Freitag, 21. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Im Land der grünen Khmer: Strom und Heizung nur noch, wenn es der Regierung passt

Im Land der grünen Khmer: Strom und Heizung nur noch, wenn es der Regierung passt

Next winter is coming… (Foto:Shutterstock)

Letzte Woche kündigte Wirtschaftsminister Robert Habeck an, dass Öl- und Gasheizungen ab 2024 schrittweise verboten werden sollen. Am vorgestrigen Donnerstag wurden die Details dazu bekannt, die Habeck auf 95 Seiten an seine Kabinettskollegen verschickt hatte. Demnach soll der Einbau neuer Ölheizungen ab 2024 komplett verboten werden und Gasheizungen nur noch dann installiert werden dürfen, wenn sie mit „grünem Gas“ betrieben werden können. Ab 2024 sollen neue Heizungen zudem „mindestens 65 Prozent der mit der Anlage bereitgestellten Wärme“ aus Ökoenergien, etwa mit einer Wärmepumpe oder einem Biomasse-Kessel, erzeugen können. Weiterhin muss je nach Alter der Anlage spätestens ab 2034 zur bestehenden Anlage eine Wärmepumpe installiert werden, bis ab 2045 dann ein völliges Verbot für Öl- und Gasheizungen gelten soll. Da diese elektrisch betrieben werden, wird sie dann dank ebenfalls obligater “Smart Meter von der Zuteilungswillkür beim Strom abhängen. Die Regierung kann auf Knopfdruck nicht nur Stromverbrauch, sondern auch Heizung regulieren

Nach Ansicht von Experten könnten, je nach Größe der Wohnungen oder Häuser, jeweils bis zu 100.000 Euro Kosten für diese völlig überflüssigen Umrüstungen anfallen. Habecks Entwurf sieht vor, Eigentümer durch die Förderung von Gebäudesanierungen und den Wechsel auf “Erneuerbare-Energien-Heizungen” finanziell durch direkte Zuschüsse, Kredite und durch steuerliche Förderungen zu unterstützen. Außerdem ist geplant, „vor allem einkommensschwache Eigentümer*innen bedarfsgerecht zu unterstützen, damit sie die notwendigen Investitionen in eine neue Heizung tätigen können“, so der Regierungsentwurf. Wie hoch die Kosten für das alles überhaupt sein werden, kann (oder will) nicht einmal Habeck selbst beziffern, auch nicht ungefähr. Der „Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger“ werde „nachgereicht“, heißt es lapidar.

Dirigistischer Amoklauf

Als ob diese Energie-Planwirtschaft mit ihren unabsehbaren Lasten für Bürger und Gemeinwesen nicht schon pervers genug wäre, sollen die Umrüstungen auch noch peinlich genau “ökopolizeilich” überwacht werden: Völlig funktionsfähige Heizungen dürfen nicht mehr betrieben werden, außerdem sollen sowohl die Effizienz jeder Heizung in jedem Wohnraum in Deutschland und die Art und Weise der Messung des Energieverbrauchs in Echtzeit kontrolliert werden. “Klimakonformes” Verhalten wird somit permanent überwacht. Habeck will den ein weiteres Mal gläsern gemachten Bürgern also nicht nur ruinöse und unnötige Umbauten aufzwingen, deren Kostenvolumen er selbst nicht einmal ansatzweise überblicken kann oder das er bewusst unterschlägt, um einen Aufruhr zu vermeiden; dieser dirigistische Amoklauf soll auch noch mit quasi-polizeistaatlichen Methoden überwacht werden.

Und das alles zur Umsetzung weiterer grüner Hirngespinste, die – wie ausnahmslos immer – nichts anderes sind als sinnlose Schikanen und natürlich eine weitere gigantische Bürokratielawine und die Verschwendung riesiger Geldsummen nach sich ziehen. Wäre die FDP nicht ein bieg- und fügsamer Abklatsch ihrer selbst und würde zumindest einmal zu ihrem Wort stehen, dann müsste sie Habecks weitere Grenzüberschreitungen stante pede verhindern; sie wird auch hier einknicken, weil sie im Kern selbst schon der grünen Gleichschaltung erlegen ist.

