlung.

    18
  4. Grünlicher Faschismus und Diktaturismus werden scheitern, denn das
    gute und echte im Volk wird siegen.
    Dreck gehört zur Entsorgung auf die Kippe.
    Wie sicher mag sich dieser Schmutz noch fühlen?
    Wenn diese Ökofaschisten glauben, das sie sich durchsetzen können,
    dann fehlt ihnen Gehirnmasse.
    Das Volk wird vorauss. hart, effektiv und nachhaltig säubern.

    27
    1
    1. Elke, sind sie auch “Grün” das Volk nimmt mit Dank die Arschtritte an, und befolgt brav die
      Abzocke.
      Gehen sie zu Fuß durch die Straßen dann werden sie selbst sehen wie sich diese von Quandt
      angeordnete Solarzellen installiert, und die Wärmepumpen den Vorgarten verschönern.

      Schon vor 15Jahren sagte mal ein Installateur zu mir ” es muss dumme Menschen geben, damit
      ich noch mehr verdiene “.

      Diese Anordnung ist KEIN GESETZ !!!

      17
  5. darüber hinaus: Lärm, na und? das brummt halt dann ganzjährig genauso wie an einem Sommer Samstag Morgen, wenn die ganzen Grün-Sozialistisch angehauchten Gutmenschen ihren dämlichen Rasen mit einem Benzinmäher mähen. Oder im Herbst diese saudummen Laubbläser. Wenn man nach Jahren im Ausland zwangsweise mal an einem Samstag Morgen in einer dieser Besser-BRD Siedlungen sich befindet, da findet man sich im falschen Film wieder, so gehts da zu. Rhythmisches Tippen am Erbsengehäuse ist dann eine reflexartige Reaktion.

    14
    1
  6. Seit gut einem Jahrzehnt (AKW-Abschaltung und Grenzöffnung) war für jeden durchschnittlich Begabten klar, dass der eingeschlagene Weg – wenn unbeirrt weiter verfolgt – “irgendwann” im Chaos enden muss! Vom Ende her gedacht (Merkel), sehe ich eine Wüste. Es muss einen Plan, eine Agenda existieren, die hier die Lichter löschen will. Drei Worte: GERMANY MUST PERISH.
    Es steht alles geschrieben. Nicht nur im Buch der Bücher, sondern auch in Protokollen, in Pamphleten, in denen genau vorausgesagt wird, was hier und heute geschieht.
    Ich habe mir die letzten Worte von Eric Arthur Blair als Motto genommen:
    Sag einfach N E I N ! Ich spiele in diesem “Spiel” jedenfalls nicht mehr mit.

    21
  7. Seit gut einem Jahrzehnt (AKW-Abschaltung und Grenzöffnung) war für jeden durchschnittlich Begabten klar, dass der eingeschlagene Weg – wenn unbeirrt weiter verfolgt – “irgendwann” im Chaos enden muss, der Untergang programmiert ist! Vom Ende her gedacht (Merkel), sehe ich eine Wüste. Es muss einen Plan, eine Agenda existieren, die hier die Lichter löschen will. Drei Worte: GERMANY MUST PERISH.
    Es steht alles geschrieben. Nicht nur im Buch der Bücher, sondern auch in Protokollen, in Pamphleten, in denen genau vorausgesagt wird, was hier und heute geschieht.
    Ich habe mir die letzten Worte von Eric Arthur Blair als Motto genommen:
    Sag einfach N E I N ! Ich spiele in diesem “Spiel” jedenfalls nicht mehr mit.

