Der Wahnsinn der „Entbiologisierung“ der Elternschaft

Wenn bald überhaupt noch Familie akzeptiert wird, dann allenfalls dieses Modell: Homo-Ehe mit Leihmutterschaftsbaby (Symbolbild:Imago)

In einem Interview, das „Tichys Einblick” vergangene Woche mit ihm führte, erklärt der Jurist Ulrich Vosgerau folgendes: „In der Tat sehe ich die Versuche der Entbiologisierung der Elternschaft mit großer Sorge. Denn wenn man jetzt für bestimmte Teile der Bevölkerung sagt, Elternschaft hat nichts mit Biologie zu tun, sondern ist ein rein rechtliches Konstrukt – wie will man dann sicherstellen, dass diese Sichtweise nicht früher oder später auch auf die  ‚Normalbevölkerung‘ übertragen wird? Heißt es dann irgendwann: Du bist nicht Mutter des Kindes, nur weil Du es geboren hast – sondern wer seine Mutter ist, entscheiden die Behörden?

Dankenswerterweise macht sich Herr Vosgerau die Mühe und erklärt juristische Grundlagen zusammen mit historischen Entwicklungen. Dieses Verständnis ist wichtig, um nachvollziehen zu können, wohin der Weg gehen soll: Hin zur Auslöschung unserer Familie, letztendlich der völligen Entwurzelung des einzelnen Menschen.

Frontalangriff auf unsere Identität

Doch wir dürfen nicht zulassen, dass aus der Mutter eine beliebige Bekannte und aus der Familie irgendeine beliebige Gruppe wird, dass man zum deutschen Volk nicht mehr durch Abstammung gehören soll, sondern durch Übertreten der Landesgrenze, und dass Demokratie nicht mehr die Herrschaft des Volkes, sondern die Übereinstimmung mit rotgrünen Ideologien meint.

Auf Dauer schafft man so eine beliebig manipulier- und korrumpierbare Masse von Individuen, die zudem ausschließlich auf den eigenen Vorteil bedacht ist. Eine solche Politik zerstört unsere Werte und damit unsere Fundamente, auf denen unsere Gesellschaft beruht. Ich setze mich deshalb jeden Tag dafür ein, diesen lebensverneinenden Prozess umzukehren – denn wir brauchen endlich wieder eine Politik für unsere Familien und für unsere Kinder! Deshalb, liebe Eltern und Großeltern, muss sich wirklich jeder diesem Frontalangriff auf unsere Identität und dem Erhalt unseres Volkes entschlossen entgegenstellen. Haltet Eure Familien zusammen, ehrt Mutter und Vater und erfreut Euch an Euren Kindern und Enkeln. Und bedenkt bitte immer eines: Wer schweigt, stimmt zu!

 

Dieser Beitrag erscheint auch auf beischneider.

11 Kommentare

  1. Tja, ein multikultureller, multiethnischer und multisexueller Staat kann auf Dauer nicht funktionieren, wenn seine kleinsten Einheiten, die Familien als Keimzellen der Gesellschaft, nicht auch multikulturell, multiethnisch und multisexuell sind.

    Das ist also nicht Wahnsinn, sondern Methode.

  2. Immer und immer wieder nur Geheule und Gezeter! Wir müssen ENDLICH ALLE auf die Straßen denn sonst ÄNDERT SICH NICHTS !!!

  3. na ja – das ist die Endstufe der Individualisierung – während die Eliten maximal vernetzt werden und herrschen.
    Insofern passt es doch gut in die Pläne von Hooton. Morgenthau, T. Barnett – Coudenhove-Kalergi Theodore Newman Kaufman, Barbara Lerner Spectre, Yascha Mounk oder der bunten Regierung !

    Da wird es von Politik oder Journaille keinen Widerspruch geben, während sich Vosgerau auf dünnes Eis begibt und mit Gegenwind rechnen muß, von de-Platformisierung und Shadowban bis zu Besuchen der Antifa oder einem morgendlichen Einritt der uniformierten Heldentruppen !

  4. Theoretisch / gesetzlich ist das alles schon Realität, Kind ist ein juristischer Begriff / Mädchen und Knabe ist die Bezeichnung für die natürliche, grundrechtsfähige Person … wir sind in einer Wissenschaftsdiktatur an-gekommen, Technokratie und Expertokratie mit KI und dem ganzen brandgefährlichen Gedöns- alles tote Begriffe, die mit dem lebendigen Menschsein null zusammengefügt werden können. Der MENSCH steht immer VOR dem Gesetz – ich begreife nicht, wieso nur ein ganz kleiner Kreis sich dieses Themas annimmt.
    Diese Korinthenkackerei geht mir so was von auf den GEIST, und der ist manipuliert, fehlgeleitet und um-programmiert durch die 24-h-Propaganda, die mit Leidenschaft betrieben wird … von traumatisierten, ge-
    pämperten, karrieregeilen GenderInnen, denen jegliche Lebenserfahrung fehlt und die deshalb keinen Realitätsbezug mehr ihr Eigen nennen, die sich auf die Modellrechnungen und (gefälschte) Statistiken berufen die als Narrative – am besten noch beschönigt mit Euphemismen – Einzug gehalten haben in die MSM … und nun per Gesetz die Meinung verordnet werden soll … Delegitimierung des Staates – wo wir doch nachweislich kein Staat mehr sind, die 3 Kriterien gem. Völkerrecht sind ausgehebelt worden.

