Impfpflicht: Ticket in die Gesundheitskatastrophe

Quit the Shit: Viele Ärzte kündigen lieber, als sich zur Impfung nötigen zu lassen (Foto:Imago)

Eine Politik, die die Verhinderung hypothetischer Gefahren durch Inkaufnahme oder gar Heraufbeschwören ganz konkreter Gefahren betreibt, darf getrost als wahnsinnig bezeichnet werden. Das gilt für die Klimapolitik ebenso wie für die Corona-Politik, wobei die Regierenden vorerst nur bei letzterer ihre Bereitschaft ausleben, buchstäblich über Leichen zu gehen, um angebliche Tote zu verhindern.

In Deutschland droht jetzt – wie auch anderswo – ein nie gesehener Gesundheitskollaps als Folge des kultisch verfolgten Ziels, durch die Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegeberufe eben diesen Gesundheitskollaps zu verhindern. Immer mehr Ärzte und Pfleger kündigen final und definitiv an, für den Fall, dass die bereits beschlossene berufsgruppenbezogene Impfpflicht kommendes Jahr tatsächlich umgesetzt wird, ihren liebgewonnenen Job zu quittieren; als beispielhaft mag hierfür etwa dieser Tweet gelten:

(Screenshot:Twitter)

Derartige Signale werden geflissentlich von der Politik überhört; dabei zeigt der Blick ins Ausland, was unweigerlich auch bei uns drohen wird. So ist die Personalnot in den USA als Folge der von zahlreichen dortigen Klinikträgern und Krankenhausleitungen für die kompletten Belegschaften verfügten Impfpflicht inzwischen derart prekär, dass selbige vielerorts nicht nur wieder aufgehoben werden muss, sondern die (ungeimpften) Mitarbeiter gar händeringend mit Bonuszahlungen wieder zur Arbeit zurückgerufen werden. Die Erpressung scheiterte somit fulminant, angesichts zehntausender Ärzte und Pfleger, die lieber kündigten und so einen wahren „Exodus“, wie die „Welt“ schreibt, lostraten.

Besonders aufschlussreich: Die „Impfgegner“-Quote ist in den USA unter Angehörigen der medizinischen und pflegerischen Berufe deutlich höher als in der Gesamtbevölkerung: Laut einer aktuellen Untersuchung der US-Gesundheitsbehörde CDC lehnt jeder dritte die Vakzine ab.  Es spricht einiges dafür, dass ein ähnliches Verhältnis auch bei uns besteht. Auch in Deutschland sind bei Feuerwehr, Rettungsdiensten und sogar Polizisten Ungeimpften-Quoten von bis zu 40 Prozent oder mehr keine Seltenheit. Das bedeutet: Just die Fachkräfte, die von der Materie deutlich mehr verstehen als Laien, zeigen die große Skepsis gegenüber den angeblich so sicheren und wirksamen Impfstoffen. Warum wohl?

Geimpfte Laien verspotten ungeimpfte Fachkräfte

Sei es, wie es sei: Ganz ungeachtet der moralischen Verwerflichkeit, dieselben Berufsgruppen nun zu einem Genexperiment zu zwingen, die vor einem Jahr noch Heldenstatus genossen, mit Prämienzahlungen und Geschirrgekläppere von Balkonen gewürdigt wurden, sollte sich doch eigentlich aufgrund der schieren Systemrelevanz dieser Berufe jegliche administrative Zwangsmaßnahme von selbst verbieten; erst recht in Zeiten eines ohnehin schon existenten Pflegenotstands, der den Bestand einsatzfähiger Kräfte in ohnehin unterbesetzten Sparten gefährdet.

Doch davon will man hier (noch) nichts hören, im Gegenteil: Experten werden von fachfremden Besserwissern und Impf-Fans lächerlich gemacht, und mancherorts untersagt man gar ungeimpften Lebensrettern – etwa bei der Hamburger Feuerwehr – die Teilnahme an Rettungseinsätzen. Anscheinend müssen erst Menschen sterben – und zwar nicht an Corona, sondern wegen weiterer Ärzte- und Pflegeausfälle -, ehe man den törichten Irrsinn eines zum Selbstzweck verkommenen Impffanatismus begreift.

22 Kommentare

  1. Ärzte verschreiben im allgemeinen recht großzügig Medikamente. Wenn sie selbst etwas nicht nehmen wollen, sollte das schon stutzig machen.

  2. „Impfpflicht: Ticket in die Gesundheitskatastrophe“ und Bürgerkrieg.

