Gesundheitsminister Lauterbach: Das Endspiel hat begonnen

Am Ziel: Karl Lauterbach (Foto:TropenVerlag/SPD)

Zu einer Zeit, in der Besonnenheit, Vernunft, Gelassenheit und Augenmaß als Dimensionen politischen Handelns final ausgedient haben und stattdessen Hysterie, Angst, fanatischer Eifer und Erlösungsglaube das Leben bestimmen, ist es nur folgerichtig, dass einer der obersten Sektenführer dieser Kollektivpsychose nun auch als Gesundheitsminister in Amt und Würden gelangt. Mit Karl Lauterbachs heutiger Nominierung für dieses Amt ist sichergestellt, dass die personifizierte Irrationalität und Verblendung ans Ruder gelangt. Es gab für das, was derzeit die vom ihm wie keinem zweiten propagierte Impfkampagne ist, schon einmal eine historische Parallele in Deutschland: Die Täuferbewegung. Die alptraumhaften Zustände im „Täuferreich von Münster“ vor 490 Jahren unter „König Johannes I.“ Jan van Leiden können in vielerlei Hinsicht als Blaupause gesehen werden für das, was sich Lauterbach als Modell für die Ewigkeit für Deutschland wünscht – wenn man „Taufen“ durch „Impfen“ ersetzt (mit einem wesentlichen Unterschied: Die Täufer lehnten die Kindstaufe ab; die Impfer propagieren hingegen die Kindsimpfung).

Jens Spahn mag ein Pharmalobbyist, ein Opportunist und mutmaßlicher Trojaner gewesen sein, der die fortan immerwährende Dauerimpfung als oberstes Staatsziel etablieren half; doch mit Lauterbach zieht ein Überzeugungstäter ins BMG ein. Einer, der mit puritanischer Manie seine eigene Neurose in Normen und Vorschriften gießt. Mit dieser gemeingefährlichen Personalie entfernt sich Deutschland mit Siebenmeilenstiefeln von der Freiheit, und wird zur Heimstatt eines nie gesehenen Gesundheitstotalitarismus. Niemand würde einen Langzeitarbeitslosen zum Arbeitsminister machen, einen Manager der Petrochemie zum Umweltminister, einen Analphabeten zum Bildungsminister oder einen Vergewaltiger zum Frauen- und Familienminister. Doch beim BMG werden, in dieser „Pandemie“ jedenfalls, andere Maßstäbe angelegt.

Erfüllung eines Lebenstraums

Was wirklich so verstörend ist an der nunmehrigen Erfüllung von Lauterbachs Lebenstraum (für die er beharrlich durch hunderte Talkshows getingelt ist und sich so den Ruf des penetrantesten „Mahners“ erwarb, obwohl er wiederholt der Lüge überführt wurde!), das ist wieder einmal die Rückgratlosigkeit und Wankelmütigkeit des künftigen Bundeskanzlers Olaf Scholz. Allgemein bekannt ist, dass er explizit gegen Lauterbachs Ernennung war, weshalb die Besetzung des BMG als einziges Ministerium auch bis zuletzt vakant gehalten wurde. Nicht einmal im Amt, bricht der neue Kanzler ein – und kippt sang- und klanglos um.

Kein gutes Zeichen, was seine künftige Führungsstärke und Entschlusskraft anbelangt; sondern eher ein Hinwies darauf, dass dieser wendige Taktierer und aalglatte Opportunist auch weiterhin dem geringsten Widerstand aus den eigenen Reihen nachgeben wird. Scholz (dem sogar das Vorschützen einer partiellen Demenz als Ausrede nicht zu schäbig war, um seine Rolle im Cum-Ex-Skandal zu verschleiern) hat mit seiner Zustimmung zur Ernennung einer verhaltensauffälligen und unberechenbaren Person wie Lauterbach die erste Gelegenheit verpasst, mit der Faust auf den Tisch zu hauen und zu zeigen, wer der Herr im Hause ist. Die Botschaft hallt nach: Er, Scholz, ist es jedenfalls nicht.

