Erweiterung des § 130 StGB: Die Regierung hat die Hosen voll

In Zukunft ist es Glücksache, ob Fakten und legitime Meinungen vor Gericht als „Volksverhetzung” gelten oder nicht (Symbolfoto:Shutterstock)

Na, gugge da! Still und heimlich und quasi über Nacht hat unsere geliebte Regierung
den Volksverhetzungsparagraphen verschärft – ohne große Bundestagsdebatte. Nun kann dieser auch auf Äußerungen zu Kriegsverbrechen der Gegenwart angewandt werden – etwa seitens russischer Soldaten gegen Ukrainer. Als Nichtjurist hätte ich da eine Frage: Kriegsverbrechen der Ukrainer, die ab 2014 regelmäßig in den östlichen Gebieten begangen wurden, wären dann okay? Ich muss es nur wissen für meine zukünftigen Facebook-Posts! Übrigens: „Verharmlosung von Kriegsverbrechen” fällt jetzt auch unter Volkverhetzung. Dazu hätte ich jetzt zwar keine Frage, aber eine Anmerkung: Kein Kriegsgeschehen ist jemals harmlos, angefangen von Verdun über Stalingrad bis hin zu all den jüngeren Kriegen und denen der Gegenwart, die wir Deutsche – im Auftrag der USA – mitfinanziert haben!

1956 hat der Ukrainer Nikita Chruschtschow die zuvor immer russische Halbinsel Krim der Ukraine angegliedert und sie wurde, obwohl jetzt ukrainisches Territorium, vorwiegend von Russen bewohnt. Die ständigen Auseinandersetzungen zwischen Russen und Ukrainern, in einem der korruptesten Länder dieser Erde, hat bis 2014 – ich formuliere es mal diplomatisch – keine Sau interessiert. Erst als Putin die Krim annektierte, weil er befürchtete, dass er ansonsten bald die NATO direkt vor der Nase hat, wurden einige wach: Hoppla, da bewegt sich was!

Keine Verharmlosung, sondern Tatsachen

Nun war die Sprachregelung plötzlich eine andere: „Wir im Westen” müssen die Demokratie verteidigen! Ich frage mich: Welche Demokratie? Die Ukraine ist immer noch strukturell hochkorrupt! Aber jetzt haben wir uns mit den federführenden USA im Hintergrund eingemischt, weil wir Druck bekommen haben, und nun können wir nicht mehr zurück. Immer dran denken: Es war unsere Polit-Elite, die kein Gas mehr aus Russland wollte – nicht andersherum. Darauf hinzuweisen ist, wie bereits oben erwähnt, keine Verharmlosung, sondern die Benennung von Fakten.

Eine Zeitung schreibt sinngemäß, die Neuregelung des Paragraphen zur Volksverhetzung sei heikel, die Strafbarkeit vom Gutdünken der Gerichte abhängig. Oha, das klingt ziemlich wischi-waschi. Es kann also auch davon abhängen, mit welchem Parteibuch der oberste Richter aufgestanden ist. Mein lieber Scholli! Kann es sein, dass Ihr Pfeifen bewusst das Gesetz so verfasst habt, um die Leute zu verängstigen?

Demnächst dann aus dem Knast

Nun, die Zukunft wird es zeigen. Ich schreibe dann meine Beiträge vielleicht aus dem Knast. Kann aber auch genauso gut sein, dass die Verfasser dieser weiteren Beschneidung der Meinungsfreiheit einfach überfordert waren. So wie mit allem, seit Beginn dieser neuen Regierung.

Gestern hab ich gelesen, dass bei einer Demo in Baden-Baden ein Mann eine deutsche Fahne, die eine Banane darauf zeigte, zu knapp 4.000 Euro verdonnert wurde! Wie grandios ist das denn? Und ein Autofahrer, der auf seiner Heckscheibe seines Autos ein „Z“ gemalt hatte, wurde wegen Volksverhetzung angezeigt und muss dieselbe Summe blechen. Ich würde sagen: Läuft! Allerdings habe ich da eine ganz andere Theorie: Unsere nichtstudierte Sonderelite, die für jeden Job zu faul oder zu blöd ist, hat die Hosen gestrichen voll – weil sie merkt, dass es langsam im Volk rumort. Bei den ersten Kältewochen knallt’s vielleicht schon. Da wollte ich dann nicht in eurer Haut stecken – denn dann wird garantiert nichts mehr „verharmlost”. Jede Wette!

