Lügner Lauterbach und die Impfpflicht: Die Unterstützerfront bröckelt

„Zahnfee“ Lauterbach: Selbst etablierte Medien sind mit ihrer Geduld am Ende (Foto:Imago)

Helle Köpfe des medialen Mainstreams gehen der Corona-Politik zur Zeit reihenweise von der Fahne; für sie hat jene pandemische Dämmerung eingesetzt, die viele andere, vor allem Journalisten der freien Medien, schon lange hinter sich haben – teilweise aus Fundamentalopposition, teilweise auch, weil sie in ihren Äußerungen weniger Rücksichtnahmen auf das vorherrschende Mehrheitsmeinungsklima nehmen mussten. Dass nun aber die Edelfedern des Landes laut und deutlich ihr persönliches Ende der Geduld ausrufen und ihr Gehirn nicht mehr länger zur Mördergrube machen wollen, birgt hohe Brisanz – handelt es sich bei ihnen doch um Influencer der besonderen Art. Jan Fleischhauer begründete am Wochenende in seiner aufsehenerregenden „Focus„-Kolumne den seither trendenden Hashtag „#IchBinRaus“ begründete – unter dem Titel: „Das war der Moment, in dem mich das RKI und die Corona-Experten verloren”. Doch es ist nicht nur Fleischhauer, der die Schnauze gestrichen voll hat von falschen Zahlen, von widersprüchlichen Prognosen, von Logik- und Wortbrüchen der Corona-Macher im Land.

Auch beim Springer-Verlag wächst, jedenfalls bei einem Teil der Redaktionen, wieder merklich die Ungeduld. Zwar hat das Flaggschiff „Bild“ noch immer nicht zu dem Renitenzpegel zurückgefunden, der vor der erfolgreichen Wegintrigierung Julian Reichelts im Oktober galt und dafür sorgte, dass die Politik regelmäßig das Fürchten gelehrt wurde. Aber immerhin: Die anfängliche Regierungsloyalität nach Reichelts Rauswurf wird seltener, und immer öfter gibt es nun auch wieder unbequeme Schlagzeilen und Leitartikel. Noch weiter ist man bei der „Welt„. Deren Chefredakteur Ulf Poschardt twitterte etwa über Bundeskanzler Olaf Scholz‘ Einlassungen zur angeblich drohenden Kliniküberlastung durch Omikron trocken:

(Screenshot:Twitter)

Vor allem aber heizt „Welt“-Autor Tim Rhön der Ampelregierung und dem RKI heftig ein – ebenfalls nicht nur redaktionell, sondern auch auf Twitter. Jeglichen fachlichen Respekt aber hat Röhn – natürlich nicht nur er – vor allem gegenüber Gesundheitsminister Karl Lauterbach verloren, dessen widersprüchliche, unseriöse Verlautbarungen selbst von Wohlmeinenden (sofern sie die deutsche Corona-Politik an ihrem gegenwärtigen Punkt überhaupt noch ernst nehmen) nicht länger verdrängt werden können. Denn eben nicht nur das RKI mit seinen fehlerhaften unvollständigen, ständig nachjustierten Zahlen zu gemeldeten Infizierten, zum Impfstatus von Klinikpatienten oder zu Todesfällen sind zu einem unerschöpflichen Quell nicht enden wollender Ärgernisse geworden, sondern vor allem dieser Gesundheitsminister, der als mit weitem Abstand gravierendste Fehlbesetzung eines Ministeramts in die Geschichte der Bundesrepublik eingehen dürfte – in diametralem Gegensatz zu seinem objektiv durch nichts begründeten Leumund.

Lauterbach weiß ganz offenkundig weder, was er redet, noch was er tut. So etwa bei seiner neuesten Rechtfertigung einer Impfpflicht mit der Vermeidung einer „Herbstwelle“ in acht bis neun Monaten, die seinen früheren Aussagen gänzlich widerspricht – und die gesamte Verlogenheit, um nicht zu sagen: Schizophrenie, dieses sogenannten „Experten“ und „Politikers mit Kompetenz“ zutage fördert:

(Screenshot:Twitter)

Auch für den unermüdlichen Großmeister der nachrichtlichen Collage, Kult-Twitter-Collagekönig Argonerd, waren Lauterbachs erstaunliche Verrenkungen zum Thema Impfpflicht und Herdenimmunität abermals eine Steilvorlage:

(Screenshot:Twitter)