  8. Habeck und co können mich am ungewaschenem Arsch lecken. Wenn meine Heizung nicht mehr läuft, lasse ich mir für Warmwasser ein paar Durchlauferhitzer einbauen, und das heizen wird eingestellt. Da kann mir der ganze Sauhaufen auch mit Dämmung und Sanierungen jeder Art gestohlen bleiben. Ohne Heizung wird mein Haus ja sofort zum Musterniedrigenergiesparhaus werden. Vielleicht werden in meinen Gebäude dann auch noch staatliche organisierte Führungen zur Besichtigung abgehalten, für die ich dann auch noch einen fetten Eintritt verlangen kann. Vielleicht melde ich dieses Heizungslose Haus dann auch noch zum Patent an. Dann könnt ihr Looser, wenn eure Heizungen krepieren, nicht nur Kalt sitzen sondern auch noch an mich Patentgebühren abführen. Mir scheint, ich blicke einer rosigen Zukunft entgegen. Amen!

    13
  9. Diese “Wärmepumpen” sind nix anderes, als Split Klimaanlagen, die heute auch meist umzupolen sind auf Heizen oder Kühlen, nur ohne die Anschlüsse an Wärmetauscher und Wasserpumpe für Heizkörper.
    Davon ab gibt es aber sicher völlig andere Probleme mit diesem Ökoterror der Junta, als Geräusche einer Klimaanlage, mit denen man in warmen Ländern eh schläft.
    Aber Klimaanlagen für Schlafzimmer sind ja im Steinzeit Deutschland eh Mangelware und wenn, dann gibt es etwa in Wohnblöcken ganz sicher Terror durch “Geräuschsensible”, die das Gras wachsen hören und vor allem die die Fliege an der Wand des Anderen stört.
    Tipp: Etwa hier in Th hat jeder nachts seine AC an, dann hört man auch nur die eigene.
    In den Staaten hat jedes Reihenhaus Appartement eine Klimaanlage, die auch heizen kann, läuft bei den meisten ganztägig.
    Frage:
    Wie soll ein Kondensatorlüfter eigentlich eine Unwucht haben, wenn man nicht ein Stück des Propellers absägt?
    Anregung:
    Motorlaufkondensatoren gehen gerne mal kaputt, regelmäßig tauschen kostet kaum und dann laufen sie sehr ruhig.
    Deutschen aber nicht vermittelbar.
    Fazit:
    Nein, ich will Habecks Terror nicht und keine dieser angeblichen Wärmepumpen, vor allem aber nicht diese Übergriffe und Unverschämtheiten von Parasiten, die sich für Staat halten und meinen, sie seien zum Herrschen berufen.
    Daß in Deutschland aber mal wieder nicht genau diese Freiheitseingriffe als Hauptthema haben, sondern sich von Geräuschen geplagt fühlen, ist bezeichnend.
    Erschütternd!

    11
    3
    1. Richtig, Klimaanlagen sind optimale Wärmepumpen mit teilweise überragendem Wirkungsgrad. Das Problem ist nur sie funktionieren mit Strom. Wenn viele davon betrieben werden und noch weitere heil versprechende Innovationen wie das E-Auto hinzukommen, reicht Wind-, Solar-, Biomasse-, Kohle-, Gas – Strom nicht mehr und die Verteilnetze überlasten = Blackout, und dann. Wohl dem der einen illegalen Holzofen bereit hält.

      1. dazu lass es mal -10C werden im Winter, dann werden die Buden ganz schoen kalt (spreche aus Erfahrung, hier in Canada wird es oefter kalt im Winter und unsere Heatpump schafft es nicht mehr und stellt dann die Arbeit ein)

  10. ist das eure neue natur !

    wie der lärm – infraschall in die natur kommt – land auf land ab
    pulsierendes brummen – erzeugt schlaflosigkeit – erschöpfungszustände – weitere 100 000 WKanlagen sind versprochen – nun jetzt auch infraschall von wärmepumpen.

    ist das eure neue natur !

    12
  11. Vor gut drei Jahrzehnten gewann auf deutschem Boden nicht der Westen gegen den Osten. Der Klügere gab damals einfach nur nach.

