Montag, 15. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Gar nicht “symbadisch”: Karlsruhe wird zur neuen Hochburg der Sexualverbrechen

Gar nicht “symbadisch”: Karlsruhe wird zur neuen Hochburg der Sexualverbrechen

Gefahrenbereich Fußgängerzone (Collage:Ostertag/InSatira/beischneider)

Die badische Stadt Karlsruhe, immerhin die drittgrößte Baden-Württembergs, kennt man für nicht allzu viel: Den Bundesgerichtshof etwa oder den Zweitligisten KSC. Doch neuerdings muss sich die knapp 314.000 Einwohner zählende Kommune im Südwesten den Vorwurf gefallen lassen, eine echte Hochburg in Sachen Sexualverbrechen zu sein: Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik ist die Anzahl an Vergewaltigungen, Missbrauchsfällen, Belästigungen und anderen Übergriffen im letzten Jahr um 67 Prozent angestiegen und somit förmlich explodiert; auch die Straftaten insgesamt stiegen steil an. Wie immer sind dabei die Migranten aus Schwarzafrika und den islamischen Ländern ganz vorne mit dabei: Über die Hälfte aller Delikte wurde von Zuwanderern ohne deutschen Pass begingen. Insgesamt ist auch die Kriminalitätsrate in Karlsruhe um 23,2 Prozent emporgeschnellt. Damit muss die badische Großstadt zu den gefährlichsten Städten in Deutschland überhaupt gerechnet werden.

Derweil werden 51 Prozent aller Sexualverbrechen in Karlsruhe von Migranten verübt. 45,9 Prozent aller Gesamtverbrechen haben fremdländische Beteiligung. Insgesamt 24.656 Straftaten wurden alleine im Jahr 2022 in Karlsruhe registriert. Vermutlich dürfte die Dunkelziffer weitaus höher liegen. Vor allem Raubüberfälle, aber auch die Gruppengewalt ist immer mehr im Kommen. Viele der Täter sind enorm jung, manche nicht mal volljährig. Offiziell hat Karlsruhe einen Migrantenanteil von 38,4 Prozent. Und dass es in Zeiten, in denen das Gros der Zugreisten aus Italien, Kroatien, China oder Spanien stammte, weitaus ruhiger und friedlicher bei uns zuging, wird wohl niemand mehr bestreiten wollen.

“Spitzenreiter” im Ländle dank Problemzuwanderung

Was die Sexualstraftaten anbelangt, konnte Karlsruhe sogar dem nicht weit entfernten Offenburg, das lange Zeit als badischer Hotspot galt, inzwischen den Rang ablaufen. Doch auch in Freiburg im Breisgau ist die Situation nicht besser: Hier wird man der Migrantenhorden schon gar nicht mehr Herr. Selbst die Polizei ist machtlos. Die extrem grüne Stadt im Süden des Schwarzwaldes hat sich über Jahrzehnte hinweg ihre auf falschem Liberalismus basierenden Problem selbst herangezüchtet: In den Sommermonaten werfen sich deutsche Frauen schwarzen Asylbewerbern an den Hals, während sich ausländische Banden gnadenlos bekämpfen. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl gilt die eigentlich malerische Universitätsstadt als die kriminellste Kommune in ganz Baden-Württemberg.

Im ebenfalls badischen Pforzheim ist man schon so weit, dass der linksgrüne Lifestyle allerschlimmste Gemüts- und Geistesstörungen in Form von extremer Verblödung, akutem Brain Drain – Wegzug der Akademiker und Eliten – und bekloppter Infantilität auslöst. Flächendeckende Verarmung und eine ebensolche Selbstaufgabe gelten als kultisch-kranke Gegenströmung zum verhassten Kapitalismus. Ganze Stadtteile verwahrlosen und überfremden. Pforzheims einzige “Zukunft” wird – wie letztlich die Deutschlands – nur noch auf die Namen Ali, Nasrollah und Tolgay hören, wenn der Trend nicht umgekehrt wird.

Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

 

14 Responses

  1. Was haben denn diese Leute da gewählt?
    Die Zustände sind doch nicht erst seit Gestern so schlimm. Nein, schon die Wahl von Merkel zeigte der Deutsche ist in der Masse auf dem Nieveo einen Sonderschülers. Wer wählt denn eine STASI Mitarbeiterin und glaubt, sie wird hier irgendetwas anders machen, als was sie in der DDR gemacht hat? Das können doch nur die richtigen Vollpfosten sein, welche ihr Geld selbst nicht erarbeiten müssen!

    11
    1
    1. Ganz so einfach, wie von Ihnen geschildert, verehrter asisi1, sind die Gründe für diese katastrophale Entwicklungen nicht.

      Hier muss der alles durchdringende Einfluss des ÖRR und der großen Presse genannt werden, eben die oft zitierte Lücken- und Lügenpresse. Wer wegen Beruf, Familie, evtl. Zweitjob, evtl Betreuung der alten Eltern nicht die Zeit findet oder auch zu faul ist zur Suche alternativer Nachrichten und sich nach der sogenannten freien Presse richtet ist total auf der falschen Spur und wird dafür von den genannten Wahrheitsverdrehern auch noch gelobt und gehätschelt.