„Welt“-Redakteur Röhn bemüht sich sogar noch um höfliche Einordnung des erratischen Dahingeplappere dieses Ministers: „Lauterbach ist kein Hinterbänkler – man hört ihm zu, Menschen erhoffen sich durch ihn Orientierung. Seit langem sind viele seiner Aussagen vogelwild. Es geht nicht um die Frage der richtigen Politik (viel Lockdown oder wenig), sondern schlicht um faktenbasierte Kommunikation.” Nett formuliert – aber so etwas wie „faktenbasierte Kommunikation“ ist von Lauterbach garantiert nicht zu erwarten. Erst letzte Woche legte er beispielsweise den nächsten intellektuellen Offenbarungseid ab, als er das Resultat einer südafrikanischen Studie in ihr exaktes Gegenteil verkehrte, die zeigte, dass eine Omikron-Infektion auch gegen die Delta-Variante schützt. Wiederum Röhn twitterte zu dem Fall:

(Screenshot:Twitter)

Ganz offensichtlich hatte Lauterbach das englische Verb decrease, senken, mit increase, erhöhen, verwechselt. Oder war es überhaupt keine Blödheit, sondern schiere Bösartigkeit? Führt Lauterbach sein Publikum vielleicht sogar absichtlich hinters Licht, hält er es womöglich für noch seichter als sich selbst?

Die plötzliche Kehrtwende in seiner Rechtfertigungslehre zur Impfpflicht, die nun nicht mehr wegen Omikron, sondern für die Zeit danach greift, müsste auch dem letzten verdeutlicht haben, dass hier nicht als ein Pharma- und Impflobbyist am Ruder sitzt, der zu allem Überfluss noch seine eigene neurotische Verhaltensauffälligkeit auf sein Volk projiziert. „Wenn wir eine Variante bekommen, die so ansteckend ist wie Omikron, aber deutlich tödlicher, müssten wir in allerkürzester Zeit in der Lage sein, einen neuen Impfstoff zu entwickeln und zu produzieren”, erklärte Lauterbach am Wochenende, und betonte, dass sich die Bundesregierung „mit Hochdruck” auf dieses Szenario vorbereite. Die unverantwortliche Angstmacherei und Verunsicherung einer geschundenen Bevölkerung geht also in die nächste Runde.

Impfen als Selbstzweck

Impfen als Selbstzweck, das einer natürlichen Herdenimmunität (die durch Omikron erreicht wird) immer vorzuziehen ist: Nur darum geht es Lauterbach. Die Warnung, dass sich die Deutschen gleich schon auf den nächsten Winter und seine dann zirkulierenden Wellen einstellen sollen, eröffnet ihm zugleich die willkommene Gelegenheit, die Hoffnung auf ein von vielen zeitnah erwartetes „Ende der Pandemie“ frühzeitig plattzumachen – und sich alle Optionen, von weiteren Kontaktbeschränkungen bis hin zum nächsten Lockdown, offenzuhalten. Trotz Impfung, versteht sich.

Denn Corona soll, ja muss auch ins vierte und fünfte Jahr gehen. Und solange Leute wie Lauterbach in Amt und Unwürden sind, wird sich daran auch nichts ändern. Es sei denn, den bereits aufgewachten Journalisten des Mainstreams gelänge es, noch mehr namhaften Vertretern ihres Standes die Augen zu öffnen. Die kritische Masse ist leider noch nicht erreicht.

27 KOMMENTARE

    • Gerade gesehen: im Bundetag träumt Lauterbach immer noch davon, SARS-Cov-2 „auszurotten“. Vielleicht sollte ihm mal jemand sagen, dass es sich um eine Zoonose handelt und diese nicht ausrottbar ist.

      • Lauterbach versucht doch nur mit aller Verzweiflung seinen gigantischen Minderwertigkeitskomplex auszurotten. Was also geht bei diesem heroischen Kampf des Helden denselben das dabei verursachte Elend der Kindern an?: NICHTS!

    • die sollten mal im Bundestag anfangen – und danach die ganzen Funktionäre der Spritz-Werbung – da können sie fündig erden.
      Und den klügsten Mann Deutschlands nicht vergessen !
      Und natürlich auch Ugur und seine Kumpane !

