Gasmangel: „Mama, müssen wir wieder Kniebeugen machen?“

Kollektive Leibesertüchtigung des Volkskörpers im Dienste der gerechten Sache – gegen Klimawandel, gegen Putin, gegen das große Bibbern: Kommt bald die „Grüne Kraft durch Freude“? (Foto:Wikicommons)

Kann sich noch jemand an den letzten Winter der Merkel-Ära erinnern? Als die Debatte um Lüftungspausen in den Schulen losging? Die Ex-Kanzlerin riet dazu, die Kinder Kniebeugen machen zu lassen, wenn ihnen im Klassenraum kalt sei. Offenbar hoffte man, die dunkle Bedrohung durch das Corona-Virus damit austreiben zu können, die Schüler einer potentiellen Erkältung auszusetzen. Das hätte sich mein Sportlehrer in der Mittelstufe nicht besser ausdenken können: „Was nicht tötet, härtet ab!“ Das ist High-Tech made in Germany: Kniebeugen statt Lüftungsgeräte.

Und jetzt diese Schreckensmeldung: Die Deutschen verbrauchen noch immer zu viel Gas – vor allem die Haushalte und kleine Gewerbekunden. Robert Habeck kommt wahrscheinlich vor lauter Angst nicht mehr in den Schlaf.

(Screenshot:Twitter)

Zunächst stellte man fest, dass die deutschen Gasspeicher zwar fast voll sind, aber niemand so recht weiß, wem das kostbare Gut darin überhaupt gehört. Es ist vielleicht längst an eine Glasfabrik in Polen oder Österreich verkauft und wird nie dazu beitragen, eine Wohnung in Oer-Erckenschwick zu erwärmen. Der nächste Schock für Habeck: Gas gibt es nicht beim Discounter. Das ist richtig teuer, gar unanständig kostspielig. Da schrumpft der „Doppelwumms“ des Kanzlers sehr schnell zum Knallfrosch. Während Italien längst wieder günstiges Gas aus Russland bezieht, hält Deutschland weiter am heroischen Frieren fest. Über Nord Stream 2 ginge noch was, aber wie sagt man so schön: Eher friert die Hölle zu, bevor diese Möglichkeit erwogen wird.

Also macht die Bundesregierung das, was die Bundesregierung seit Jahren macht: Sie richtet sich mit Appellen an die Bevölkerung. Besonders frech an dieser verkappten Schuldzuweisung an das zu verschwenderische Volk ist die Tatsache, dass die Regierung selbst Monat zu Monat immer mehr Gas verstromen lassen muss, weil die Grünen in dieser Situation auch noch an der Abschaltung der Kernkraftwerke festhalten. Doch das wird verschwiegen, stattdessen überwacht man die heimische Heizfront: Bilden sich da etwa geheime Nester des Widerstands bürgerlicher Frostverweigerer? Zeigen die Deutschen, die bisher alles brav mitgemacht haben, was ihnen an staatlichen Maßnahmen auf’s Auge gedrückt wurde, plötzlich Anflüge zivilen Widerstands? Was während des Lockdowns die heimliche Skatrunde oder der illegale Kindergeburtstag war, ist nun der Griff zum Thermostat. Da nützt es auch nichts, wenn plötzlich in den Medien Studien aus dem Hut gezaubert werden, warum eine kalte Wohnung gegen alles von Krebs bis Fußpilz hilft. Der Wohnungsbesitzer weiß einfach, dass schimmelnde Wände das weitaus realere Problem darstellen und gewiss nicht gesund sind.

Schimpfen und frieren bringt nichts – es braucht einen Kurswechsel der Politik!

Man darf gespannt sein, wann die ersten Denunzianten die Telefonleitungen der Polizei glühen lassen: „Der Nachbar, der im letzten Jahr ohne Maske zu Mülltonne gelaufen ist, heizt jetzt auch noch – außerdem abonniert er ‚Tichys Einblick‘, der Nazi!“ Denn es gibt immer noch Menschen, die dem Narrativ auf den Leim gehen, die Deutschen seien ein Haufen Verschwender, der vorsätzlich den Planeten zerstört, um seine Bequemlichkeit zu erhalten. Dabei machen sich laut der Umfrage eines Energieanbieters mittlerweile rund 80 Prozent der Deutschen Sorgen, wie sie im nächsten Jahr ihre Nebenkostenabrechnung bezahlen sollen, wenn sie nicht bereits jetzt zur Zahlung höherer Abschläge aufgefordert worden sind. Allerorten findet man Tipps, wie man sich vor unberechtigten Forderungen schützen kann. Selbst Haushalte mit gutem Einkommen sind deshalb beunruhigt.

