Freitag, 21. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Klima-Klassenkampf: Die “Letzte Generation” radikalisiert sich weiter

Klima-Klassenkampf: Die “Letzte Generation” radikalisiert sich weiter

“Reiche” sind – neben dem normalen Straßenverkehr – verstärkt im Visier der Klimakriminellen (Foto:Imago)

Weder die kürzlich bundesweit durchgeführte Razzia noch ihre zunehmende Unbeliebtheit in der Bevölkerung können die selbsternannten Klima-Retter der „Letzte Generation“ in ihrem Fanatismus bremsen. Ab sofort sollen wieder „Sitzblockaden“, im Klartext: gemeingefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, stattfinden – und zwar bundesweit. Zusätzlich wollen die Klima-Terroristen „Reiche“ ins Visier nehmen. Wen sie damit meinen, liegt auf der Hand. Es handelt sich hier um eine lupenreine sozialistische Hass- und Hetz-Kampagne, eine Neuauflage des linken Klassenkampfes im grünen Gewand wie die Klimasekten-Bewegung insgesamt, die hier an primitivste Neidkomplexe appellieren will.

So etwas funktioniert in Deutschland normalerweise immer, jedenfalls im wohlstandsverwahrlosten altlinken Milieu, aus dem sich Grüne und Klima-Aktivisten gleichermaßen speisen. Allerdings unterschätzen die Klima-Kleber das Wut- und Frustpotential der einfachen Bevölkerung ob ihrer Aktionen gewaltig.
Denn der „Sommerplan 2023“ (so schimpft sich die neue Offensive dieser allerletzten Degeneration) sieht nicht nur vor, den „Symbolen des modernen Reichtums“ an den Kragen zu gehen und dabei die öffentliche „Aufmerksamkeit auf die rücksichtslose Verschwendung der Reichen“ zu lenken, sondern auch weitere Blockaden und Behinderungen von Verkehr und Infrastruktur.

„Gegen Reiche“ – obwohl Reiche den „Protest” finanzieren

Ein Sprecher der Klima-Sekte sagte am Sonntag, man wolle auf bis zu 20.000 Aktivisten wachsen, damit sich “in Deutschland gar nichts mehr bewegen” würde. Offenbar meint man ernsthaft, so die Zustimmungswerte in der Bevölkerung zu erhöhen. Das Gegenteil wird der Fall sein. Einmal mehr fällt hier die Verlogenheit dieser Bande auf: „Reiche“ sind für sie natürlich vor allem die, die klimaschädliche Konsumformen an den Tag legen – SUVs fahren, zu viel und falsch reisen, zu großflächig und luxuriös wohnen, zu fleischhaltig oder zu teuer essen und ganz grundsätzlich einen „ökologischen Fußabdruck“ an den Tag legen, der sie für die Bodentruppen der grünen Klima-Khmer zum Freiwild macht.

Würden sie ihr eigenes Geschwätz allerdings ernst nehmen, dann müssten sie zuerst einmal die realen Reichen aus der Klimabewegung ins Visier nehmen – zum Beispiel Luisa Neubauer und Carla Reemtsma, beides Sprösslinge des milliardenschweren Tabak-Clans. Auch sonst handelt es sich bei einem nicht unbeträchtlichen Teil der aktiven Mitglieder um verwöhnte Kids aus saturierten Elternhäusern. Kein Problem mit „Reichen“ haben die Klima-Kriminellen auch dann, wenn es um die eigenen Finanziers und Unterstützer geht – die ihnen generös die Strafen zahlen und sie für ihr schädliches Treiben entlohnen. Die „Letzte Generation“ wird maßgeblich vom „Climate Emergency Fund” alimentiert, hinter dem US-Milliardäre stehen.

Urlaub und Erholung für die Klima-Kleber

Besonders ulkig: Man betont zwar unablässig den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang durch die angebliche Klimakrise. Für eine dreiwöchige Protest-Sommerpause vom 15. Juli bis zum 6. August schiebt man ihn aber doch noch einmal hinaus. Sogar Weltretter brauchen Erholung vom anstrengenden Aktivistendasein – und sicher gönnen sich viele dieser dekadenten Berufs-Heuchler dann auch die eine oder andere Flugreise.

Vielleicht sogar wieder einmal nach Bali, so wie die zwei Klima-Kleber von letztem Herbst, die ihrer Verurteilung fernblieben, weil sie gerade dort urlaubten? Aber im Urlaub sind „Aktivisten“ dann bekanntlich ja wieder „Privatpersonen“…

Dieser Kommentar erschien zuerst auf AUF1info.

15 Responses

  1. Für die dysfunktionalen “Eliten” und deren viertklassigen Neben-Knechten, zählt im Prinzip jede r als Reich …
    wer noch Nettosteuerzahler ist und somit diese Orks indirekt mit finanzieren muss.

    11
    1. afd afd afd afd…
      super super es wird sommer… ein licht geht auf….
      AfD bei Umfrage deutschlandweit jetzt auf 19 Prozent gestiegen

      Die AfD verzeichnet aktuell in den Umfragen auf Bundesebene mit 19 Prozent ein Allzeithoch. Den Berliner Ampelkoalitionären dürften hingegen bei den Zahlen die Augen tränen: für sie geht es weiter bergab.

      7
      1
      1. Taetschel ja mein Jung’ die afd wird alles richten, alles wird gut.
        Und jetzt schlaf ein und traeum (weiter).