  1. Aktuelle Videos von Opfern

    „3 WOCHEN ÜBERLEBENSKAMPF IM KRANKENHAUS NACH GIFTSPRITZE VON BIONTECH/PFIZER“ :
    https://odysee.com/@DasSiegeldesLebendigenGottes:c/3-WOCHEN-%C3%9CBERLEBENSKAMPF-IM-KRANKENHAUS-NACH-GIFTSPRITZE-VON-BIONTECH-PFIZER:b

    „BEINE GELÄHMT NACH BIONTECH-GIFTSPRITZE!“ :
    https://odysee.com/@DasSiegeldesLebendigenGottes:c/BEINE-GEL%C3%84HMT-NACH-GIFTSPRITZE!:d

    „Kopfabwärts komplett gelähmt nach „Impfung“-Giftspritze“:
    https://odysee.com/@onder:4/2.kopfabw%C3%A4rts-komplett-gel%C3%A4hmt-nach-impfung-giftspritze-auf-deutsch:d

    HERZMUSKELENTZÜNDUNG NACH GIFTSPRITZE VON BIONTECH/PFIZER
    https://odysee.com/@DasSiegeldesLebendigenGottes:c/HERZMUSKELENTZ%C3%9CNDUNG-NACH-GIFTSPRITZE-VON-BIONTECH-PFIZER:33f

    The VACCINE is turning this woman into a ZOMBIE!
    https://bannedtogether.tube/v/328

    IMPFLING HAT SICH UNTER DRUCK SPRITZEN LASSEN UND BEREUT JETZT GIFTSPRITZE:
    https://odysee.com/@DasSiegeldesLebendigenGottes:c/Bereuen-der-Giftspritze:f

    23 Tote nach Spritze in Norwegen:
    https://odysee.com/@Sahera:e/Impftote_in_Norwegen:d

  2. Die Redakteure müssen das schreiben was die GF vorgibt.Das war schon immer und überall so.Wir können nur noch rätseln was hinter dieser scheinbaren Kehrtwende für eine neue Teufelei steckt.Den Herrn Fleischhauer kann man allerdings nicht sehr ernst nehmen,da er in gleichen Artikel vermeldet ,daß er seinen 7 jährigen Sohn zur Impfung ausliefert.

  3. Die Beförderung dieses Voll… zum Minister ist doch das Beste, was dem Land passieren konnte. Der Mann redet sich selbst um Kopf und Kragen und blamiert die ganze Regierung. Offensichtlich hat er ja auch schon die Lust an seinem Amt wieder verloren und macht daher das Einzige, was er jemals konnte, nämlich öffentlichen Lärm. Der besteht aber nur darin, wie seinerzeit Goebbels Durchhalteparolen auszuschreien und großmäulige Ankündigungen zu machen. Je länger er es treibt, desto höher steigt die Zahl derjenigen, die es nicht mehr aushalten mit diesem Dilettantentum. Jeder, der sich nicht schnellstens abseilt, muss damit rechnen, selbst in den unvermeidlichen Abwärtsstrudel der Scholzerei gerissen zu werden.

  4. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Am Ende wird der letzte der übrig bleibt der alleinige Schuldige sein. Momentan spricht viel dafür, dass es die Corona-Heulboje Lauterbach sein wird.

  5. „waren Lauterbachs erstaunliche Verrenkungen zum Thema Impfpflicht und Herdenimmunität abermals eine Steilvorlage:“

    Seht euch den ersten Zeitungsartikel genau an. Wenn die Normalen bis März geimpft, genesen, gestorben sind, dann braucht man ja danach keine Giftspritzenpflicht mehr, weil ja alle geschützt sind. Oder?!

  6. Es ist EGAL was Lauterbach oder RKI oder, oder sagt-sagen
    Das dumme Volk überschlägt sich in Kadavergehorsam, ohne zu WISSEN , das KEINE UNTERSCHRIEBENE Anordnung für die Maßnahmen vorliegen. RECHTSUNWIRKSAM !!
    Der BÜRGER unterschreibt FREIWILLIG alles was mit ihm geschieht.

    – Das Infektionsschutz (Gesetz) ist NICHT UTERSCHRIEBEN
    – 2G – 3G oder sonstige Anordnungen NICHT UNTERSCHRIEBEN
    – Polizeieinsätze NICHT UNTERSCHRIEBEN deshalb schlägt jeder Polizist FREIWILLIG auf seine
    Mitbürger ein.
    – Ja und die weltweite Pandemie – ausgerufen durch die WHO – auf Anordnung (Spende) von B.Gates!

    Die Polizei oder die Verwaltungsangestellte sind NICHT BEFUGT Gesundheitsdaten einzusehen.
    Die Politiker sind auch NICHT BEFUGT diese mit solchen Rechten auszustatten, weil denen selbst die
    Befugnis dazu fehlt. NIEMAND kann irgendwelche Rechte weitergeben, die er selbst nicht hat.
    Polizeiaufgaben weitergeben an Verwaltungsangestellte oder Ladenhüter – VERBOTEN

    Der Deutsche schimpft nur über die ausl.-Mitbürger – die Ihre Rechte besser kennen als sie selbst.
    Unwissend/ Faul ihre demokratischen Rechte einzufordern, sind keine Opfer – sondern Täter !!!

