Montag, 17. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Impfschäden: Die Reinwaschung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Impfschäden: Die Reinwaschung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

“Aufarbeitung” des Impfskandals im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (Symbolbild:Imago)

Nachdem die öffentlich-rechtlichen Sender sich auf allen Kanälen, in allen ihren Talkshows und diversen Wissenschaftssendungen zur Propaganda-Maschinerie der Vakzin-Pharma-Industrie gemacht haben, sieht man in den letzten Monaten immer wieder Beiträge, die sich mit den negativen Auswirkungen der Gen-Spritzen neuerdings “investigativ” auseinandersetzen. Der MDR, der SWR, die ARD und auch das ZDF brachten Sendungen, die Geschädigte zeigten und durchaus auch den steinigen Weg beschrieben, sich bei Ärzten und Krankenhäusern Gehör zu verschaffen um nicht als Hypochonder weggeschickt zu werden.

Auch das Meldesystem beim Robert-Koch-Institut (RKI) wurde durchaus kritisch durch die Betroffenen und Angehörigen beschrieben. Denn nicht selten wird die Meldung verweigert, sei es weil der Impfschaden negiert wird oder schlicht aus Zeitmangel. Schließlich benötigt eine Meldung eine bis zwei Stunden Arbeitszeit und wird nicht honoriert. Was das über die Aussagekraft der RKI-Zahlen sagt, lässt sich leicht vorstellen. Wissenschaftliche Untersuchungen gehen von einer 95-prozentigen Dunkelziffer aus, das heißt also, es werden nur 5 Prozent der Fälle tatsächlich gemeldet – denn sich selbst an die zuständigen Bundesoberbehörden, das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) oder das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zu wenden, scheuen die meisten.

Risiken marginalisieren

Bei solch geringen Meldezahlen lassen sich die zu beklagenden Leidtragenden aus den Fernsehbeiträgen natürlich trefflich als absolute Ausnahmen und Einzelfälle darstellen. So auch in dem neuesten Beitrag “Risiko Corona-Impfung? Wie gefährlich ist der Piks?”, der am Mittwoch auf “arte” ausgestrahlt wurde und noch über die Mediathek und bei Youtube zu sehen ist. Zwei Ärzte kommen zu Wort, die die Nebenwirkungen kleinreden, sie als Zufälle abtun oder die Risiken gegenüber einer Infektion marginalisieren. Vielmehr raten diese Mediziner weiterhin zur sogenannten Impfung – obgleich Zahlen und Fakten aus diversen Untersuchungen weltweit Warnsignale in Hülle und Fülle liefern.

Einer dieser Mediziner ist Professor Dr. Bernhard Schieffer, Direktor der Klinik für Kardiologie am Universitätsklinikum in Marburg, der zwar die bislang einzige Impfopfer-Ambulanz Deutschlands ins Leben rief und in einem “Cicero”-Interview bereits im April 2022 davon sprach, dass der Andrang riesig sei (täglich gingen bis zu 400 Mails von Betroffenen ein), anscheinend aber keinen Grund sieht, zumindest öffentlich an dem “safe and effective”-Narrativ zu zweifeln. Dabei sollte gerade der bei uns durch Tom Lausen publik gemachte Skandal um die Daten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Anlass genug sein, die Impfkampagne sofort zu stoppen. Lausen hatte aufgedeckt, dass seit Impfbeginn die Zahlen für verschiedene Krankheitsbilder, aber auch von unerwarteten Todesfällen sprunghaft angestiegen sind. Es ist ein Skandal, dass diese Zahlen von den Mainstreammedien nicht verbreitet wurden. Dabei ging eigentlich sogar der Gesetzgeber selbst davon aus, dass es beim PEI eine Untererfassung von Nebenwirkungen geben würde, weil zu wenige Fälle gemeldet werden. (siehe oben, 95 Prozent Dunkelziffer) – und genau deshalb in einem Gesetzentwurf vorsah, dass die Daten der Kassenärztlichen Vereinigungen vom PEI geprüft werden müssen.

