Montag, 26. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Gnadenlos wird Upahl containerbereichert – die Bürger müssen ohnmächtig zusehen

Gnadenlos wird Upahl containerbereichert – die Bürger müssen ohnmächtig zusehen

Es beginnt: In Upahl heißt es bald “willkommen” – oder auch nicht (Foto:Imago)

Allen Protesten zum Trotz und gegen den ausdrücklichen Willen der Bewohner wird dem 500-Einwohner-Dorf Upahl in Mecklenburg-Vorpommern nun tatsächlich eine Migrantenunterkunft aufgezwungen. Am Mittwoch wurden die ersten Container angeliefert, nachdem letzten Monat endgültig die Baugenehmigung erteilt wurde. Am Ende sollen es 125 (!) sein – vorläufig: Nach den Wünschen des faktischen Neuansiedlungskommissariats, als welches auch die Schweriner Landesregierung mittlerweile getrost bezeichnet werden kann, sollten ursprünglich nämlich weit mehr Migranten in Upahl unterkommen: mindestens 400 von ihnen waren geplant. Das Einzige, was die Einwohner schließlich erreichen konnten, war eine widerstrebend akzeptierte Reduktion auf 250 – was angesichts der Einwohnerzahl natürlich immer noch ein völliger Wahnsinn ist.

Laut Landrat Tino Schomann (CDU) sollen die ersten Einwanderer Ende September einziehen können. Die Zeit dränge, da die zwischenzeitlich für die Unterbringung genutzten Sporthallen in Wismar mit Schulbeginn wieder für den Sportunterricht benötigt würden. Wie in Deutschland üblich, flüchtet sich auch dieser Kommunalvertreter nur in die üblichen verwaschenen Plattitüden und Floskeln angesichts des für jedermann intuitiv und kognitiv erkennbaren Irrsinns: „Wir leben in unruhigen Zeiten. Das Verfahren in Upahl war seinerzeit nicht gut, nicht glücklich, aber notwendig, um die Container reservieren zu können“, erklärte er.

Riesiger Unmut

Den riesigen Unmut der Bürger bekomme er in Gesprächen immer wieder zu spüren, konzedierte er, und forderte “die Bundesminister” auf (gemeint ist natürlich vor allem die eine Bundesministerin und Migrationslobbyistin im Innenministerium, die sich den Bevölkerungsaustausch auf ihre Fahnen geschrieben hat), sich ebenfalls solchen Gesprächen zu stellen.

Außerdem forderte er die Regierung auf, die Zuwanderung massiv zu begrenzen. Das wird natürlich nicht geschehen, und Schomann dürfte das wissen. Bei den Bürgern von Upahl jedenfalls bewirken solche Parolen nichts mehr. Hier ist bereits das geschehen, was nach und nach überall in Deutschland passieren wird: Mit der Politik haben viele abgeschlossen. Die verbliebenen und an Zahl und Bedeutung schrumpfenden Restdeutschen fühlen sich ignoriert, missachtet und überfahren. „Wir vermissen Demokratie“ ist auf einem Banner zu lesen. Mitarbeiterinnen eines nahegelegenen Betriebes berichten von ihrer Angst auf dem morgendlichen Weg mit dem Fahrrad zur Frühschicht; keine irrationalen “Vorurteile”, sondern begründete Sorgen im Lichte all dessen, was überall in Deutschland tagtäglich geschieht und geflissentlich unter den Teppich gekehrt wird.

Verraten und für dumm verkauft

Wenn viele junge Männer über Wochen dort ohne Beschäftigung und Ablenkung lebten, wisse man nicht, auf welche Ideen sie kämen. Die Gemeinde versucht nach wie vor, den Bau der Unterkunft durch einen Baustopp beim Verwaltungsgericht Schwerin zu erzwingen. Die Entscheidung steht noch aus; viel Grund zur Hoffnung besteht aber wohl nicht. Vergangenen Samstag hatten noch einmal rund 100 Einwohner gegen die Container demonstriert und dabei unter anderem einen sofortigen Aufnahmestopp gefordert. Es war absehbar in den Wind gesprochen.