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

30 Kommentare

  1. Elmar, meine Solidarität, haben sie jetzt schon. Ja so fing es in Deutschland schon einmal an. Das Ende kennen wir, obwohl viele es anders interpretieren. Na ja, jede Generation muss seine Erfahrungen machen. Und wenn die Erfahrung vergangener Generationen so unwichtig sind muss jede Generation danach diese Erfahrungen neu und genauso bitter erdulden wie die vorher gehenden. Man sagt der Mensch ist ein denkendes Wesen, aber noch mehr ist er wohl ein Gewohnheitstier ohne sich Gedanken zu machen was kommt, wenn.

    16
    1
      • Das kannst du halten wie du willst. Aber eines ist Fakt, das Wort ist schon mehr als zweihundert Jahre alt. Hat also nichts mit Neu deutsch zu tun. und ich alter Mann weiß auch da, wovon ich rede. Was ich als Solidarität bezeichne hat nichts mit dem Begriff zu tun den ihr im Westen eingetrichtert bekommen habt. Das ist übrigens eine eurer geistigen Gebrechen. Das ihr politische Begriffe genauso beantwortet wie man sie euch schon in der Schule beigebracht hat. Und das meine ich nicht böse. denkt mal drüber nach! Eine Forderung von mir ist auch die bürgerliche sprich hier liberale und neoliberale Verstümmelung von politischen und philosophischen Begriffen in den Köpfen der Menschen anzugehen. Denn diese zieht sich durch alle Schichten der Gesellschaft. Auch bei den Investigativen. Und sie hindert uns auch am Kampf für uns selber.

  2. Das trifft den Nagel,bzw. den Habeck, den Scholz und die Bierbock genauu auf n´Kopp!

    Gut gesagt, Herr Hörig!!!

    10
    2
  3. Nun wir haben eine „andere Regierung“ und das sieht in der Änderung so aus, aus dumm wurde einfach mal saudumm.
    Ja ein jeder der sich noch kritisch äussert steht bereits mit einem Fuss im Knast oder aber man zockt Geld von dem Demokraten ab.
    Es ist einfach erstaunlich in welch dreister Form diese Scholzsche Demokratie Vernichterbande sich alles so hinbiegt, dass sie ein jede Form von Widerstand zerschlagen möchten.
    Eine nur noch von sich selbst besoffene Schmarotzertruppe, Sorry aber anders kann ich eine Gruppierung von ideologisch verkommenen Gestalten nicht mehr nennen die sich schlicht über den Bürger erheben, diesen belügen und betrügen ihn als rein billig zahlendes Werkzeug ihrer kranken Gesinnung benutzen und dafür eine Menge Geld einstreichen. Solche Typen sind für mich einfach nur noch Schmarotzer denn sie werden sicher nicht frieren, sie werden keine Geldnot leiden, sie werden keine Veränderung ihres Standards verzeichnen und wir die hierfür zahlenden Bürger sind ihnen vollkommen gleichgültig.
    Ja diese Scholzsche Marionettentruppe tut gut daran Angst zu haben denn es ist wirklich nur noch eine Frage der Zeit und dann wird das Pulverfass BRD explodieren.
    Wenn es denn so weit ist, wird dieser Olaf Scholz sich sicher bicht mehr daran erinnern können, dass es niemals einen Schiessbefehl geben wird. Diese BRD ist mittlerweile um einiges schlimmer wie die geschmähte DDR und das was wir als Regierung haben gehört unverzüglich vor Gericht gestellt denn diese Regierung zerstört zielgerichtet unser Land und befiehlt den Bürger in eine Russische Roulett Spritze.
    Bei dem Namen Deutsche Regierung fällt mir nur noch ein PFUI TEUFEL ein!

    18
    1
  4. beifall und respekt….
    der beste satz zum thema: do guck na:
    Unsere nichtstudierte Sonderelite, die für jeden Job zu faul oder zu blöd ist, hat die Hosen gestrichen voll – weil sie merkt, dass es langsam im Volk rumort.
    Bei den ersten Kältewochen knallt’s vielleicht schon.
    Da wollte ich dann nicht in eurer Haut stecken –
    denn dann wird garantiert nichts mehr „verharmlost”. Jede Wette!

