Maulkorb fürs Volk, PCR-Test für die Obrigkeit

Habeck samt Entourage „oben ohne“ im Flieger nach Kanada (Foto:ScreenshotYoutube/ARDMoMa)

Wie selbstverständlich deutsche Politiker geltende Regeln für sich selbst und ihre Entourage außer Kraft setzen, hat der Flug von Scholz und Habeck samt Hofstaat nach Kanada wieder einmal eindrucksvoll bewiesen: Während bei jedem anderen Flug von Deutschland aus die Passagiere gezwungen sind, die ganze Zeit über Maske zu tragen, gilt das im Regierungsflieger für niemanden. Das kann man den feinen Herren wohl nicht zumuten. Dem gemeinen Volk allerdings schon; welche Symbolik!

Und man hat noch nicht einmal Skrupel sich damit herauszureden, dass jeder Passagier einen PCR- Test machen musste. Wer die wohl bezahlt hat? PCR-Tests musste monatelang übrigens jeder auf eigene Kosten durchführen, der fliegen wollte – ohne dass es etwas am Maskenzwang geändert hätte. Die Lufthansa ließ gestern ausdrücklich erklären, dass der Test weiterhin nicht von der Maskenpflicht befreit. Das hat anscheinend Mirjam Hollstein von „t-online“ nicht gewusst oder nicht verstanden, als sie triumphierend meinte, die Kritiker des selbstherrlichen Maskenverzichts der Eliten über den Wolken als „Trolle” bezeichnen zu können, die sich zu Unrecht empörten:

(Screenshot:Twitter)

Boris Reitschuster kommentiert hierzu treffend: „Das kann man sich nicht ausdenken. Die Nachrichtenchefin von T-Online, das schon einmal Angela Merkel als „Licht in der Finsternis“ lobte, verteidigt jetzt Habeck & Co…. Früher war das Selbstverständnis von Journalisten, die Regierung zu kritisieren. Heute sehen viele ihre Aufgabe darin, die Regierung vor Kritik zu schützen. Gruselig!

Die Maßgabe „alle sind gleich, nur wir sind gleicher“ läuft ganz ähnlich auch in allen anderen Bereichen. Mit gutem Beispiel voranzugehen ist schon lange nicht mehr die Devise, sondern eher: Wie sichere ich mir meine Privilegien? Es zeugt von einer unglaublichen Arroganz, den Menschen tagtäglich neue Zumutungen aufzuerlegen, aber gleichzeitig dafür zu sorgen, dass man selbst davon befreit ist. Man schafft sich in allen Bereichen sein persönliches Wandlitz, während Lebensqualität und Wohlstand der Bevölkerung jeden Tag mehr sinken.

Leitmedien als „Schwarzer Kanal”

Um vorzubeugen, dass es diesbezüglich irgendwann zu Demonstrationen und Aufständen kommt, hat man den Mainstreammedien die Rolle des „Schwarzen Kanals“ zugewiesen. Da wird mit Inbrunst jede noch so abstruse Idee von Politikern verteidigt, die dem Volk immer neue Einschränkungen oder Belastungen auferlegt, und gleichzeitig vor durch Rechtsextreme initiierten Revolten gewarnt. Als „Kampf gegen Rechtsextreme” hat Russland seine „Spezialoperation“ verteidigt und rechtfertigt damit, ein ganzes Land in Schutt und Asche zu legen. Wie weit wird die deutsche Regierung gehen, in diesem Fall dann gegen das eigene Volk? Es ist zu befürchten, dass auch im Inland mit dem Narrativ „Kampf gegen Rechts“ jeder Widerstand im Keim erstickt werden soll. Es hat ja schon bei den Corona-Demos funktioniert, dass brave, unbescholtene Bürger auseinandergeprügelt wurden, weil sie keine Maske trugen oder willkürliche „Abstandsregeln” nicht einhielten.

