Potentielle Ampel-Kabinettsliste: Comedy pur

Spaßvögel an der Regierung: Die künftige Ampel (Foto:Imago)

In den Machtzentren und Hauptstädten der Welt spielt sich derzeit Erstaunliches  ab. In Budapest stemmt sich Victor Orban gerade auf seinen schweren Eichenholztisch mit den Fäusten, ihm droht erstmals in seiner Amtszeit die Kontrolle zu entgleiten – wenn auch nur für den Moment und rein persönlich. Wackelnd und wie von unsichtbarer Hand geschüttelt versucht er das Gleichgewicht zu halten. Zwei Mitarbeiter stürzen ins Zimmer. „Herr Präsident, was ist passiert, beruhigen sie sich. Sollen wir einen Arzt rufen…?” – „Nein“, prustet Orban, „mir geht es doch blendend… lest das mal!” Erhält seinen Mitarbeitern einen protokollarischen Ausdruck mit Meldungen des Tages vors Gesicht und brüllt wieder: „Ahahaha, das ist der größte Knaller des Jahrtausends, das ich das noch erleben darf…… auahauhahaha…!

Eine mögliche Szene, wie sie sich derzeit wohl an vielen Regierungssitzen so oder ähnlich wiederholen dürfte. Soeben wirft Donald Trump vor Freude in seinem luxuriösen Oppositions-Office in einer prächtigen Villa in Kalifornien ein T-Bone-Steak durch die Luft. Sein Assistent, der einiges gewohnt ist und wegen maximaler Belastbarkeit für diesen harten Job als Privatsekretär bei Donald Trump ausgewählt wurde, holt das riesige Steak gekonnt aus der Luft und lässt es in die Pfanne gleiten. „Mein Präsident, der einzige Präsident, den Amerika hat, was ist passiert? Was macht unserem großen Präsidenten solch große Freude…?!“ (So läßt sich Trump, seit dem ihm angeblich von „Sleepy Joe“ gestohlenen Wahlsieg, privat von seinem geschulten Personal anreden). Und auch Trump hält eine bereits zerknüllte Liste mit vielen Namen und Funktionen hoch und lacht derart dröhnend, dass die Fensterläden und die Pokale in den Vitrinen scheppern.

Hippie Hofreiter rührt zu Lachtränen

In Kabuls großem Präsidentenpalast tanzen junge Talibs auf den Tischen, bewerfen sich gegenseitig mit Pistazien. Mitglieder der künftigen rein religiösen Regierung lachen und klatschen in die Hände. „ترافیک»“ ruft ein Bärtiger unter Bärtigen, ein anderer hält dazu ein Foto hoch, welches soeben aus dem Kopierer kam. Brüllendes Gelächter, Schaum auf dem Barthaar um die Münder. Die fröhlichen Koran-Anhänger tanzen nun einen alten rituellen Stammestanz in einem großen Kreis und Arm in Arm – und rufen dabei immer wieder „ترافیک»“ – dabei laufen ihnen Tränen der Freude übers Gesicht, sie können sich kaum halten vor lachen. „ترافیک»“ ist ein altes persisches Wort und bedeutet „Verkehr“. Das ausgedruckte Foto eines ranghohen deutschen Politikers lässt dazu einen Mann erkennen, der frisiert ist und ungepflegt wirkt, so wie vor dreissig Jahren die männliche Jugend des Westens: Es ist Anton Hofreiter.

Was war hier geschehen? Ganz einfach: Wie immer haben die Nachrichtendienste der Mächtigen diesen die neuesten Meldungen des Tages vorgelegt – gespeist aus den Informationkanäle. Was gibt es Neues auf der Welt, was geschieht in anderen Regierungen? Meist werden diese Tagesdossiers nur kurz überflogen und landen dann abgeheftet in dicken Ordnern zum Weltgeschehen. Doch heute nicht. Denn aus Deutschland kommen allzu absurde Berichte rein. Deutschland und die Welt: Vor Jahren sickerte mal in geleakten „Papers” durch, dass Hillary Clinton sich über die Komplexe der Deutschen und insbesondere von Angela Merkel hinsichtlich der NS-Zeit und ihres „Wiedergutmachungskomplexes“ heftig lustig gemacht habe. Ebenso sollen die obersten Kader der chinesischen Kapital-Kommunisten über die westlichen Linken, vor allem die in Deutschland, köstlich amüsieren. Ach, „Angela Merkel und ihre Hippies” soll es dem Vernehmen nach im obersten Politbüro heißen. Dabei sind die Grünen noch gar nicht offiziell an der Macht.

Wie aus dem Postillion

Und jetzt das: Soeben veröffentlichte der Nachrichtensender „n-tv“ eine frei herumkreisende „Ministerliste“, die irgendjemand aus dem inner circle der Ampel-Verhandlungen der potentiellen Koalitionäre SPD, Grüne und FDP durchgestochen haben soll. Diese Liste ist es, die in die Dossiers der Weltmächtigen Eingang fand und sie seither aus dem Lachen nicht mehr herauskommen lässt. Kein Wunder: Was da bekannt wurde,  könnte in Teilen vom “Postillion“ oder aus der „Titanic“ stammen.