  5. Die sog. queere Bewegung ist ein Sturmtrupp  der linksgrünen Faschisten. Man will den Bürgern alles nehmen, getreu dem Motto “Du wirst nichts besitzen und du wirst glücklich sein!” von Schwab, dem WEF-Gründer.

    Das letzte, was man den Menschen nehmen kann ist seine Identität, seine geschlechtliche Identität. Daran wird hart gearbeitet, für die Kinder von der Kita an, in der Schule geht es weiter.

    Wer keine Identität mehr hat, der wird auch nicht mehr gegen die verbrecherische Politik der linksgrünen Faschisten aufstehen. Er hat keine Kraft mehr und wird alles mit sich machen lassen.

  6. Dt. politischer Wahnsinn der Endbiologisierung der Eltern dient wie das Gendern zur Idiotisierung der Dt. Be-
    völkerung – vergleichbar mit Great Rest-Guru Schwab, die Neue Weltordnung, „Enteignet -Arm – macht Glücklich „! Diese Dt. irre Umerziehung dient scheinbar der Familienzerstörung durch Entfremdung u. dem
    politischen Beginn des „Zwangssozialismus“ als einzig glückliche Lebensform – alles politisch unter Kontrolle !!!

  7. Die Irren werden für ihre Abartigkeiten von Gott bestraft werden.
    Im Tierreich wird mit abnormalen, wider der Natur erkennbarem, kurzen Prozess gemacht !
    Solche Widerlichkeiten können nur kranken Hirnen entstammen, Fälle eigentlich für die Anstalt.

    • „Die Irren werden für ihre Abartigkeiten von Gott bestraft werden.“

      Du erkennst Deinen Denkfehler wohl nicht? Er muss niemanden bestrafen, wenn er es denn verhindert.

      Aber so seid ihr.
      Flugzeugabsturz. Von 356 Passagieren sind 354 tot.
      Gott sei Dank, 2 haben überlebt. Einer wird nie wieder gehen können, ist ab Hals abwärts gelähmt. Der andere Überlebende hat beide Arme und Beine verloren.
      Aber danken wir Deinem Gott, dass diese bedauernswerten Menschen „überlebt“ haben. Und bis zu ihrem Lebensende, eine unglaubliche Belastung für die Betreuer darstellen, während sie gar kein Leben mehr haben, sondern nur noch auf den Erlöser (den Tod) warten.

  8. Es ist unfassbar was aus unserer Gesellschaft geworden ist. Sind jetzt alle durch geknallt?
    Es reicht schon, dass Eltern bestraft werden wenn sie ihren Kindern mal auf die Finger hauen, oder die lieben süßen Kleinen behaupten geschlagen worden zu sein, was überhaupt nicht stimmt nur um Aufmerksamkeit zu erhalten. Da kommt sofort das Jugendamt und nimmt das Kind in die „Obhut“ und Eltern müssen um ihre Glaubwürdigkeit und ihr Recht kämpfen. Es ist erschreckend in welcher Welt wir inzwischen leben. Kinder lernen zwar keinen Anstand und keine Rücksichtnahme auf andere mehr aber sie haben alle Rechte auf ihrer Seite. sind derart frech und unverschämt weil sie wissen ihnen passiert ja nichts. Und die wirklichen verbrecherischen Taten dieser Gören die später dann vorgenommen werden unterbindet kein einziger dieser unfähigen Machtmenschen. Sie quatschen alle nur ohne Verstand und Vernunft

  9. NICHT ZU FASSEN

    Eigentlich kann man’s kaum noch fassen,
    in Deutschland die besonders krassen
    Politclowns auf die Menschenmassen
    werden kaltblütig losgelassen,
    die ins Gefüge nur noch passen,
    wenn sie im Schrank nicht alle Tassen
    haben und die Bürger hassen,
    die sich mit Wirklichkeit befassen,
    leeren dazu des Volkes Kassen,
    die sie für ihren Wahn verprassen.

  10. Es ist kein Wahnsinn, es ist nur konsequent. Wenn man den Sozialismus zu Ende denkt, kommt man zu diesen Zuständen. Im Artikel klingt es an, das Ziel, eine Masse von Individuen zu formen, die allein dem Staat gegenüber stehen, abhängig sind. Die Sache hat auch okkulten Hintergründe. Wer von Wahnsinn spricht, zeigt dass er keine Verständnis hat. Viele Aktivisten der anderen Seite wissen allerdings auch nicht um die Hintergründe.

Kommentarfunktion ist geschlossen.