Schon jetzt hat die wahnwitzige Migrationspolitik auch hier, wie an zahllosen anderen Orten der Republik, eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Das Vertrauen in Staat und Politik erodiert zusehends, die Menschen ziehen sich aus Frust und Verzweiflung über ihre Machtlosigkeit gegen eine willkürliche, gegen das eigene Volk agierende Politik immer mehr ins Privatleben zurück, Frustration über die Schweigespirale und ein Klima von Angst, Misstrauen und Denunziation mischen sich in blanke Wut darüber, wie die, die hier eigentlich zuhause sind, von ihren “Repräsentanten” verraten und für dumm verkauft werden. Selbst die Naivsten müssen erkennen: In diesem und vielen anderen Bereichen wird den Bürgern gegen ihren Willen etwas aufgezwungen, das ihnen schweren Schaden zufügt. Wenn der Frust ein Ausmaß erreicht hat, an dem man die Menschen auch mit der Nazikeule nicht mehr bändigen kann, wird er sich irgendwann ganz anders als in AfD-Stimmenzuwächsen entladen – auf eine Weise nämlich, die sich niemand wünschen kann.

55 Antworten

  1. Da täuscht sich der Autor. Viele, viele Deutsche wünschen sich inzwischen, dass sich der Frust entlädt, und zwar in der einzigen Sprache, die sowohl die islamisch- afrikanischen Invasoren verstehen als auch diejenigen, die diese Invasion seit mindestens 2015 betreiben, befördern, gnadenlos durchziehen. Und dass über diese Art der Kommunikation dann nicht nur das Problem der Invasion gelöst wird, sondern auch das dieser Volkszertreter, und zwar auf allen! politischen Ebenen. Auf die frei erfundene “Verpflichtung” zur Schwanzvergoldung für “Flüchtlinge” braucht sich dann keiner mehr zu berufen.

    38
  2. Legale reduktion von steuergeld-zahlungen (z.b. durch verringerung der arbeits-zeit und/oder einkäufe hinter der grenze) sind leise und wirkmächtig.
    Aber.. dafür muß mann einen gewissen “preis” zahlen – freiheit war nie gratis.

    23
  3. Normalerweise müssten dort ca. 80% AfD wählen, aber das wird nicht passieren, also selbst verschuldetes Elend

    44
    1. Container-Dorf in Upahl

      ,Auf dem Flüchtlingsgipfel im Schweriner Schloss am 9. März zementierte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig den radikalen Kurs – keine Obergrenze, stattdessen noch weitere Aufstockung der Kapazitäten. Keine konkreten Hilfen für die Kommunen.“
      Ergebnis der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2021
      ,Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 erreicht die SPD 39,6 Prozent der Wählerstimmen und damit das zweitbeste SPD-Ergebnis überhaupt im nordöstlichen Bundesland. Die Partei der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist somit deutlich stärkste Kraft und klarer Wahlsieger in Mecklenburg-Vorpommern am Superwahlabend des 26. Septembers. Die CDU kommt auf 13,3 Prozent, die AfD auf 16,7 Prozent der Stimmen. Die Linke konnte 9,9 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen. Auch die Grünen mit 6,3 Prozent und die FDP mit 5,8 Prozent der Stimmen zogen wieder in den Landtag in Mecklenburg-Vorpommern ein.“
      (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/3136/umfrage/endergebnis-der-landtagswahl-in-mecklenburg-vorpommern)

      An Einkaufsmöglichkeiten für die ,Neubürger“ scheint es in Upahl zu fehlen. Im ca. 5 km entfernten Grevesmühlen gibt es Aldi-und Lidl-Märkte.
      Upahl hat eine Tankstelle und einen Sportplatz. Also für viel ,Aktivitäten“ ist wenig Raum. Wenn Langeweile aufkommt bleibt der Sportplatz zum Stressabbau und ein Einkaufsbummel in Grevesmühlen. Die Märkte werden sich sicher über den Zuwachs an Kunden freuen. Was werden die vermutlich gelangweilten 250 Männer (400 Plätze waren Anfangs geplant) wohl so mit dem Tag anfangen ? Von gewissen Bedürfnissen darf man ausgehen.

