Impfgegnern soll der Mund verboten werden

Warnt eindrücklich vor den Experimentalimpfungen: US-Pharmazeut und Professor Dr. Peter Doshi (Foto:ScreenshotYoutube)

Ganz erhebliche und hohe gesundheitliche Risiken durch die mRNA-Vakzine sind mittlerweile mehr als hinreichend bestätigt. Daran kommt auch die etablierte Presse nicht mehr vorbei. „Unerwünschte Ereignisse, die nach der Markteinführung festgestellt wurden, haben zum Rückzug mehrerer Impfstoffe geführt”, schreibt etwa der „Nordkurier”. Das ist noch gelinde ausgedrückt. Forscher mehrerer US-amerikanischer Hochschulen – darunter der renommierten Stanford University – haben Daten zu Nebenwirkungen neu analysiert. Auf eine dieser Studien, die unter anderem von dem weltweit bekannten Pharmazie-Professor Peter Doshi, habe ich im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages, dem ich angehöre, bereits aufmerksam gemacht.

Die Antworten der Regierung darauf erfolgen immer nach dem gleichen Muster: Kritische Studien lässt das Ministerium entweder unter den Tisch fallen oder es wehrt sie als Einzelmeinung ab, wie auch in diesem Fall. Doch das ist nicht alles: Der in dem oben verlinkten Artikel zitierte Infektiologe Emil Reisinger geht dabei nun sogar einen Schritt weiter: Sogenannten „Impfgegnern” soll jegliche Kritik verboten werden.

Durchbrechen der Schweigespirale

Es soll nur noch eine „Einheitsmeinung” erlaubt sein – inzwischen also nicht nur bei gesellschaftlichen und politischen Sachverhalten (etwa zum „Klimawandel”), sondern nun auch bei medizinischen. Dabei beschreibt der Artikel sehr eindrücklich die Gefahren der als „Impfung“ bezeichneten experimentellen Gentherapie.

Ich bin Professor Doshi und allen anderen kritischen Köpfen jedenfalls sehr dankbar für ihre aufopferungsvolle Arbeit und Forschung. Die Lügen der Regierung können dank solcher Kritiker nicht mehr unendlich lange aufrecht erhalten werden. Irgendwann kollabiert die Täuschung. Das Durchbrechen der Schweigespirale gehört aktuell und zukünftig zu den wichtigsten Bausteinen des zivilen Ungehorsams und wird in diesen Zeiten zur höchsten Bürgerpflicht – damit wir nie wieder in eine solche Situation geraten!

Dieser Beitrag erschien zuerst auf beischneider.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

18 Kommentare

  1. Kleiner Hinweis am Rande, gestern Abend (18.10. 20.15 Uhr) kam auf ARTE ein interessanter Beitrag über Impfen. Ausnahmsweise kamen hierbei wirklich Fachleute zu Wort. Nicht solche Lügner und Dummschwätzer wie Lauterbach etc.. Auch der o.g. Professor hat sich hierbei geäußert. Hinweis an alle die es interessiert, schaut es euch an solange es in der ARTE Mediathek noch möglichst ist.

  2. Eines steht fest.
    Gegner der Giftspritze werden überleben und keine lebenslangen
    Gesundheitsbeeinträchtigungen haben.
    Denn das eigene, ein funktionierendes Immunsystem ist der
    beste Schutz !
    Das Zeugs macht das eigene Immunsystem kaputt, was fast immer
    verschwiegen wird.
    Deshalb bleibt gesund und lasst den Saft aus dem Körper.
    Unterstützen kann man das eigene Immunsystem durch
    Verabreichung von Zink, Selen, Vitamin D, regelm. leichten
    Sport an frischer Luft, Spaziergängen und ein regelmäßiges
    gutes Sexleben.
    Zink, Selen, Vitamin D sprecht mit den Ärzten ab und lasst
    es durch diese den Mengen nach dosieren.

