„Neue Prioritäten“: Deutschlands Polizei wird zur Gesundheits-Stasi

Die deutsche Polizei, dein Freund und Corona-Controlletti (Foto:Imago)

Die Zweckentfremdung und Fehlpriorisierung der deutschen Ordnungs- und Sicherheitsbehörden, deren Kapazitäten ohnehin seit Jahren viel zu knapp bemessen sind und schon im polizeilichen Kernbereich die Durchsetzung rechtsstaatlicher Normen immer seltener gewährleisten können, wird fortan nochmals rapide beschleunigt: Künftig soll die deutsche Polizei in allererster Linie als Werkzeug des Corona- und Impfstaats in Erscheinung treten, während Verbrechensbekämpfung geschweige denn -prävention, Schutz der Bürger, Strafverfolgung und Ermittlung sowie Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung nur noch untergeordnete Bedeutung haben. Konkret geht es um die flächendeckende Überwachung der 2G-Regeln – und um die Jagd auf jene, die auch als Ungeimpfte oder Ungeboosterte verfassungsmäßig garantierte Grundrechte wahrnehmen.

Es ist nicht übertrieben zu konstatieren, dass die deutschen Vollzugsbehörden damit zum dritten Mal während der letzten 100 Jahre in den Dienst einer von irrationalen, ideologischen und wahnhaften Motiven getriebenen Weltanschauung gestellt werden, um ein von einem anmaßenden Staat formuliertes höheres „allgemeines Interesse“ durchzusetzen – auch wenn das Regime diesmal keinen rassischen oder marxistischen Dogmen folgt, sondern sich einem neurotischen Gesundheitsschutz verschrieben hat.

Die von den deutschen Innenministern auf ihrer Stuttgarter Herbstkonferenz vor wenigen Tagen beschlosseneprioritäre Kontrolle” von 2G & Co. als künftige Hauptaufgabe der Polizei zementiert das bereits vorhandene Staatsversagen in der Bekämpfung überbordender Clan- und Migrantenkriminalität, von Islamismus und Terror, Betrugsdelikten und Kapitalverbrechen weiter – und dünnt die Ressourcen weiter aus. Polizisten, die ihren Eid auf den Schutz der Bürger und den Dienst an der Gemeinschaft abgelegt haben, sollen fortan feiernde Jugendliche, Kneipenstammtische, Familienessen im Restaurant, Konzertbesucher oder Passanten auf Einkaufsbummel belästigen, auf ihren Impf- und Teststatus hin überprüfen und durchleuchten. Denn: „Es geht hier um Tod oder Leben”, so Bayerns CSU-Innenminister Joachim Herrmann. Die kollektive Psychose hat endgültig auch den Polizeiapparat erreicht.

„Um Tod oder Leben“

Alle Ressourcen fließen in die Kontrolle von Ungeimpften, die sich bei Hunkemöller einen Schlüpfer kaufen wollen”, schrieb unter dem Hashtag „#coronadiktatur” gestern jemand auf Twitter. Auf der Strecke hingegen bleiben, fortan mehr noch als bisher, all die Aufgaben, für die Polizisten in diesem Land eigentlich da sein sollten: Die Verhinderung und Aufklärung von explodierenden Delikten wie Gruppenvergewaltigungen, Messerattacken, Menschenschmuggel und Schlepperunwesen. Terror- und Extremismusabwehr (vor allem der zunehmenden Bedrohung durch Islamismus). Von illegalen Autorennen, bandenmäßigem Einbruchdiebstahl, Rauschgifthandel. Von allgemeiner Clankriminalität, gefährlicher Körperverletzung, innerfamiliärer Gewalt (vor allem in migrantischen Milieus) bis hin zu Ehrenmorden. Hier geht es tatsächlich oft „um Tod oder Leben“, doch eine durchgedrehte Alarmisten-Elite sieht keinen anderen Feind mehr als ein Virus – und die Impfverweigerer.

Unter der Ampel wird dieses Land vollends zum rechtsfreien Raum, mit von massenhafter Zuwanderung – künftig genügen statt Papieren „eidesstattliche Versicherungen“ als Identitätsnachweis – weiterhin üppig gespeisten, wachsenden Parallelmilieus eigener rechtlicher Observanz, die längst dem Zugriff des Staates entzogen sind (und sich um Impfpflicht und Corona-Auflagen oftmals ähnlich wenig scheren wie um viele andere deutsche Gesetze).

