Erdgas und Kernenergie sind die einzigen wirklich „nachhaltigen” Energien

Atomkraft – ja bitte! (Symbolbild:Imago)

Auch wenn es für EU-Kommissionspräsidentin Uschi von der Leyen kaum vorstellbare innere Verrenkungen bedeutet haben mag – letztlich blieb ihr mit der Festlegung der Kommission auf das Konzept zur energiepolitischen Taxonomie keine Wahl – denn dem deutschen Irrweg, alle fossilen und nuklearen Energieträger gleichermaßen zu verdammen und perspektivisch nur noch hochvolatile, unverlässliche und ineffiziente regenerative Quellen zur Versorgung von Hochindustriestandorten zu dulden, will partout fast keiner folgen, in Europa nicht und weltweit schon gar nicht. Deshalb war auch die vorgestrige Aussprache des EU-Parlamentes für eine Einstufung von Investitionen in Erdgas und Kernkraft als „nachhaltig” nur folgerichtig.

Das Taxonomie ist Voraussetzung für Investitionen anhand bestimmter Kriterien in Wirtschaftszweige zu lenken, die als nachhaltig gelten. Die Taxonomie-Gegner kamen lediglich auf 278 Stimmen. Nötig gewesen wäre ein Votum von 353 Abgeordneten gewesen. Während die etablierten deutschen Parteien an ihrer überkommenen, der Argumentation der Siebziger und Achtziger Jahre entlehnten und rein ideologiegetriebenen Ablehnung der Kernenergie festhalten (gleichwohl aber kein Problem damit haben, Deutschlands Stromversorgung durch importierten Atom- und Gas-/Kohlestrom weiter sicherzustellen), fand wieder einmal alleine die AfD kritische und angemessene Töne.

Der energiepolitische Sprecher ihrer bayerischen Landtagsfraktion, Gerd Mannes, erklärte: „Die Entscheidung des EU-Parlaments ist eine Ohrfeige für die Ampel-Regierung. Der deutsche Energie-Sonderweg wird von den Abgeordneten zurückgewiesen. Die totale Verweigerung grundlastfähiger, sicherer Energiequellen ist in Europa nicht mehrheitsfähig.” Trotz des vernunftbasierten Taxonomiekonzepts zugunsten von Gas und Atom lehne man die planwirtschaftlichen Bestrebungen der EU-Kommission ab, die mit dirigistischen Vorgaben versuche, Investitionen entsprechend zu steuern

9 Kommentare

  1. „Atomenergie“ ist ein Nebenprodukt des Zweiten Weltkriegs. Jede Atommacht braucht diese
    Technik, um ihr Waffenarsenal „nachrüsten“ zu können.
    Musterbeispiel dazu ist Frankreich. Aber natürlich nennt man die Sache nicht Atomenergie
    sondern „Kernenergie“.

  2. Ne, Ne, Ne, nur Windkraft ist das einzig Wahre, denn nur mit Windkraft kann man das Land nachhaltig … zerstören. Wo kämen wir denn hin, wenn es den Deutschen gut ginge. Wie war das „Deutschland verrecke!“

  3. https://youtu.be/N1LinUwJ4tg

    Schaut das Interview mit Gerald Grosz v. 06.07.2022

    Da kommt unverblümt Klarheit über die wirtschaftliche, soziale Lage
    der Politik in Europa und den Menschen rüber.
    In ganz Europa werden Industrie und Menschen mit den dümmsten
    Entscheidungen der Politik gegen Rußland mit Sanktionen zu treffen, kaputt gemacht und
    ein Ende ist nicht absehbar.

    Schaut das Video !

    • … Mit den dümmsten Entscheidungen…

      Sind die Entscheidungen (nicht nur zur RusslandPolitik) tatsächlich nur dämlich, oder doch Absicht?

      Das meine ich im ernst, gucken sie sich um!
      Nehmen Sie Corona, Maßnahmen die 2020 schon fragwürdig waren, sind ende 2022 oft wiederlegt und werden doch wieder getätigt/angekündigt.