    16
  3. Auch dieser Bericht so wichtig er ist; wird Lauterbach nicht von seinem Irrweg abbringen. Wenn es dann wirklich für ihn beendet ist (Presse +Medien) wird er in die Karibik fliegen und dort seinen Lebensabend verbringen! Ohne Prozeß oder Haftstrafe…

    • Es wäre doch aber möglich, das dann auch andere Menschen in die Karibik fliegen um Urlaub zu machen…man staunt ja immer wieder mächtig, wie man sich, tausende Kilometer von Zuhause ganz unverhofft, plötzlich gegenüber steht…selber schon erlebt…

    • Ob in der Karibik oder sonst wo, sämtliches Klientel dieser Verbrecherbanden wird sein angehäuftes und ergaunertes Vermögen für private Security ausgeben müssen. Mittlerweile gibt es etliche Millionen Menschen, die es nicht gut mit diesen Verbrechern meinen. Aus der Verantwortung könnten die sich nur stehlen, wenn sie die Erde verlassen. Das geht aber nur durch Ableben oder mit einer Reise zu anderen Planeten, auf dem Menschen leben können.

  4. habe vor kurzem irgendwo gelesen, daß sie – ich glaube in USA – ein Gesetz machen wollen, in dem es der Bevölkerung verboten ist, dem Regime zu widersprechen !
    Dieser Ansatz ist ja ähnlich – und nach aller Erfahrung wird er ausgeweitet, sobald es bei den großen Betrügereien wie Klima und Corona einmal durchgesetzt ist.

    Die totalitären Regimes steigern sich !
    Nicht daß sie langfristig Erfolg haben – es wird am Geld scheitern – aber bis dahin werden sie den Massenmord so selbstverständlich haben wie früher das Verbrennen von Menschen durch die Inquisition ! Oder Häretikern ! Oder Ungläubigen ! Oder ketzern ! Oder von Leuten, die Klavier spielen können!
    Sie haben schon bei Corona belegt, daß ihnen nichts zu abartig ist – oder wie ein römischer Kaiser sich einmal ausdrückt : Geld nicht stinkt !
    Mit guten Worten werden sie sich nicht mehr bremsen lassen – nicht einmal die billigen Grünen !

    13
  5. wenn ich so darüber nachdenke – es geht doch nicht um „Impfgegner“, es geht um jeden, der die verbrechen des Regimes beim Namen nennt. Die Gen-Therapie, die sie in betrügerischer Absicht „Impfung“ nennen, ist nur der Aufhänger, es wird sich in kurzer Zeit auf alles ausweiten, was den totalitären Interessen des Regimes störend vorkommt auf dem Niveau der spanischen Inquisition !

  6. Solange noch 99,9999 Prozent an die Existenz eines krankmachenden Virusglauben (oder an den anthropogenen Klimawandel), wird der Irrsinn immer weitergehen.

    Widerlegung d. Virologie – Dr. Stefan Lanka (Kontrollversuche, Publikationen, PCR-Tricks…) – https://www.youtube.com/watch?v=tm8LN6ibA5o

    Dr. Stefan Lanka – Pandemie-Theater (2009)Dejavue und immer noch ist die Virustheorie nicht bestätig – https://www.bitchute.com/video/wSZOUOGdCJmW/

    Basics – https://coronistan.blogspot.com/p/basics.html

  7. „Die Lügen der Regierung können dank solcher Kritiker nicht mehr unendlich lange aufrecht erhalten werden. Irgendwann kollabiert die Täuschung.“

    Mit Blick auf ein gewisses historisches Ereignis im Berliner Sportpalast, würde ich sagen, es gibt noch ein gewaltiges Steigerungspotenzial, bevor irgendeine Lüge nicht mehr aufrecht erhalten werden kann.