    Mehr müsste man eigentlich nicht wissen: DIE GESAMTE VIROLOGIE IST WIDERLEGT!

    Der Bundesgerichtshof (BGH) und das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart haben Weltgeschichte geschrieben.

    Hier finden Sie den Beschluss des BGH, AZ.: I ZR 62-16 vom 1.12.2016

    Der BGH und das OLG Stuttgart haben alle Behauptungen zum vermuteten „Masern-Virus“, zur Ansteckung von Masern und zur Masern-Imp­fung widerlegt.

    Mehr noch, es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist.

    Warum das so ist, finden Sie in diesem Text.

    Hier finden Sie das wichtige Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart, AZ.: 12 U 63/15 vom 16.02.2016.

    https://wissenschafftplus.de

    TRUST ULTRA TRUST NAOMI – https://www.bitchute.com/video/05OsGCekumz9/

    Blog: https://coronistan.blogspot.com

  3. Die sog. Impf-Fans wurden ja von den Altmedien herangezüchtet. Dabei spielt der Öffentlich Rechtliche Rundfunk eine ganz besondere Rolle. Das zeigt auch wie der Psychopath Lauterbach zum Minister gekürt wurde:

    „Seinen neuen Posten verdankt Lauterbach ARD und ZDF und weniger seinem Boss Olaf Scholz“
    https://m.focus.de/politik/deutschland/helmut-markworts-tagebuch-ard-und-zdf-liessen-scholz-keine-chance-und-machten-lauterbach-zum-corona-profiteur_id_24506615.html

  4. Wo die Menschen verachtenden Faschisten, Rechtsbrecher zu suchen und zu finden sind,
    dürfte jedem nicht gesafteten, aber auch jedem gespritzten Menschen wohl nunmehr sonnenklar zu sein !
    Das Land, das durch Politiker kaputt gemacht wurde und weiter an Fahrt in die Fänge der dreckigen, Geld geilen Globalisten aufnimmt, nennt sich immer noch Demokratie.
    Einfach lächerlich, wenn es nicht so ernst wäre.
    Wenn das gesamte Volk nicht aufsteht, ist BRD nicht mehr zu retten.
    Dann hilft nur noch der Tod oder die Abwanderung in ein Nicht-EU-Land !

  5. Kubicki (FDP):
    „‚Vielen Impfpflicht-Befürwortern scheint es um Rache und Vergeltung zu gehen‘, und zwar an Ungeimpften, sagte Kubicki dem Portal  ‚Zeit Online‘ laut Meldung vom Samstag (leider hinter Paywall verborgen). Die ‚Freude‘ vieler Menschen an 2G-Regeln und Impfpflicht halte er für nicht mehr rational.“

    „Vielen Impfpflicht-Befürwortern scheint es um Rache und Vergeltung zu gehen“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vielen-impfpflicht-befuerwortern-scheint-es-um-rache-und-vergeltung-zu-gehenkubicki-greift-befuerworter-einer-allgemeinen-impfpflicht-an-a3668559.html

    • Impfpflicht = staatlich verordnete Vergewaltigungen = massive Menschenrechtsverletzungen = Totalversagen der Justiz, Totalversagen der vermeintlich demokratischen Institutionen!!!
      Die BRD demaskiert sich immer mehr als das, was sie immer war: nur eine Parteien-Ochlokratie (wenige Parteien und nur wenige innerhalb der Parteien sagen, wo es lang geht), und dann noch eine korrupte (nur euphemistisch ausgedrückt: Lobbyismus). Ab und an mal ein Kreuzchen machen zu dürfen, ist noch lange keine Demokratie!!
      Und die Menschenrechtsverletzungen beginnen schon im Grundgesetz (Art. 2, Paragr. 2, Satz 2). Och Fragen …???

  6. @Ticket in die Gesundheitskatastrophe
    kommt darauf an, für wen !
    oder : an welchem Ende der knute sie stehen !

    Auf der einen Seite wird es für Geschäfte, Machtpolitik und zur Unterwerfung der Völker benutzt – Angst ist immer ein effizientes Machtmittel.
    Und auf der anderen Seite bietet die mRNA-Technik für die Spitze der Eliten die Zellverjüngung, eine langes Leben, möglicherweise die Unsterblichkeit.
    Deshalb sind alle dabei, alle Spitzenpolitiker, Funktionäre und Machthaber -denn : Alt werden sie alle !