Was wird passieren, wenn tatsächlich Hunderttausende auf die Straßen gehen, weil sie existenziell am Ende sind – bedingt durch Inflation, Explosion der Energiepreise und möglicherweise Verlust des Arbeitsplatzes? Denn eines ist gewiss: Die ökonomischen Folgen dieser irrationalen Politik wird das Volk ausbaden müssen. Aber die Politik sollte nicht glauben, dass es sie nicht irgendwann mit in den Abgrund reißen wird. Wie sagte schon Abraham Lincoln: „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

16 Kommentare

  1. „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“

    Es sei denn, man macht es sehr geschickt, und geschickt sind die Drahtzieher, denn wer bisher immer noch nicht kapiert hat, dass es keine krankmachenden Viren gibt, und dass es demnach auch nie eine Pandemie gab, gibt und geben wird, der wird es vermutlich nie kapieren. Dumm geboren, und nichts dazu gelernt.

    Die Dummheit und Ignoranz der Vielen und die unfassbare kriminelle Energie der Wenigen werden dieses Land komplett zerstören, vor allem weil Corona/Virus nicht der einzige Monsterbetrug ist. Der Klima-Monsterbetrug kommt noch dazu und wird Europa dem Erdboden gleichmachen.

    „Der Krieg der Russen kommt der Klima-Mafia wie gerufen, denn mit ihm kann sie gemäß Hegelscher Dialektik Maßnahmen rechtfertigen. Niemand hätte freiwillig von jetzt auf gleich ein Vielfaches für Energie bezahlt nur um das Heilige Klima zu „retten“. Bei Krieg und der Sanktionierung der Übeltäter sieht das ein wenig anders aus. Da schießt sich der Deutsche gerne selbst in beide Knie und den Kopf, weil er so gut und gerecht ist – und völlig verblödet bzw. megakriminell.

    Natürlich geht es in Wahrheit nicht darum die Russen zu strafen, denn Russland wird von derselben Psychopathenelite kontrolliert wie fast alle anderen Länder. Es geht vielmehr um die völlig skrupellose Durchsetzung von Net Zero bzw. der Agenda 21 / 2030 / 2050 bzw. des Great Reset – „Ihr nix, wir alles“ -, d. h. es geht um die totalitäre, faschistische, kommunistische Eine-Welt-Diktatur, die nachhaltige, totale Herrschaft der Wenigen über alle anderen.“

    Amokläufer der Klima-Mafia nehmen mit Blackouts Untergang der BRiD und Teilen Europas in Kauf – https://ogy.de/uehb

    Falls noch jemand genug Resthirn hat um das Folgende zu verstehen, vor allem auch die Implikationen:

    „Der § 1 (2) IfSG fordert von allen mit der Prüfung, Planung und Durchführung der Corona/Covid-Maßnahmen und der Masern-Impfpflicht Beteiligten, dass jene „entsprechend dem jeweiligen Stand der medizinischen und epidemiologischen Wissenschaft und Technik gestaltet und unterstützt werden.“

    Sie haben es unterlassen, die Aussagen der Virologie über die Existenzbehauptungen eines angeblich neuen SARS-CoV-2 und eines Masern-Virus auf Wissenschaftlichkeit, die Einhaltung der Regeln wissenschaftlichen Arbeitens zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen. Diese Regeln wissenschaftlichen Arbeitens, um Aussagen als wissenschaftlich bezeichnen zu dürfen, sind seit 1998 schriftlich fixiert, international und für alle Disziplinen gültig. Diese Regeln sind Bestandteil der Arbeitsverträge von Wissenschaftlern, die Steuergelder in Anspruch nehmen.

    Diese Regeln wissenschaftlichen Arbeitens werden von der Virologie offensichtlich verletzt. Die vorgeschriebenen Kontrollversuche, um Irrtümer und Selbsttäuschung auszuschließen, wurden niemals durchgeführt und veröffentlicht.