    Denn der Bürger führt jeden Schwachsinn von Lauterbach u.co. gehorsam durch, statt diesen ……………!

    • Da jedes Gesetz vom Bundespräsidenten unterschrieben werden muss bzw. Verordnungen von zuständigen Ministern, muss ich mich zwangsläufig über die hier aufgestellten Behauptungen schon ziemlich wundern … Wo ist bei Beleg??? Was steht im Bundesgesetzblatt??? – Wenn das stimmen würde, sollten endlich ein paar Journalisten aufwachen!

  7. Lauterbach ist ein Psychopath am Rande des Wahnsinns. Psychopathen nutzen immer die Gefühle anderer Menschen zu ihrem Zweck aus. Und dieses Gefühl heißt Angst, Angst vor Corona. Und die Altmedien schüren diese Angst auf Teufel komm raus.

    Die Altmedien und Lauterbach sind eine unheivolle Allianz gegen die Bevölkerung eingegangen.

  8. Gerade im vorletzten Absatz hatte ich einen Satz im Kopf: Winter ist coming…. Und dann dachte ich mir so: die Fratze vom Nachtkönig ist dem von Hr. Lauterbach nicht Mal so unähnlich 🤔

  9. Glaub ich nicht – das sind nur ein paar Psychotricks.
    1. haben die noch für Jahre hinaus bestellt – das wollen sie auch verspritzen.
    2. brauchen die noch auf Jahre hinaus Probanden für ihre Tests an der mRNA-Front – dafür hat das Regime die Deutschen ausgeliefert – das ist noch nicht zu Ende.

    Es gab gerade die Meldung, daß das Helmholtz-Institut in Mainz – wohl Nähe Goldgrube – ein neues forschungsinstitut aufbauen will : Thema : Altersforschung
    Und das wird mit mRNA bearbeitet !

    Die werden die Gen.-Therapie verpflichtend und mit Spritz-Abo beschließen.
    Die einzige Option, diese Entwicklung zu verhindern, wäre : die ganze Teppich-Etage der Politik aus dem Land zu jagen !
    Aber: die Machtverhältnisse geben das nicht her – also wird es so kommen – egal, welche Begründung sie sich aus den Fingern saugen.
    Nebenbei – die faseln ja wieder von Inzidenzen – daß diese eine reine Funktion der Anzahl der Tests ist, scheint wieder vergessen !

  10. “ Jeder Deutsche wird am Ende des Winters geimpft, genesen oder gestorben sein“
    Jens Spahn

    „Will man ein Volk versklaven, muss die Regierung nur eines tun,: Angst erzeugen“
    Hermann Göring

  11. Impfpflicht = Verbrechen gegen die Menschlichkeit (bewusste Wortwahl! – ganz in der Tradition des Nürnberger Kodex)!!! Nachdem das OLG Koblenz seit gestern wieder Kapazitäten frei hat, könnte es sich mal um die Folter durch nachgewiesenermaßen nutzlose und höchstschädliche „Impfstoffe“ im eigenen Land, durch eigene Staatsbürger etc. kümmern …
    Als die BRD bis vor zwei Jahren noch halbwegs ein „Rechtsstaat“ war, galt, dass nachrangiges Recht höherrangiges Recht nicht brechen konnte („Bundesrecht bricht Landesrecht“, nicht umgekehrt). Das heißt: Satzungen, Ordnungen, Allgemeinverordnungen etc. können keine Gesetze, Gesetze nicht das Grundgesetz und das Grundgesetz keine Menschenrechte außer Kraft setzen!!!
    Spätestens seit zwei Jahren haben wir keine legitime Regierung mehr (deshalb ist sprachlich sauber die aktuelle „Regierung“ nur als Regime zu bezeichnen); das Regime handelt im rechtsfreien Raum! Schwer für jeden einzusehen, und insbesondere für Juristen zu akzeptieren, dass es Bereiche gibt, in denen er/sie „nichts zu melden“ hat. Ein solcher Bereich sind „Menschenrechte“!!! Kein Gesetzgeber der Welt hat das „Recht“ Menschenrechte zu reglementieren oder gar außer Kraft zu setzen! Natürlich haben Regimes die „Macht“, Rechtsverletzungen durchzusetzen – solange der Bürger, die Exekutive, die Judikative, die Presse etc. sie gewähren lassen …
    Das Maß ist voll!!! Ich habe mich als Ungeimpfter lange genug schikanieren, drangsalieren und gegen alle Vernunft für den absehbaren Schwachsinn der politischen Kaste verantwortlich machen lassen! Als (nichtinfizierter) Ungeimpfter gehöre ich zur einzigen Personengruppe, die aktiv etwas gegen die Ausbreitung des Virus getan hat! Ich bin kein Infektionsträger geworden – und kann den Virus gar nicht weitergeben, nicht einmal theoretisch, selbst wenn ich wollte!!! Ich kann nicht, weil ich nicht weitergeben kann, was ich nicht habe!!!
    Ganz generös hat Herr Klabauterbach im Bundestag verkündet, dass er den Ungeimpften keine Vorwürfe mache. Schön für ihn. Was stört es den Mond, dass der Hund ihn anbellt! Aber ich mache ihm Vorwürfe, und mit ihm der ganzen politischen Kaste auf Bundes- und Länderebene, den Pseudo-Experten und allen (medizinisch, publizistisch etc. tätigen) Schwachköpfen, die in den letzten beiden Jahren mit ihrer Hysterie, dem Impfwahn etc. nichts zur Eindämmung des Virus, sondern ausschließlich zu seiner Verbreitung beigetragen und die Gesamtlage nur verschlimmert haben!!! Ich kann gar nicht so viel kotzen wie ich müsste …