Weiter verkappte Impfpropaganda

Dies ist seit Impfstart Ende 2020 aber nicht geschehen. Eine Bewertung der Sicherheit oder auch einer Impfempfehlung durch die Ständige Impfkommission (Stiko) kann ohne Datenbasis eigentlich überhaupt nicht erfolgen. Gleichzeitig weist Destatis eine Übersterblichkeit mittlerweile von 20 Prozent aus, aber alle rätseln, woran es wohl liegen könnte. Daten dazu will man nicht analysieren, Impfnebenwirkungen werden kleingeredet, Betroffene allein gelassen. Zumindest der deutsche Ärzteverband Hippokratischer Eid fordert auf seiner Webseite einen sofortigen Impfstopp; ein mediales Echo findet dieser eindringliche Appell jedoch ebenfalls kaum. So ist es mehr als verlogen, wenn die öffentlich-rechtlichen Sender mit immer neuen vermeintlich kritischen Beiträgen zu Impfnebenwirkungen allenfalls formal und bewusst vordergründig ihrem Auftrag gerecht zu werden versuchen. Diese Feigenblätter sind, wie am Beispiel des “arte”-Beitrags zu sehen, in Wahrheit sogar eine weitere verkappte Impfpropaganda. Sie sollen allenfalls zur eigenen Absicherung für die Zukunft dienen und scheinbar belegen, dass man sich ja auch mit der Kehrseite der Medaille befasst habe. Somit sieht man sich wohl gegen die zu erwartende Kritik besser gewappnet.

Ich konnte nicht umhin, den arte-Beitrag auf Youtube wie folgt zu kommentieren: “Unverantwortlich, dass Mediziner noch immer diese Spritzen propagieren. Inzwischen gibt es Untersuchungen, dass schwere Nebenwirkungen wie Myocarditis mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:800 auftreten. Viele bemerken diese nicht oder es wird von Ärzten nicht erkannt oder ernst genommen. Aber sie entwickeln oft letale Verläufe. Wir sehen zur Zeit in vielen Ländern Übersterblichkeiten von um die 20%. Für Deutschland bedeutet das etwa 520 Tote zusätzlich – jeden Tag! Das ist der größte Medizinskandal der Geschichte und muss umgehend gestoppt werden.” Zu meinem nicht allzu großen Erstaunen wurde dieser Beitrag umgehend gelöscht. Auch weitere Posts unter dem Video wurden zeitnah “bereinigt”. Alles nichts Neues im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat. Und sollten sich doch Zweifel beim deutschen Michel regen, so gibt es ja immer noch die Faktenchecker von “Correctiv” und Konsorten, die das misstrauische Gemüt schnell wieder beruhigen und auf Spur bringen.

21 Antworten

  1. Lauterbach versucht auch schon, sich reinzuwaschen. Er sagte, wie im Teletext (VOX) heute steht: “Was Schwachsinn gewesen ist, wenn ich so frei sprechen darf, sind die Regeln draußen.”

    Gemeint: mit Maske joggen oder Rad fahren und sicherlich auch auf der Parkbank einfach so sitzen.

    “Das ist natürlich klar, dass sind Exzesse gewesen”, weiter Lauterbach.

    Und jetzt gibt er den Ländern die Schuld dafür, was er selbst eingerührt hat und meint, die Länder hätten überreizt.

    WER BITTESCHÖN IST DENN DER GESUNDHEITSMINISTER?

    Er war doch der treibende Keil hinter all den Maßnahmen, die dann die Länder unterschiedlich ausgelegt haben.

    Er ist doch derjenige, der wie ein Verrückter auf Idiotenmaßnahmen bestand bis jetzt sogar.

    Er wollte doch den ganzen Winter die Maßnahmen fortgesetzt haben und beim Arzt muss man immer noch den Lappen tragen.

    Er ist doch derjenige, der uns terrorisiert hat und dabei nur seine eigene Meinung hat gelten lassen. Kritiker waren ja Verschwörungstheoretiker und rechtsextrem.

    Er schuf doch die Grundlage dafür, dass es Apartheid in diesem Land gegeben hat und dass ungeimpfte Menschen diffamiert wurden und sogar mit Redewendungen Gefängnis und Tod angedroht worden ist. Ich erinnere dabei nur an den Blinddarm.

    Er war doch der Corona-Oberterrorist.

    Und jetzt wagt sich diese komische Gestalt noch, die Schuld bei anderen zu suchen. Er sollte bei sich selbst beginnen!