Lehren aus dem Täuferreich

Wie immer Panikmacher Lauterbach nun von seiner neuerlangten Machtfülle Gebrauch machen wird und welche weiteren Zumutungen er auch plant: Stets sollte er sich bewusst sein, dass die von ihm maßgeblich verantwortete Verunsicherung eines Volkes ganz schnell umschlagen und sich gegen ihn selbst wenden kann. In seinem Bestreben, das herrliche ewige Impfreich zu etablieren, sollte Lauterbach sich vor Augen halten, was am Ende aus den Münsteraner Täufern wurde, denen ein angstverhetztes Volk ebenfalls jahrelang blind gefolgt war: Nach Einnahme der Stadt durch katholische Truppen wurden die Anführer der Täufer am 22. Januar 1536 auf dem Prinzipalmarkt vor der Lambertikirche zu Tode gefoltert.

Vor 20.000 begeistert brüllenden einstigen Anhängern riss man ihnen mit glühenden Zangen die Zungen aus, weidete ihre Körper aus und erdolchte sie – nach vier Stunden Tortur. Ihre Leichen wurden in den (noch heute dort hängenden) eisernen Körben am Turm der Lambertikirche zur Schau gestellt. Natürlich wünscht niemand dieses Schicksal Lauterbach und seinen Impf-Kreuzrittern; interessant aber ist, wie diese gewaltsame Abrechnung damals legitimiert wurde: „Dass sie allen unruhigen Geistern zur Warnung und zum Schrecken dienten, dass sie nicht etwas Ähnliches in Zukunft versuchten oder wagten.

30 KOMMENTARE

    • Das ist die Erklärung.

      Lauterbach ist der Einzige, der wirklich keine Ahnung von dieser Pandemie hat, deshalb war er auch der Einzige, dem man dieses Amt andrehen konnte.

      • Das sehe ich jetzt anders, ich denke, dass er wohl der kompetenteste in der Pandemie ist und war, zumindest in der Politik. Aber genau das ist sein Problem, weil eben er bemerken sollte, dass es gar nicht um Gesundheit/Krankheit geht. Mich würde nicht wundern, wenn der es eigentlich tatsächlich gut meint. Auf der anderen Seite hätte er natürlich unendlich viele Gründe sich an der Menschheit zu rächen.
        Und ich will jetzt nicht zum Ausdruck bringen, dass ich Fan von ihm bin, im Gegenteil. Was mir auffällt, dass er seither keine Fliege mehr trägt, könnte sein, dass er es seither nicht mehr nötig hat, also verarbeitete Minderwertigkeit zur Ursache hat. Vielleicht hat aber auch Schwab oder ein sonstiger „Auftragsgeber“ gemeint, das alles passt, aber die Fliege muss weg. Oder es war seine Seele und jetzt besitzt sie also der Teufel? Vielleicht war das gar keine Fliege sondern eine schön verpackte Seele, die um seinen Hals hing, für den Fall das der Leibhaftige erscheint, nun war er da und hat die Seele für Corona eingetauscht.

