Freitag, 1. März 2024
Suche
Close this search box.

Letztes Bundesland verzichtet auf Studiengebühren für zukünftige “Fachkräfte”

Letztes Bundesland verzichtet auf Studiengebühren für zukünftige “Fachkräfte”

Auslandsstudenten in Deutschland (Symbolbild:Imago)

Galt der Schwabe in früheren Zeiten nicht nur als sparsam, sondern auch noch als ziemlich knausrig, so gibt er sich mittlerweile gerne weltoffen und tolerant, wenn es um die nicht mehr enden wollende Einbürgerung von immer weiteren, zumeist islamischen, Zuwanderern geht. Ein weiteres Bonbon könnte da bald den ausländischen Studierenden zugute kommen, die in Zukunft keine Gebühren mehr an den Universitäten und Fachhochulen bezahlen müssen. Als – wohlgemerkt letztes – Bundesland will nun auch das grün geführte Baden-Württemberg die allgemeinen Studiengebühren abschaffen, um damit Migranten einen kostenfreien Zugang zur “hochrangingen Bildung” zu ermöglichen. Der einheimische akademische Nachwuchs wird hingegen auch weiterhin zur Kasse gebeten.

Der Vorstoß dazu kam sowohl von den Grünen als auch der CDU, und wird mit der ewigen Leier und Mär vom „Fachkräftemangel“, der angeblich nur durch noch mehr Zuwanderung zu lösen sei, gerechtfertigt. Vor allem Studierende aus Nicht-EU-Staaten sollen von der Neuerung profitieren. Schon alleine die Begründungen klingen nach purer Traumtänzerei: „Die derzeitigen Studiengebühren für internationale Studierende an unseren Hochschulen sind ein echter Standortnachteil”, barmt der CDU-Abgeordnete Winfried Mack, der dem hinzufügte, dass sich der Fachkräftemangel überall bemerkbar mache. „Für eine erfolgreiche Zukunft unseres Landes brauchen wir in Baden-Württemberg die klügsten und besten Köpfe“, so Mack weiter.

Seit Jahren gefordert

Mit der Abschaffung der Studiengebühren sollen die akademischen Bildungseinrichtungen für Studenten mit Migrationshintergrund erst richtig attraktiv gemacht werden. Die SPD hatte diese Maßnahmen sogar bereits seit Jahren gefordert. Christian Erbe, Präsident des Industrie- und Handelskammertags im Südwesten, will künftig „jeden Stein umdrehen“, wenn es um die Gewinnung von neuen vermeintlichen Fachkräften geht.

Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz befand beipflichtend, dass es wichtig sei, ausländische Fachkräfte zu gewinnen und diese im Land zu halten. Rund 30 Millionen Euro würden dem Land Baden-Württemberg allerdings verloren gehen. Derzeit gibt es alleine in Baden-Württemberg rund 10.000 ausländische Studierende, die pro Semester einen Betrag von 1.500 Euro berappen müssen. Bereits Anfang April wurden junge Ukrainer von der finanziellen Last vollständig befreit. Kommen und Bleiben soll sich schließlich für Einwanderer von überall und jeglichen Bildungsgrades lohnen. Heute Flüchtling, morgen Chef: Eine Entwicklung, von der wir bestimmt noch mehr erfahren werden. Echte Bildung und Fachwissen werden hingegen immer mehr verwässert. Deutsche Intelligenz wird demoralisiert und systematisch ins Ausland getrieben. Der allgemein Brain Drain hat uns ohnehin schon längst erfasst: Alleine im Jahr 2021 verließen rund 250.000 erwerbstätige Deutsche das Land, von denen drei Viertel über einen akademischen Abschluss verfügen.

Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

17 Antworten

  1. Was den Zugang zu “hochrangiger Bildung” angeht, habe ich so meine Zweifel, ob
    man diese überhaupt noch als “hochrangig” bezeichnen kann.
    Ansonsten könnte man dann auch gleich dafür sorgen, daß jeder der Lust hat
    studieren darf. Auch ohne davor ein Gymnasium besucht zu haben.
    Wenn schon denn schon……….