  12. Ich durfte den sogenannten „Experten“ und „Politiker mit Kompetenz“ in einigen Talkshows erleben.
    Und ich sage, mehr muss man auch nicht wissen. Der Typ ist einfach nur Irre und hat von Nix eine Ahnung. Er schwurbelt vollkommen zusammenhaltlos, kann kaum einen Satz zu Ende bringen und stottert ganze Sätze zusammen. Er ist in seiner eigenen Pandemie gefangen und gibt den Apokalyptiker.

    Was macht das mit einem Menschen, der eine Mission hat und immer wieder aufs Neue daran scheitert, weil nicht alle mitmachen?

    Hinzu kommt, dass er jeden Tag immer mehr in seiner eigenen Blase gefangen wird und den Blick aufs Ganze verliert.

    „Eine psychische oder seelische Störung ist ein Zustandsbild, das durch krankheitswertige Veränderungen des Erlebens und Verhaltens gekennzeichnet ist. Es kann mit Abweichungen der Wahrnehmung, des Denkens, Fühlens oder auch des Selbstbildes (Selbstwahrnehmung) einhergehen“ Quelle Wikipedia!.

    Wäre er mein Vater würde ich ihn jetzt in die Psychiatrie einweisen, denn er gefährdert nicht nur sich selbst, sondern auch andere durch sein Verhalten. Aber in Deutschland wird man mit dieser Störung Minister.

  13. Wie geht´s eigentlich Professor Doktor Karl Lauterbach, König der Talkshows, Warner der Warner, Marktschreier der Scharlatane, Gesundheitsminister des Regimes, König aller Wahnsinnigen?

    Hört er wieder Stimmen in der Nacht? Sollten seine „Parteifreunde“ sich nicht – aus tatsächlicher Fürsorge um seinen psychischen Gesundheitszustand – um eine neue Herberge für ihn bemühen?
    Ich habe nicht den Eindruck, dass er sich zuhause in seinem Labyrinth wohlfühlt.

    Die vielen Gänge, die zahllosen Spiegelwände, die stets verschlossenen Türen, keine Fenster, die vielen CDU-Partei-Porträts an der Wand und überall diese weißen Jacken, mit den angenähten Gürteln.

    In einem solchen Hausstand findet sich doch keine innere Ruhe.

  14. Dr. Domenico Biscardi, gestorben 12.01.2022

    Nach monatelanger intensiver Forschung über den Inhalt der Covid Impfung wurde Dr. Domenico Biscardi, ein pharmakologischer Genetiker, tot in seiner Wohnung in Italien aufgefunden, bevor er seine ernsten Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft mitteilen konnte.
    Aufgrund der schwerwiegenden Nebenwirkungen der Impfungen gegen das angebliche Covid 19 wurde der italienische Wissenschaftler und Genetiker Dr. Angelo Giorgianni direkt vom Magistrat gebeten, eine strenge Untersuchung über SARS-COV2 und die sogenannten Impfstoffe durchzuführen.
    Der Wissenschaftler (RIP) Dr. Biscardi hatte seinen Bericht mit den Details der gefundenen nanotechnologischen Geräte fertiggestellt und wollte ihn der Europäischen Kommission vorlegen, als er am heutigen Mittwoch, dem 12. Januar 2021, tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde.

    Die Impfneurotiker werden aufatmen. Stellt euch vor diese Geschichte stimmt, die Nebenwirkungen wären ans Tageslicht gekommen …dann könnten wir PEI,RKI, Drosten u. Lauterbach einlochen.

Comments are closed.