Umso mehr kujoniert der Staat dafür die allmählich aussterbenden Biodeutschen, die nichtdiversen, weißen, staatshörigen Meiers und Müllern mit Steuer- und Sozialversicherungsnummer und festem Wohnsitz, die diese monströse Politik nicht nur finanzieren dürfen, sondern sich durch Angst und Panikmache bereitwillig ihre Freiheit rauben lassen.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

11 Kommentare

  1. Langsam – die Uniformträger sind noch echte Helden – das dürfen sie nicht vergessen.

    Denken sie nur an den legendären Einsatz vor knapp einem Jahr, als sich eine Hundertschaft dieser Heldentruppen in voller Anti-Terror-Montur und mit Unterstützung durch Hubschrauber auf die lebensgefährliche Jagd auf ein Dutzend schlittenfahrende kleine Kinder wagte !
    Heldenhaft !

    • Sie sind auf Pferden unterwegs z.B.in Nuernberg, um friedliche Spaziergaenger, die es gewagt haben, sich auf eine Bank zu setzen uns aus zuruhen,, zu vertreiben.

  2. Die Clan Kriminalität ist sicher nichts Schönes, juckt mich zur Zeit aber reichlich wenig, weil ich mit ihr weder konfrontiert bin, noch jemals war!
    Konfrontiert bin ich aber täglich mit der Staatskriminalität und zwar als Ungesumpfter auch als direktes Opfer! Der Staat ist nämlich der „Clan“ der seine kriminelle Energie direkt an mir und Millionen anderer, eigentlich sogar an Allen, auch wenn die meisten das gar nicht begreifen, auslebt!
    Wer also bekämpft für uns den Staat? Fast bin ich geneigt, mich den Clans anzuschließen, wenn ich die Gelegenheit hätte, denn die böten mir zur Zeit mehr Übergriffsschutz, als irgendwer sonst!

  3. Faschismus ist von der schmutzigen Politik gewollt.
    Dieser geht in Gerichte, auch ins höchste, Mainstreammedien, Behörden.
    Die Diktatur hat die unsägliche A.M. eingeleitet und alle wollen durch
    ein irrationales System dabei sein, u.a. auch kräftig mitverdienen.
    Alles auf unsere Kosten.
    Nur gut ist, das es noch viele, viele Millionen von Bürgern gibt, die plural und differenziert
    denken und handeln !!!
    Pfui ihr Faschisten und Menschen Verachter, seid euch nicht sicher, denn es wird die Zeit kommen, wo ihr gestellt, angeklagt und verurteilt werden wird.
    Es ist keine Frage ob, es ist nur noch eine Zeitfrage.
    Der einzige Ausweg aus den nicht dem GG entsprechenden Parteiengeißelungen ist der Tod oder das abwandern in ein nicht faschistisches Land, wo die
    EU ihren Absolutismus nicht ausüben kann.
    Was glaubt ihr Machtgeilen denn, wie hoch der Stimmenanteil b.d. nächsten Landtagswahlen und auch der kommenden Bundestagswahl für die einzige Opositionspartei, die Alternative, ist?
    Der Stimmenzugewinn wird gewaltig sein !
    Denn das schlimmste für Demokraten ist ein autoritärer „Einheitsbrei“ in Verbindung mit Volkszüchtigungen, wie wir es bereits schon 2x in der Geschichte erfahren mussten.

  4. Der Juntaschutz scheißt seit Jahrzehnten daraus, worauf er „einen Eid geleistet hat“, der rechtlich keinerlei Bedeutung hat. Sonst wären die alle längst nicht mehr in Uniform. Was da rumläuft wäre auch in jedem früheren System rumgelaufen und hätte alle Weisungen ausgeführt, völlig egal welche.

    Das ist die Stelle an sie mir alle wieder erzählen dürfen „die stehen auf unserer Seite und warten auf den richtigen Moment“, wie es so elendig oft seit Herbst 2015 erfolgte, worauf ich das immer abgestritten habe „die gehören nicht zu uns und warten auf gar nichts, außer den Befehl loszuzlegen, die dienen dem System und sonst niemandem“.

    Eine Sichtweise wurde seit 2015 ständig bestätigt und das war meine. Also bitte macht weiter mit eurer Wirklichkeitsverweigerung.

