Lauterbachs Covid-Siechtum: Bestimmt ein Querdenker-Fake

Eine satirische Einordnung

Wir sind in den besten Händen, Basta! (Symbolbild:Imago)

Mein Urvertrauen in die mediale Welt ist zutiefst erschüttert. Noch heute Morgen versicherte mir Facebook vollkommen glaubwürdig, medizinische Fehlinformationen verbreitet zu haben. Das fürsorgliche soziale Netzwerk entfernte daraufhin eilends meinen Beitrag, um die Bürger vor Gesundheitsschäden zu bewahren – dafür bin ich selbstverständlich zutiefst dankbar. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, heute Abend unter vielen Verbeugungen nach japanischer Art eine demütige Rede an die Nation zu halten, in der ich mich für meine Schändlichkeit entschuldige, so wie es die Betreibergesellschaft des Shinkansen handhaben würde, wenn der Schnellzug von Tokio nach Osaka 30 Sekunden Verspätung hat. Das wäre das Mindeste gewesen, nebst einer Spende von drei Monatsgehältern an das Paul-Ehrlich-Institut, das uns seit Monaten zuverlässig in der Pandemie zur Seite steht.

Oder ich spende das Geld an Nancy Faeser, damit die stets um unsere Demokratie besorgte Innenministerin schnellstens ihr Programm zur Cybersicherheit umsetzen kann. Denn der Twitter-Account von Karl Lauterbach ist offensichtlich von rechten Querdenkerhackernazis gekapert worden. Nur so ist sein neuester Tweet zu erklären, der anscheinend die Destabilisierung des deutschen Gesundheitswesens betreiben will:

!function(w,d,a){if(!w[a]){var s=d.createElement('script'), x=d.getElementsByTagName('script')[0];s.type='text/javascript'; s.async=!0;s.src ='//widgets.ad.style/native.js';x.parentNode .insertBefore(s,x);}w[a]=w[a]||function(){(w[a].q=w[a].q||[]) .push(arguments)};}(window, document, '_as'); _as('create',{wi:4458});
(Screenshot:Twitter)

Die Vorgehensweise der Hacker zeigt die eiskalte Skrupellosigkeit, mit der man in diesen Kreisen agiert, um die Bürger von der segensreichen Wirkung der Impfung fernzuhalten. Sogar die großen Medienhäuser der Republik sind auf die Fälschung hereingefallen: „Lauterbach hat Corona!“, titelt die „Bild“, ohne die Lügengeschichte zu durchschauen. Steckt vielleicht sogar der russische Geheimdienst dahinter?

Denn: Jeder Bürger mit gesundem Menschenverstand weiß, dass unser Gesundheitsminister gar kein Corona haben kann – hat er doch die klugen, wirksamen und unfehlbaren Maßnahmen, die Millionen Deutsche vor dem sicheren Tod bewahrt haben, selbstverständlich vorbildlich am eigenen Leib getestet. Da saß die Maske wie eine zweite Haut und ließ keinen noch so hinterlistigen Keim in Mund und Nase vordringen. Karl Lauterbach ist auch ein leuchtendes Beispiel für die Einsicht in die Notwendigkeit des Impfens: Bereits mehrfach senkte sich die Nadel in seinen Oberarm. Nach allem, was uns die öffentlich-rechtlichen Medien – denen wir in dieser Sache uneingeschränkt vertrauen können – an fachlich hervorragend recherchierten Kenntnissen vermittelt haben, ist es schlicht unmöglich, dass Karl Lauterbach sich infiziert hat. Also bleibt erschüttert zu konstatieren: Der rechte Hackermob schreckt vor keiner noch so abscheulichen Lüge zurück!

Danke an die Faktenfinder!