    Diese leicht überprüfbare Tatsache beweist, dass die Aussagen der Virologen nicht wissenschaftlich sind, sondern als anti-wissenschaftlich bezeichnet werden müssen. Da Grundlage unserer Demokratie in wesentlichen Bereichen die Wissenschaft ist, muss dieses anti-wissenschaftliche Verhalten der Virologie in Ihrer Verantwortung als anti-demokratisch und verfassungswidrig bezeichnet werden. Ich verweise hierbei auf Artikel GG 5 (3): „Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.“ Lehre ist, was Sie und andere in der Öffentlichkeit als wissenschaftliche Tatsachen ausgeben.

    Daraus ergibt sich die logische Schlussfolgerung, dass die Voraussetzung durch das IfSG, wirksam in Grundrechte einzugreifen, nicht gegeben ist. Da die Wissenschaftlichkeit nicht gegeben ist, die das IfSG in § 1 (2) fordert, aber bisher stillschweigend, leichtfertig bis grob-fahrlässig angenommen oder wider besseres Wissen behauptet wurde, sind alle nachfolgenden Paragraphen des IfSG unwirksam und nicht bindend.

    Das bedeutet, dass alle Corona/Covid-Maßnahmen und die Masern-Impfpflicht keine Rechtskraft haben, sondern wider-rechtlich, also illegal sind. Ich weise Sie darauf hin, dass ich Sie persönlich bereits am 17.3.2020 und nachfolgend auf diese und andere relevante Tatsachen hingewiesen habe.

    Basierend auf diesen leicht erkennbaren und überprüfbaren Tatsachen fordere ich Sie auf, alle Corona/Covid-Maßnahmen und die Masern-Impfpflicht sofort zurückzunehmen, die verantwortlichen nationalen, internationalen Virologen, andere beteiligte „Wissenschaftler“ zur Rechenschaft zu ziehen und die Verantwortung für das Geschehene zu übernehmen.“

    — Dr. Stefan Lanka – http://wissenschafftplus.de/uploads/article/das-ende-von-corona-eine-chance-fuer-alle.pdf

    Mehr auch hier: https://ogy.de/17gv

  2. Wer meint, dass Russland seine Operation im Donbass mit „Kampf gegen Rechts“ rechtfertigt, sollte ähnlich wie seine Kollegen die öffentlich allimentiert werden, die Finger vom Journalismus lassen und wieder einer Transatlantischen neu liberalen faschisten partei beitreten aus der er kommt. Faschismus ist eine inherent LINKE ideologie Sie selten dämliches UBoot.

  3. Jaja, die More-Equals
    verhalten sich moralisch gesehen wie Schweine … So lautet zumindest das Fazit von George Orwell hinsichtlich der Nomenclatura bei linken, progressiven Parteien.

    Aber das gilt ja auch
    für die Medien, die moderne Propaganda-Kirche, die die Herde in der Spur halten, wie gerade die jüngsten Enthüllungen beim ÖRR zeigen und eine Raffgier sondergleichen zum Vorschein bringen.

    https://neue-spryche.blogspot.de/2014/07/staatspropaganda-medien.html

  4. Ich bemerke bei mir inzwischen eine gewisse Überdrüssigkeit, was derlei Themen angeht. Dass wir von den sogenannten „Eliten“ nach Strich und Faden ver*rscht werden, dürfte doch mittlerweile auch dem letzten Mitbürger klar sein. Dafür braucht es nur Augen im Kopf und die ein oder andere intakte Hirnzelle, die ihren Betrieb nicht vollständig eingestellt hat.