      Darum hat auch keine alternative Partei je eine Chance das Ruder herum zu reißen, wenn die bestens bezahlten Meinungshuren und -Luden der Regierungsparteien weiter ihr teuflisches Werk treiben können. Sie gehören genauso vor Gericht wie die Parteibonzen von Grün und Links und deren naziähnliche (SS-)-Antifa-Banden.

    2. Der hitlereske deutsche haette es wie selbiger tun sollen.
      Jetzt ist erbaermliches Dahinsiechen auf allen Vieren (ein Kuemmelfre***r betitelte dieses Volk nicht grundlos als Koeterrasse) on woke.
      Heil den Gruenen. Ungeniert dumm und antideutsch mit Ansage. (was das betrifft, sind die wenigstens ehrlich!)

      4
      0
  2. @KARLSRUHE WIRD ZUR NEUEN HOCHBURG DER SEXUALVERBRECHEN
    gut – Karlsruhe ist ja bekannt für seine Verbrecher !
    Aber auf diesem Gebiet – haben sie Berlin geschlagen ? Kentler ist schon eine sportliche Herausforderung !

  3. Und was genau nützt all die Maulerei?
    Wer Habeck einen Idioten nennt, bekommt es mit dem LKA zu tun.
    Und außer im Netz herumschreien, geht gar nichts im Lande.
    Beten, dass die Avengers kommen, oder sich alternativ “Mars Attacks” herbeiwünschen, bringt leider auch nichts. Die AFD wählen, heißt die Partei der früheren Großgrundbesitzer wählen, und sobald sie Geldkoffer kriegen, alternativ eine Waffe am Kopf haben, werden sie genauso hübsch Männchen machen wie grün-rot-braun. Die CDU mit dem Blackrock-beauftragten an der Spitze kann man genauso vergessen. Kurzum kann man gar nichts tun außer auswandern.

    9
    7
    1. Der ist bei der Nationalhymne im Bundestag sitzen geblieben und hat auch nicht mitgesungen. Aber die dicke Kohle vom Steuerzahler nimmt er. Daran erkennt man was für ein Lump das ist. Kein Gewissen keine Vaterlandsliebe und ein korrupter Politiker. Das hier der Verfassungsschutz nicht einschreittet, zeigt uns das alle diese teuren Behörden völlig überflüssig sind! Sie drangsalieren das Volk, um an den Fleischtöpfen zu bleiben!

  4. Yo, I’ll tell you what I want, what I really, really want:
    Meine Strasse, mein Block.
    Wer war die schoenster aller Frauen?.
    Links zwo drei vier…
    Feuer frei.
    Testbildmodus

    .

  5. “…….In den Sommermonaten werfen sich deutsche Frauen schwarzen Asylbewerbern an den Hals,…….”

    Warum?
    Haben die einen größeren, dickeren, ausdauerhaften und schnell wieder
    zu aktivierenden “Zappadäus”?

    Diese deutschen Weibsen sollten sich nicht nur schämen.
    Sie werden leider schnell erfahren, wie groß die Probleme für sie werden !
    Denn aus Erfahrung/Schaden wird u.a. das Weib klug.

    Wahrscheinlicher ist wohl die Tatsache, das diese Typen aus “Heißland”
    ein deutsches Weib “fett” machen wollen, um dann als Vater hier ein
    dauerhaftes Aufenthaltsrecht zu erwirken und dadurch in den Genuss
    von größeren Leistungen zu kommen.

    Nicht wenige von denen handeln, egal wie, denn “wenn du nicht willig bist, kommt die Gewalt”.
    Ganz klar, natürlich sind nicht alle dieser Typen Gewalt gesteuert.
    Leider gibt es durch die Masseneinwanderung viel zu viele von Gewalttätigen !

    Als Frau, von Frau zu Frau, kann ich nur empfehlen, lasst die Finger von
    Kulturfremden, anders Religiösen, etc. !
    Sucht euch einen europäischen Mann mit ähnl. Kultur und christl. Konfession !

    18
    1. Ich kenne ein klein gewachsenen Ghanesen der mit 5 deutschen Frauen 5 Kinder hat. Wenn sich hier einer eine Thailändern kauft wird er schräg angeguckt. Wenn sich Madamchen einen dunkelhäutigen Beschäler mit einem “Big Bamboo” angelt ist das selbstverständlich etwas ganz andere…

  6. 👺 Feindliche Übernahme!
    Wir werden schnell schleichend innenpolitische Zustände in Schland 🇩🇪 haben, wie sie in diesen Ländern herrschen, woher die NGO’s, Schlepper-Nepper-Bauernfänger, Baerbocks, etc. ihre Kunden rekrutieren!

  7. Coudenhove-Kalergi: Praktischer Idealismus
    https://kreidfeuer.wordpress.com/2011/07/10/coudenhove-kalergi-praktischer-idealismus/

    “S. 22f: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.”