  5. Die „taz“ schreibt in dem oben verlinkten Beitrag auch:

    „Ein Problem ist allerdings die mangelhafte Impfquote bei der Polizei. So sind in Bayern bisher nur 81 Prozent der Po­li­zis­t:in­nen geimpft. ‚Bei der Kontrolle von Bürgern sollen vorrangig geimpfte Po­li­zis­t:in­nen eingesetzt werden‘, versprach Minister Herrmann bei der Innenministerkonferenz.“

    Nun, die Zahl von 19 Prozent von ungeimpften Polizisten deutet darauf hin, dass es auch einen hohen Anteil von AfD-Wählern unter den Polizisten gibt, der zumindest höher ist als der, der übrigen Bevölkerung.

    Das hat schon 2019 der Vollblutdemagoge und AfD-Hasser Friedrich Merz erkannt:

    „Merz warnt: ‚Wir verlieren Teile der Bundeswehr und der Bundespolizei an die AfD'“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/driften-sicherheitsorgane-ab-merz-warnt-wir-verlieren-teile-der-bundeswehr-und-der-bundespolizei-an-die-afd_id_10853535.html

  6. Haben eigentlich wieder alle vergessen, wie die Hamburger Polizei einen Maskenverweigerer mit dem Dienstwagen durch einen öffentlichen Park gejagt haben ?
    #Helden.im.Einsatz ???
    Oder doch WIEDER nur willfährige Vollstrecker ? Leider schon das dritte Mal in 100 Jahren.

  7. Es wird wohl Zeit sich selbständig zu machen und Schafotte bauen, sowie die Henkergewerkschaft zu gründen. Wenn die Medizinische Polizey nun bald die Ungeimpften direkt zum Schauprozess abführen darf, wirds wohl nicht mehr lange dauern. Ach, eine Umfrage sollte ich wohl auch starten, welche Methoden denn so im Trend sind, damit ich Sponsoren anwerben kann, für die Kleidung die dann die Ungeimpften bekommen. Auch muss ich Lobbyarbeit beginnen, bei den ganzen Herstellern der Folter- und Mordinstrumente. Auch ein Lehrgang, wo man den Henkerschein per Staatsexamen bekommt, muss ich ausarbeiten. Eintrittskarten gestalten, über Eintrittspreise nachdenken, Merchandise und den ganzen Fresskram und Getränke organisieren. Boah, da kommt einiges an Arbeit zusmmen, aber ich seh schon den Rubel rollen 😀

  8. With Covid-19 it all comes down to this…

    „If you’ve ever wondered whether you would have complied during 1930s Germany, now you know.“ — Banner of a Covid-19 protester

    The saying goes “SEEK the truth and you shall find it” –and NOT that you find the truth by passively ACCEPTING what authorities tell you is the “truth” like herd animals unthinkingly obey their shepherds‘ orders. Yet almost nobody ACTIVELY SEEKS the truth, they only PASSIVELY ACCEPT as “truth” what the (medical, religious, political) authorities tell them and so become UNthinking members of „herd stupidity.“

    Do YOU actually SEEK the truth or are you a mindless member of „herd stupidity“?

    I suggest you carefully check out “The 2 Married Pink Elephants In The Historical Room –The Holocaustal Covid-19 Coronavirus Madness: A Sociological Perspective & Historical Assessment Of The Covid “Phenomenon”” at w w w d o t CovidTruthBeKnown d o t c o m

    You can ONLY see the official lies IF you SEEK the truth…. it means you must LOOK „behind the curtain“ — behind the official narratives.

    „The inhumane abominations, issued by the highly credentialed professional class of psychopaths-in-control and their lauded sycophantic minions, of “No Jews Allowed” and “No Colored People Allowed” of yesterday is the “No Unvaccinated People Allowed” of today.“ (from cited article above)

    “[…] when you do things to people against their will and force them it destroys their spirit, it destroys the integrity of their body. […]. Being an adult is meaningless if you cannot even protect the integrity of your own body.” — Jennifer Daniels, MD, MBA, Holistic Doctor

    Re „herd stupidity“ …. with the letters of „omicron“ an alleged Covid variant you can spell „moronic“….

  9. Was ist denn mit unserer vielgepriesenen Rechtsstaatlichkeit in Sachen Corona & Co. …lt. GOOGLE:

    Rechtsstaatlichkeit bedeutet, dass Regierung und Verwaltung nur im Rahmen bestehender Gesetze handeln dürfen. Die Bürgerinnen und Bürger werden so vor staatlicher Willkür, Diskriminierung und Menschenrechtsverletzungen geschützt.

    Ich kann gar nicht so schnell essen …wie ich kotzen möchte

Kommentarfunktion ist geschlossen.