      Nehmen Sie Bildung, die Pisastudien von vor 10-15 Jahren sahen schon nicht rosig aus… Und heute??

      Den Fachkräftrmangel, die RusslandPolitik, Migrationspolitik, Energiewende, Grundrechte wie die Meinungs & Pressefreiheit…

      Überall wurde gewarnt, gemaht… Und immer offener werden Warner und Mahner gekündigt, bedrängt, unter Druck gesetzt, ignoriert und in rechte Ecken geschoben. Nun sogar ein Gesetz gegen „verächtlich aching von Politikern“.

      Dumme Entscheidungen?? Kann sein, ja.
      Das aber dumme Entscheidungen durch Aushebelung, Beeinflussung der Demokratie – durch Propaganda und Medien die fast nut FÜR die Politik schreiben, durchgesetzt werden. Das gibt dem ganzen ein ganz anderes „Geschmäckle“.

  4. Die Ohrfeige ist deutlich!

    Vielen Dank für den Hinweis auf das Video! – Unbedingt ansehen/anhören!

    Deutlicher und klarer kann man in der Tat nicht sagen, in welche katastrophalen Lage die westlichen „Moral-Politiker“ ihre Länder gebracht haben. Wenn dieser infantile Schulterschluss mit den Friedessaboteuren in der Ukraine denn wenigstens noch aus tatsächlich moralisch berechtigter Sicht erfolgt wäre… – ist er natürlich nicht, wenn man die ganzen Kriege, die unter USA/Nato-Kommando in den letzten Jahrzehnten vom Zaun gebrochen wurden!

    Zitat: „…rein ideologiegetriebenen Ablehnung der Kernenergie festhalten (gleichwohl aber kein Problem damit haben, Deutschlands Stromversorgung durch importierten Atom- und Gas-/Kohlestrom weiter sicherzustellen)…“

    Damit wird nicht nur eine verfehlte Politik Deutschlands und der gesamten EU (im Video in überzeugendster Weise auf Österreich bezogen) kritisiert und bloßgestellt, sondern auch der Weg frei gemacht wird für den Einkauf und die Abhängigkeit (da war doch was ..??!) von anderen erhöht. Deutschland gibt die letzten Reste von Souveränität und Unabhängigkeit – und nicht zuletzt auch Logik und wirtschaftliches Denken – auf! Deutschland trägt mit seiner Subvention der EU dazu bei, dass andere Länder ihre Gas- und Kernkraftprojekte vorantreiben um anschließend genau von diesen Ländern seine Energie zu beziehen! Gehts noch bekloppter?!

    Es droht das massivste Desaster, dass die Menschheit je erlebt hat! Das dürfte langfristig sogar die Auswirkungen von wirklichen Kriegen übertreffen.

    Die Sanktionspolitik ist krachend gescheitert und richtet nur Europa zugrunde!!!!!

    Doch das alles reicht wohl nicht mehr! Es bleibt überhaupt keine Zeit mehr, um irgendwie gegensteuern zu können. Der einzig gangbare Weg ist ein Friedesschluss mit Russland, Anerkennung der russischen Gebiete in der Ukraine – und ein energischer Auftritt gegen die Schattenmacht USA.

    Was wollen wir noch verteidigen, wenn es nichts mehr zu verteidigen gibt? Die Phantasien dieser Regierungskomiker? Die Bevölkerungen sollte langsam ihre Regierungen zwingen, diesen Irrsinn aufzugeben und sich ernsthaft um Frieden- bzw. Waffenstillstand und Sanktionsaufhebungen bemühen!

    • Neulich habe ich irgendwo im Netz gelesen.
      „Bitte Herr P. übernehmen sie diesen „Laden“, schaffen Ordnung
      und säubern effektiv.“

    • Ein alter, weiser und hochangesehener Schriftsteller, Herr Hochhuth, hat vor
      Jahren im TV in Sachen Bürgerunfreiheit in der EU folgendes gesagt:

      „Da hilft nur noch Revolution“.

