Donnerstag, 18. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Fleschs EM-Notizen (IX): Willkommen im Gruselkabinett – Die EM-Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen

Fleschs EM-Notizen (IX): Willkommen im Gruselkabinett – Die EM-Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen

EM-Clownrunde bei Lanz gestern Abend (Screenshot:ARDMediathek)

Nach einer schönen, aber auch etwas anstrengenden Geburtstagsparty verbrachte ich den gestrigen Tag im Bett. Dabei ließ ich mich – der EM wegen – von den Öffentlich-Rechtlichen berieseln, was meine Vorurteile gegen dieses aus der Zeit gefallene Zwangskonstrukt bestätigte. Die Nachrichten wirkten wie ein Gruselkabinett. Ich erinnere mich dunkel, dass die in den guten alten Tagen immer mal wieder auch von nett anzusehenden Frauen vorgelesen und/oder moderiert wurden, doch das ist vorbei. Möglicherweise sind’s immer noch dieselben Frauen, nur eben 30 Jahre gealtert und die hochauflösenden Bildschirme von heute geben diesen „Omas gegen rechts“ den Rest.

Das EM-Sportstudio danach wurde von Katrin Müller-Hohenstein moderiert, die zu Beginn ihrer Karriere, vor etwa 20 Jahren, gar nicht sooo schlecht aussah. Heute ist sie 58 und wirkt wie ihr eigener Hippie-Bruder. Um die Diversitätsquote aufrecht zu erhalten, saß da neben dem bewährten Duo Mertesacker/Kramer wieder diese überforderte, blonde Frau, deren Namen ich mir nie merken kann. Und selbstverständlich wurde ein Spiel auch wieder von der unsäglichen Claudia Neumann kommentiert, die der Beleg dafür ist, dass den Verantwortlichen die Meinung ihrer Zuschauer am Arsch vorbei geht.

Wen soll man als erstes scheiße finden?

Doch das war alles noch gar nichts gegen das, was nach den Abendspielen kam – bei Lanz. Gut, gegen das Aussehen von Markus Lanz lässt sich überhaupt nichts sagen, ganz im Gegenteil, das ist dann aber auch das einzig Nette, was ich über seine gestrige Quasselrunde zu berichten weiß. Es ging schon mit der Gästeliste los: Ewald Lienen, früherer Kommunist, Fußballer und Trainer, die CDU-Bundestagsabgeordnete Serap Güler, die Sportmoderatorin Anna Kraft und der „Journalist“ Hajo Schumacher. Puh, da weiß man ja gar nicht, wen man als erstes scheiße finden soll!

Wobei, die Kraft war noch ganz in Ordnung. Die Frau des großartigen Fußballkommentators Wolff Fuss, der natürlich nicht bei den Öffis, sondern stattdessen bei Magenta kommentiert, erzählte auf eine bewegende Art von ihrer MS-Erkrankung, und hätte es wohl lieber gehabt, wenn wir Sport und Politik mal für vier Wochen, die Laufzeit der Europameisterschaft also, nicht vermischen würden. Das war nun so gar nicht im Sinne des Ex-“Spiegel”-Mannes Schumacher, der sich ernsthaft darüber Gedanken machte, dass sich Ministerpräsidentin Giorgia Meloni mit der EM-Trophäe schmücken könnte, falls Italien gewinnen würde. Es könne sein, so Schuhmacher, dass Italiens Spieler da gar keinen Bock drauf hätten. Genau. So wie sicherlich auch nicht alle deutschen Weltmeister von 2014 „Bock drauf“ hatten, dass sich Angela Merkel mit der Trophäe schmückte.