Selbstverständlich ist es ebenso auch ein hinterhältiger Schachzug zu behaupten, er habe eine Behandlung mit Paxlovid erhalten. Jedes Kind weiß doch: Dieses Medikament ist en besonders vulnerablen Gruppen vorbehalten, bei denen ein schwerer Verlauf zu erwarten ist, weil sie Vorerkrankungen oder bereits ein gewisses Alter überschritten haben. Unser Gesundheitsminister, der so in Sorge um unser Volk lebt, würde sich doch niemals eine Behandlung erschleichen, die dem gemeinen Bürger verwehrt bleibt! Dafür würde ich meine Hand ins Feuer legen, wenn ich mich nicht – wie von der Bundesregierung gefordert – an die Energiesparmaßnahmen halten würde. Auch wenn es mich drängt, ein Zeichen meiner korrekten Haltung zu setzen, werde ich selbstverständlich verzichten, wenn dies Putin einen strategischen Vorteil verwehrt.

Nein, ich bin den Faktencheckern wirklich zu Dank verpflichtet: Sie haben es mir ermöglicht, diesen Lauterbach-Fake sofort zu durchschauen! Was für ein lächerlicher Versuch, diesen hochdekorierten Spezialisten bloßzustellen! Wahrscheinlich wurden auch schon andere Accounts von diesen rechten Querdenkerhackernazis okkupiert, der von Annalena Baerbock zum Beispiel. Die Frau ist immerhin Expertin für Völkerrecht, wie sie uns glaubwürdig versichert hat, und gehört einer Partei an, die sich zutiefst dem Pazifismus verpflichtet sieht. Es jetzt so aussehen zu lassen, als sei unsere Außenministerin nicht verhandlungsbereit und knallhart, ist vollkommen absurd. Von derartigen Fake-News lasse ich mich nicht mehr ins Bockshorn jagen!

Ab jetzt werde ich eine vorbildliche Demokratin sein – auch wenn das kalte Duschen noch schwerfällt. Gestern Morgen wollte ich zum Aufwärmen einen Indianertanz unter der Brause aufführen, zum Glück fiel mir noch rechtzeitig ein, dass dies eine verbotene kulturelle Aneignung gewesen wäre. Genau wie das „Hähnchen Bombay”, das ich zum Mittagessen eingeplant hatte. Wir brauchen dringend eine Art SmartWatch für bürgerlichen Anstand: Jedesmal, wenn man im Begriff ist etwas Falsches zu tun, und etwa den Mundschutz im Bus abnimmt, gibt’s einen Stromstoß. Das werde ich gleich mal Nancy Faeser vorschlagen – dafür bekomme ich dann einen Demokratie-Preis für bürgerschaftliches Engagement, ganz bestimmt!

!function(w,d,a){if(!w[a]){var s=d.createElement('script'), x=d.getElementsByTagName('script')[0];s.type='text/javascript'; s.async=!0;s.src ='//widgets.ad.style/native.js';x.parentNode .insertBefore(s,x);}w[a]=w[a]||function(){(w[a].q=w[a].q||[]) .push(arguments)};}(window, document, '_as'); _as('create',{wi:4457});

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

16 Kommentare

  1. Ich bin mir sicher, Lauterbach ist Opfer des russischen Auslandsgeheimdienstes, Sluschba wneschnei raswedki (SWR), geworden.

  2. Die Smartwatch mit Stromschlag-App ist an Politikerarmen besser aufgehoben. Bei jeder Lüge ein Schlag – Da brauchts aber nen großen Akku, wenn das Teil den ganzen Tag getriggert wird und bis Abend durchhalten soll.

  3. Wenn der gesunde Verstand den gebotenen Irrsinn nicht mehr verarbeitet bekommt, dann bleibt zuerst noch Ironie, driftet dann ab zur Satire und Sarkasmus, um irgendwann im Zynismus zu enden. Wenn sich der Irrsinn ungehemmt autoritär bis diktatorisch ausleben kann, dann ist er derart gemeingefährlich, dass man dem kranken Lauterbach der Not folgend zwingend und unbedingt den finalen Rettungsschuss verpassen muss. Dem Tyrannenmord, alle Tyrannen sind mindestens irre oder eben vollkommen böse, hängt ja was unheimlich heldenhaftes an, wenn man anschließend auf der Seite der Sieger steht und von diesen ab-gefeiert werden kann oder im negativen Fall erwartet den Mörder des Tyrannen von den Anhängern des Tyrannen gerichtet zu werden.