Wir können auf die Energie- und Handelspolitik der USA schimpfen, Russland oder die Ukraine unterstützen oder uns blind auf europäische Solidarität in der Krise verlassen: So lange, wie die Bundesregierung nicht selbst in ihrem Kurs umschwenkt, wird uns das alles nichts nutzen. Man fragt sich manchmal, was Robert Habeck und Olaf Scholz erwartet haben: Dass die Börsen- und Anbieterpreise so einfrieren wie unsere Wohnungen, wenn ihnen ein „Häppchen“ wie der „Doppelwumms“ vor die Füße geworfen wird? Schnell zugreifen, bevor das Geld alle ist! Man kann schließlich danach die Bürger zu Schal und Mütze greifen lassen. Wer weiß, vielleicht wird eines Tages in Deutschland, so wie in China, bald morgens vor dem Frühstück erst einmal eine Runde geturnt. „ZDF-info” dreht uns dann den netten Propagandafilm dazu.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

15 Kommentare

  1. Deutschland in dem wir gut und gerne leben!!!! Trifft aber nur für Asylanten zu!!! Wir haben bereits seit jahren unsere Heizung auf „Sparflamme“, wir ziehen uns im Winter warm an – auch in der Wohnung, wir benutzen das Auto nur wenn nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. Fahrrad möglich… Demnächst kommt wohl auch noch die Empfehlung: Nur Atmen mit Erlaubnis unserer sooooooo tollen Regierung!

  2. Was das Schlimmste dabei ist, dass wieder zuerst die Kinder betroffen sind. In unserem Landkreis fängt der Sparwahn zuerst in den Schulen an. Kein warmes Wasser mehr, Heizung abgestellt usw. Die sollten sich was schämen! Demnächst sitzen dann die Kinder wieder mit Schal und Mütze im Klassenzimmer, womöglich noch mit Maske. Ich als Elternteil würde mein Kind zu Hause lassen!

  3. Immerhin dürfte sich, angesichts der aktuellen Mangellage, der Spruch „Ungeimpfte ins Gas“ erst einmal erledigt haben. Zumindest, bist die Heizperiode zu Ende ist.

  4. Tja Volksgenossen, das ist eben die „Angebotsorientierte“ grün angestrichene Wirtschaftsform, auch im Prinzip sehr gut bei Orwell 1984 beschrieben. Jedes Jahr wird es weniger und das Wenige bei den Bonzen verteilt und den Sklaven erklärt man mit XYZ ist wieder mehr produziert worden und selbige haben bei irgendeiner Aktion wieder mehr zu sparen. So ist das eben wenn man blind dem grünen Kommunismus, der von ein paar ganz irren WEF Globalisten ferngesteuert wird, blindlings und denkfaul ins Verderben folgt. Am Meisten werfe ich das diesen Vorständen und Eliten vor, daß die bei diesem Saustall so bedingungslos und im vorauseilenden Gehorsam mitmachen. Auch der Mittelstand, was für ein jämmerlicher Haufen, jammert von früh bis spät, aber jetzt auf die Hinterfüße stellen und dagegen massiv angehen? Nööö das könnte ja Nachteile haben, tja so wird eben dem Mittelstand das Hälschen umgedreht während die von früh bis spät für dieses bankrotte System malochen. Wo sind die Verbände? bla bla und die Regierung ist auf dem richtigen Weg, hört man da allenfalls. Das alles wird jedoch nicht vergessen und wieder heraus geholt, wenn dieser totale Irrsinn einmal unter sich selbst zusammen bricht. Allzulange dauern ja solche besten D 1000 jährigen Reiche aller Zeiten ja nicht. Geschichtliche Ähnlichkeiten in diesem falschen Film, sind rein zufällig!

  5. der Derh- und Angelpunkt is Russland. Soange noch das Narrativ vom „brutalen völkerrechtrswidrigen Angriffskrieg“ zieht, trifft auch die Moralkeule. Vertändlicherweise – ein sinnloses Massenschlachten würde ich mit meiner beheizten Wohnung auch nicht mitfinanzieren wollen. Würden die Deutschen nach der Sabotage an Nord Stream 2 endlich erkennen, wo ihr wahrer Feind sitzt, könnte mit einem Schlag alles anders sein. Man könnte die Frage nach dem tatsächlichen, ursprünglichen Aggressor stellen, und wessen völkerrechtgswidrige Kriege wir hier eigentlich laufend mitfinanzieren, und von wessen Kriegspropaganda wir uns permanent verarschen lassen. Man könnte der EU Aufnimmerwiedersehen sagen und in aller Ruhe dem Zusammenbruch des Dollar-Imperiums zusehen. – Wir müssten nur den Mut haben.

  6. https://youtu.be/ajgyyHq_MIc

    „Sie belügen euch! Strom ist da und wird absichtlich zurückgehalten! Frustbrief eines Windkraft Chefs“

    Quelle: Ex Polizist Sven k. vom 07.10.2022

    Unglaublich, was sich diese unsäglichen Multi-Dilettanten insbes. b.d. Grünlingen gegenüber ihrem Souverän, dem Volk, u.a. erlauben um Energie künstlich knapp und teuer zu halten.
    Faschisten wollen halt unter sich bleiben und das Volk züchtigen !