Am Ende unerträglich

Politisierte“ Mannschaften wie zum Beispiel Ungarn räumte Schuhmacher keine großen Chancen ein. In wie fern Ungarn politisiert sei, verriet der Trottel nicht. Und jeder Sieg, liebe Leser, jeder Sieg der deutschen Mannschaft wäre ein Sieg für das „gute Deutschland“! Ein Sieg gegen die Rechten, die unsere Nationalmannschaft ablehnen würden, weil sie nicht aus elf Biodeutschen bestünde! Meinte Schuhmacher. Und damit wurde es dann so richtig unerträglich. Die Runde tat so, als ob wir Kritiker der kulturfremden Massenmigration ebendiese aus reiner Fremdenfeindlichkeit ablehnen würden. Dabei habe ich aus unserer Blase noch nie etwas gegen Posipal (Rumänien), Bonhof (Holland), Klose, Podolski, Trochowski (alle Polen), Gomez (Spanien) und so weiter und so fort gehört.

Es war Lanz, der den Irrsinn – von seinen Gästen eher unbemerkt – am Ende noch so einigermaßen einordnete, indem er sinngemäß sagte: Wir erleben aber aber auch schwierige Zeiten; in Bad Oeynhausen wurde gerade erst wieder ein zwanzigjähriger Junge totgeschlagen. Dazu schweigt das “gute Deutschland” der Hajo Schumachers. Logisch.

9 Responses

  1. https://youtu.be/Oh7QDz0lNww

    „DIE GROSSE SÄUBERUNG💥AfD Björn Höcke will links grüne versiffte Justiz entmachten! SEHR GUT“

    Prima, so muss es laufen und ich wäre auch für eine Trennung der Staatsanwaltschaften von den politischen Justizministerien.
    Nur so kann ein Staatsanwalt unabhängig das geltende Recht verfolgen !

    16
    1
    1. “AfD Björn Höcke will links grüne versiffte Justiz entmachten! ”

      Er weiß ganz genau, dass das nichts wird.
      Lass Dich nicht blenden.

      Es kommt nicht darauf an, was sie sagen, sondern was sie tun.

      3
      3
  2. „JETZT gehts los💥Nebelkerze Nancy Faeser im Abschiebewahn💥“

    https://youtu.be/l08LWdFBKBY

    Wenn ich Blondchen sehe bzw. höre, schalte ich sofort ab/um.
    Dabei kommt nur noch ärgste Verachtung für das Element auf.
    Wage eine Prognose, das wird voraussichtlich ihr letzter von
    uns Steuerzahler höchst bezahlter Posten gewesen sein.
    Kann weg, wird nicht gebraucht !

    17
    1
    1. Als ich nach der letzten Bundestagswahl ein Foto der künftigen Ampelministerinnen sah, war ich entsetzt. Schon aus dem Foto wurde klar, daß von keiner etwas Positives zu erwarten war. Minderleister eben.

  3. https://youtu.be/Cop_JfdRGow

    „MAN KANN ES NICHT MEHR HÖREN…
    Die Teilnahmslosigkeit, das wegschauen, daran wird unsere Heimat zerbrechen.
    Kein Wort, nichts kommt von diesen Moralaposteln. Wenn das nicht bald endet, werden wir noch viele Junge Leute verlieren.“

    Ein junger Mensch wurde grundlos vom gewalttätigen kriminellen Abschaum in Bad Pyrmont ohne Grund zu Tode geprügelt.
    Kranke, widerliche Politiker, wie lange soll das noch so weiter laufen?

    Wer sich noch nicht mit effektivem Probanten zur Selbstverteidigung ausgestattet hat, könnte schnell der nächste Tote sein, denn diese Gewalttätigen kennen keine Gnade !
    Denen kann nur noch mit höchster Härte entgegen getreten werden damit solche Typen an ihren eigenen Körper endlich selbst erfahren, was Schmerzen sind !!!