  8. Wer verbietet, hat etwas zu verbergen. Und was hat die Bundesregierung zu verbergen?
    Ganz einfach, dass es nicht um die Gesundheit der Bevölkerung geht, sondern um „höhere“ Ziele, die in den USA festgelegt worden sind. Wir wissen, dass sämtliche Institutionen, die für die Gesundheit verantwortlich sind, von gewissenlosen Kriminellen gekauft wurden. Aber nicht nur sie, sondern auch die Regierungen der Staaten der Welt. Und wenn sie nicht willig waren, wurden sie erpresst oder schlimmer, sie wurden ermordet. Ich sage nur Magafuli aus Tansania. Wir müssen uns davon freimachen, dass die Regierungen nur Gutes für die Bevölkerung tut. Sie sind zwar nicht der direkte Feind, aber sie sind seine Handlanger.

  9. Es scheint, daß Dt. Corona-Impforgien – Unterwerfung durch Unterschrift dokumentiert, Staatl. wichtiger erscheint als die Impfung selbst ! Der NICHT. IMPF NEBENFREIE. Impfstoff
    birgt medizinisch international anerkannt ca 1% schwerer nachhaltiger Impfschädigungen !
    Dieses Risiko veranlaßte die Pharma-Konzerne – Flüchtlinge wegen Regress-Ansprüchen von
    schweren Impfschäden von Corona-Impfungen auszuschließen – für die Dt. Bevölkerung be-
    steht eine Impf-Pflicht – ansonsten erfolgt automatisch die Dt. Impf-Verweigerer-Sonderbehand-
    lung !!!

  10. Heute an der Kassenschlange erzählte mir eine ältere Frau, dass sie sich hat einmal impfen lassen, weil sie in den Urlaub fahren wollte. Bis jetzt hat sie noch Knullen im Arm und feste Stellen und sie hatte „Long Covid“ – also eine Impfnebenwirkung, wo sie kaum noch laufen konnte, so schwierig war das Atmen. Aber letztendlich interessiert das niemanden. Dass es Menschen gibt, die die Ideologie hinter der „Impfung“ aufdecken, ist schön, aber die sind den Regimen lästig. Diese alte Frau (huch ich bin ja selbst alt), bemerkte auch, dass es jetzt schlimmer ist als es in der DDR war. Viel schlimmer, wie sie meinte. Das gehört aber alles zum Plan. Besonders schön ist, dass das alles im Rockefeller-Covid-Plan 2010 ausgearbeitet wurde bis hin zur bewussten Nahrungsmittelverknappung. Ich sehe die Energieverknappung auch als ein Teil dieses Planes. Seit 2010 musste er schließlich an die Gegebenheiten angepasst werden. Quintessenz des Planes ist, dass wir alle die Kryptowährung nach Gates-Patent 060606 (tolles Zahlenspiel) erhalten sollen und die braven, die sich haben immer genügend „impfen“ lassen, die dürfen zuallererst in das neue System eintreten. Die Bösen, die sich widerborstig zeigen, denen will man die Folterinstrumente zeigen. Alles läuft darauf hinaus, dass wir alle, die ganzen Normalos der Welt, von der Goldenen Milliarde unter die Knute gezwungen werden sollen. Nicht für umsonst ufert der Krieg in der Ukraine „dank“ des Westens so aus. Stellvertreterkriege hören nicht so schnell auf. Der Westen steht mit dem Rücken zur Wand. Seine so schön eingefädelten Pläne sollen nicht scheitern. Dazu gehört natürlich auch die Minderung der Weltbevölkerung, besser gesagt, der Genozid an vielen Menschen, wie es Gates vorschwebt im TED 2010. Und wann sterben Menschen am schnellsten? Im Krieg. Übrigens, diese alte Dame sah es auch so, dass Deutschland den Krieg gegen Russland im Nachtrag zum WK2 noch gewinnen will. Wundert es noch jemanden, dass man nichts mehr kritisieren darf? Die „Impf“nebenwirkungen, die man nicht benennen soll, sind erst der Anfang. Wie sagte Orwell in 1984: Unwissenheit ist Stärke.

Kommentarfunktion ist geschlossen.