  2. Mobile Wasserwerfer, Reizgas, etc. das wären Mittel für Klimaterroristen.

    Führe im Auto stets zwei gefüllte Flaschen mit Jauche mit.
    Jauche ist nachhaltig und stinkt an Kleidung und Körper “nett'” nachhaltig.

    15
  3. „Video: Syrer zertrümmert 245 Autoscheiben – Richter lässt ihn sofort wieder laufen
    Hamburg. In der Nacht zu Freitag erwischten Fahnder den Syrer auf frischer Tat – Firas A. (31) soll 245 Autoscheiben mit einem Hammer eingeschlagen haben – mehr als 250.000 Euro Schaden. Doch der Richter ließ ihn einfach wieder laufen! Anschließend fuhr der Syrer sofort wieder ohne Führerschein, mit Messer und Falschgeld und ohne Versicherung Auto. Er wurde wieder festgenommen – und sofort wieder laufen gelassen. (Video 1:25 min) Weiterlesen auf m.bild.de“

    Gelesen bei politikversagen.net am 06.06.23

    https://www.bild.de/video/clip/hamburg-regional/syrer-soll-245-scheiben-eingeschlagen-haben-richter-laesst-deutschlands-schlimms-84193380.bild.html?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2F

    Unglaubliche Zustände, die uns Richter einbrocken.
    Habt ihr noch alle Falten a.d. Robe?
    Einfach widerlich, wie hier Richter durch Untätigkeit keiner sofortigen Verhaftung,
    sprich der Sicherheit für Hab, Gut und Gesundheit der Bevölkerung, gegen die Sicherheit und gegen die Wiederholungsabsicht/Wiederholungstat werkeln.

    Es müssten endlich harte Urteile und sofortige Haft erfolgen !

    Habe eine Vermutung, es könnte einen kurzen Dienstweg von der Politik zu den Gerichten, Richtern geben.
    Eine andere Vermutung lässt auf solches schließen, das Richter Angst vor
    Rache haben.

    Es wird die Zeit kommen, wo mögl.weise auch Richter, deren nahen Angehörigen, durch Taten von derartigem kriminellen Abschaum Erfahrungen sammeln könnten.
    Erst dann ticken sie wieder richtig und kämen zu anderen Ergebnissen.

    12
    1. in der Tat, man könnte auf den Gedanken kommen, dass solche Verbrecher und noch schlimmere Straftäter von linken und grünen Parteien noch gebraucht werden. Gleich und gleich gesellt sich gerne.

  4. „Die Zeit der Altparteien ist vorbei! Die AfD steht bereit, um Deutschland zu retten und die verhasste Ökodiktatur zu beenden! In diesem hochexplosiven und mitreißenden Video erleben Sie eine epische Abrechnung mit Robert Habecks Politik. Leif-Erik Holm nimmt kein Blatt vor den Mund und stellt die verfehlte Politik der Altparteien bloß. Erfahren Sie, wie die AfD die Weichen für eine bessere Zukunft Deutschlands stellt und welche konkreten Lösungen sie gegen die grüne Ideologie und Bevormundung der Bürger hat. Seien Sie Zeuge dieses bahnbrechenden Interviews und spüren Sie den Wind des Wandels, wenn die AfD den Kanzler stellt und Deutschland in eine glänzende Zukunft führt!“

    Der Kampf ./. grünlinkesozigen Faschisten scheint durch die Denker im Vollk als eröffent zu sein !

    11
    1. Leif Erik Holm wird in eine Stichwahl als Bürgermeister von Schwerin gehen. Jetzt kann man mal so aus dem Handgelenk sagen welche dreckigen Kommunisten sich zu einem Bündnis gegen Ihn zusammenrotten.
      Na? Genau, der fettarschige SPD und Linken – Dreck ist im roten Norden wieder schwer aktiv.
      Die dummen Deutschen müssen wirklich wieder ausgebombt werden. Es geht nicht mehr anders.

    2. Waren es nicht auch die ‘Grünen’ die sz. gegen die ‘Volkszählung’ zu Felde gezogen sind? – Und nun komplette Ausforschung und Gängelung der Bürger!

  5. Nützliche Idioten im Dienst und im Sold der Globalisten und grünlinken Deutschlandhasser.

    Fehlinformiert oder gar verführt durch Teile einer unbedarften und vereinzelt ideologisierter oder unter Druck stehenden Lehrerschaft. Beide, Schüler und Erzieher sind irregeleitet durch die kriminelle Klimapolitik der Parteien der Linken und Grünen. Es wird höchste Zeit diese polit. Übeltäter vom Sockel zu holen.

    11
  6. bei Sektierern ist das normal !
    Und den Organisatoren des Regimes und seiner Stichwortgeber aus dem WEF sind die gleichgültig – jederzeit ersetzbare Humanresourcen !
    Für die politischen Ziele des Regimes sind sie nützlich – wenn es Tote gibt, kann das noch für Gesetzesverschärfungen benutzt werden – es wäre nicht das erste Mal !

  7. ““Reiche” sind – neben dem normalen Straßenverkehr – verstärkt im Visier der Klimakriminellen”

    Die wirklich Reichen lachen sich schlapp, dass so viele Schwachköpfe und Berufsverbrecher den Weg freimachen für das ultimative globale Sklavensystem, den globalen Superknast, die totalitäre, faschistische Eine-Welt-Diktatur, die Herrschaft der Wenigen über alle anderen. https://ogy.de/wzwq

  8. Urlaub und Erholung für die Klima-Kleber —–
    Den sollten die vorzugsweise im Knast verbringen!