  5. Ob wir in Zukunft noch zuverlässig mit Strom, Diesel und Benzin versorgt werden können und diese für alle Bevölkerungsschichten auch bezahlbar bleiben wird, hängt davon ab, ob die als weitestgehend gescheitert zu betrachtende sogenannte Energiewende grundlegend umgestaltet werden kann.

    Die Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energietechnologien und die Weltklima-Rettung durch Preistreiberei mit Benzin und Diesel ist für viele Stromkunden und Autofahrer zum direkten Weg in den finanziellen Ruin geworden. Weil die Ampel-Regierung die Kosten ihrer Energiepolitik nicht in den Griff bekommt, müssen deutsche Verbraucher die höchsten Strompreise in Europa bezahlen

  6. Deutschland hat den Krieg verloren! Das ist die erschütternde Tatsache!

    Aus der Geschichte zu lernen, wäre zu viel von heutigen Politkern gefordert. 1918 war das Deutsche Reich am Ende, nicht zuletzt deshalb, weil keinerlei Ressourcen mehr zur Verfügung standen. Auch das Öl war aufgebraucht und damit die Wehrmacht faktisch wehrlos. Die Deutschen haben durch Unruhen aufgrund der präkären Versorgungslage für Frieden, Friedensschluss und Kapitulation gesorgt.

    Jetzt stehen wir wieder vor einem Kollaps wie in den letzten Kriegsjahren – 18 und 45. Noch fließt Öl, noch fließt Gas, noch ist die Inflation erträglich, noch gibt es keine Unruhen. Noch, noch, noch und bei allem immer nur ein zunehmend verlogenes „noch“!

    Nach der jüngsten Beleidigung, die sich diese Baerbock gegenüber dem russischen Außenminister leistete, müsste man sich nicht mehr wundern, wenn Russland nun endgültig sage würde: Es reicht! Hetze ohen Ende, Waffenlieferungen ohne Ende an die Ukraine, einschließlich der milliardenschweren Finanzierung dieser korrupten Klicke – jetzt reicht’s. Seht zu wie ihr ohne uns – Russland – zurechtkommt! Schon viele wundern sich, wie gemäßigt Russland auf all diese Verletzungen und gar Kriegsbeteiligungen reagiert.

    Unsere Wirtschaft wird demnächst zwangsläufig einbrechen – und zwar komplett. Millionen Arbeitslose drohen. Zu verzahnt sind alle Bereiche, als das da irgend etwas so weiterginge …

    Deutschland ist das Land, das den höchsten Preis für die westliche Hybris zahlen wird! Deutsche Firmen lagern jetzt schon aus – und zwar dorthin, wo es noch genügend Gas gibt, z.B. in die Türkei oder Ungarn.
    Wie lange werden die Deutschen, d.h. das deutsche Volk, diese nutz-, sinnlosen und selbstmörderischen Sanktionen noch aufrecht erhalten wollen?

    Auch wenn es bitter ist, und diejenigen Politiker, die einen „Friedenspakt“ mit Russland schließen, anschließend genauso diffamiert werden dürften, wie die deutsche Reichsregierung nach 1919, es gibt einfach keinen anderen Weg mehr.

    Deutschland stellt sämtliche Unterstützungen der Ukraine ein und einigt sich mit Russland auf weitere Gasimporte – auch über Nordstream2 um die sich andeutende Katastrophe noch abzufangen. Wenn es nicht bald zu dieser Einsicht kommt, werden wir erfrieren, verhungern, verwahrlosen und als Staat von der Landkarte verschwinden. Wer das anders sieht, sollte sich dann an diese Worte erinnern, wenn er seine Meinung ändern muss.

    Auch in der Natur gilt im großen Rahmen und ohne Gnade: Wer versagt, den bestraft das Leben!

Kommentarfunktion ist geschlossen.