        • Klabauterbach hat von überhaupt nichts eine Ahnung. Er stammelt regelmäßig wirres Zeug und ist erkennbar unter Alk/Drogen.
          Er ist ebensowenig Epidemiologe, wie erfahrener Arzt, weil er nämlich Gesundheitsökonomie studiert hat und seinen Dr. med. zwar noch nachgereicht (wie auch immer gemacht), aber niemals praktiziert hat.
          Ahnung? Er hat in einem seiner wirren Interviews was von „dieser CT Wert ist typisch für jene und dieser wieder für die andere Variante“ gefaselt.
          Das ist hanebüchener Unsinn, denn der CT Wert hat soviel mit einem Virus und seiner Variante zu tun, wie die Kuh mit dem Sonntag.
          Der CT Wert ist einfach nur der Zyklendurchlaufswert, des PCR Tests und hat nichts damit zu tun, auf was dieser kalibriert ist. Dabei gilt, daß, wenn bis 25 nichts gefunden wurde, nichts erwähnenswertes da war und ab 30 die Ergebnisse absurd sind (wie zu oft gezoomt, bildlich).
          Klabauterbach erzählt auch, man könne mit Sumpfsuppe nichts verdienen, während Gates im Interview freimütig einräumte, daß er aus 1 Mrd Invest 20 Mrd Gewinn generiert. 2000%!
          Klabauterbach fiel vor vielen Jahren bereits im Lipobay Skandal und bei ähnlichen Medikamenten als korrupter Lobbyist auf, später bei der Schweinegrippe.
          Selbst Spahn hat ihn vor einigen Jahren als den faulsten und imkompetentesten überhaupt bezeichnet.
          Nein:
          Der meint es ganz sicher nicht gut! Er ist ein hochgradig psychopatischer Krimineller!

          • Ich bin ja auch kein Fan von ihm. Ich schätze ihn halt nicht als böse ein, so wie ich es mit anderen Zeitgenossen tue. Ich denke, er ist halt ein Verirrter, der es nicht böse meint. Ich glaube er ist geblendet. Er wird mißbraucht und merkt es nicht, das glaube ich lediglich. Was umso mehr seine Gefährlichkeit ausdrückt, aber die ist unbewusst und nicht bewusst. Alles gut, wir sind uns im Kern schon einig 🙂
            Ich meine, der denkt das Gras mit Heroin gestreckt ist 😀
            Klar würde es für einen Dealer einerseits Sinn ergeben, dafür müsste aber der Cannbispreis 10x höher sein, denn welcher Depp streckt denn etwas, das enorm Teuer ist? Sowas habe ich mein Leben lng noch von niemandem gehört. Und das auch noch als Legalisierungsgrund anzuführen, absurd, aber ich denke schon, dass der glaubt was er sagt…

  1. Das war zu erwarten – wenn man die Eckpunkte betrachtet :
    – Änderung von Regeln und Gesetzen, um die „Pandemie“ überhaupt gesellschaftsfähig zu machen – beginnen mit den Änderungen der Pandemieregeln 2009 zu einer leicht Grippe-Beschreibung
    Dazu auch die Umschreibung von Begriffen wie „Impfung/Therapie“ oder „vollständig Geimpft“
    – Bestellung von Milliarden „Impf“-Dosen für die nächsten Jahre
    – der Abbau von Krankenhäusern und Intensivstationen – die Anzahl der Betten um 30 % reduziert
    – das kommend Impf-Abo im 3-Monats-Rhytmus ist jetzt schon absehbar – und wie ich fürchte – kürzer
    – die Zwangs.Impfung wird auch kommen, um die untherapierte Kontrollgruppe rechtzeitig zu vernichten und die Spuren zu verwischen

    Da ist der CORONA-Krischer doch die beste Niete, die sie da hinstellen können – um maximalen Schaden anzurichten mit einer experimentellen Gen-Therapie und später als Hauptschuldiger an diesen Menschenexperimenten mit genetischen Veränderungen – deren Folgen erst in Generationen absehbar sind – auf den Scheiterhaufen zu kommen. Und er kann dann nur hoffen, das es bei „symbolisch“ bleibt!
    Aber er wird auch nur das Bauernopfer sein – leider.
    Die wirklich Verantwortlichen werden entkommen!

    • Es begann schon vor Jahrzehnten als Ulla Schmidt von den Spezialdemokraten noch Gesundheitsministerin war.
      Ihr erster Zuarbeiter war damals schon der unsägliche Klabautermann.
      Beide haben mit ihrem Irrsinn das Gesundheitssystem auf Kosten von Bürgern, Kranken,
      Krankenhäusern, etc. kaputt gespart.
      Als großer Lobbyist hat i.d.S. Klabautermann gut für seine eigene Tasche gewirtschaftet.
      Dieser Typ ist eine größte Gefahr f.d. Gesundheit und die Sozialkassen der Menschen.
      Ganz abgesehen v.d. Gefahr der nicht mehr Demokratie, Bürgergeißelungen, Freiheitsberaubungen und Körperverletzung sogar vielfach mit Todesfolgen durch den „Dreckssaft“.