    Ein großer Fehler, wie sich schon damals schon recht schnell herausstellte. Aber noch nie so deutlich wie heute …

    1. @peter Freimensch: darum halte ich auch den Spruch “der Klügere gibt nach” für einen der dümmsten Sprüche überhaupt, denn die Folge daraus, siehe grüne DDR 2.0, die Wahnsinnigen aus dem Irrenhaus beherrschen dann alles mit den jetzt schon überdeutlich zu sehenden Konsequenzen!

  12. Eines wird nicht erwähnt, Wärmepumpen entziehen der Umgebung Energie oder nicht und dies Millionen fach. Wie bei den Windrädern und Photovoltaikanlagen kann dies nicht “gesund” sein. Zur Zeit scheint man hier im Osten besonders bemüht Smartzähler einzubauen, man trifft also schon Vorbereitungen dafür uns bei Strommangel, den Saft abzudrehen. Nur was machen Kühlschränke usw wenn diese Abschaltung länger dauern oder dies an und aus, zu Schäden an der Elektronik vieler Geräte im Haushalt führen oder gar die Schaltung der Photovoltaikanlagen auf dem Dach den Geist aufgibt und es zu Bränden kommt. Man kann den Gedanken weiter spinnen, was machen kleine Firmen, wenn ihre Computer abstürzen oder beim Arzt sämtliche Daten der digitalen Krankenakte verloren gehen. Mal so nebenbei, in Spanien ist mal wieder Dürre mit Temperaturen um die 39 Grad und Schuld ist der Klimawandel, behauptet man. Meine Meinung ist eher, damit Spanier selber dazu beitragen. Viele Flüsse und Seen haben wenig Wasser, aber nicht durch den Klimawandel, sondern weil sie für uns Erdbeeren und sonstiges Obst und Gemüse anbauen, die viel Wasser benötigen. So bohren die Agrarkonzerne Brunnen Brunnen und die Regierung unterstützt sie bei den teilweisen illegalen Praktiken. So sind viele Brunnen schon versiegt, Bäche trocken und der Grundwasserstand extrem gesunken so das Salzwasser einsickert. Doch nun kommt es, die Spanier beschießen die Wolken damit es regnet oder um Hagel zu vermeiden und das nicht nur seit heute. Gemeinsam mit den Windparks kann dies nur böse enden.

    1. Den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung versteht nicht jeder bzw. oft neigt man zu Fehlschlüssen:
      Gibt es in einem Dorf viele Babies, weil es viele Störche gibt?
      Gibt es mehr CO2 weil es durch einen Treibhaus-Effekt wärmer wird – oder gibt es mehr CO2 weil es wärmer wird!
      (Die Ozeane speichern wie Bier bei erhöhten Temperaturen weniger Kohlensäure! Wenn durch “andere Einflüsse” die Temperaturen steigen, steigt somit zwangsläufig auch der CO2-Gehalt in der Luft … (siehe Gantefoer auf You Tube).

      Einfach mal anders denken, was auch sein könnte …! Und da könnte sehr vieles anderes sein oder noch ganz anders werden, als “man” so als Mehrheitsüberzeugung in die Welt setzt!

  13. Hat das massive Einziehen von Wärme aus der Luft oder dem Erdreich nicht irgendwelche oder sogar gravierende Folgen für die Umwelt? Hat es nicht, wie bereits berichtet, bereits frühzeitige Vereisungen angrenzender Fußwege zur Folge gehabt?

    Wieweit entfernen wir uns mit solchen Maßnahmen von der Physik, die bisher postulierte, dass laut Newton immer ein Ausgleich von Massen, Energie und Impuls ständig gewährleistet sein muss? Bis jetzt hat eine Abweichung auf Dauer noch nie funktioniert.

    Schaden wir nicht damit dem Klima weitaus mehr, als durch menschengemachten CO2-Ausstoss (4% im Verhältnis zu den 96% des natürlichen CO2), den immerhin Pflanzen zur Erzeugung unserer Nahrung benötigen?