    50
    1. Ich habe gestern bei Lanz einen völlig verwahrlosten, verwirrten Lauterbach gesehen, der verzweifelt versucht hat, alle Schuld von sich zu weisen und seine Hände in Unschuld zu waschen, denn ohne seine menschenunwürdigen Anweisungen und Befehle hätte es noch eine Million Tote mehr gegeben und er sei immer noch der Meinung, dass die Impfungen dies verhindert hätten. Und dann weiteres Blablum. Aber was schreibe ich, eigentlich sollten wir doch bis spätestens Ende April oder war es gar März? vollständig geimpft oder tot sein. Also schreiben wir hier alle aus dem Jenseits. Jeder Schuldige versucht jetzt, seinen coronadementen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Und auch der Lanz versucht, uns weiszumachen, dass er gewarnt hätte. Zumindest teilweisegegen die Maßnahmen gewesen zu sein. Dabei gehörte er mit zu den größten Hetzern gegen Andersdenkende, die er meistens gar nicht eingeladen hatte. Alles verblödete Opportunisten, die nur ihr eigenes Schäfchen schnell noch ins Trockene bringen wollen, bevor der Sturm losbricht. Obwohl ich denke, er wird nicht losbrechen. Die Deutschen snd groß im Verzeihen.

      44
  2. @ REINWASCHUNG
    da ist nichts reinzuwaschen !
    Die ÖR haben an der Spritzen-Propaganda, der Hetze und der Zensur mitgemacht!
    Wenn sie was machen wollen, dann ist die Teppichetage zu räumen – und zwar ohne goldenen Fallschirm!
    Aber das wird natürlich nicht geschehen !
    Deshalb für mich : kein Wort glauben – egal, was sie sagen !

    44
    1. Top Ten der heutigen MSM Verschwörungstheorien, Umerziehungsmaßnahmen und der allgemeinen Massenverblödungsstrategie:

      -Rasmussen: Wer sich von Russland erpressen lässt, dem droht “Sklaverei”.
      -US-Militär schießt weiteres “Flugobjekt” ab, Herkunft unklar.
      -US-Regierung: Mehr als 40 Länder im Visier von Chinas Ballon-Spionage.
      -In den USA und mittlerweile vielen anderen Ländern gilt der Februar als Black History Month.
      -Aldi verbannt “Billigfleisch” endgültig aus seinem Sortiment.
      -Jeremy Fragrance landet Hit: Influencer wirbt jetzt für Aldi-Produkt. “Das ist ohne Übertreibung die beste Werbung, die jemals existiert hat”.Begeisterung in den Kommentaren.
      -Neue Studie: Long Covid an sieben Symptomen zu erkennen.
      -Lauterbach bezeichnet bestimmte Corona-Maßnahmen als “Schwachsinn.”
      -Millionenschwerer Wasserschaden im ZDF-Hauptsitz, Anzeige gegen unbekannt.
      -Im Kriegsfall: Nur jeder Zehnte würde zur Waffe greifen.

      Das ist allerdings ganz bewusst nur ein durchschnittlicher Auszug, es gibt Tage an denen man einen Lachkrampf nach dem anderen kriegt, es fehlen auch die “ganz wichtigen” Meldungen über den Beziehungsstatus der Helden aus “Dschungelcamp” und ähnlichen Pflichtprogrammen…

      13
    1. dummland ist weltspitze am verblöden und versagen…
      sperrt endlichalle corona-deppen weg…
      das pack braucht keiner und hat nie einer gebraucht… medizin und politverbrecher… bereicherer und dreckstypen der übelsten art… das ist dummland und seine wichtigsten idioten…

      deutschland wird nicht regiert… deutschland wird ruiniert…
      …. aber:
      ich weiss dann schon wo ich mich schadhaft halten kann… und das wie beim coronaimpfen:
      ohne gesetz und ohne zu fragen… gelle ihr dreckstypen… wir kommen noch… zum kaffe vorbei….
      tragt schon mal super super mundschutz mit protektoren gegen das virus: “der bürger”… !

      19
      1
  3. Der ÖR-TV+RF ist nicht schlecht.

    Es sind die dort tätigen Mitarbeiter, Programmdirektoren,
    Intendanten, die wie die Ratten der Regierungsmeinung
    publizierten.

    Sie alle wirken in dem Ehrlichkeits- Human- und Journalistikkörper wie dreckige Brechmittel.

    Wer sich heute noch den Luxuis leistet und diese konspirative
    Zecken mit Zwangsgebühren unterstützt, der hat nicht mehr
    alle Knöpfe am Hemd.

    Bietet den Faschisten die Barzahlung der Zwangsgebühren am Ort an.
    Denn Bargeld ist das offizielle Zahlungsmittel nach dem
    Bundesbankgesetz und darf nicht verweigert werden.
    Damit kommen Sie ihrem Zahlungswillen rechtlich völlig nach
    und können auch nicht für ein paar dreckige Euro in den Knast.
    Zehntausende haben es so gemacht !