  2. Tja was soll man dazu noch sagen. vielleicht das nicht K. Lauerbach das Problem ist. Das ppoblem ist die SPD an sich. Sie geht auch einen Pakt mit dem Teufelk ein wenn es um die Macht geht. Seit 1990 plädiere ich dafür, das die leute mit dieser parteienlandschaft sich selbst einen Strick dreht. Seit dieser Zeit mache ich auch auf K. Tucholsky aufmerksam, der schon 1920 sagte … Wer hat uns verraten…? Aber auch 1930 war es die SPD die sich Hitler angeboten hat. Und heute bietet sie sich der Finanzmafia an. Und dafür ist ihr kein noch so wahnsinniger gut genug. Hauptsache Geld fließt und die Macht wird gesichert mit einem Mafiaboss an der Spitze macht sich das ganz gut. die Mehrhheit hat nicht das System abgewählt sondern seine mafiosen Strukturen gewählt. Wie bei Corona auch.

  3. Nana, Lauterbach wird doch das Gesundheitssystem endlich robuster machen:

    „Mit uns wird es keine Leistungskürzungen im Gesundheitssystem geben. Wir werden es robuster machen, werden für weitere Pandemien gerüstet sein.“ – Karl Lauterbach (SPD) am 06.12.2021

    Schließlich wusste Lauterbach schon immer, wie man am besten für Pandemien gerüstet ist:

    „Jeder weiß, dass wir in Deutschland mindestens jede dritte, eigentlich jede zweite, Klinik schließen sollten.“ – Karl Lauterbach (SPD) am 04.06.2019

  4. Ein Schelm der dabei denkt, das dieses Land viel zu viele Querulanten in Tateinheit mit Faschismus, Diktarismus, Menschen Verachtung und bisserl auch 3. klassige Clowns mit Geltungssucht, Selbstdarstellung in Dauer-Mainstream-Talkshows in Handaufzuchten
    bereit hält.
    Junge, Junge, Junge, einfach nur widerlich und verachtend !!!
    Das Land mit einer Politik von Multi-Dilettanten und Volkszüchtigern gegen das Grundgesetz, gegen unsere Grundrechte, gegen unserer Freiheit und jeglichen gesunden Menschenverstand !

  5. Nachstehendes geleaktes Papier erreichte mich Anfang 2020 aus Amerika. Obwohl ich es als unglaubwürdig eingestuft hatte, verfolgte und verfolge ich das Geschehen rund um Corona im ständigen Abgleich dieser Anweisung. Diese scheint aus dem Kreis des IMF zu kommen.

    Einsatz der Bundeswehr im Inneren, implantierte Chip`s zur Kontrolle des Impfstatus in Schweden
    Impfplicht – bitte lesen Sie nachstehendes Papier genau, Sie werden feststellen, dass bereits über die Hälfte der Punkte umgesetzt wurden.