    In den vergangenen Monaten habe ich mich verstärkt mit dem Werk von Alexander Solschenizyn beschäftigt. Nicht wenige Zitate von ihm passen, wie die Faust aufs Auge zur jetzigen Situation:

    „In unserem Land ist die Lüge nicht nur zu einer moralischen Kategorie geworden, sondern zu einem Grundpfeiler des Staates.“

    „Wir wissen, sie lügen.
    Sie wissen, sie lügen.
    Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.
    Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen.
    Und trotzdem lügen sie weiter. “

    „Sie besitzen die Macht über Menschen, solange Sie ihnen nicht alles wegnehmen. Aber ein Mensch, dem Sie alles weggenommen haben, ist Ihnen nicht mehr untergeordnet, er ist wieder frei.“

    „Die Rettung der Menschheit besteht gerade darin, dass alle alles angeht.“

  5. Wenn Hunderttausende auf die Straße gehen? Der Verfassungsschutzchef Thüringens hat sie schon im Blick https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100042570/verfassungsschutzchef-in-thueringen-dadurch-entsteht-eine-explosive-gesamtlage-.html Er muss es wissen, denn er ist auch Mitglied des Stiftungsrats von Amadeu Antonio https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_J._Kramer Zum Jewish Claims Conference wäre aus 2010 noch Folgendes anzumerken https://www.reuters.com/article/usa-claims-conference-betrug-anklage-201-idDEBEE6A903120101110 42 Millionen Dollar veruntreut, Geld das den wahren Holocaust-Überlebenden wahrscheinlich sehr geholfen hätte.

  6. ja – aber nicht neu.
    Das war schon vor zwei Jahren so, daß die politisch beliebten Antifanten maskenfrei herumrandalieren konnten, die CSC demonstrieren konnten, während Spaziergänger mit maskenzwang terrorisiert wurden.
    Hier war es immer der „Ordnungsdienst“ : wir erklären das zur Demonstration und hier herrscht Maskenpflicht und Abstandsregel ! – und dann kamen die Heldentruppen und haben Masken und Abstand kontrolliert !
    Gleichzeitig haben die Politiker die Maske nur vor der Kamera getragen – waren die Edelfedern der Qualitätsmedien dann weg, war auch die Maske weg !

    Die Maske war immer nur ein Terrorinstrument des Regimes – der Gessler-Hut, der mittels Justiz und Polizei den Menschen aufgezwungen wurde als Drohung und um sie zur Spritze zu treiben!
    Was die Medien angeht, so haben sie auch in diesem Fall wiederum nur John Swinton bestätigt !
    Zu ihrer Verteidigung kann man nur sagen, sie sind nicht die einzigen – sie stehen mit Politikern, Juristen und den Weißkitteln in einer Reihe !

  7. „All animals are equal. But some animals are more equal than others.“ (George Orwell, Animal Farm)

    Manche Tierchen sind eben „gleicher“ als der doofe Rest.

  8. …schon „t-online“ sagt alles: Schaut schaut euch deren „Journalisten“ genauer an….antweder, ihr kommt aus dem lachen nicht mehr raus, oder, ihr seid frustriert über diese Ansammlung geballter Dummheit, gepaart mit Arroganz und Überheblichkeit…

  9. In der Straße ändert sich nichts! 🙂

    Allein ein Biosensor-Test ist fachlich korrekt.
    Den nutzt auch das Militär in vielen Situationen! 🙂

    Wer einen schlechten Job macht, oder gar dem Lande schadet:
    fristlos Kündigen!

  10. „Unterschätzt niemals die Feindseligkeit derjenigen, die die Empörung zu einer ‚Tugend gemacht haben.“ Dragon Age:Inquisition
    Es geht nicht wirklich um Maullappen oder Testung. Maullappen sind dazu da, zu testen, was man mit den Bürgern alles machen kann, ohne dass die wirklich aufmucken. Es soll auch getestet werden, wie viele sich als Blockwarte betätigen und diktatorische Maßnahmen unterstützen. Beispiel: Mitarbeiter der Bahn außer Dienst legt sich im Zug mit einen 20-jährigen an (man kann sich denken, woher der kam), weil der 20-jährige keinen Maullappen trägt. Der 20-jährige schlägt zu und bricht dem Bahnblockwart die Nase. Nicht, dass ich das begrüße, aber warum hat sich der Bahner denn eingemischt. Hätte er nicht alles so lassen können, wie es war. Er kann ja Maullappenfan sein, muss das aber nicht von anderen fordern.
    Testung: Man wird doch den türkischen Clans nicht ihre Einkommensquelle wegnehmen wollen. Die könnten sich ja wehren.
    Eines muss ich jetzt noch berichtigen. „Der schwarze Kanal“ strotzte förmlich vor Wahrheiten, wenn man den mit der heutigen Berichterstattung vergleicht. Es wurden Interviewteile gezeigt, was westdeutsche Politiker gesagt haben und dann mit der Praxis verglichen. Das leistet heute kein Mainstreammedium.