  4. .
    Tja, wenn es um ihre Idiologie
    geht, dh. um diese durchzusetzen, können die Linken richtig brutal werden und zeigen damit unverblümt ihre diktatorische Fratze. Denn wer etwas dagegen hat, kann nur Nazy sein und solche gehören natürlich bis aufs Blut bekämpft …
    .

    29
  5. Wie gewählt so geliefert. Ist doch klar, wenn ich BUNT wähle, kriege ich auch BUNT geliefert, da beißt die Maus keinen Faden ab. Hoffentlich wachen die Schlafschafe in Mc Pomm endlich auf und schicken die Schwesig samt Anhang in die Wüste. Wer immer noch glaubt, daß die AfD alles NAZIS sind, der muß jetzt ganz schnell umlernen, sonst kommt es noch dicker und BUNTER.

    36
    2
  6. Das einzige, was mich tröstet (auch wenn es nur ein kleiner Trost ist) : Jetzt bekommen auch all diejenigen ihre eigene Medizin in Form von ungezügelter Migration zu schmecken. All diejenigen, die vorher ihr Maul aufgerissen haben nach dem Motto: WIR HABEN PLATZ – KEIN MENSCH IST ILLEGAL usw. wie sich der Mist auch immer nennt. Jetzt wird vielen erstmal bewusst, wie sich das Land verändern wird. Genau das, was wir “Rechten” immer prophezeit hatten.

    36
  7. Nazi gerufen zu werden empfinde ich nunmehr als Auszeichnung. Beschimpfungen sind die Waffen der Argumentationslosen. Da gibt es ja diesen Spruch mit der deutschen Eiche und der Sau, den habe ich niemals besser verstanden als in den Tagen des Covidgagas. Ich bin komplett immun geworden und ich hoffe, daß wir alsbald Herdenimmunität sehen.

    Die Deutschen sind unfähig zu handeln, deswegen sterben sie. Die Upahler warten auf einen Zorro, der den Landrat im Duell ersticht und die Container mit einer Fackel verbrennt. Daniel benutzt schlimme Worte wie “ohnmächtig” oder “Machtlosigkeit” – Männer sind nicht ohnmächtig und auch nicht ohne Macht. Die Frage ist, ob wirklich keine mehr da sind oder ob sie für dieses vertuckte und von Werten befreite woke Volk nicht zu sterben bereit sind.
    Würden die MeckPoms sammeln und die Wagner Truppe einladen – wäre es vielleicht nicht wie bei Zorro, aber wie bei den Glorreichen Sieben. Ich las, daß Belarus sie nicht zahlen will – die Jungs suchen also Arbeit. Welch eine Vorstellung!
    Her mit einer Petition für das Bleiberecht der politisch heimatlosen Wagnertruppe in Meckpom!

    20
  8. Schon mal an warm abtragen der Container nachgedacht. Solange das Volk nicht aufsteht passiert da nichts mehr.

    26
  9. Da hilft nur noch eins: Falls möglich selbst zum Flüchtling werden und sie mit denen alleinlassen. Sollen sie doch sehen, wo sie die Kohle für ihre Neger herbekommen!

    13
  10. Das ist doch erst der Anfang.

    „Für mich ist diese ganze Obergrenzen-Debatte ein Zombie aus vergangenen Zeiten und der Lage nicht angemessen.“ – Nancy Faeser (SPD) am 03.02.2023

    Es wird also keine Obergrenze für die Massenimmigration nach Deutschland geben und die EU hat für Deutschland auch noch eine Aufnahmekapazität von 274 Millionen Einwohnern vorgesehen:

    „Study of the feasibility of Establishing a mechanism for the relocation of beneficiaries of international protection“ (JLX/2009/ERFX/PR/1005), Seite 1-16:

    https://ec.europa.eu/home-affairs/system/files_en?file=2020-09/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf

    Dann wird jeder Herkunftsdeutsche etwa 5 Migranten gegenüberstehen und Orte wie das 500-Einwohner-Dorf Upahl werden von mindestens 2.500 Migranten bereichert werden.