  14. Dazu passt, dass sich die Lobbyarbeit von Viessmann als größtem deutschen Wärmepumpen-Hersteller bestens bewährt hat – jetzt wird diese äußerst lukrative Firma von einer US-Frima übernommen …
    Siehe Wirtschaftsteil Ihrer Tageszeitung …

    Wunderbare weitere Stromfresser neben E-Autos … ermöglicht und beliefert mit Atomstrom und Braunkohle-Strom aus dem Ausland!
    Super-Preise, Super-Leistung der deutschen Vernichtungsexperten!
    Diese Politik ist genau das Gegenteil von der grün ausgerufenen “Klima-Bekämpfung” …

    Gut, dass staatliche Gebäude von Modernisierungsmaßnahmen verschont bleiben sollen. Die Regierung fördert schließlich nur das “Welt-Bürger-Klima”!

  15. Wenn ich mich recht erinnere gab es vor ein paar Jahren sogar einen Mord wegen der Wärmepumpe und dem Lärm den sie gemacht hat.
    Also auch eine Form von Bevölkerungsreduzierung zugunsten unserer “Gäste”.
    Die können dann ins Täterhaus einziehen, natürlich kostenlos.
    Denn die Sanierung bezahlt ja Vater Staat.

  16. Seit gestern wissen wir nun woher der Wind weht. BlackRock kauft Vissmann die Wärmepumpen -Sparte ab! Mehr muss man nicht wissen!

  17. Mal ganz unabhängig von der mangelnden Machbarkeit und Umsetzbarkeit dieses ganzen Blödsinns: es wundert mich, dass noch keine betroffene Institution Verfassungsklage eingereicht hat.

    Die Energiewendegesetze greifen substantiell in das Grundrecht auf eigentum ein. Zwar kommt dann sofort reflexhaft der Einwand: Ja, aber Eigentum verpflichtet. Das mag sein, aber nicht bis hin zur entschädigungslosen Enteignung. Und außerdem hat der Staat/die Regierung eine Begründungspflicht. Und genau da hapert es nämlich. Es gibt auch Schranken für Grundrechtseinschränkungen, die sogenannten Schranken-Schranken. Wenden wir die hier auf die Energiewendegesetze mal an:

    Schranke 1:

    Verhältnismäßigkeitsprüfung:
    Legitimer Zweck. Die Regelung muss einem Gemeinwohlziel dienen, das von der
    Verfassung nicht generell unzulässig ist.

    Das könnte wohl mit dem Hinweis, dass es ein angebliches existenzielles Weltproblem betrifft, durchgesetzt werden

    Schranke 2:

    Geeignetheit.
    Die Regelung muss geeignet sein, das angestrebte Ziel zu erreichen, darf also nicht
    von vornherein untauglich sein. Hier besteht grundsätzlich eine Einschätzungsprärogative
    des Gesetzgebers, die das BVerfG rechtlich nur auf Evidenz überprüfen kann.

    Da hapert es schon gewaltig, denn wir sehen, dass alle Anstrengungen, die bisher unternommen wurden, nicht zum gewünschten Ergebnis kamen, sondern ganz im Gegenteil der gegenteilige Effekt eintrat: CO² stieg weiter an, die mittleren Temperaturen blieben gleich! Evidenz der von der Regierung durchgesetzten Regeln = NULL!

    Schranke 3:

    Erforderlichkeit.
    Danach darf es kein milderes, gleichermaßen wirksames Mittel gegeben haben.
    Auch hier wird man bei der relationalen Wirksamkeitsbeurteilung dem Gesetzgeber eine
    Einschätzungsprärogative zubilligen müssen.

    Es gibt dieses mildere Mittel! Die Anpflanzung von 5 Millionen Bäumen fängt jede noch so große CO²-Steigerung, die wir unter Beibehaltung unserer heutigen Konsumweise
    verursachen, mehr als auf. Es bedarf keines Verbrennerverbots, es bedarf keines Heizungsverbots!