    Ablaufplan lt. IMF
    1 – Hypothese/Annahme eines simulierten globalen Pandemie-Ausbruchs, der erforderlichen Schritte, der verschiedenen Phasen, des Gesamtzeitplans und der erwarteten Ergebnisse (gem. Rockefeller Strategiepapier – Lock-Step, 2010)
    2 – Entwicklung eines sehr ansteckenden Virus mit einer sehr niedrigen Sterblichkeitsrate, das dem erforderlichen Plan entspricht (SARS / HIV-Hybridforschungsstamm, der von 2008 bis 2013 im Fort Detrick Klasse 4 Labor im Rahmen eines Forschungsprojekts entwickelt wurde, um herauszufinden, warum sich das Coronavirus sehr stark bei Fledermäusen verbreitet, es jedoch äußerst schwierig auf den Menschen übertragbar ist (daher die 4 HIV-Inserts, auch bekannt als der fehlende Schlüssel zur Infektion des menschlichen ACE-2-Rezeptors)
    3 – Erstellung einer waffenfähigen Version des Virus mit einer deutlich höheren Sterblichkeitsrate als “BACKUP-Plan”, der in Phase 3 Anwendung finden kann, ABER NUR FALLS NÖTIG (SARS / HIV / MERS waffenfähiger Tribridenstamm, der 2015 im Fort Detrick Klasse 4 Labor entwickelt wurde). (Anmerkung Johann: Mit waffenfähig wäre der Einsatz von 5G möglich, welches wohl durch die Absorption von Sauerstoff auf bestimmten Bandbreiten ähnliche Symptome wie Covid-19 auslösen kann bis hin zur Lungenembolie)
    4 – Transport des Forschungsstammes in ein anderes Klasse 4 Labor (National Microbiology Lab in Winnipeg, Kanada), absichtlicher Diebstahl und Schmuggel durch China (Shi Zhengli) in das einzige chinesische Klasse 4 Labor (Wuhan Institute of Virology in Wuhan, China) zur besseren Glaubwürdigkeit bzw. plausiblen Leugnung, sowie um das gewünschte öffentliche BACKUP-Narrativ zu etablieren auf das ggf. zurückgegriffen werden kann (das primäre Narrativ ist das o.g. natürliche Narrativ des Diebstahls; das Backup-Narrativ ist, dass China das Virus selbst entwickelt hat und es versehentlich nach Außen gelangt ist)
    5 – Finanzierung aller Meinungsführer (Fauci, Birx, Tedros …) und Agenturen/NGO‘s (WHO, NIAID, CDC, UN …), die bei der geplanten Freisetzung des Forschungsstammes an der Pandemie-Kette beteiligt wären, um das gewünschte Narrativ während der gesamten Umsetzungsphase zu kontrollieren/hochzuhalten
    6 – Erstellung und Finanzierung des Impfentwicklungs- und einführungsplanes, damit dieses weltweit umgesetzt werden kann (Gates – das Jahrzehnt der Impfungen: Globaler Impf-Aktionsplan, 2010–2020)
    7 – Erstellung und Finanzierung der Impfprüfungs- / Impfzertifizierungsprotokolle (Digitale Identität) zur Durchsetzung / Bestätigung des Impfprogramms nach zwangsweisem Roll-Out (Gates – ID2020 – Die UNO-Weltidentität)
    8 – Simulation des Lock-Step-Szenarios (gem. Rockefeller Strategiepapier – Lock-Step, 2010) unmittelbar vor dem geplanten Ausbruch des Forschungsstammes in Form einer realen Übung/Simulation mittels War Game, um die erwarteten Reaktionen / Zeitpläne / Ergebnisse zu bestimmen (Gates – Event 201, Okt. 2019)
    9 – Freisetzung des Forschungsstammes am Wuhan Institute of Virology und Beschuldigung gem. dem o.g. primären Narrativ (der Wuhan Wet Market, November 2019)