    Im Netz gibt es dazu fundierte Erklärungen und auch ein
    Vordruckanschreiben.

    24
    1. dafür verwette ich meinen coronaimpfpass….. der übrigens laut datenschutz rechtswiedrig und verboten war… zu viel adresse und daten für jede bedienung lesbar… danke ihr polit-dreckspack…
      legal illegal scheißegal…
      „Die Reinwaschung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“ wird gelingen…. wenn sie ersäuft sind… die gebühren- einzugs- zigeuner….

  4. Früher konnte man sich “nur” wegen ein paar politische Tendenzen und über die ein oder andere vorteilhafte Berichterstattung beim ÖRR aufregen, inzwischen ist das nur noch lächerlich verlogene Propaganda.
    Dabei ist die Qualität der Lügen auch noch unterirdisch schlecht, zigmal widersprüchlich, idiotisch, naiv, unterste Schublade – der Schreibstil könnte von Schulkindern locker übertroffen werden.
    Selbst in diplomatischen Meldungen denkt man oft bei so manchen das es von der 13-jährigen Tochter irgendeines Ministers geschrieben wurde, Gossensprache mit Emoji’s ohne jede Etikette.
    Ich habe letztens versucht mir eine Bundestagsdebatte die sogar nur aus Ausschnitten bestand zu geben, absolut unerträgliches dummes Geschwätz, null Klasse, null Esprit, primtives Wichtiggetue, peinliches Herumgezicke, allein schon diese Watschngsichter (Reinschlag-Visagen) von diesen Dummschwätzern zu ertragen hielt ich keine 15min aus…

    35
  5. Die Nebenwirkungen müssen ja nicht immer den Tod bedeuten.
    Wie heißt es so im Krieg, hier gegen das eigene Volk, der Gegner muss nicht immer getötet werden Kampunfähig reicht auch schon. Kampfunfähig heißt hier das die Leute nicht auf den Gedanken kommen zu Demos zu gehen die dem Staat unangenehm sind. Der Gedanke ist mir gekommen als ich sehr viele Leute gesehen habe die in der letzten Zeit durch die Einkaufstraße geschlichen oder gehumpelt sind. Entzündungen oder Schlaganfälle?

    12
  6. Warum wird nur von unmittelbaren “Impf”-Schäden gesprochen und nicht auch von den Sekundärschäden durch generelle Zerstörung des Immunsystems?

    Sprechen hier nicht die Statistiken der Übersterblichkeit eine andere Sprache, die allerdings seit Oktober 2022 meines Wissens nicht mehr veröffentlich wurden? Siehe auch die im Oktober überraschend einsetzende Grippewelle, die normalerweise um diese Zeit erwartet wird.

    10
  7. Tja, bei einer derben Brandwunde 3. Grades mag es sein, dass man den Ruß etwas abwaschen kann. Die Narbe wird als Zeuge jedoch ewig bleiben…

    Und sie können show machen soviel sie wollen und gute Miene zum bösen Spiel, die hässliche Fratze hinter dieser Maske bleibt. Sie haben halt noch weit bis Hollywood 😀