    Schranke 4:

    Angemessenheit.
    Das Mittel darf nicht völlig außer Verhältnis zum angestrebten Ziel stehen. Es
    muss eine Güterabwägung vorgenommen werden, in die die Wertigkeit des betroffenen
    Grundrechts und die Intensität des Eingriffs einerseits und die Bedeutung des verteidigten
    Gemeinschaftsguts, dem dieser Eingriff dient, andererseits eingestellt wird.

    Auch hier sind mehr als Zweifel angebracht, ob die Verarmung fast der gesamten deutschen Bevölkerung in Kauf genommen werden muss, damit unser Anteil an menschengemachtem CO² (als da sind: 97% sind natürlichen Ursprungs, 3 % menschengemacht [weltweit]. Von diesen 3% hat Deutschland einen Anteil von 2,3%, absolut also 2,3% von 3 % = 0,069%) d.h., Deutschland produziert 0,00276% des gegenwärtigen CO²-Gehalts der Atmosphäre [0,069% x 400 ppm) Wer wirklich glaubt, dass der Wegfall dieser Menge das Weltklima rettet, muss wahnsinnig sein.

    3 von 4 der Schranken-Schranken erfüllt die Regierung mit ihrer Energiewendegesetzgebung nicht! Auf dieser Basis sollten wir uns zur Wehr setzen. Und nicht, wie viele es tun, einfach sagen: ooch, das ist doch soweiso nicht umsetzbar, zu wenig Material, zu wenig Handwerker etc. Nein, diese Wahnsinnigen in Berlin werden das durchdrücken. Und egal, aus welchen Gründen das nicht umgesetzt wird, dann hagelt es eben Strafen von bis zu 50.000 Euro! Wollt ihr es soweit kommen lassen?

    1. “Keine Klage eingereicht hat …” – Weil man schließlich nur gegen ein verabschiedetes (!) Gesetz klagen kann und nicht gegen blödsinnige Absichtserklärungen.
      Und “betroffen” müsste man zudem auch sein … !! – Und da sitzt man erst einmal und schon im Kalten.
      Erst kurz vor 12 bzw. 24 Uhr (31.12.23) kommt es dann “überfallartig”!

  18. Mein Nachbar betreibt eine solche Wärmepumpe.
    Schlaflose Nächte. Ich spreche kein Wort mehr mit ihm dem Quäler und Folterer.
    Behördenhilfe sinnlos in der besten Republik aller Zeiten.
    Das kann ja noch was werden

    10
    1. @Wärmepumpenleidender: ich würde mich mal mit Akustik befassen, denkbar wäre eine Gegenschallanlage, so wie bei manchen Autos das gemacht wurde um Geräusche zu neutralisieren. Mit dem Gegenschall kann man aber auch den Volksgenossen “verwöhnen” ist halt dann nicht richtig eingestellt…