22 Responses

  1. Dann wollen wir doch alle gemeinschaftlich dazu beizutragen, dieser grünen Pest das Wasser ( die Wähler) abzugraben ! Ich weiß, es ist mühselig und zeitaufwändig einen grünverseuchten Wähler wieder auf den rechten Pfad zu bringen, aber ab und zu lohnt es sich aus. Durch langwierige Tischgespräche bei Feiertagen habe ich den Sohn von dem Lebensgefährten meiner Mutter, einen Dr.Dr. Dipl. Ing usw. der genauso alt ist wie ich und Bürgermeisterkandidat für die Grünen, zumindestens zum Zweifeln gebracht. Steter Tropfen hohlt den Stein ! Und wir haben ja noch 2 1/2 Jahre Zeit.

    38
    1. einige schafften es in die regierung als minister-innen-lein und -le…….
      do guck na:
      Von MEINRAD MÜLLER | Laut Statista schafften in den Abgangsjahren von 2010 bis 2021 im Schnitt 50.000 Schüler pro Jahr nicht einmal den Hauptschulabschluss, was rund sechs Prozent eines Jahrgangs entspricht.
      In diesen elf Jahren betrifft das 591.804 Schüler. Zu diesem Thema beglückte uns einmal wieder das Haus Bertelsmann mit einer Studie.

      12
  2. man merkt eben, in wessen dunkelster Stelle sie sich herumtreiben!
    Unsere amerikanischen Freunde streben die Full Spektrum Dominance über den Planeten an – einschließlich der globale biologische Kontrolle über gen-Manipulationen und genetische Waffen, und ihre kleinen Lakaien betreiben das gleiche in Klein – eben in Deutschland !
    Nicht, das ich diese totalitären Knechte für in irgend einer Weise für gut finde, aber sie haben es angekündigt:
    – wenn wir an der Macht sind, werden wir nicht mehr diskutieren
    – wir müssen noch radikaler werden
    -mir egal, was meine Wähler denken

    aber die Wähler finden es scheinbar gut, gepeitscht und gespritzt zu werden – Hauptsache Haltung bewahren – anders kann ich mir jedenfalls die Friedhofruhe nicht erklären !

    Und dann mögen sie auch hungern und frieren, wie es Schwab paßt und von seinen kleinen Helferchen in Berlin dann umgesetzt wird !

    41
    1. die liederlichsten sind vorne dran…..
      Pfusch bei der Strom- und Gaspreisbremse: Miserabler kann man nicht mehr regiert werden

      Die seit Anfang März geltende Strom- und Gaspreisbremse erweist sich als weiteres stümperhaftes Stückwerk innerhalb der Horrorbilanz der Bundesregierung. Das entsprechende Gesetz weist nämlich Lücken auf, durch die möglicherweise Millionen Verbraucher bei den Entlastungen leer ausgehen. Zum einen könnte die Jahresverbrauchsprognose der Netzbetreiber falsch sein. 80 Prozent der im letzten Jahr verbrauchten Kilowattstunden werden vom Staat rückwirkend für Januar und Februar bis April 2024 gedeckelt. Allerdings räumte der Netzbetreiber „Hanau Netz“ bereits ein, dass die Prognose nicht von Menschen, sondern von einem Algorithmus erstellt wird. Vom auf diese Weise ermittelten Wert darf aber keinesfalls abgewichen werden, weil nur durch ein einheitliches Verfahren in aller Eile eine Strompreisbremse zusammengestückelt werden konnte.

      Nachträgliche Korrekturen sind unmöglich, egal wie falsch die Prognose auch sein mag. Robert Habecks Wirtschaftsministerium ließ dazu verlauten: „Wenn die Jahresverbrauchsprognose der Netzbetreiber wegen Sondereffekten – beispielsweise Lieferengpässe, Einsparmaßnahmen, Hausrenovierung, Infektionsschutzmaßnahmen etc. – vergleichsweise niedrig war, kann der prognostizierte Verbrauch dadurch geringer ausfallen.“ Jedoch könnten „die Netzbetreiber in ihrer Verbrauchsprognose eine Korrektur von Sondereffekten vornehmen“.