    13
    • Wir hatten schon mehrmals Zeiten, in denen die falsche Äußerung oder das falsche Bild oder Zeichen zu empfindlichen Strafen führte. Es hat jedes mal recht lange gedauert, bis sich das wieder eingerenkt hatte.
      Und angenommen, die Bürger würden diesen Winter protestieren? Angenommen, die Regierung würde unter dem Druck der Straße zurücktreten? Wer wird dann antreten? Gibt es dann Neuwahlen oder bekommen wir dann eine zuteilungsgesteuerte Wirtschaft und Politik mit Hilfe von Big Tech?

    • Die sogenannte „Energiepauschale“ von 300,-Euro wurde versteuert, das dies der Idiotie noch vollends die Krone aufsetzt haben die allermeisten noch nicht einmal registriert, das viele Berufstätige seit Jahren bezahlbare Wohnungen suchen in der Stadt wo sie auch arbeiten, das entlockt niemanden eine Beschwerde, das für Flüchtlinge Wohnraum sogar beschlagnahmt wird dagegen begrüßt.
      Wer übrigens denkt ein reines Gewissen zu haben weil er jeden Montag demonstrieren geht, die Mehrheit schimpft darüber, sie werden als „Opfer“ bezeichnet, mit Opfer ist „hilflose Verlierer“ gemeint, man nimmt es ihnen übel das sie sich die Unverschämtheit herausnehmen zu demonstrieren.
      Kleberterroristen beschweren sich das sie nicht versorgt werden und keine Toilietten zur Verfügung gestellt bekommen, dafür bekommen sie Zustimmung.
      Klimaterroristen dürfen unter Applaus der Medien unersetzbare Kunstwerke beschädigen und rechtfertigen das mit „Klimakatastrophe?“.
      Nein, @ heinz weiss, gar nichts wird passieren, man wird sich sogar über das unsolidarische Gemecker aufregen und stolz darauf sein für die undankbare und unverschämte Ukraine frieren zu dürfen!

  5. mag sein, aber sie haben auch diese uniformierten Schläger einschließlich den Breuer-Truppen – und die G36 funktionieren in Deutschland gut!
    Die Gesetze sind einschließlich dem Lissabonner Pamphlet auch vorbereitet, das Erschießen von zu Aufständischen erklärten Demonstranten kann jederzeit beginnen !
    Und wie man die von der Politik abhängige Justiz kennt, werden sie das auch für legal erklären !

    10
    • Wenn die Gerüchte über Graphenoxid in Impfstoffen wahr sein sollten, dann werden sie nicht mal Schusswaffen brauchen, ein bischen Strom und elektromagnetische Felder…

  6. Man muss eben jede Grenze des Zwangs und der Tyrannei überschreiten um seine Lügen und seine miesen Absichten der Realität aufzuzwingen, die da halt einfach nicht mitspielen will.
    Das mag eine äußerst peinliche Machtdemonstration sein, aber man muss da einmal gründlich darüber nachdenken warum diese verkommenen Feiglinge überhaupt so weit gehen müssen, wie erbärmlich es doch ist mit Zwang und Erpressung jedem seine Ansichten aufzuzwingen!
    Das sind diejenigen die Toleranz predigen, dabei aber keine keinerlei Abweichung von der Zustimmung gestatten, das ist keine Regierung – das ist der letzte Abschaum!
    Man hat mir erst kürzlich geschrieben das ich zu krass denke, ehrlich gesagt halte ich mich noch zurück, ich würde noch viel weiter gehen weil ich genau weiß das es angebracht und gerechtfertigt wäre.
    Ich empfehle jedem NULL TOLERANZ gegenüber diesem Regime zu zeigen.
    Uns ist der Krieg erklärt worden, hat das jetzt endlich jeder begriffen!?

    22
    • so denke ich schon lange…
      ich lass mir von pupertierenden hüpfenden pissgurken, staatlichen faulenzer und studienabbrechern mit regierungslizenz schon lange nichts mehr vorstottern…
      ich bin ich und das werde ich dem pack gelegentlich gerne und deutlich noch vorführen…
      harte grüße an alle denkverweigerer… herr wirf hirn herab. viele idioten warten darauf

      • Leider wird das Hirn nicht da ankommen, wo es hingehoert, sondern wird auf der Strasse kleben. Ausserdem, hat die FFF Generation die Regenschirme aufgespannt,um sich vor Clima change zu schuetzen. Knapp daneben ist eben auch vorbei.

