Dienstag, 16. April 2024
Suche
Close this search box.

Opportunist Söder wettert gegen die Geister, die er selbst rief

Opportunist Söder wettert gegen die Geister, die er selbst rief

Hängt wieder mal sein Fähnchen in den Wind: Söder (Foto:Imago)

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder versucht derzeit wieder mal den Konservativen und Wertbeständigen heraushängen zu lassen und bemüht sich um demonstrative Abgrenzung seines Bundeslandes von der Ampel und der linksgrünen Hauptstadtblase: “Bayern ist anders als Berlin, wir lehnen Wokeness, Cancel Culture und Genderpflicht ab”, erklärte er in einem aktuellen Interview. Ich schätze Söder in etwa so ein, dass er sich fünf Minuten vor seinen Interviews ans offene Fenster stellt, seinen angelutschten Daumen raushält und dann ganz angestrengt analysiert, aus welcher Richtung denn gerade der Wind weht: “Oh, Wind von Rechts, heute zeig ich es mal den Grünen!”, denkt er sich dann.

Söder lehnt “Cancel Culture” ab? Das sagt der Richtige. Er selbst hat ein Mitglied aus dem bayrischen Ethikrat entfernen lassen, weil es zu viel Kritik an seinen autoritären Corona-Maßnahmen geübt hat. Ausgerechnet Söder, der über Monate selbst unter den Hardlinern noch ein Hardliner war, der die Bürger wochenlang – gerichtlich festgestellt –  zu Unrecht eingesperrt hat! Es nervt mich, wenn sich dieser Mensch jetzt damit profilieren kann, Gendersprache abzulehnen, was ohnehin 70 bis 80 Prozent der Bürger tun – und nur deshalb kritisiert Söder das auch. Da hat er nur wenig Gegenwind zu befürchten. Zur Erinnerung: Noch 2021 bezeichnete er schwarz-grün auf Bundesebene als “spannendes Zukunftsteam”. Damals kam der Wind noch von links; Greta und “Fridays for Future” waren damals “in”.

Markige Sprüche

Am Ende lassen sich die Wähler wieder von zwei, drei flotten Sprüchen gegen die Grünen einlullen und vergessen, dass wir Leuten wie Söder den Atomausstieg zu verdanken haben. “Zurücktreten” wollte er einst, sollte der Atomausstieg nicht so kommen, wie er es sich gewünscht hat. Er hat seinen Willen bekommen. Jetzt, 10 Jahre später, wird das Desaster offenbar. Alles, was er nun tun muss, sind ein paar markige Sprüche gegen die Grünen absondern – und alles ist vergessen.

So wenig ich die Grünen selbst leiden kann: Zur Wahrheit gehört, dass sie garantiert nicht alleine für die aktuelle desolate Lage Deutschlands verantwortlich sind. Sondern eben schon auch die Scheinkonservativen in CDU/CSU sowie die Scheinliberalen in der FDP, die im letzten Jahrzehnt all den grünen Unsinn abgenickt haben. Zum Teil finde ich diese Leute sogar noch schlimmer. Ich kann Grünen schwer vorwerfen, grün zu sein; aber ich kann denjenigen, die eigentlich nicht grün sind, vorwerfen, dass sie sich für die Grünen hergeben… und zu denen gehörten auch ein Söder und die gesamte Union über viele Jahre. Wirklich nervig ist, dass Söder auch mit diesem Trendpopulismus wieder durchkommen wird.

14 Antworten

  1. Söder ist ein widerlicher Opportunist dem die machtgeilheit ins Gesicht geschrieben steht. Ich kann nicht nachvollziehen , wie man solch eine Figur , auf Platz eins auf der Beliebtheitsskala wählen kann. Ich kann all seine Wähler nicht verstehen, man braucht doch echt keine Menschenkenntnisse, um ihm seine hinterhältige Verschlagenheit anzusehen. Und selbst wenn man es nicht sieht, so erkennt man ihn doch deutlich an seinem ganzen Verhalten, in all den Jahren

    22
  2. Ohhhh, CDU (identisch zu CSU), rechts blinken, links abbiegen.

    Also regen sie sich jetzt über Söder auf, weil sie diesen Spruch immer noch nicht (wahrscheinlich niemals) begreifen werden.