  3. Diese Dumm-Blasen! Wie sich gerade zeigt, kann man nicht einmal einen Bundeshalt überhaupt aufstellen, weil die Ausgaben aus dem Ruder laufen!

    Der Normal-Bürger wird mit diesen diktorischen Anordnungen großteilig faktisch enteignet, indem er große Ausgaben tätigen muss, die überhaupt nicht erforderlich sind.
    Selbst nach grün-schwachsinniger Logik wird damit nichts für ein Weltklima erreicht, da niemand auf der Welt auch nur annähernd so blöd ist, in gleichem Maße Bürger, Wirtschaft und Staat an die Wand zu fahren.
    Und noch blöder wird es zudem, weil das Ganze ohnehin eine ideologische Blase ist, die wissenschaftlich überhaupt nicht umfassend untersucht werden kann, da die Faktoren weit über den geistigen Horizont dieser Panikmacher und Volksverhetzer hinausragen!

    Zeigt endlich den Grünen, was für Schwachköpfe sie sind! Keine Nachsicht für Voll-Deppen! Je schneller die Grünen aus der Politik verschwinden, umso besser für Bürger, Wirtschaft, Deutschland und die Welt!

    38
  4. Auch bei uns wurde ein Smart Meter eingebaut. Damit könne man gar nicht den Strom abschalten, versicherten mir auf kritische Nachfrage hin die jungen Monteure treuherzig. Und überhaupt diene er nur dazu, den Strom bedarfsgerecht zu produzieren. Sie WOLLEN an die guten Absichten glauben, die uns unsere Polit-Ideologen vorgaukeln. Nützliche Idioten eben. Man findet sie überall.

    35
    1. Im gleichen Tenor wurden uns hier Rauchmelder aufgenötigt. Gefragt wurde niemand. Zack waren sie an die Decken gepinnt.
      Und nö, die melden nix an den Empfänger. die passen nur auf, dass es schneller bei der Feuerwehr ankommt, wenn es brennt.
      Ja, klar….

      Abkleben darf man die Dinger auch nicht.. die verpetzen das sofort.

  5. Die durchschnittlichen Erdtemperaturen der letzten 10 Jahre sind nicht mehr angestiegen, der CO2-Gehalt durchaus. Somit ist das stärkste Argument der Befürworter eines durch Menschen verursachten Treibhauseffekts, der nur satistische Zusammenhang zwischen steigendem CO2-Gehalt in der Atmosphäre und steigenden Erdtemperaturen zumindest ausgesetzt, möglicherweise gänzlich zerstört.
    Selbst wenn das CO2 der Hauptgrund für Klimaänderungen wäre, zu einer Hysterie, wie sie die Aktions- und Terrorgruppen der Klimaapokalyptiker verkünden und jetzt auch der Wirtschaftsminister Habeck übernimmt, gibt es keinen Anlass. Selbst einer der ehemals härtesten Umwelt- und Klimaaktivisten, der US-Amerikaner Michael Shellenberger, hat eine Kehrtwende eingelegt und verneint die vermeintliche Eile. (M. Shellenberger: Apokalypse niemals. Warum uns der KLIMA-Alarmismus krank macht. 2022. LMV). Namhafte Wissenschaftler aus aller Welt erklären sinngemäß Gleiches.
    Bis heute gibt es keine wissenschaftliche Beweise für die Behauptungen bezüglich CO2-Wirkung auf das Klima.
    Es liegt nahe, dass die Diskussion um CO2 und Klima ganz anderen Zwecken dient, ähnlich den überzogenen Maßnahmen und willkürlichen Einschränkungen zur Corona-Pandemie. Wir werden von Verbrechern regiert. Sie gehören abgesetzt und vor Gericht gestellt.

    39
  6. Ein Wirtschaftsminister, der sich nicht einmal um Kosten kümmert – nicht einmal weiß, was Insolvenz ist – nein danke!