    Und wenn Upahl bis dahin immer noch nicht den Begriff „Heimat“ positiv umgedeutet hat, dann werden das eben andere machen.

    „Wir müssen den Begriff ‚Heimat‘ positiv umdeuten und so definieren, dass er offen und vielfältig ist.“ – Nancy Faeser (SPD) am 17.05.2022

    20
  11. Ketzerische Frage: Wurde Deutschland den Muslimen als Siedlungsraum versprochen und warum? Neue Wohnungen, nur für Wirtschaftsmigranten? Also Wir stehen morgen wieder 6.15 Uhr auf um das Abenteuerland zu finanzieren. Ich kann versichern, ich fühle keine historische Schuld. Bin durch und durch eine Frau und fühle mich nicht mehr sicher. Wofür genau soll ich morgen früh 6.15 Uhr aufstehen?

    25
  12. Ich bin nicht sicher ob sich der Frust so entladen wird. Der deutsche Michel wird alles mitmachen. Und sollte er sich wirklich entladen, dann stehen schon besonders trainierte Einsatzkommandos bereit ihm die Sachlage angemessen zu erklären.

    EU-Recht !!!!

    “ABSCHNITT I – Rechte und Freiheiten
    Artikel 2 – Recht auf Leben

    (2)
    Die Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie sich aus einer unbedingt erforderlichen Gewaltanwendung ergibt: …….
    c) um im Rahmen der Gesetze einen Aufruhr oder einen Aufstand zu unterdrücken.”

    Also ! Wie soll denn die Entladung aussehen ? Nein, wir sollten da keine Hoffnung machen. Es ist vorbei, es geht nur noch darum zuzusehen, wie wir langsam aber sicher zerstört werden.

    21
    0
  13. Psychopathen sind stumpfe Gestalten, ihre Logik und ihre
    Wahrnehmung der Realität ist eine ganz andere. Die Motive
    ihres Handels sind ausschließlich selbstbezogen. Wahrheit
    wird von ihnen negiert, alles in ihrer Welt ist beliebig, ohne
    besonderen Wert. Ihre Logik ist dehnbar wie Kaugummi,
    kann völlig widersprüchlich sein, es schert sie nicht.

    Es sind Gesellen des Untergangs. Würden von einer noch
    funktionierenden Gemeinschaft verstoßen. Wie Maden in
    einen verwesenden Kadaver, können auch sie nur in schon
    bereits verwesenden Gesellschaften Fuß fassen.

    14
    1
  14. Das war vorauszusehen, denn es wurde und wird nie Einhalt geboten, die Zuwanderung zu begrenzen. Den Schleusern wird es freuen, sie machen das Geschäaft ihres Lebens. Der Merkel und Faeser sei Dank. Ich empfinde irgendwie Schadenfreude, wenn ich an 2015 denke, die Silvetsernacht in köln, die Klatscher in den Bahnhöfen. Nun gut, nun helft mal schön!

    15
  15. Mit welch dreister Volksverachtung die importierte, kulturfremde “Bereicherung” in den Dörfern abgeladen wird spottet jeder Beschreibung! Sie holen sie sich nicht vor ihren Schweriner Landtag, sie wollen einfach kein Upahl mehr…und Upahl ist überall!!!

    18
  16. Ich kann nur empfehlen:
    1. Bringt Eure Frauen und Kinder in Sicherheit.
    2. Schließt die Geschäfte, sonst werdet Ihr ausgeraubt.
    3. Befasst Euch mit dem Thema Auswandern.
    4. Keine Kommunikation und keine Geschäfte mit der “Flüchtlingsunterkunft”
    5. Errichtet Straßensperren um sogenannte “Flüchtlingshelfer” vom Ort zu verweisen.
    6. Baut in Eure Häuser Alarmanlagen ein und bewaffnet Euch mit Armbrüsten und Pfeil und Bogen. Erschießt jeden, der in Euer Haus eindringt.
    7. Fordert vom Bürgermeister und Gemeinderat den Rücktritt.
    8. Vorher alle Bediensteten der Gemeinde entlassen.
    9. Die Frauen sollten vor der Evakuierung die Jobs kündigen.
    10. Vergittert die Häuser.
    11. Keine Kommunikation mit dem “Flüchtlingsheim” und deren Betreibern.
    12. Organisiert eine Versorgung für Euch ohne Geschäfte. Bestellungen und Lieferungen ohne einen Geschäftsbetrieb.
    13. Verweigert jede Kommunikation mit Medien und Politikern.
    14. Lasst die Felder leer stehen.
    15. Betreibt keine Unternehmen mehr.
    16. Beschäftigt keine “Flüchtlinge”.
    17. …..
    Mir fielen noch 100 mehr ein.