    Lauterbach soll derzeit der gefährdetste Politiker in Deutschland sein, weil schon extrem viele zum Tyrannenmord an ihm aufrufen. Vielleicht findet sich ja irgendwann ein schwerkranker Mensch mit nur noch wenig Lebenszeit, der diesem Lauterbach die Befähigung zu weiteren schweren Untaten final entziehen könnte, weil dieser lächerlich kriminelle Gartenzwerg Scholz schafft es einfach nicht auf unblutigere Art und Weise. Die Gründe dafür weiß dieser Verbrecher Scholz nicht allein, denn wenn clevere Schwerverbrecher, z. B. die Pharmamafia u. a., sich eines Irren bedienen können, dann tun sie das immer.

    • Vielleicht weiß Hysterie-Karle ja etwas Genaueres über den CumEx-Skandal und das Olafchen ist deswegen so still?

  4. Hallo Frau Lübke, toller Beitrag. Wir sollten uns alle ein Beispiel an Ihnen nehmen. Wenn die Ungeimpften und die nur 4 mal geboosterten demnächst eine entsprechende Armbinde als Erkennungszeichen tragen sollen, werde dich ch Sie zu meinem Nähkränzchen einladen. Dann brauchen wir noch einen entsprechenden Spruch den wir einstecken. Kreative Vorschläge sind erwünscht.

  5. Die GEZ-Gebühren zu bezahlen ist eine ausgesprochene Ehre. Die Sendeanstellen berichten unabhängig und mit dem Faktencheck ist es auch wirklich immer die Wahrheit in der Berichtserstattung über welche ich dann Bescheid wisse. Auch über die Regierung wird kein Blatt vor dem Mund genommen und ich kann mir sicher, dass mit der Berichtserstattung immer alles beleuchtet wurde, dass keine demokratische Stimme nicht gehört wurde und Rechtsradikale ausfindig gemacht werden. Außerdem kann ich mir sicher sein, dass alles zu Sprache kommt und nichts unaufgeklärt wird, denn wir haben ja die teuerste Sendeanstalt und somit auch die Beste. Mit der Tagesschau bin ich kurz und knapp jeden Tag auf dem aktuellen Stand um über alles wichtige informiert und am laufenden zu sein und kann so meine eigene Meinung bilden.

    Dank dem Impfprogramm, schütze ich nicht nur mich selbst, sondern andere auch. Das ist so großartig! Und mit der Mund-Nasen-Bedeckung nehme ich Rücksicht und kann meine Dankbarkeit gegen über dem Staat zeigen und wie viel es mir bedeutet Solidarität zu leben.

    Dem Staat bin ich eben sehr wichtig und es ist für mein Bestes, so wie jeder Einwohner im Land. Der Regierung liegt es eben am Herzen jeden rund um so versorgen, denn Politiker leisten außerordentliches und verfügen eben über das Wissen, welches ich nicht habe. Sie stehen in der Öffentlichkeit für meine Interessen, das ist so toll!

    Es ist einfach alles so toll, dass jede Entbehrung für mich dafür gerechtfertigt ist.
    Wir leben in einer friedlichen Welt wo einem alles geboten wird, weil wir einen Staat haben, den ich mit Steuern unterstützen darf und deswegen wird auch alles getan, damit es auch so bleibt und das niemand benachteiligt wird. Ja es kann nur so sein, Querdenker sind dem Staat für Ihre ausgezeichnete nicht dankbar und wollen den Staat nur mies machen und das obwohl der Staat so viel tut für seine am wertvollsten Bürger. Und der Kampf gegen Rechts ist sehr wichtig, weil wir ja in einer Demokratie leben und deswegen weiß ich was als rechtsradikal ausfindig gemacht werden, weil mir ja im aller besten Deutschland aller Zeiten leben und Demokratie in einem Rechtsstaat gesichert ist.

    Die Empfehlungen sind immer der Renner, denn ich fühle mich so total angesagt damit. Und morgen gehe ich demonstrieren, aber für den Staat. Ich bin dem Staat so verplichted, das ich mich für Ihn einsetze und für in stramm stehe und sogar mein letztes Hemd opfern wurde. Ich kann nur das richtige machen, den ich bin dem Staat verbunden. Alle anderen die nicht so denken, können keine gute Menschen sein und muss ich belehren.
    Armen.