    Und so haben wir den wichtigsten Effekt der weltweiten „Pandemie“ und mRNA-Spritze – deshalb wird mit allen Mitteln gespritzt und getestet.
    Menschenversuche mittels Gentechnik !

    Für diese kleine elitäre Gruppe ist es keine Katastrophe – sondern ein Versprechen – daher rührt der Eifer !

    • „Auf der anderen Seite bietet die mRNA-Technik für die Spitze der Eliten die Zellverjüngung, ein langes Leben, …“.

      Falls es sich hierbei nicht nur um einen mißlungenen Scherz handelt, bitte ich um eine Erklärung Ihrer Aussage mit entsprechender Quellenangabe.

      Mir ist lediglich bekannt, daß es drei Varianten der sog. Corona“Impf“stoffe gibt: 1. Kochsalzlösung als Inhaltsstoff 2. mRNA bzw. bei Vektor“impf“stoffen DNA plus Graphenoxid 3. Inhalte wie unter 2. angegeben plus krebserrgenden zusätzlichen Stoff.

      Welcher dieser Inhaltsstoffe führt zu einem längerem Leben bis hin zur Unsterblichkeit (außer allenfalls im Jenseits)?

      • googeln sie selbst – „mRNA Zellverjüngung
        ich habe mich sehr gewundert, was da so alles auftauchte!
        Sie können dann auch „Altos Labs“ dazuhängen – Stichwort : Alterungsprozess in Zellen umzukehren – das ist eine der Firmen, die daran forscht und der es an Test-Probanden mangelt – jetzt nicht mehr dank CORONA-mRNA-Spritze.

        Es geht nicht um die derzeitigen Inhaltsstoffein Bezug auf CORONA – es geht um die Anwendung der mRNA-Technik zur genetischen Modifikation – diese muß getestet werden. Ziel ist es, mittels dieser Technik – wenn man sie denn im Griff hat – eine Zellverjüngung durchzuführen – vielleicht vergleichbar – aber viel effizienter – mit den berühmten Frischzellenkuren, die allerdings auch bei Anti-Aging nicht sonderlich erfolgreich ist und inzwischen wohl auch verboten.

        • Danke für Ihre Antwort. Aber Sie wissen selbst sehr gut, daß die derzeitigen mRNA- Spritzungen nicht der Gesundheit oder gar der Zellverjüngung der Bevölkerung dienen. Da nicht alle Bürger so gut informiert sind wie Sie, sollten Sie derartige verwirrende Informationen lassen, bis dieser Coronamist hoffentlich bald ein Ende findet. Die Situation ist zu ernst und die meisten Leute sind leider immer noch zu unaufgeklärt für derartige Scherze.

          • @ bis dieser Coronamist hoffentlich bald ein Ende findet.
            Genau hier liegt das Problem . Der wird erst ein Ende finden, wenn die Technik-Tests erfolgreich abgeschlossen sind, Und das ist noch über Jahre geplant, wenn sie einen Blick auf die Bestellungen werfen. ( EU gerade neu 10 Portionen pro Kopf )Außerdem gibt es für die Politik Kollateralnutzen, auf den diese nicht freiwillig verzichten wird – erinnern sie sich : selbst Gates hat schon mit den nächsten „Pandemien“ gedroht, auch Drosten hat schon einen neuen Virus mit dem Arbeitsnamen „Q-Virus“ erfolgreich erprobt.
            Solange Biowaffen hergestellt werden, wird dieses politisch so erfolgreiche Konzept nicht mehr aufgegeben !

  7. Es ist Irrsinn im klinischen Sinn, was hier auf kollektiver Ebene ausgebrochen ist und der mittlerweile einzige Weg, nicht im Rachen des nimmersatten Dämons zu landen, ist genau so zu handeln, wie es der oben zitierte Augenarzt praktiziert hat.

    Wir sind zahlenmässig genug und es gilt jetzt, geschlossen und unbeugsam dem System durch Totalverweigerung den strammen Mittelfinger zu zeigen.

    • Zu einem massenhaften Ausstieg von Ärzten wird es nicht kommen. Zu wichtig ist eine materielle Absicherung. Man kann ja nicht einfach den Arbeitgeber wechseln sondern muss in einen Artfremdem Beruf wechseln oder ins Ausland. Und sollte der allgemeine Impfzwang kommen, nutz der Berufswechsel eh nichts und beim Ausland muss man schauen, ob und wann dieses Land eventuell mit dem Zwang nachzieht.

      Viel wahrscheinlicher ist es bei Ärzten, die ja impfen dürfen, dass der eine kritische Arzt dem anderen bescheinigt, dass er geimpft wurde.