        Der Engel Aloysius hat auch schon laengst aufgegeben noch irgendeine Nachricht an die geistigen Tieflieger der Regierungen oder an die letzte Generation zu ueberbringen und sitzt lieber im Hofbraeuhaus und drinkt Bier, was verstaendlich ist.

  7. Der Rechtsstaat BRD ist Geschichte. Die aus Diktaturen bekannte Willkür in der Rechtssprechung lässt schon mal grüßen und wir bewegen uns in großen Schritten in diese Richtung. Wer seine Bevölkerung ständig belügt und betrügt, kann sich nur noch mit derartigen Maßnahmen versuchen über Wasser zu halten. Wird eine Weile klappen bevor der Laden dann endgültig zusammenbricht.
    Im Dritten Reich machte ein Flüsterwitz die Runde. Das neue Strafrecht sollte mit nur 3 Paragraphen auskommen:
    §1: Wer was Böses tut, der wird bestraft. §2: Was Böse ist, das bestimmt der Führer. §3: Die Höhe der Strafe richtet sich nach dem gesunden Volksempfinden.

    Wie es dann ausgegangen ist, das wissen wir! Und wir dürfen es nochmal erleben…

    12
  8. Ein Staat, der so reagiert, ist mit seinem Latein am Ende! Das System „Westen“ ist somit hinfällig. Es hat sich schon seit Jahren selbst eleminiert! Angefangen mit Vietnam, der sogenannten amerikanischen Freunde. Und ist für mit der springende Punkt, der Ami hat die Niederlage in Vietnam bis heute nicht verkraftet, bzw. aufgearbeitet. Die späteren Militärschläge , z.B. gegen den Irak, war keine Kunst, waren die Irakis militärisch viel zu schwach! Zumal dieser Krieg mit einer Lüge geführt wurde, die angeblichen Atomwaffen. Das ich nicht lache! Und nun kommt das Desaster der NATO in Afghanistan! Einige wenige Eselsreiter aus den Bergen hat die NATO aus Afganistan vertrieben. Ganz ehrlich, inpfinde da Genugtuung! Nur schlimm genug, das 53 deutsche Bundeswehrsoldaten für diesen sinnlosen Einsatz ihr Leben lassen mußten! Und nun versucht man es mit Rußland, indem man die Ukraine als Schutzschild benutzt. Sie merken gar nicht, dass sie für den Westen die Drecksarbeiten machen. Und unsere Volltrottels in Berlin schon gar nicht, denn sie beteiligen sich an die Drecksarbeit, Stichwort: Waffenlieferung!
    Nun könnte das Volk auf die Idee kommen und hinterfragen und Bemerkungen machen, was diesem Regime nicht in den Kram passt. Es könnte für sie vielleicht unangenehm werden, wenn einige Medien mal auf die Idee kämen, und unangenehme Fragen stellen. Nun denn, dass getrauen sie sich eh nicht, diese Memmen und Feiglinge!. Also verschärft man diesen §§ 130 und versucht es mit Einschüchterung, damit dieses Regime weiter ungestört ihrer verbrecherischen Tätigkeit (Waffeenlieferung) nachgehen können. In meinen Augen beteiligt sich die Deutsche Regierung an den Kriegsverbrechen der Ukraine, und befürwortet damit den Völkermord an 15000 Russen, seit 2014! Von Verharmlosung kann diesbezüglich keine Rede sein!

    13
  9. Ich werde jetzt nichts dazu schreiben, sondern verweise auf den Beitrag von Peter Helmes
    „Beischneider“.
    Diese haben nicht die Befugnis irgend ein Gesetz nach deren „Gusto“ zu ändern.
    Admiral James George Stavridis – Von Alliierten erlassene Gesetze, die in D gültig sind !!

    Bitte lesen, und dann erklären sie mir bitte Herr Seibert – welchen Staat sie meinen. Danke

    • Ich wiederhole es gern noch einmal, der „Staat“ geht gegen innere Feinde vor, „Feinde“ sind diejenigen die sich nicht der Doktrin unterwerfen, so gehen DIKTATUREN vor, NICHT demokratische Republiken!