    40
    1. Ich gehe davon aus, Habeck weiß sehr wohl, was Insolvenz ist. Aber er wollte der Öffentlichkeit gegenüber dieses Reizwort vermeiden und rettete sich im Hinblick auf die Folgen seiner desaströsen Politik in die bekannte, harmloser klingende und im ersten Momente Verwirrung stiftende Umschreibung. Als Kinderbuchautor hat er mit Sprache zu tun, was man auch sonst häufig an seinen sprachlichen Formulierungen feststellen kann. Gleichzeitig ist der Kerl radikal, eiskalt und ausgebufft.

      1. Eigentlich bin ich sicher, daß Habeck zwar einige Märchen kennt als Kinderbuchautor, aber wirtscheftwissenschaftliche Begriffe und Zusammenhänge nicht kennt. Wozu auch, wir haben doch auch noch viele Andere als Minister in der Regierung, die nicht einmal einen Schul- oder Ausbildungsabschluß besitzen. Auch sie werden Schwierigkeiten bei relevanten Begriffen haben. Wozu auch, die Grünen arbeiten doch auf Bundeswehrniveau, also auf Befhlsbasis.

      2. Gibt es denn keine Fenrsehshow wie “Let’s dance”, “Let’s sing” , Dschungelkamp”, “Bauer sucht Frau”, “Wer stieht mir die Show?” oder so etwas in der Richtung, wo man diesen Spinner auf Dauer wirtschafts- und nervenschonend entsorgen könnte? Wenn er mit allen durch ist, darf er auch in sämtlichen neuen Staffeln wieder mitmachen – endlos!
        Als Wirtschaftsminister ist er schlichtweg einfach nicht zu gebrauchen!

  7. Wer Putins „Angriffskrieg“ als Krieg zur Verteidigung der schikanierten russischen Minderheit in der Ukraine sieht und das mit einem „Z“ unterstreicht, wer die Gewaltideologie Islam nicht im Lande haben will, wer durch Regierungskritik den Staat verfassungsschutzrelevant delegitimiert, wer die öffentlich-rechtliche Gehirnwäsche nicht finanzieren und sich nicht mit experimentellen Impfstoffen impfen lassen will, wer sich weigert, Geschlechtsidentitätsgestörte so anzusprechen, wie die es sich einbilden oder wer nicht gendert, der war bisher schon mindestens raus aus dem gesellschaftlichen Leben, wenn nicht gar im Gefängnis.

    In Zukunft wird das eben auch Menschen passieren, die sich nicht klimakonform verhalten oder keine Flüchtlinge in ihren Wohnungen/Häusern aufnehmen.

    Eine smarte Kontrolle mit unverzüglichen Bestrafungsmöglichkeiten ist doch essentiell für die Deutschlandgeschwindigkeit der Fortschrittskoalition.

    „Wo wir Grünen an die Schalthebel der Macht kommen, werden wir nicht mehr verhandeln.“ – Sandra Detzer (GRÜNE) am 19.11.2021

    „Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei all dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen.“ – Olaf Scholz (SPD) am 02.12.2021

    37
    1
  8. Den Schlußsatz über die FDP sollten Sie ständig in den verschiedensten Beiträgen wieder holen.

    Diese Erkenntnis muß den den FDP-Wählern, die immer noch der irrigen Meinung sind, daß diese Partei bürgerlich und liberal sei, vor immer wieder gesagt werden. Ohne die FDP wäre die gegenwärtige Koalition nicht möglich.

    Machen Sie es wie der alte Cato mit seinem “ceterum censeo …” – “Im übrigen meine ich bzw. stelle ich den Antrag, daß Karthago zerstört werden muß.”

    Wenn das am Ende dazu führt, daß die FDP doch wieder eine liberale Partei wird, um so besser.

    16
  9. Wann wollen die Deutschen endlich die Notbremse ziehen? Ich schaue diesem Untergang nun seit 14 Jahren zu – niemals hätte ich geglaubt, daß es so lange dauern könnte und noch viel weniger hätte ich mir vorstellen können, daß es so wahnsinnig werden würde.