    34
  17. Warum, sie haben das bekommen was sie überdurchschnittlich gewählt haben. Und ich hoffe auch endlich auf die dringend nötige Wut = Widerstand !

    18
  18. Ich glaube, die Leute in Upahl wünschen sich nichts sehnlicher als eine AFD Regierung, überall, in den Kommunen, im land und im Bund.
    Wer dort noch Grün, SPD und den ganzen anderen verwaschenen verlogenen Block wählt, muss sich den Hut mit dem Hammer aufsetzen. In den Großstädten sieht man am Straßenbild, wie extrem die Republik mit Migranten geflutet wird…und jeden Tag kommen Neue an.
    Thüringen muss den Anfang machen und den ersten AFD Ministerpräsidenten stellen, ein Meilenstein für weitere Bundesländer, ein Signal, dass es so nicht weitergeht, dass die aktuell regierenden Politiker vollkommen unerwünscht sind und dringend…dringendst weg von der Macht müssen.

    17
  19. Sollte in Upahl einmal durch einen “Flüchtling” eine schwere Straftat mit erheblichem Personenschaden vorkommen, möchte ich nicht in der Haut des Bürgermeisters stecken. Grundsteuer zahlen dürfen die Bürger, aber das war es dann auch schon.

    13
    1
  20. Mit den eigenen Waffen schlagen.

    Wir sind hier schon viel zu lange an den Punkt angelangt, an dem der sogenannte Rechtsweg auf Grund von Gleichschaltung nicht mehr funktioniert. Und weshalb gibt es das Grundgesetz? Richtig, es ist als Volkes Schutz gegen den Staat vorgesehen:

    Artikel 20 Absatz 4: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.”

    Diese Ordnung wird schon seit Jahrzehnten durch die Willkür eines Parteiensystems beseitigt. Und gerade heute zeigt sich das in aller Offenheit durch bezahlte und von der Polizei beschützte Klimaterroristen, durch die Zerstörung der Wirtschaft und die gesellschaftliche Zerstörung durch die Einfuhr von Mördern. Das Volk hat alle Legitimation auf seiner Seite. Und Widerstand heißt auch, dass er mit Gewalt durchgeführt werden kann. Gewalt ist ein legitimes Mittel, um Ordnung herzustellen. In diesem Fall zb die Container zerstören. Die dafür bezahlten Beamte mit Gewalt aus dem Amt entfernen. Deren uniformierten Verbrecher entwaffnen.

    Das Grundgesetz war nie für den Schutz eines “Steinmeiers” und seiner schmierigen Drecksbande entstanden, sondern allein dafür, um dem Volk das alleinige Gewaltmonopol zu übertragen, wenn “Steinmeiers” und Komplizen den Staat an sich gerissen haben.

    21
    1. “Und weshalb gibt es das Grundgesetz?”

      Um die Politiker vor dem Volk zu schützen. Bist Du fremd in Deutschland? Der Verfassungsschutz geht doch seiner Arbeit nach. Er muss die Mitglieder und auch die, die ohne sind und sich in “unserer” Demokratie vereint haben, vor dem Volk schützen.
      Es ist eine Demokratiediktatur.

      Für mich ist das GG mittlerweile Klopapier in Buchform.

  21. Einfach die Bürger noch ein wenig mehr anpissen… das wird schon mit dem großen Knall…
    Dann könnt ihr wieder lamentieren und keifen, es wird keinen mehr interessieren.

    Die Dummen graben sich immer ihr eigenes Grab.

    10
  22. Zitat: ” Am Ende sollen es 125 (!) sein” Zitat Ende.