      1
      2
  19. Ich lebe seit etwa 8 Jahren unter dieser Belastung des “Dauerbrummens”. Auch Infraschall genannt. Eingaben etc. – kein Gehör gefunden. Soll gegen den/die Betreiber klagen!
    Kein Zuckerschlecken! Und gesellschaftlich, politisch und auch medial kaum bis gar nicht beachtet!
    Kennen die wenigsten, da Physik ja ein “Nebenfach” ist und hören auch die wenigsten, weil man dafür ein gutes Gehör benötigt. Also ein großes Frequenzspektrum, zumindest im unteren Frequenzbereich, “empfangen” kann.
    Das können wohl nur etwa 2 % in Deutschland?! ” 2 % können bei einer Bundestagswahl bereit mehr als entscheidend sein! 84 Mio. Bürger x 2 % = 1,68 Mio.
    Was die Beeinträchtigung des Lebensstandards durch diese Brummanlagen, wie übrigens auch Windkrafträder oder ähnliches anbelangt, ist es aber in diesen Fällen nicht relevant!
    Sind ja nur ein paar Menschen!
    Nur ein paar Millionen Menschen, die niemandem etwas getan haben aber permanent einem Druck auf die Ohren ausgesetzt sind.
    Die zu schlimmen Zeiten – die Wärmepumpe agiert in Höchstform, weil es draußen kalt ist – nur mit Ohrstöpseln etc. rumlaufen oder auch schlafen können – kurz deren Gesundheit gefährdet wird! Nun gilt das in diesem Fall für Luftwärmepumpen. Denn es gibt Unterschiede zu den beiden anderen, Erdwärme- und Grundwasserwärmepumpen – aber sie brummen auch!
    Und das alles nur weil ein paar losgelassene Unwissende ein Klima retten wollen, das hauptsächlich von der Sonne beeinflusst wird und ebenfalls hauptsächlich, natürlichen Schwankungen unterliegt. Das Klima ist einfach nicht zu rettet, weil es nichts zu retten gibt!!!
    Was, wenn schon gerettet werden kann, sind Dinge und auch Menschen vor den Auswirkungen der Wetterentwicklungen usw.
    Kurz, es gäbe sicher effektivere Methoden des Heizens. Eventuell Strom/Solar-Kopplung über Kessel und Pufferspeicher. Der Strom bezogen aus einer sinnvollen Kombination aus Atom und alternativer Energiegewinnung.
    Der Betrieb der Wärmepumpen ist zudem energieintensiv und das, in Zeiten, in denen wir auf eine Energieverknappung/-verteuerung zugehen.
    In jedem Fall zu Lasten der Menschen!!!
    Einmal durch hohe Energiepreise und “Abzocke”, im Rahmen von Fehlentwicklungen sowie der rücksichtslosen Gefährdung der Gesundheit einer Minderheit und eventuell sogar darüber hinaus? Es ist nicht geklärt welche Folgen eine Dauerbelastung durch Infraschall auch auf diejenigen hat, die sie lediglich nicht wahrnehmen können!
    Ansonsten auf ein Neues! Bei mir ist es mittlerweile ein Trio, das mir Tag für Tag in den Ohren liegt, auch gerade jetzt!!!
    Ich kann nur hoffen, dass die aktuelle Energiepolitik, auch betreffs des Heizens, endlich wieder von technisch versierten und vor allen Dingen, den Naturgesetzen folgenden sowie technisch technologisch gebildeten Menschen, auch wenn sie sich Politiker oder Experten nennen, geplant und vorgegeben wird!!! Die Hoffnung stirbt ja immer zuletzt – oder?

    1. Ich vergaß in meinem Kommentar noch zu erwähnen, dass m. E. nicht bekannt ist bzw. – beinahe wie immer – nicht umfassend untersucht wurde, welchen Einfluss der Wärmeaustausch, der mittels der Wärmepumpen erfolgt, Einfluss auf die Umwelt hat!!!
      Es geschieht ja folgendes:
      – Luftwärmepumpen entziehen der Umgebungsluft Wärme – kühlen also – und geben die gewonnene Wärme an die Innenräume (Heizkörper etc.) ab.
      – Erdwärmepumpen tuen es ihnen gleich, allerdings entziehen sie der Erde des Anwesens die Wärme.
      – Grundwasserwärmepumpen, ebenfalls wie ihre Pendants, sie jedoch entziehen dem Grundwasser Wärme.
      Fazit, beim geplanten Einsatz von Millionen von Wärmepumpen, was haben diese Kühlvorgänge für einen Einfluss auf die Ökologie, die Umwelt oder gar klimatische Veränderungen???
      Das ist wie mit den E-Autos, Windrädern, dem Wasserstoffeinsatz und vielem mehr – es wird von sogenannten “Fachleuten” entwickelt oder lediglich erdacht, dann wird es politische Linie und zum Schluss stehen wir vor einem gehörigen ökologischen Schaden oder Umweltschaden!
      Aber, wie immer gelten andere Interessen! Im Fall Wärmepumpen – siehe Viessmann – wieder einmal zum kurzfristigen Wohle der USA!