  8. Wir, also Deutschland, verfügen über keinen öffentlich rechtlichen Sender denn es sind durch die Bank Parteisender und somit wie auch mittlerweile hinlänglich einem jeden Bürger bewusst ein rein plärrendes Propaganda und Umerziehungsspektakel welches den zur Zahlung gezwungenen Bürgern aufgetischt wird.
    Diese Sender die von SPD und den grünen tollwütigen Kriegstreibern sowie der CDU/CSU dominiert werden sind verantwortlich, dass die bewusst geschürte OPanik ohne Unterlass in ndie Bürger hineingehämmert wurde. Durch falsche und total übertriebene Darstellung, bewusste Fake Meldungen die nur darauf abzielten den Menschen Angst zu machen haben diese gegen die Bürger agierenden medialen Staatshuren einen grossen Teil der Schuld dessen was nun aufgedeckt wird zu verantworten.
    Eine Medienlandschaft die bewusst mit falschen Bildern arbeitete, deren sogenannte “Journalisten” Millionen von Bürgern beleidigen und dies lediglich, da diese Schwadronierer damit hausieren gehen, dass eine Partei die rechte Gefahr veretreten würde was nun ganz sicher nicht der Fall ist. Die Personen die gezielt und bewusst unser Land in ein unfassbares Chaos führen also deren unverantwortlich agierender Kindergarten diese Gestalten der linken Sektierer werden unentwegt eingeladen und das was als Opposition dringend zu Wort kommen müsste wird eben von diesen gekauften medialen Huren unterdrückt, diffamiert und als die “braune Gefahr” darfestellt. Öffentlich rechtlich das war einmal denn was hier gerade stattfindet das ist ein Staatsfunk wie es auch ein Herr Schnitzler genehm gefunden hätte. Bei der lückenlosen Aufarbeitung der schändlichen Verletzung der freiheitlichen Rechte und der freien Information hat ein jede dieser staatlichen Sendeanstalten versagt bzw nach dem Lied getanzt welches in Berlin angesagt war.
    Es wird mit Sicherheit ein harter Weg sein die Lügen und Verbindungen einer übel agierenden Regierung nebst ihrer Handlanger in Sachen “Pandemie” und der damit verbundenen gesundheitlichen Schäden durch Maskenverordnungen, Spritzenterror,Einschränkungen der Freiheit der Bürger.Lock Downs, immer mehr Todesfälle durch die Impfungen, psychische Schäden und massive Schäden in der Entwicklung bei Kindern, wirtschaftliche Schäden und vieles mehr zur Aufklärung zu bringen.
    Hierbei wird mit Sicherheit auch dieses mal keine offene Berichterstattung durch diese Staatsmedien zu erwarten sein sondern man wird im Gegenteil die Wissenschaftler, Anwälte.Organisationen erneut daran hindern die Erfahrungen und Untersuchungen zu veröffentlichen und wird erneut eine Welle des Hasses gegen diese mutigen und aufrechten Demokraten schüren.
    Die Sendeanstalten der BRD müssen als erstes aus der Zwangsfinanzierung genommen werden und die Verantwortlichen die diese bösartige Stimmungsmache diese einseitige und polemisierende Verleumdung zu verantworten haben die müssen evtl. wegen bewusster Volksverhetzung angeklagt werden.
    Was wir in Sachen Berichterstattung bzw Information aber auch sogenannter Unterhaltung geboten bekommen nist eine Schande denn es handelt sich durch die Bank um Informationen, Bericht und auch Znterhaltungsfilme die eindeutig den Charakter einer Umerziehung tragen.
    Diese Programme kann man sich schon lange nicht mehr anschauen und wir als auch viele aus unserem Umfeld haben die Zahlung der Zwangsgebühren eingestellt denn wir sind nicht bereit für etwas zu bezahlen was mich belügt, beleidigt und versucht mir einen linken Stempel aufzudrücken.
    Wir die Deutschen Bürger müssen uns gegen den Terror wehren denn diese Pseudoregierung bestehend aus ungelernten und größenwahnsinnigen Schwaflern die nur von ihrer eigenen schrägen Ideologie besoffen sind und zudem die Marionetten einer US Big Player Gruppe sind eben diese Regierung der totalen Unfähigkeit in Sachen “zum Wohl des Deutschen Volkes” mussrasch gestürzt werden.
    Wir fordern somit umgehend offene Aufklärung über die Tatbestände der Veruntreuung von Steuergeldern, Kriegshetze,Eidbruch der Regierung, Volksverhetzung durch einzelne Regierungsmitglieder, Unterstützung von linksradikalen Gruppierungen, Schädigung der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Grundlagen der Bürger durch bewusst falsches handeln, Unterdrückung von wichtigen Fakten wer wie und wann unsere Republik durch kriegerisches handeln angegriffen hat /North Stream 2) wir fordern die Rückkeht zum rechtsstaat und somit eine unabhängige Justiz die eben ohne Parteibuch in die Ämter gelangt. Wir fordern die Aufgebung der Immunität der regierung damit eine ungehinderte und lückenlose Aufklärung erfolgen kann.
    Wir fprdern eine rechtsstaatlich verfasste Anklage gegen die Personen die unser Land und seine Bürgerin eine aberwitzige und bedrohliche Situation manöveriert haben.
    Wir sind die Arbeitgeber die diese Regierung fürstlich entlohnt haben und qweden diese Regierung wegen Unfähigkeit und Schädigung des Deutschen Volkes entlassen!

    11
    1. Le Bon, französischer Psychiater um 1900, ein Buch beworben mit “Lieblingslektüre Göbbels”, “Psychologie der Massen”.
      Eine Parole sollte sich auf 3 Worte bechränken. Sich Frust von der Seele zu schreiben, ich mache es auch so. Notbehelf – früher hatte ich meine Kneipe. Das wirkt also kaum.
      Vieleicht gibt es da was “Spritz-Schutz- …”

    2. Herr Schäfer warum schreiben Sie keine Artikel statt so elende lange Kommentare? Wollen Sie die andern Kommentarschreiber verdrängen?