    Und ein “Nachzählen” wird natürlich verhindert.

    Die Einwohner von Upahl werden genauso verar…t, wie der ganze Rest der Republik, die sich früher Deutschland nannte.

    17
  23. Ich frage mich nur , warum nur 100 Leute protestieren , wenn es 500 Einwohner gibt. Selbst wenn vielleicht einige nicht da waren wegen Urlaub oder anderer Termine, aber ich finde es schon sehr mager , dass dann nur 100 Personen demonstriert haben. Oder haben die anderen vielleicht schon resigniert ?

    17
  24. “Die Gemeinde versucht nach wie vor, den Bau der Unterkunft durch einen Baustopp beim Verwaltungsgericht Schwerin zu erzwingen”

    Ich würd’s mal mit Gewalt versuchen. Oder zumindest dem Wink damit.
    Ein einziger Fackelmarsch vor dem Wohnhaus des Landrats ändert Dinge blitzschnell.

    15
  25. Tja, dass beste Deutschland ever!
    Die eigenen Bürger aufs dreckigste ausgenommen, hintergangen und psychisch klein gemacht.Zur Ruhe wird hier keiner mehr kommen, denn Migranten werden bald vor jeder Haustür campieren, oder in schicke Neubauten verfrachtet 🤮
    Diese Altparteien dürfen nie wieder gewählt werden,die Verachtung vor den eigenen Bürgern spüren wir jeden Tag. Die, die hier geschützt werden sind illegale,die frech und frei das System aussaugen können.

    17
  26. Ziviler Ungehorsam (mit friedlicher Verweigerung) ist Pflicht!

    Wer sich arbeitsunfähig fühlt, sollte zum Arzt gehen?

    16
  27. @DIE BÜRGER MÜSSEN OHNMÄCHTIG ZUSEHEN
    die sind alle Wähler – und wenn sie das wirklich wollen, dann sollten sie die Ratschläge, die die Blockpartei gegen die AFD fordert, auch gegen die Blockpartei beherzigen.
    Aus den Parteien austreten, wenn sie drin sind, Hausverbot für deren Politiker bei Kneipen und Restaurants.

    Gegenwind nicht nur für Spritzen-Verweigerer und AFD – auch die Blockpartei muß Gegenwind spüren !
    Und der muß so stark sein, das selbst die üblichen Wahl-Manipulationen nicht mehr helfen !
    Es wird sich erst ändern, wenn in der Politik die Teppichetage mit seriösen Politikern ersetzt wird.
    Ok – seriös und integer wird sich mit den Grünen, den Linken und der FDP nicht mehr machen lassen – aber für CDU/CSU vermute ich noch einen Hoffnungsschimmer, wenn diese ihre Teppichetage rigoros abräumen !
    Auch wenn ich vermute, das sie es vermasseln werden, weil ich den Sumpf für zu tief halte !

    10
    1. “die sind alle Wähler”

      Nein, die kreuzen nur irgendwen oder -was an.
      Wenn sie Wähler wären, dann würden sie einen leeren Stimmzettel in die Urne werfen.
      Das bedeutet: Ihr Politiker wurdet abgewählt. Euch will ich nicht. Ihr arbeitet gegen mich. Ihr lügt, sobald ihr euch mitteilt. Sucht euch eine Arbeit.

      Aber sie machen irgendwo ein Kreuz. Denken, die AfD bringt die Heilung und merken nicht, dass es ihnen nach jeder “Wahl” schlechter ging.

      Ihr habt doch schon alle Farbkombinationen gewählt. Wann ging es euch denn nach einer “Wahl” besser, als vorher?
      Fällt mir beim besten Willen keine ein. Nach jeder Wahl wurde dem Volk etwas weggenommen. Immer nur ein Wenig. Aber stetig.

  28. Und dann wundern sich die Altparteien über den AFD Zulauf . Und wie es aussieht arbeitetet der Verfassungsschutt bereits daran , Gründe für ein AFD Verbot auszuarbeiten . Ein Vorwand wird leicht zu finden sein , wie damals gegen die DKP die allerdings Heute umbenannt , mit Hilfe der Grünen Deutschland regieren