    10 – Verharmlosung der Mensch zu Mensch Übertragung so lange wie möglich, um die globale Ausbreitung des Forschungsstammes zu begünstigen, bevor ein Land die Grenzen schließen / reagieren kann, um eine Erstinfektion zu vermeiden
    11 – Sobald ein Land eine Erstinfektion vermeldet, Verbot von Ein- und Ausreisen, aber die Übertragung innerhalb des Landes ist so lange wie möglich aufrechtzuerhalten
    12 – Sobald genügend Menschen in einem Land / einer Region infiziert sind, Veranlassung von Zwangsquarantänen / Isolationen für dieses Gebiet, langsame Erweiterung von Sperrregionen im Laufe der Zeit
    13 – Übertreibung der Sterblichkeitsrate, indem der Forschungsstamm für Todesfälle verantwortlich gemacht wird, die wenig oder gar nichts mit dem tatsächlichen Virus zu tun haben, um Angst und Gefügigkeit auf einem maximalen Level zu halten (wenn jemand aus irgendeinem Grund stirbt und festgestellt wird, dass eine COVID Infektion vorlag – Einstufung als COVID-Toten & wenn man glaubt, dass jemand möglicherweise COVID-Symptome hatte, ist anzunehmen, dass eine Infektion auch vorlag und der Fall ist daher als COVID-Tod zu klassifizieren)
    14 – Halten Sie die Öffentlichkeit so lange wie möglich unter Quarantäne, um die Wirtschaft der Region zu zerstören, Unruhen zu verursachen, die Lieferketten zu zerstören und den Beginn von Lebensmittelknappheiten zu verursachen sowie das Immunsystem der Menschen aufgrund mangelnder Interaktion mit anderen Menschen / Bakterien zu schwächen (die Außenwelt … auch bekannt als die Umgebung, die unser Immunsystem wachsam und aktiv hält)
    15 – Spielen Sie mögliche “Behandlungen” herunter und attackieren Sie diese, wiederholen Sie immer wieder, dass nur die “Heilung” mittels Impfstoff zur wirksamen Bekämpfung des Virus führt
    16 – Ziehen Sie die Quarantänemaßnahmen immer und immer wieder zeitlich hinaus (in Intervallen von 2 Wochen), was dazu führt, dass immer mehr Menschen aufstehen und protestieren / sich widersetzen
    17 – Beendigung der Phase-1-Quarantäne, sobald genügend öffentlicher Widerstand vorhanden ist (ca. Juni 2020), führen sie öffentlich an, dass sie immer noch der Meinung sind, dass es dafür “zu früh” ist, um die Maßnahmen zu beenden, dies aber trotzdem tun werden
    18 – Sobald die Öffentlichkeit wieder zurück im „Normalzustand” ist, warten Sie einige Wochen und übertreiben Sie dann weiterhin bei der Sterblichkeitsrate (ca. Aug-Sept 2020) und kombinieren Sie diese mit der Zunahme an Todesfällen von Menschen, die an Standardkrankheiten sterben, die nun eine höhere Rate als üblich aufweisen, da das Immunsystem der Menschen nach Monaten der Isolation stark geschwächt ist, mit dem Ziel die Sterblichkeitsrate weiter „aufzublähen“ und den bevorstehenden Phase-2-Lockdown zu initiieren. Schließlich den Phase-2-Lockdown veranlassen (ca. Okt-Nov 2020) mit noch extremeren Maßnahmen und Beschuldigung der Demonstranten (insbesondere der Leute, die der Regierung nicht mehr trauen) als Ursache für die “größere” 2. Welle (wir haben es Ihnen gesagt, es war zu früh, das ist alles Ihre Schuld, weil Sie einen Haarschnitt brauchten, Ihre Freiheiten haben Konsequenzen …)