  11. Menschen entwickeln sich in Phasen. Nach der Pubertät folgt beispielsweise die Konformität. Dann bestimmt das Gefühl Zugehörigkeit den Selbstwert und dazu wird kontinuierlich die in- und out-group definiert. Entsprechend ‚wir‘ und ‚die anderen‘.
    Deshalb unterscheidet sich der Hofstaat nicht zwischen den Jahrhunderten. Das Verhalten ist seit Jahrtausenden Grundlage jeder Stammesfehde, in der ‚wir‘ gegen ‚die anderen‘ antreten.
    Die Beteiligten im Regierungsflieger werden vermutlich vom Teamgeist sprechen – Gruppendenken wird für sie vermutlich unvorstellbar sein.

  12. https://media.deutschlandkurier.de/2022/KW34/schr%C3%B6der.mp4

    „Horror-Sommer: „Es braucht einen Aufstand der Anständigen!“ | Ein Kommentar der
    Corona-Irrsinn, hausgemachte Energiekrise und Horror-Inflation – noch nie wurde soviel zerstört und gelogen, wie im Sommer 2022. Ein Kommentar der DeutschlandKurier-Kolumnistin Silke Schröder.“

    Silke Schröder beschreibt mit einfachen, nachvollziehbaren, treffsicheren Worten den Multi-Dilettantismus der Politik.
    Stehen wir endlich zueinander ./ aufgezwungenen Faschismus und zeigen denen die harte Rote Karte !

  13. Gestern konnte man bei Bild TV sehen, wie Habeck und Co. in Kanada mit den Wirtschaftsbosen Gespräche führte. Kaviar und Sekt war angesagt und eine super Laune.
    Prösterchen ohne Ende!
    Denn die Provite steigen und steigen, dank der besten Politker ever und dem dümsten Volk ever.
    Da macht doch regieren und absahnen so richtig spaß.
    Das Volk ist voll bei Habeck und Scholz und verzichtet und leidet gerne, damit es unseren Politdarstellern doch so richtig gut geht.
    Wie dämlich kann ein Volk sein? Schaut euch die Deutschen an!

  14. Ich stelle mir gerade die Frage, ob die Maske schlimmer ist, als die nasale Vergewaltigung?
    Wenn die sich wirklich den Stock immer noch haben in die Nase rammen lassen, sind sie nicht nur verkommen, sondern kreuzdämlich. Belehrige, hirnverbrannte Deutsche eben.
    Beste Repräsentanten eines Volkes, dem ich nur noch bescheinige, so, wie seine Politkasper zu sein. Nämlich unerträglich und abartig.
    Beides ist nämlich Symbolik für den Corona-Faschismus und muß rigoros und ersatzlos weg.
    Letztlich jedoch, sollten die sich haben alle nasal vergewaltigen lassen, ist das noch schädlicher, als es der Maullappen eh schon ist!

  15. Sehr geehrte Frau Zeus, nichts gegen Ihren Artikel und Ihre sicher gerechtfertigten Warnungen – aber aus welchem Mainstream-Hetzblatt haben sie den auf die russische Militäroperation bezogenen Passus „ein ganzes Land in Schutt und Asche zu legen“ kopiert?

  16. Ha ha ha ha ha. Ich lach sie nur noch aus. Denn Argumente gab es ohne Ende. Bei jedem Auftritt dieser Weltverbesserer soll sie nur ausgelacht werden.

Kommentarfunktion ist geschlossen.