      Der gesamte deutsche Machtapparat ist inzwischen gleichgeschaltet, Kritiker in der Polizei, Militär und Medien wurden entfernt, „wir“ haben Ende 2019 eindrücklich davor gewarnt das irgendetwas im Gange ist – hat niemanden interessiert.
      Polizeikräfte wurden plötzlich massiv aufgestockt und auffallend viele gepanzerte Fahrzeuge wurden geordert, „wir“ gingen von einem umfassenden Finanzcrash aus und daraus resultierende Aufstände, die „Virusnummer“ hatten „wir“ zwar auch auf der Liste, hielten dies aber für abwegig weil man sowas ja eigentlich nicht planen kann (welch Irrtum) und das man nicht so dumm wäre es nochmal mit nem Virus zu versuchen.
      Dann Anfang 2020 der Laborunfall in Wuhan, „uns“ war von Anfang an klar das es synthetisch ist oder modifiziert sein muss und mit Sicherheit kein Unfall, danach lief das Programm ab wie „wir“ es im voraus berechnet hatten:
      Außerkraftsetzung der Verfassung, Sondererlaße, Ausgangssperren, Trennung der Bevölkerung, Polizeikontrollen, Panikmache, Ausschalten politischer Gegner, Zensur… wohlgemerkt, das es ein Virus sein würde daran dachten wir nicht, spielt auch keine Rolle – Der (globale) Staatstreich wurde nach Plan durchgezogen, es ging nie um Corona, es ging darum die Demokratie zu beenden!

      • Ich verstehe deinen Zorn! Aber der Staat sind wir alle. Wir können nicht alle gegen uns alle vorgehen. Die herrschenden Eliten sitzen vor allem im imperialen Hochsitz des Kapitals und das ist mittlerweile global vernetzt. Wir müssen die Strukturen zerschlagen die Privatkapital nutzt um Politik zu beeinflussen. Und das heißt wir müssen das Finanz und Wirtschaftssystem zerschlagen, wenn wir was ändern wollen. Aber ich denke soweit würdet ihr hier alle nicht gehen.

  10. Na ja, man darf schon völkerrechtswidrige Angriffskriege befürworten:

    „Selbstverständlich muss man über die Frage von Krieg und Frieden im Zusammenhang mit dem Irak sprechen, aber man muss es so tun, dass man verantwortlich handelt im Blick auf das, was notwendig ist.“ – Angela Merkel (CDU) im Bundestag am 13.09.2002

    „Dazu gehört, wie es die Erklärung der EU-Staats- und Regierungschefs zum Ausdruck bringt, militärische Gewalt als letztes Mittel zur Durchsetzung der UN-Resolutionen zu befürworten.“ – Angela Merkel (CDU) in der Washington Post am 20.02.2003

    „Wenn wir das Ultimatum unterstützen, dann impliziert das natürlich alle Folgen, die sich aus einem solchen Ultimatum ergeben.“ – Angela Merkel (CDU) in der ARD am 18.03.2003

    „Man hatte einen Punkt erreicht, an dem Krieg unvermeidbar geworden war. Bei einem Nichthandeln wäre der Schaden noch größer gewesen.“ – Angela Merkel (CDU) zum völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der USA auf den Irak am 26.03.2003

    Man darf sogar über illegale Tötungen jubeln, auch wenn das nach § 140 StGB strafbar ist:

    „Ich freue mich darüber, dass es gelungen ist, Bin Laden zu töten.“ – Angela Merkel (CDU) am 30.07.2013

    Aber wenn die Regierung schon extra russische Medien verbietet, damit die Bürger nur durch Regierungspropaganda informiert werden – dann geht es natürlich nicht an, dass jemand diese Regierungspropaganda nicht in Bauchlage abnickt und stattdessen von Feindsendern wie RT oder Sputnik die Meinung Putins verbreitet, dass der Ukraine-Krieg unvermeidbar geworden war und bei einem Nichthandeln der Schaden noch größer gewesen wäre.

  11. Aber Kriegsverbrechen zu benennen und Täter anzuklagen, ist doch richtig. Da haben „wir auf unserer Seite“ auch genügend von zu bieten! Wer will denn Kriegsverbrechen leugnen oder verharmlosen???

    • Richtig,
      wie waers mit Anklage der Verbrechen an deutschen Vertriebenen, dem Bombenkrieg gegen deutsche Zivilisten, der Kriegsgefangenen des Rheinwiesenlagers usw.