      1. ich habe deinen Kommentar zu einem Freund geschickt der sich mit Waermepumpen auskennt (er waere in der Lage eine solche zu bauen, denn viele Bauteile sind nicht verbaut und es funktioniert im Grunde wie ein Kuehlschrank) und er hat mir folgendes dazu geantwortet (bezogen auf Luftwärmepumpen), das Haus worauf er sich bezieht ist mein Haus (Canada) und ich kann eines sagen aus Erfahrung: ab -10C wird es schwierig mit dem Heizen da die Umgebungsluft die ja in Waerme gewandelt werden muss einfach zu kalt wird.

        Eine gute Frage und ein gutes Anliegen.

        Ich weiß, dass die Erdwärmeentnahme den Regenwürmern schadet, wenn zu viel Wärme an der Oberfläche entnommen wird.

        Die Sache ist die, dass man das Gesamtbild betrachten muss.

        Wärme gibt es nicht umsonst. Es geht auch keine Wärme verloren.

        Die Wärme Ihrer Wärmepumpe kommt aus 2 Quellen.

        1) aus der Luft um Ihr Haus herum.

        2) dem Strom vom Energieversorger.

        Die Wärme aus Ihrem Haus wird durch die natürliche Abkühlung Ihres Hauses wieder an die Umgebungsluft abgegeben. Ihr Haus verliert die Wärme, die Sie ihm zuführen.

        Sie verlieren mehr Wärme, als Sie der Umgebungsluft entziehen, weil Sie die mechanische Arbeit verlieren, die zur Verdichtung des Gases erforderlich ist. Der Strom vom Energieversorger.

        Auch mit der Wärmepumpe heizen Sie Ihre Umgebung mehr auf als sie zu kühlen.

        Ihr Haus ist nicht perfekt isoliert, so dass Sie immer die Wärme verlieren, die Sie zuführen.

        Unterm Strich erwärmen Sie immer noch die Luft um Ihr Haus herum. Nicht so stark, wenn Sie mit Strom heizen würden. Aber durch den Wärmeverlust wird die Luft immer noch erwärmt.

        PLUS…. heizen die Kohlekraftwerke die Luft auf….

        ABER….

        Im Sommer kann es tagsüber bis zu 30 °C heiß werden.

        Nachts kühlt sie auf 10 °C ab, wenn der Himmel klar ist.

        Die gesamte Erde verliert jede Nacht ihre Wärme durch Infrarotstrahlung an den Weltraum.

        Globale Erwärmung ist Blödsinn.

  20. Deutsche Inflationsrate ist 7,4 Prozent mehr als doppelt so hoch, wie die russische, die aktuell bei 3,5 Prozent liegt. “

    Diese “ 7,4 % angeblicher Inflation sind eine STATISTISCHE LÜGE !!

    Das diese Statistiken schon immer schön gerechnet wurden sollte ja jedem mit Verstand klar sein ???

    Alleine der Preis für Energie im Haushalt sagt etwas anderes in der Realität, der Preis für Kraftstoff wohl auch !

    Aber : Wo bleibt die Einberechnung für Lebensmittel ?

    Sogar Sat 1 mit ihrem Regelmäßig seit 2022 bei ALDI gemachten Einkaufskorb:

    2022 Februar = 25,96 €
    2022 April = 28,54 €
    2022 August = 34,89 €
    2022 Oktober = 39,76 €
    2023 Januar = 42,32 €
    2023 April = 47,61 €
    .
    Äh in welche Schule sind diese Statistiker ( 7,4 % ) gegangen ..Waldorf ?