      Eine Überprüfung, ob die „Suppe“ im Oberarm oder im Waschbecken gelandet ist, gibt es nicht. Und wenn beide schweigen, besteht Null Gefahr, dass das auffliegt.

  8. Je länger ich darüber nachdenke, umso überzeugter bin ich, dass dies alles seitens der herrschenden Klasse mit vollstem Vorsatz passiert. Die wollen das Gesundheitswesen zerstören, die wollen den Handel und die Gastronomie zerstören. Es geht nicht um die Gesundheit der Menschen, sondern um Vernichtung. Die Gruppen, deren Schutz man fast religiös beschwor (die Älteren!), wurde ja zu großen Teilen in den Altenheimen ausgelöscht. Glück hat der, der in dem Alter noch in seiner eigenen Wohnung lebt.

    Wir werden erleben, dass das Gesundheitswesen entsprechend der Bertelsmann-Studie von Juli 2019 und Empfehlung von Notrufsäule Lauterbach nach Ende der Fakepandemie zusammengestampft ist. Eine Senkung der Krankenkassenbeiträge gibts natürlich nicht, der Soziopath hat ja schon die nächste Milliarde Impfdosen bei seinen Geschäftspartnern bestellt.

  9. Es besteht ein fundamentaler Unterschied zwischen Grundrechten und Menschenrechten! Menschenrechte kommen dem Menschen als Menschen zu, völlig unabhängig davon, in welchem Staat er lebt: z. B. das Recht der körperlichen Selbstbestimmung. Grundrechte, wie das Wahlrecht, die Reisefreiheit etc., verleiht der Staat, und kann er daher logicherweise reglementieren – inwieweit er das angemessen tut, ist eine andere Frage.
    Eine Impfpflicht widerspricht der körperlichen Selbstbestimmung und ist daher folgerichtig eine Menschenrechtsverletzung!!! Allein schon darüber nachzudenken, zeigt, wes‘ Geistes Kind die heute ach so aufgeklärten Zeitgenossen sind!
    Verlogene Heuchler, Schönrechner und Realitätsverweigerer …

  10. Inzwischen müßte jedem halbwegs wachen Zeitgenossen klar sein, daß es bei der praktizierten Corona-Politik einschließlich Impfzwang mitnichten um Gesundheitsschutz geht. Die sozialen, psychischen und physischen „Kollaterlschäden“ sind immens und haben schon jetzt weit mehr Todesopfer gefordert als das angeblich so gefährliche Virus (2021 hat Deutschland eine Übersterblichkeit von ca. 20%, zum allergrößten Teil nicht duch Corona bedingt). Was also steht tatsächlich hinter dieser skrupellosen, menschenverachtenden und mörderischen Politik? Was ist die Ursache für diesen Wahnsinn?
    Offensichtlich ist, daß die Verantwortlichen in Politik und MS-Medien völlig korrupt sind: Moral und Verpflichtung für das Gemeinwohl sind ihnen fremd, sie suchen nur ihren persönlichen Vorteil und dienen superreichen, mächtigen Leuten im Hintergrund (nicht nur Gates). Demokratie wird immer mehr zur hohlen Phrase, zu einem formalen Konstrukt, wie es auch die DDR kannte. Die federführende „Elite“ strebt offenkundig autoritäre oder tatalitäre Verhälltnisse an und ihre polit-medialen Marionetten setzen dieses Ziel willig um. Linke und Grüne lassen sich freiwillig einspannen, weil sie der ebenfalls elitär konstruierten und propagierten Klimalüge verfallen und überzeugt sind, daß sich die „Rettung des Klimas“ nicht mit persönlicher Feihet und Selbstbestimmung bzw. Demokratie verträgt. Doch auch die FDP, deren Markenzeichen doch die Freiheit sein sollte, hat sich korrumpieren lassen, sonst hätte Lindner seine Partei niemals an einer solchen Regierungs-Koalition beteiligen dürfen.
    Zum Glück stehen trotz aller propagandistischen Irreführung immer mehr Bürger gegen das korrupte Unrechtsregime auf, so wie es auch das GG vorsieht. Zu den ausgegrenzten Ungeimpften werden immer mehr enttäuschte Geimpfte stoßen, die das schlimme Treiben der Herrschenden durchschauen.
    Der Souverän, den die Letzteren schon tot glaubten, wird sein mächtiges Haupt erheben und für die Restitution von Freiheit und Demokratie sorgen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.