  12. Mit der Bekämpfung der Meinungsfreiheit hat es auch zu Schickelgruber Zeiten
    angefangen und wie es endete, dürfte jedem bekannt sein.
    Wer unsere Grundrechte einschränkt oder gar weg haben will, für den kann
    man nur noch Verachtung haben.
    Der Volkskessel ist kurz vor dem platzen und dann……………..

  13. Deutschlands politische Möchtegern-Elite schlägt um sich. Damit beweist sie nicht nur ihre Schwäche, sondern auch ihr Unrecht. Diese Hampelampel, deren Ideologie stehen auf tönernen Füßen, wie es aussieht. Die Wahrheit braucht keine Gewalt.

  14. Danach soll künftig die Strafbarkeit der öffentlichen Billigung, Leugnung und gröblichen Verharmlosung von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen explizit im Strafgesetzbuch (StGB) genannt werden. Vorgesehen ist, den Paragrafen 130 StGB (Volksverhetzung) um einen neuen Absatz zu ergänzen. So ist es nachzulesen auf der offiziellen Webseite des Bundestages. Ich bin da etwas verwirrt, darf ich jetzt den Angriffskrieg der Aserbaidschaner gegen Armenien nicht mehr verurteilen? Darf ich nicht mehr über den Krieg der Saudis gegen Jemen und Sudan empört sein und das öffentlich äußern? Machen sich jetzt alle Politiker schuldig wenn sie Kriegsverherrlichend unterwegs sind wie die MASZ von der FDP oder der Langhaartrottel von den Grünen? Darf ich jetzt nicht mehr von den Verbrechen gegen die Menschenrechte in Affganistan in der Öffentlichkeit reden? Darf ich die Medien verklagen, wenn sie uns täglich immer neue Kriegsverbrechen der Russen vorsetzen aber die der Ukrainer nicht?
    Wer setzt denn da die Maßstäbe oder bin ich gnadenlos den Schergen des Gesetzes ausgeliefert? Wenn ich mal so überschlage, was ich in den letzten Jahren alles so geschrieben habe dürfte ich mit einem SEK Besuch um 5 Uhr Morgens rechnen bei dem meine Wohnungstür irreparablen Schaden nimmt? Bis jetzt habe ich mich auf den Blackout vorbereitet aber wie bereite ich mich auf das SEK vor? Besonders wenn ich meinen Morgenkaffee noch nicht hatte bin ich sehr unleidlich, wirkt das Strafmindernd?

  15. wenn die ampel verglüht ist :
    gilt wieder-
    rechts vor links…
    freu mich darauf… es den gestörten heimzuzahlen… heimlich still und leise… wie in den letzten jahren vom politbüro gelernt

  16. Man kann sich die negativen Verhältnisse in diesem Land auch weiterhin schönreden. Wem’s hilft. Aber für mich sind diese Gesetzesänderungen keine aus Furcht erlassenen Gesetze, sondern diese Gesetze sind Ausdruck von Macht. Die Verbrecher in der Regierung wissen mit voller Gewissheit, dass sie keine Opposition fürchten müssen, weil es keine Opposition mehr gibt, die Furcht einflößend wäre.

    Die Stroh-Opposition AfD? Ein paar Kritiker aus dem Volk bzw aus der Gesellschaft, da es kein homogenes deutsches Volk mehr gibt? Die muss niemand fürchten.

    Nein, der erste Schritt in die Diktatur war längst vollzogen und jetzt wird die Diktatur durch Gesetze untermauert, denn man hat genug uniformierte Schergen und treues Denunziantum, die darauf achten werden, dass diese Gesetze, notfalls mit Gewalt, umgesetzt werden.

    Denn Gesetze an sich sind nichts, reine Worte. Gesetze werden erst dann lebendig, wenn man sie durch Macht anwendet. Und wie das aussieht, steht im Kommentar: 4000€ Strafe für Meinungsfreiheit.

    Und? Wo ist jetzt die Antwort des „Volkes“? Wo ist die Revolution? Wo sind die baumelnden Verbrecher? Wo die Piken mit den Köpfen der Verbrecher auf der Spitze?

    Keiner von denen hat Angst oder „die Hose voll“, weil die wissen, dass niemand nach Berlin marschiert und das Land von den Tyrannen befreit.

Kommentarfunktion ist geschlossen.