    11
  3. Söder – der Meisterspritzer aus Bayern mit Bratwurst.
    Es gibt da schöne Spuren, die auch er hinterlassen hat :
    https://reitschuster.de/post/eurostat-uebersterblichkeit-in-deutschland-steigt-auf-37-prozent/
    Gratulation – die sind vor Corona sicher !
    https://www.rubikon.news/artikel/die-shedding-gefahr
    Nicht sicher sind die Therapie-Freien vor der Spritzen-Seuche auch aus Bayern.
    Möge er sie noch bekommen und den Rest seiner Tage mit dem Gewissheit verbringen, daß er sich das selbst eingehandelt hat !

    11
  4. Södolf ist die brutale Wiedergeburt von Angela. Hängt das Fähnchen nach dem Wind und führt brutalstmöglich sein politisches Programm!

  5. Der Teufel hat viele Gestalten und heute tritt er eben als Mann mit weiblichen Brüsten, als Baphomet auf. Und sehr viele sind schon besessen!

    Nur, der Teufel und so, das wurde ja schon kurz nach der Steinzeit gesagt. Ist ja glatt so, als ob die damals Propheten gehabt hätten! Vielleicht sollte man doch mal in die olle Bibel gucken?

    CSU – Das C steht ja für christlich. Da sind doch die mit der Bibel, oder? Heute kennt man sie ja eher als homosexuelle Pädophile…

    Es muss einen Schlag tun!

  6. Und meine Mitbürger lernen es nicht. Irgendwie sieht man nicht einmal Gerechtigkeit walten. Die ganze Einheitsparteiclique kann machen was sie will, sie werden immer wieder gewählt. Und der Michel zahlt, wird belogen und schimpft auf Leute wie unsereins. Der Michel zahlt 300 Euro mehr Energie und jubelt noch dazu. Das Land wird geflutet, die Einheimischen können zusehen wo sie wohnen sollen, sie müssen Ausgaben schultern und werden immer mehr ausgesaugt und was passiert ? Sie freuen sich noch und singen “Wolle mer se reinlosse” – Alaaf – Helau.

  7. mein Hundsköder heisst Markus und macht, was ich ihm befehle. Wird von mir schließlich gefüttert und darf meinen geworfenen Stock wieder holen und beißt jeden, den ich nicht mag.

  8. Noch im Parteiendenken gefangen?
    Etwa ab den 90ern, sind die Grünen haufenweise in diese Systemparteien eingetreten. Ist auch logisch, jeder Grüne, der in den grünen Haufen eintritt, bringt nicht mehr Stimmen, als jetzt auch. Um also durchweg grün-bolschewistische Mehrheiten zu haben, mußten also Erzkommunisten und Grünfinken die Systemparteien infiltrieren, so, wie auch den “Marsch durch die Institutionen”.
    Siehe auch Merkel und Nolte, die BEIDE Grüne sind und exakt dafür in die CDU eingeschleust wurden.
    Merkel begann den Umbau, Nolte zerstörte den Wahlkampf Kohls 1998, danach hat man mit Hilfe der Stasi die gesamte Partei umgebaut und -gepolt.
    Die aus dem Osten kommenden Mitglieder sind alles stramme Sozialisten.
    Soetwas, wie eine CDU oder CSU gibt es schon lange nicht mehr. Vermutlich hat man sogar Strauß deswegen ausgeblendet, er stand diesem Putsch massiv im Wege.
    Man sagt nämlich heute noch, daß der Herzstillstand bei der Jagd ein Herzschuß war!

  9. Ich hoffe, dass die Ungeimpften nie vergessen, was er denen in den Corona Jahren angetan hat. Allein im Herbst 22 bis April 23 2G. 6 Monate Haft in der eigenen Wohnung. Ebenso Holetscheck. Und siehe die armen Kinder mit Masken und Spritzen, sie wussten doch alle da oben, was in der Genjauche drin ist. 75% der Kinder sind psychisch krank.
    Aber dieses Jahr sind ja Wahlen!

  10. Korrektur, ich meinte 2021-2022. Und sie haben soviel Pflegende mit ihrer Spritzgier aus dem Beruf getrieben, dass das System auch hier in Bayern voll kollabiert, was Pflegeheime und Krankenhäuser betrifft. Ich habe das gerade in den letzten Tagen selbst erlebt in beiden Bereichen.
    Desweiteren ist unsere Wochenendtageszeitung mittlerweile voll mit 5-7 Seiten Todesanzeigen. Vor Corona waren es 2-max 3 Seiten. Das werden wir dem Regime nie vergessen!