    Es ist und bleibt feiger Abschaum, denn in einer dreckigen Horde fühlen sich solche Typen stark.
    Mann ./. Mann, da haben sie Angst.
    Es wird immer ärger und was macht diese schlechteste Regierung seit bestehen der BRD, sie forciert die Masseneinwanderung noch weiter.
    Wollt ihr geistigen Tiefflieger das bzw. die Kalifat/Scharia?
    Sollte sich durch die Gebärmaschinen und Massenzuwanderung in den nächsten Jahren eine Islampartei massenhaft Wählerstimmen von ihrem Klientel erhalten, werden wohl Altparteienpolitiker, die nächsten sein, die auf der “Aussortierungsliste” der Islamleute stehen !
    So und nicht anders wird es kommen !
    Nicht nur wir Frauen sind die Leidtragenden und können früh morgens und am Abend absolut nicht mehr auf die Straßen und Plätze gehen !
    Die geilen Typen warten bereits darauf ihr Ding in uns hinein zu bringen !
    Und bist du nicht willig und erträgst es, bekommst du es mit dem Messer zu tun !
    Einfach nur noch widerlich, was hier durch die Politik geduldet
    wird !

    30
    1
  4. Einigkeit und Recht und Freiheit – und eine Vielfalt von Dummschwätzern im ÖRR.
    Ich habe schon wieder vergessen, welcher ZDF-Knecht diesen Vielfalt Käse bei der Nationalhymne fabulierte. Der ÖRR und mittlerweile auch die Privatsender sind von diesem woken Menschenschlag vereinnahmt und darum ist auch die Gästeliste dieser Erzähl-Stuhlkreise genau so einheitlich durchseucht. Das verhindert klares Denken und man steckt sich mit diesem Hirngespinste Virus immer wieder gegenseitig an, doch zu den Guten zu gehören, auch wenn man fachlich komplett falsch liegt.
    Funktioniert wie beim Genspritzen-Wahn wunderbar. Wir im ÖRR gut, alle Andersdenkenden doof.
    Habe jetzt vergessen, noch den Klimawahnsinn mit einzubauen, aber dafür gibt es ja auch den ÖRR. Und Harald Lesch beim ZDF. Der war mal gut, als er sich noch um die Astronomie gekümmert hat. Jetzt auch nur noch Klima-Knecht, sein Kontostand wird es ihm danken…

    12
  5. Liebe Redaktion,

    was haben die Kommentare der beiden Damen über mir mit Fußball zu tun?
    Kann man die evtl. in die richtigen Artikel verschieben oder löschen?

    Danke 🙂

    1
    3
  6. Was die höchste Härte wäre braucht man hier nicht zu beschreiben. Aber angesichts einer politisch gesteuerten
    Justiz kann man diese keinesfalls erwarten. Im Gegenteil, die Täter werden von ihren Taten mit lächerlichen Urteilen
    freigesprochen oder sind angeblich psychisch gestört. Ob es im Orient genauso gehandhabt wird entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich habe auch schon andere Bilder gesehen. Ob das abschreckend genug ist wäre eine andere Frage. Das ein Täter, der aus einem mittelalterlichen Rechts- und Gesellschaftssystem kommt, mit den europäischen Rechtsnormen nichts anfangen kann ist noch lange kein Grund sich wie im Mittelalter aufzuführen.
    Wenn man aber gar nicht erst versucht eine härtere Bestrafung (Körperstrafen) einzuführen wird das
    “die können mir gar nichts” Gefühl immer weiter um sich greifen.

  7. Bluttat in der EM-Fanzone in Stuttgart: Syrer sticht drei Fans nieder!
    Es ist ein Event, auf das man früher mit Vorfreude hingefiebert hat: Gemeinsam mit anderen Fußballbegeisterten auf einer Fan-Meile seine Mannschaft anzufeuern. Inzwischen haben immer mehr Menschen Angst davor. Nun ist der Vorfall eingetreten, vor dem sich so viele fürchten.

    Beim Public Viewing in der Fanzone in Stuttgart kam es am Mittwochabend zu einer Prügelei, die in einer Messerstecherei endete. Es war gegen 22.45 Uhr, als der Mann während der Partie Tschechien-Türkei ein Messer zückte und drei Personen niederstach. Alle drei wurden dabei verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus gebracht werden.

    https://www.nius.de/news/bluttat-in-der-em-fanzone-in-stuttgart-syrer-sticht-drei-fans-nieder/bad463c0-279a-44d9-aba9-88a1c07fd1ba