  7. Logisch, dass der Gasverbrauch steigt, anstatt zu sinken, weshalb auch Appelle nichts nützen (können): Die ständig neu eingeschleuste Masse ungebetener „Gäste“ will schließlich auch warm duschen und in wohltemperierten Wohnungen leben!
    Allerdings: Was aber passiert, wenn etliche dieser bereichernden Schmuckstücke in unsere Wohnungen zwangs-interniert werden und wir entweder gar nicht mehr heizen können oder so reduziert, dass wir sogar in unseren Wohnungen e(r)frieren?? Frieren die dann solidarisch mit uns oder dürfen die Gäste wieder ausziehen??
    Die kommen vorzugsweise alle ins dümmste Deutschland und seinem dümmsten Deutschvolk aller Zeiten, weil ihnen alles versprochen wird, was uns deutschstämmig Weißen verwehrt wird: Ihr werdet nichts besitzen und ihr werdet glücklich sein…

    • Ja, was für eine „seltsame“ Koinzidenz“, daß jetzt, wo dringend Wohnraum für Asylanten und“Kriegsflüchtlinge“ gebraucht wird, der Zensus (Wohnstättenzählung) und die Fragen zur Grundsteuerneuberechnung stattfanden. Auch wenn die zeitliche Überschneidung andere Ursachen hatte, kommt dies dem Staat sehr gelegen. Eine Zwangseinweisung von Menschen aus den oben genannten Personenkreisen würde den „inneren Frieden“ wohl nicht gerade verbessern.

  8. Meine Tante ist in Leipzig in den 70er Jahren in ihrer Wohnung im Bett erfroren. Trotz Decken und Schal. Nur mal so: es kann passieren, es IST real!!

    4
    1
    • Wie das?
      Es gab keinen Mangel an Heizmitteln.

      Die kWh Strom kostete 8 Pfennig oder waren es 11? Lange her.
      Kohle gab es im Überfluss. Auch locker bezahlbar.
      Ich kenne niemanden aus der Zeit in der DDR, der es nicht warm hatte und er hungern musste.

      Deine Tante ist wohl im Bett gestorben, aber nicht erfroren.
      Die meisten Menschen streben im Bett. Ist echt ein sehr gefährlicher Ort, oder der Ort der Erlösung.

      • Wunderbar waren die Allesfresser von Kachelöfen, die über 2 Zimmer eine
        tolle Wärme abgaben und der Wohnraum, 2,5 Zimmer war für knapp 60 Mark
        mtl. bezahlbar !
        Nicht alles war schlecht in unserem Ostdeutschland und ich bin stolz, das ich
        ein „Ossi-Mädel“ bin.
        Das was wir jetzt politisch erleben, ist um ein vielfaches gemeiner und unerträglicher
        was wir im Osten vorgefunden hatten.
        Warum wohl ziehen sehr viele „Wessis“ in unseren Osten?

  9. Quark,
    Private Haushalte haben inkl. Fernwärme nach Angaben BdEW mit Basis 2021 am Erdgasverbrauch einen Anteil von nur 38%, Gewerbe, Handel, Dienstleistungen 13%;

    Also zusammen 51%. Wenn die jetzt 20% einsparen, sind das gute 10% insgesamt, was weniger ist, als die Stromerzeugung durch Gaskraftwerke mit 12%.

    37% des Gasverbrauchs verbrät übrigens die Industrie.

    • Die Industrie, die 37% „verbrät“ benötigt dieses Gas auch! Was ist denn das für ein dümmliches Bezeichnen mit verbrät??? Es müssen die AKWs länger laufen und wieder in Betrieb genommenwerden, um den Energiebedarf zu sichern. Sehr sinnvoll wäre auch, die unsinnigen Sanktionen endlich zu beenden und die Nordstreamröhren instand zu setzen und in Betrieb zu nehmen.

  10. Deutschland ist politisch gewollt von der BRD-Ampel-Regierung, USA, EU-Diktatur, Polen u. Ukraine besonders durch den EU-Russ. Embargo-Beschluß nachhaltig u. unwiderruflich vs.
    die Wand gefahren – dieses Exetus – Ergebnis für die Dt. Bevölkerung u. deren Industrie be-
    schert – dem Dt. Volk ,“ Energie sparen oder nicht,“ keine wesentliche Besserung unserer haus-
    gemachten Armut, Arbeitslosigkeit, Zwangsmangel-Energie-Bewirtschaftung, Politische Un –
    ruhen u. Deindustriealisierung ! Hilfe ist nur durch eine selbständige, dem Dt. Volk dienende
    Politikänderung realistisch – die bisherige souverän- zerstörende Vasallenbehandlung Deutschlands seitens Dritter ist der politische gewollte Untergang Deutschlands !!!

Kommentarfunktion ist geschlossen.