    19 – Erzwingung der Phase-2-Quarantäne auf einem viel extremeren Niveau, Erhöhung der Strafen für Zuwiderhandlungen (Ersetzung von Geldstrafen durch Gefängnisstrafe), Einstufung ALLER Reisen als nicht wesentlich, Ausweitung/Erhöhung der Anzahl der Kontrollpunkte (einschließlich militärischer Hilfe), Erhöhung der Verfolgung / Rückverfolgung der Bevölkerung (obligatorische Tracking-Apps), Übernahme der Kontrolle über Lebensmittel / Gas (große Engpässe), damit Menschen nur dann Zugang zu wichtigen Produkten / Dienstleistungen erhalten, wenn sie ZUVOR eine Erlaubnis erhalten haben
    20 – Aufrechthaltung des Phase-2-Lockdowns für einen viel längeren Zeitraum als den Phase-1-Lockdown, wodurch die Weltwirtschaft weiter zerstört, die Lieferketten weiter verschlechtert und die Nahrungsmittelknappheit und dergleichen weiter verstärkt werden
    21 – Niederschlagung jeglichen öffentlichen Widerstandes mit extremen Aktionen / Gewalt. Jeder der sich widersetzt, soll als Staatsfeind Nr. 1 für alle diejenigen gelten, die bereit sind sich zu unterzuordnen
    22 – Nach einem ziemlich langen Phase-2-Lockdown (6+ Monate) – Einführung des Impfprogramms + der Impfstoffzertifizierung obligatorisch für alle (vorrangiger Zugang/Priority für diejenigen, die sich bereits angemeldet haben). Lassen Sie die Impfbefürworter alle diejenigen angreifen, die sich dagegen wehren nach dem Credo, dass diese eine Bedrohung darstellen und die Ursache aller Probleme sind (wir können nicht zur Normalität zurückkehren, bis JEDER geimpft ist … Menschen, die sich widersetzen, verletzen unsere Lebensweise der Gemeinschaft und sind daher der Feind)
    23 – Wenn die Mehrheit der Menschen der Agenda folgt, lassen Sie diese Personen in das neue System eintreten (neue Normalität), wohingegen die Minderheit, die sich der Agenda widersetzt insofern eingeschränkt wird, als dass ihre Rechte zum Arbeiten / Reisen / Leben einschränkt werden
    24 – Wenn die Mehrheit der Menschen gegen die Agenda verstößt, ist das waffenfähige SARS / HIV / MERS-Hybridstamm als Phase 3 freizugeben, ein Virus mit einer Sterblichkeitsrate von über 30% als letzten Angstverstärker, um die Minderheit dazu zu bringen, schnell zur Mehrheit zu werden – geben Sie ein letztes “wir haben es euch gesagt” zu Protokoll für alle diejenigen, die nicht zugehört haben
    25 – Umsetzung des New-Economy-Modells (Microsoft-Patent 060606 – Kryptowährungssystem unter Verwendung von Körperaktivitätsdaten), welches auf menschlichem Verhalten und der Bereitschaft zur Unterwerfung basiert (optimierte Version der Black Mirror Episode “Fifteen Million Merits”), bzgl. der Verwendung von Nahrungsmitteln, Wasser, Unterkunft und weiteren wesentlichen Elementen des Lebens – eine Waffe zur Durchsetzung des neuen Wirtschaftssystems nach dem Grundsatz „mach was wir wollen und werde belohnt“ (sammle Credits / Punkte und erhalte mehr Zugang zu Dingen, die du zum Überleben brauchst) oder „gehe gegen das, was wir wollen und werde bestraft“ (verliere Credits / Punkte und verliere den Zugang zu Dingen, die du zum Überleben brauchst)
    Der Zug rollt immer schneller, die Reise wird immer unbequemer und für Manchen sogar tödlich enden!