    15
  2. “Ihr Leitfaden zur Kriegsführung der 5. Generation

    Wir befinden uns gerade mitten in einem weltverändernden Krieg, und damit meine ich nicht den Krieg in der Ukraine, auf den alle Medien Sie bitten, Ihre Aufmerksamkeit zu lenken. Ja, dieser Konflikt eskaliert weiter, und jeden Tag gibt es neue Geschichten über Provokationen und Drohungen, die zu einem nuklearen Schlagabtausch führen könnten, aber das ist nicht der Krieg, den ich meine.

    Nein, der Krieg, von dem ich spreche, ist ein noch umfassenderer Krieg. Ein Krieg, der überall auf der Welt stattfindet, während ich spreche, und der praktisch jeden auf dem Planeten betrifft, jung und alt, männlich und weiblich, Militär und Zivilist. Es ist der Krieg jeder Regierung gegen die eigene Bevölkerung und jeder internationalen Institution gegen die freie Menschheit.

    Dies ist jedoch kein gewöhnlicher Krieg. Die meisten Opfer dieses Krieges sind nicht einmal in der Lage, ihn als Krieg zu identifizieren, noch verstehen sie, dass sie Kämpfer darin sind.

    Das nennt man Kriegsführung der fünften Generation.”

    “Ihr Leitfaden zur Kriegsführung der 5. Generation” – https://coronistan.blogspot.com/2023/04/ihr-leitfaden-zur-kriegsfuhrung-der-5.html

    13
  3. Nachtrag zu dem letzten Kommentar:

    Apropos, der in den USA eingebrachte “Restrict Act” um US-Bürger und die USA vor den pösen Chinesen zu schützen, ist eine Ausprägung dieses Krieges gegen die eigene Bevölkerung.

    “Die große US-TikTok-Show zur Durchsetzung der totalen digitalen Kontrolle” – https://coronistan.blogspot.com/2023/04/die-groe-us-tiktok-show-zur.html

    Max Igan hat einen kleinen Ausschnitt in seinem letzten Video (unten auf der US-TikTok-Show-Seite) von jemand, der auflistet, was die US-Regierung und interessierte Kreise demnächst alles können dürfen sollen. Wenn das, was die vorhaben, kein Krieg ist, was dann?

  4. Moooment.
    Ja, der Beitrag beleuchtet die Situation realistisch.
    Jedoch geht die meiner Meinung nach elementare Botschaft ein wenig unter, da lediglich die anderen Punkte weiter ausgeführt werden.
    Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen.
    Deutschland hat fertig, die Regierung ist der Feind des eigenen Volkes.

    „Der einheimische akademische Nachwuchs wird hingegen auch weiterhin zur Kasse gebeten.“

    19
  5. Für eine erfolgreiche Zukunft unseres Landes brauchen wir in Baden-Württemberg die klügsten und besten Köpfe“, sagt der CDU-Abgeordnete Winfried Mack.
    Daß diese klügsten und besten Köpfe gerade in der politischen Verantwortung fehlen hat katastrophale Auswirkungen, natürlich auch auf den Zuzug von Ausländern. Sie wissen ja: Gleich und gleich gesellt sich gern!

    16
    1. Was wir brauchen sind in der Tat Politiker mit Verstand, Moral und Kompetenz. Was wir haben ist Horror und Idiotie im Reichstag, mit Ausnahme der AfD, die wirklich noch was können, sich aber leider nicht durchsetzen, weil man sie diffamiert und blockiert.