    Energiekosten Pauschalen ( Single Haushalt ) eigentlich Vertragsgebundener Tarif :

    Zum Beispiel ich , in den letzten 9 Monaten 52,00 € / Monatlich…..

    Ab Mai jetzt 95,00 € Monatlich = über 100 % Erhöhung !!!

    Gas-Anbieter… Pauschale erst 59,00 € / Monat ………. seit März 2023 … 143,00 € / Monat = wieviel % ???

    Miete : 38,0 m² Wohnung Warmmiete bis Dezember 2022… 430,00 €
    Ab Januar 520,00 € sind wieviel % ????

  21. Unfassbar..
    wie sind wir nur durch die heilslose, ungrüne Zeit gekommen.

    Frohlocket ! Der graiche Haschbeck erlöst uns von den unwoken Lasten der bösen deutschen Zeit.

    Ich fordere Denkmäler aus gepressten Altöl vor jedem Funktionärspalast.

  22. es grünt so grün wenn Deutschlands Beknacktenwärmepumpen ihr Liebeslied mit 80dBa singen, das Stromnetz zusammenbricht und die Grünen Perverslinge sich auf dem Glücksplaneten fühlen währned ihre Schnulli E-Gurken aus Strommangel stehen bleiben.
    Laßt uns dieses Glück beenden, wählt die Saubande ab

    1. @Albert: ja sehr dafür! aber da müssen Sie auch die schwarze-rote-gelbe WEF-SED mit abwählen, denn da steckt überall auch Grün bis zum Anschlag mit drin! Mit bißchen Blackrock CDU und einem uringelben Stützrädchen wird sich da rein gar nichts ändern, denn die Vorgaben kommen von den Globalisten über den Schwab und seinen schrägen Konsorten.

      1. Grüne Scheiße ist überall und das uringelbe Stützrädchen gefällt mir besonders, der Schwanz der mit dem Hund wedelt

  23. Ich finde es schonmal gut, dass ihr das hier thematisiert. Im Winter, wenn der Erdboden gefroren ist, überträgt sich der Infraschall besonders gut. Die Wämepumpen werden dann zu Psychoterror-Maschinen, weil das Brummen überall durchgeht.
    Da helfen auch keine Ohrstöpsel. Das nächste Problem ist das Kühlmittel, wie will man das klimafreundlich entorgen, bei den zukünftig anfallenden Mengen? Bei einem Brand entsteht aus dem Kühlmittel zudem hochgiftige Flusssäure, auch das sollte jeder wissen, also umweltfreundlich ist da rein gar nichts.

    Vielleicht erzählt man der nächsten Generation die Nachteile, um sie wieder genauso abzocken zu können, dann ist der Holzofen plötzlich wieder angesagt. FCKW war ja nachweislich nicht für das Ozonloch verantwortlich, das war eine Lüge, so wie sämtliches Umweltschutzgelaber immer Lüge ist, um die Leute immer wieder neu abzocken zu können.
    Was heute in ist, kann morgen schon verpöhnt sein, wenn man damit nur Profit scheffeln kann. Solange es Rüstungsindusrien gibt, braucht mir keiner was von Umweltschutz erzählen, das ist nämlich reine Heuchelei. Auch die Lüge von der CO2-neutralen Produktion ist reine Verarsche, wo Energie reingesteckt wird, entsteht immer CO2, egal wie man es schönredet und mit dubiosen Zertifikaten krimineller Spekulanten kann man das CO2 nicht wegzaubern.

    Auch eine PV-Anlage, ein Windrad, eine Wärmepumpe verursachen bei ihrer Produktion Unsummen an CO2, da müssten die Sachen 30 Jahre halten, um halbwegs eine günstige Klimabilanz zu bekommen, alles andere ist Schwindel, Lug und Trug!

    1. Habeck stellt jetzt eine App zur Verfügung die die Geräusche der Energievernichtungspumpen in Sinfonien umwandeln die dann allerdings mit 120dB gehört werden müssen.