  6. Der Staat steht für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, trägt diese Werte in allen Facetten und macht keine Fehler, weil der alles unter Kontrolle hat und ich mit meiner Staatstreue bin dadurch ein wundervoller und guter Mensch, weil ich diesem von Gott berufenen Staat diene und befolge. Ich bin so froh das der Staat so ein guter Hirte über seine Scharfe ist, das ich nie daran zweifeln muss.
    Ja, der Staat kann alles lenken und zum Guten wenden, weil alle beschlossene Gesetze nur zum Besten sind. Seit dem ich ein vollmundiger Bürger bin, hat Zufriedenheit mit dem Staat sehr glücklich gemacht. Es ist einfach schön ein Teil von so was großartigen und wunderbaren zu sein. Dazu zu gehören mit allen an einem Tau zu ziehen und mit Diskussionen immer die richtigen Entscheidungen zu erzielen.
    Würde es den Staat nicht geben, dann wäre ich ein Taugenichts, aber mit dem Staat, ist aus mir was geworden. Ich kann es einfach nicht immer erwähnen, wie unfehlbar das alles ist und wie sehr ich es zu schätzen weiß in einer lupenreine Demokratie zu leben und die Ehrlichkeit und Einsatz, der Leute im Amt mein bedingungsloses Vertrauen schenke, denn die stehen ja für was gutes und das überzeugt mich zweifellos. Außerdem zeigen Sie immer die wirklich bösen und schlechten Leute auf, dass dies für mich die Bestätigung ist, dass das alles so ist, wie sie sagen. Und sogar das Denken über nehmen Sie für mich, dass ich mir keine Sorgen mehr machen muss und mir alles möglich ist und es eben nur diesen einen geführten richtigen Weg geben kann, denn Sie erklären mir ja auch alles so gut.
    Und alles dagegen ist das Böse von Satan, dem Teufel, die Opposition denn ja es ist so von Gott bestimmt wer ernannt wird und was getan wird, denn Gott steht hinter dem Staat. Denn Gott ist groß und herrscht über das Große und Ganze.
    Armen.

  7. Wunderbar geschrieben und das ist doch nichts anderes denn die REINE WAHRHEIT!
    Dann so habe ich mich gerade entschlossen gilt meine künftige Zuneigung den LÜGNERN!
    ALSO GANZ KLARE PLAKATE MIT KLAREN AUSSAGEN

    T O D D E N W A H R H E I T E N

  8. Welche Drogen muss man eigentlich nehmen, damit man so gläubig ist?
    Und in welcher Dosierung?
    Ich frage für einen Freund.

  9. Mein Vertrauen haben Multi-Dilettanten in Tateinheit mit Freiheitsberaubungen, Volkszüchtigungen,
    mit Forcierung und Zwang zu einer „Saftspritze“, die zahlreiche Gesundheitsschäden bis hin zum Tod gebracht hat und vorauss. weiter bringen wird, u.v.a. mehr abgrundtief und unheilbar erschüttert.
    Das gleiche gilt für die unzähligen Gleichgültigen, die solche auf dem Zettel mit ihrem Kreuz belohnt haben.
    Evtl. terminieren können nur Bürger dieses schreckliche Joch, denn weder Kreuze auf einem Zettel, noch Gerichte werden daran etwas ändern.
    Ergo, es bleibt eigentlich nur noch die Auswanderung in ein Nicht-EU-Land, damit u.a. auch unsere Kinder, Enkel eine sichere Zukunft haben werden.
    Dieses Land hat bereits mind. seit 2015 fertig, fertiger geht gar nicht mehr, denn die Volksfeinde
    werden stetig mehr, von innen und von außen !

    • Das klingt doch irgendwie nach Pro-Impfen. Zumindest beim Querlesen hatte ich den Eindruck. Und dazu dann diese unsägliche Telepolis-Herumfetzerei…..

  10. Gut das es Satire gibt, da kann man so richtig das loswerden, was einem schon lange auf die Nerven geht. Die Autorin klingt mir hier, als ob sie sehr viel von diesem Ballast nun los werden konnte. 😉 Danke, das Lesen tat so gut.

Kommentarfunktion ist geschlossen.