    3. @Thomas Schäfer. Ich muss hier anderen Kommentatoren zustimmen. Inhaltlich sehr gut, jedoch etwas zu lang. Sie bringen das Verhältnis Artikel/Kommentar etwas durcheinander. Kurze und knackige Beiträge von uns Usern entfachen zudem eine viel größere Wucht! Und selbst Artikel hier für die “Ansage” verfassen, ist doch eine hervorragende Idee. Liebe Grüße

  9. In der Politik passiert laut Roosewelt oder Churchill alles meistens so, wie es passieren soll. Gesundheitspolitik ist auch bloß Politik.

    Daß dieser Großversuch ohne Kontrollgruppe überhaupt durchgeführt werden konnte …. Jeder Mediziner hat was anderes gelernt und mußte umlernen. Sie hängen sich ja immer noch diesen Symbollappen vor das Gesicht. Weil sie Befehle von “Politik” befolgen.
    Ich (70) leiste mir – Leben gelebt – entweder oder. Herzinfarkt 2009, 2012 eigenmächtig Pillen abgesetzt, ohne Corona Spritze Myokarditis 2021 in der Endphase der Pflege meiner Mutter. (Ich habe mein Leben verändert – Die These stammt von 1947 – hing vor 10 Jahren in der Schwebe)
    Jeder “Klogang” wird von der Statistik (DESTATIS) erfaßt. Hier: “keine Datenlage”. Dabei habe ich mal gehört, Studienbegleitung.
    Wer es wissen will – Absicherung bei einem Medikamententest – mal für irgendetwas anmelden.

  10. Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk glauben oder vertrauen ? Der größte Fehler den ein Mensch nur machen kann ! Alles gelogen von A bis Z .
    Seit Mitte 2020 weiß ich das sie lügen , deshalb mache ich meinen Fernseher aus wenn “Nachrichten” angesagt sind . Das wird auch für die Zukunft so bleiben . Lanz – Maischberger usw. sind nicht besser . Alles verlogenes , überhebliches , arrogantes Pack dem ich auch nicht zuhöre . NIE mehr . Dafür ist der Strom zu teuer !
    Drosten , Wiehler (der Hauptlügner ) Söder der Hetzer , alle sind von der Bildfläche verschwunden .
    Lauterlach ist ja völlig unschuldig . . . klar . Er hat´s doch nur gut gemeint !

    Wer diesen Sch. . . . . glaub , dem ist aber wirklich nicht mehr zu helfen .

    Ich wünsche mir nur , dass ich es noch erlebe , wann diese Schwerverbrecher ins Zuchthaus wandern ?

  11. Ich las beim Reitschuster von dieser Arte Dok, die den Verfasser nicht schlafen ließ und schaute sie bis vor wenigen Minuten. Was ist denn mit Reitschuster los?
    1. Ich sah einen Werbefilm für das Vaxxen.
    2. Die Geschädigten suchen die Schuld bei der Regierung und nicht etwa bei sich.
    3. Alle reden noch immer von “Impfung” (Gentherapie heißt es offiziell in den USA).
    4. Grauenhafte Mediziner haben Wartelisten.
    Wie vollverblödet sind die Deutschen? Wie lebensunfähig sind sie? Alles mit Vollkaskomentalität?
    Meine erste Regierung bin ich! Ich muß mich informieren und entscheiden! Sucharit Bhakdi war sehr schnell für mich da, Dolores Cahill und ein kanadischer Arzt ebenso, mit Verspätung Michael Yeaden. Was denn noch?
    Anders als beim Reitschuster stellte sich bei mir keinerlei Mitleid ein. Ich dachte viel eher, daß die Vaxxverstümmelten von Institutionen und Mitmenschen in etwa so behandelt werden wie wir über die letzten Jahre. Nun wollen diese Leute, daß (bei 75% Vaxxrate) 1/4tel ihres eigenen Versagens von Ungevaxxten getragen wird. Mir bleibt die Spucke weg!
    Viele von uns haben alles getan um die Menschen zu schützen, haben Freunde ebenfalls verloren, wurden gemieden, ausgelacht etc. und nachdem sie unseren Rat nicht wollten, wollen sie uns zahlen lassen? Pfui!