  6. Hallo.Corona Hotspott,liegt hier wohl am nächsten,mit seinen aussagen.Hut ab,danke.Die meisten haben immer noch nicht G.Orwell verstanden,sind sie doch so herangezüchtet worden.Aber auch er war,nur ein abschreiber,weiterführender eines K.Marx!Was waren beide ,sozialisten!?Beide beschreiben 2 seiten. Tja,wer hat wohl ein riesiges interesse das,das system so weiter bzw,ausgebaut wird,so wie es schon jahrhunderte läuft!? Die Pyramidensysteme sind in allen bereichen,wirtschaft,gesellschaft,militär,usw… Irgendwie kommt mir immer der spitzbubenerlass inden kopf,aber auch noch mehr,wie die Guidestones,usw…Erzähl dem esel,er sein ein pferd,und er glaubt es. Was hat glauben mit schein zu tun!? Eh,die nächsten ausgebildeten,verdrehten,verblendeten,verarschten,herangezüchteten,usw..,verstehen,das auch sie nur benutzt wurden,sind die nächsten jahrzehnte vergangen.So lief es immer.”Der teufel kommt ,meist im Engelsgewand”! Was sind oder waren immer höherausgebildete,auch beim militär!?Ein auge muss dabei,aufs wort,höherausgebildete bleiben.Für denunzianten gibt es eine vorstufe,aber auch nachstufe! Der liberalismus wurde stets gefördert,nur in welchen stufen der pyramide!? Genauso wie der schein,wenn du fein fleißig arbeitest,wirst du mal richtig reich! Egal,wie oder was ,insgesamt kommt der grossteil der bevölkerung dem nullpunkt immer näher. Was macht eigentlich ein staat,wenn er zu viele bürger hat!??? gruss

  7. Der Deutsche muss nur noch für Zugereiste zahlen, während hier alles den Bach runter geht. Mit welchem Recht müssen deutsche Studierende Gebühren zahlen und die Zugereisten nicht.
    Steuern sollten für uns Deutsche verbraucht werden und nicht für Fremde. Die Fremden studieren hier, wenn sie es überhaupt packen, bekommen Wohnungen, während Deutschen diese gekündigt werden und zocken uns ab, das darf nicht mehr so weiter gehen. Ich kann die deutschen nicht mehr verstehen, die dabei noch stillhalten und alles so hinnehmen. Das ist so, als würden Eltern ihre eigenen Kinder drangsalieren, abzocken und misshandeln und fremden Bälgern alles reinstecken.

  8. Richtig so!
    Ein Studium der Genderwissenschaft sollte kostenfrei sein, ebenso die akademisch-imamische Auseinandersetzung mit dem Koran.
    Es gibt noch viel zu wenig Schwachsinn an den Universitäten, darum ist dieses Umdenken sehr zu begrüßen.
    Weibliche Kommilitonende aber bitte beachten: Haarbedeckung!

  9. Die auslaendischen Studenten werden hier vom Steuerzahler unterstuetzt und gehen dann in ihre Heimat als deren neue Elite zurueck. Wieder ein prima Deal fuer die deutschen Sheeple.
    Was “auslaendisch” betrifft , dass gilt dann wohl auch fuer Amerikaner, die in Buntland studieren moechten. Die kommen ja nicht aus einem EU Staat. Da sieht man uebrigens wieder mal, wie wenig Buntland-Gutmenschen-Politiker denken koennen..
    Das waere ein Lottogewinn fuer junge Amis, die oft schon fuer ein poppeliges County College pro Semester um die 3000 bis 6000 Dollar, kommt auf den Studiengang an, plus Lehrmaterial bezahlen muessen. Vor allem fuer die, die nicht wie Minorities durch Pellgrants bezahlt, oder durch Affirmative Action einen Studienplatz erhalten koennen.
    Die Elite Unis bzw. Ivory Unis verlangen 30 000 bis 50000 Dollar pro Jahr.

  10. CDU – ler sind mittlerweile die gleichen hirnlosen Idioten wie die Grünen. Unser grünlackierter Maoist Kretschmann gehört sofort weg. Jeder Tag an dem der noch das Sagen hat ist ein verlorener Tag für das Land. Nur noch AfD wählen. Es gibt keine andere Lösung..

      1. Ansage hatte meinen Kommentar von heute 11.51 entfernt. Nachdem ich dazu den Kommentar von 11.58 geschrieben hatte (Zensur ist scheiße)war er dann wider da. Das ist soweit ok und erledigt.