  6. Kein Erbarmen …Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient !
    Irgend wo las ich heute das sich Scholz schon mal auf 10 Jahre Kanzler einrichten will … ist das jetzt norddeutscher Größenwahn ? Um im Sessel zu bleiben wird er den Grünen jeden Wunsch erfüllen !

    • Die letzten Wahlen waren 2021,und das war das Ende der Demokratie.Olaf hat ja schon verkündet für ihn gibt es keine roten Linien.

      • Genau, keine roten Linien und daß er sich von Emotionen leiten läßt und danach handelt, das hat er auch gesagt.
        Heißt: Hemmungsloser Psychopath.

  7. Lauterbachs Ernennung zum Gesundheitsminister ist für alle Bürger, die gegen Propaganda immun und noch bei Verstand sind, eine gute Nachricht. Der Wahnsinn muß erst noch auf die Spitze getrieben werden, damit schließlich auch die völlig manipulierte und verängstigte Masse erkennt, was hier tatsächlich gespielt wird und dieser diktatorische Albtraum beendet werden kann. Wahrscheinlich braucht es dazu neben dem inländischen Widerstand auch ausländische Kräfte (wieder einmal).

    • „Wahrscheinlich braucht es dazu neben dem inländischen Widerstand auch ausländische Kräfte (wieder einmal).“ Ja, aber von wo, wenn die ganze Welt verrückt ist. Ausser Tanzania – ich habe seit dem Flughafen war, keine Maske gesehen. Ich glaube nicht, dass Tanzania in europäische Verhältnisse eingreifen wird um ein paar Mzungo zu retten.

  8. Die Juden kriegten zu Mengele’s Zeiten Schutz in den USA. Kriegen die Ungeimpften den jetzt auch? „LauterbAsyl“ sozusagen…

  9. Es ist absolut erschreckend, in welchem rasanten Tempo die Politik immer totalitärere Züge annimmt und wie schnell alle Versprechen von Politikern, es werde keine Impfpflicht geben, gebrochen werden. In kürzester Zeit hat man sich von dem Grundkonsens verabschiedet, dass in einer freien Gesellschaft die Regierung keinerlei Verfügungsgewalt über die Körper ihrer Bürger hat und sie nicht zur Einnahme irgendwelcher Substanzen zwingen kann, von denen noch nicht einmal die Langzeitfolgen bekannt sind. Zumal die Impfpflicht auch sachlich nicht zu begründen ist: Weder schützt die Impfung vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus, noch verhindert sie dessen Übertragung oder dass Patienten auf der Intensivstation landen. Ein „Ende der Pandemie“, wie von der Politik versprochen, wird auch die Impfpflicht nicht herbeiführen, wie ein Blick in Länder mit hoher Impfquote zeigt: Selbst in Island und Israel, wo die Impfquote bei jeweils über 90 Prozent liegt, explodieren die Fall- und Todeszahlen und arbeiten die Intensivstationen an der Belastungsgrenze.

    Ich werde mich wehren, wenn der Druck gegen die Bevölkrung in Terror umschlägt.

  10. ZITAT: „Nach Einnahme der Stadt durch katholische Truppen wurden die Anführer Täufer am 22. Januar 1536 auf dem Prinzipalmarkt vor der Lambertikirche zu Tode gefoltert.“

    Wer von Lauterbach die Schnauze voll hat, der werfe den ersten Stein.

    Hallelujah

  11. Die Frage ist immer noch nicht geklärt – WO IST DER VIRUS NACHWEIS ????
    Wer hat den bis heute erbracht ????
    Er wurde bis heute noch nicht erbracht , KEIN VIRUS NACHWEIS KEIEN KRANKHEIT DIE ER AUS LÖSEN KÖNNTE !!!!
    Demnach gibt es kein Carolina !!!

    • Wieso sollte es das nicht geben? Also von Scheuklappen wirds auch nicht besser! Ich verstehe, dass man einen künstlichen Ursprung andenkt, aber es ist schon etwas da, so ist es nicht. Nur muss man keinen solchen Affen daraus machen! Das Problem ist hier, dass die Wissenschaft an sich zu viel meint zu wissen, aber eben überhaupt keinen Plan hat. Die Wissenschaft geht z.B. davon aus, dass ca. 1,7 Billionen (!) Mikroorganismen (Bakterien und Pilze) existieren, einiges davon in und auf uns. Die sind natürlich dafür verantwortlich, dass komplexes Leben überhaupt möglich ist. Nun ist der Knaller, dass wir gerade mal 17000 davon kennen und das noch in erster Linie Pathogene. Und bei dem ganzen genannten sind Viren ja garnicht beinhaltet, weil sie kein Leben sind, kein Organismus. Das heisst verkürzt, wir haben keinen Plan worin wir leben und wie das konkret funktioniert. Die Affen bilden sich aber ein, einen Plan zu haben. Eigentlich herrlich diese Überheblichkeit, würde sie uns nicht alle mit in den Abgrund reissen…

Comments are closed.