    Ich hörte gestern ähnliches über Frankreich und lernte den Begriff “stranded assets” (gestrandete Anlagen). Viele Franzosen können die EU Umbaukosten nicht stemmen und müssen ihre Hütten verkaufen. Die nimmt natürlich keiner. Es gibt aber Investoren, die sich ausrechnen, was sie ein Umbau kostete und ein (niedriges) Angebot machen. Jedoch müssen diese oft erst mit der Hausgemeinschaft sprechen, ob die zB Außendämmung von denen mitgetragen würde – wenn nicht ist diese Wohnung dauerhaft leerstehend und damit “gestrandet”. Nun gehen Immos sowieso wertloser (steigende Zinsen, mangelnde Hypotheken, Bankenpleiten), aber hier liegt eine versteckte Enteignung vor. Mir fällt dazu nur Victoria Nuland ein.

    22
  10. “… davon geht die Welt nicht unter … tralala”

    Da nehmen wir uns doch ein Beispiel an unseren polnischen Schwestern und Brüdern und verheizen mal übergangsweise ab 2024 ganz ökologisch Autoreifen in unserem neuen Biomasse-Kessel. Die teuren Entsorgungskosten für die schwarzen Dinger sparen wir dann auch.

    Wenn’s dann doch noch richtig Kracht, wird ab 2034 der Biomasse-Kessel einfach in Harlemtonne umgewidmet (nach ISO_20xx) und auf die Straße gestellt.

    … und dazu dann die Flasche Nordhäuser.

    Euer E. Koslowski II

    13
  11. Moral und Ideologie sind das wichtigste ? Blackouts schützen nachhaltig vor hohen Energiekosten und retten somit gleichzeitig das Klima.
    Es gibt Thermo Unterwäsche, Pullover und Decken. Gegen Schimmel in der Wohnung schützen Masken.
    Gegen klima-schädliche Reise-Fantasien der Netto-Steuerzahler-Minderheit schützt das Bollwerk der Höchst-Abgaben ein wenig.
    Und Diktatur-Schwurbler werden von den Fackten-Fikern des Corrosiv-Medien-Kombinats demokratisiert.

    Ich sehe kein Problem – im Westen (fast) nichts neues.

    -Kann Spuren von (Bio-)Sarkas_mus und Tupvehla enthalten/ist Wochenende, bin an_g_trunken-

  12. Jugendpolitiker fordert: „Die Rentner müssen auf Geld verzichten“
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/vorschlaege-zur-rentenreform-rente-belastet-kassen-jugendpolitiker-fordert-dass-rentner-auf-geld-verzichten_id_187682363.html

    Welch ein Unsinn. Was komnmt als Nächstes: Männer mit hohem Gehalt sollen die Hälfte von ihrem Netto-Gehalt an Feministen-Verbände udn Frauenhäuser abgeben, um das Patriarchat und die toxische Männlichkeit in der deutschen Gesellschaft noch intensiver zu bekämpfen?

    Ein paar Vorschläge von mir:
    Vielleicht sollten die Vorstände von Großkonzernen
    auf die Hälfte ihres Gehaltes zugunsten ihrer Stammbelegschaft verzichten?
    Brüsseler Beamten-Pensionäre sollen mit ihren üppigen Einkommen die Finanzierung der Waffenexporte an die Ukraine vollständig selbst übernehmen.
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2022/pensionszahlungen-bruessel/

    Alle Politiker, die noch mehr Migranten nach Deutschland holen wollen, sollen mit ihren eigenen privaten Ersparnissen das Überleben der Migranten in Deutschland finanzieren und sichern, anstatt die Steuerzahler dafür aufkommen zu lassen.

  13. “Im Land der grünen Khmer: Strom und Heizung nur noch, wenn es der Regierung passt”
    Aber, aber, aber es geht doch um die “Rettung” des Heiligen Klimas, dazu müssen wir notfalls auch bereit sein zu sterben.