Den Anfang der angeblichen Besetzungsliste des angedachten Horrorkabinetts, des absoluten Highlights, macht Annalena Baerbock: Sie soll der Quelle nach künftige Außenministerin werden. Eine Figur, die sich im Wahlkampf als Kanzlerkandidatin der Grün*Innen epochal lächerlich gemacht und sich bar jeglicher Seriosität der Öffentlichkeit präsentiert hat, als oberste Diplomatin der Berliner Republik? Das ist ein starkes Stück.

Allein diese Personalie dürfte das Netz auf allen Kanälen in den nächsten Stunden und Tagen mit Kommentaren und Posts zum Fluten bringen. Ihre fremdschamförderliche, ungeschickte Wortwahl, die unsolide Halbbildung mitsamt gewaltiger Wissenslücken und ein Hang zum Verhaspeln liefern auf dem internationalen Parkett die denkbar schlechtesten Voraussetzungen für dieses an sich anspruchsvolle Amt.

Quasi-Quotentanten in der Politidiotie

Diese wurden zwar auch schon von Heiko Maas bizarr untererfüllt, doch Baerbock als Chefin des Auswärtigen Amts wäre nochmal eine andere Dimension: Ihre grünkrötige Femanzenklimagender-Attitüde, von der sie auch im Wahlkampf nicht lassen mochte, brachte sogar den grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg auf die Zinne. Man müsse „allen Menschen ein Angebot machen”, riet der einst – doch was verkündet die engstirnige Quasi-Quotentante Annalena dann demnächst wohl auf dem internationalen Parkett? Wir gehen hier fraglos der totalen Blamage entgegen.

Auffallend und leider auch wenig ermutigend – jedenfalls wenn man sich zumindest einen moderaten Kurswechsel weg vom Merkel-Gaga-Katastrophismus erhofft hat – ist die Tatsache, dass sich die unlogische Politidiotie namens „Gleichberechtigung” in dieser Ampel-Besetzung immer weiter fortsetzt. Das Motto lauter: Geschlecht vor Kompetenz! So soll Katrin Göring-Eckhardt das Familienministerium übernehmen. Dürfen dann bald auch auch Elefanten Hirsche und Wölfe Kanarienvögel heiraten? Werden dann alte weiße Ehen zwangsgeschieden und okolinken Hippie-Kommunen zugeschlagen, wo sich Minderheiten als neue Patchwortk-Famlien ein beliebiges Zuhause basteln? Kann man mit dieser Kabinettsliste sachlich umgehen? Nein. Leider nein.

Die vollständige Besetzungsliste der künftigen deutschen Regierung, mit unter anderem Finanzminister Christian Lindner und „Superminister” Robert Habeck mit fortan dann Wirtschafts- und neuem Klimaministerium unter seinem Öko-Dach, kann man in der „n-tv“ Meldung nachlesen. Wer dies tut, bei dem dürfte Reaktion wohl ähnlich ausfallen wie bei den Regierenden der Welt, die fassungslos bis grinsend mitverfolgen, von welcher absurden Gurkengruppe sich die Bundesrepublik in Zukunft anführen lässt.

17 KOMMENTARE

  1. Tja diese Truppe ist anscheinend das Beste das dieses ehemailge reiche Hochtechnologieland zu bieten hat. Da kann man die USA fast noch um den gurkigen Sleepy Joe Biden beneiden.

  2. Frage 1: Sind die Gevaxxten am sterben trotz oder wegen des Vaxxes?
    Frage 2: Sind die aktuellen Politiker eingesetzt trotz oder wegen ihrer „Kompetenz“?
    Was begriffen werden muß: Die Deutschen wollen mehrheitlich den Untergang!
    Was auch begriffen werden muß: Du, der Du in D lebst, stehst in voller Haftung für das, was diese Leute anrichteten und noch anrichten werden. Gerald Celente spricht seit vielen Jahren von den 3G – gold, guns and a get-away-plan. Zwei von drei wär schon gut.

    • Es sind nicht die Deutschen, die den Untergang ihres Landes wünschen. Es sind ganz andere Kreise, die dieses Ziel verfolgen, jedoch ausschließlich im Verborgenen arbeiten. Besonders seit 1945 ist die deutsche Bevölkerung einer fortwährenden geballten Hirnwäsche durch Presse, TV-Nachrichten, Schule und Universitäten sowie durch den Schuldkult, eine manipulierte Geschichtsschreibung und die Frankfurter Schule ausgesetzt, die ihresgleichen sucht. Die alte Bevölkerung, welche die Zeit vor 1945 noch bewußt erlebte und ein Korrektiv sein könnte, lebt zum größten Teil nicht mehr und war zudem mit den eigenen Traumatisierungen beschäftigt. Und die Jüngeren realisieren erst gar nicht, was mit ihnen gemacht wurde und wird, da sie von Beginn an in dieser künstlichen Matrix leben.
      Hinzu kommt die Erfahrung, die sich seit dem 30jährigen Krieg in der Psyche der Deutschen festgesetzt haben dürfte: daß man gegen die Übermacht von außen wie auch gegen die Übermacht von „Oben“ selbst bei erbittertstem Widerstand „nichts machen kann“. Diese wiederholten Erfahrungen bestimmen vor allem seit dem Ersten Weltkrieg ganz maßgeblich die innere Haltung der Deutschen, aber das ist den Wenigsten bewußt.

      Mir tun die seit 100 Jahren vergewaltigten und ausgeplünderten Deutschen nur eines, nämlich leid.
      Ich hoffe deshalb sehr, daß dieses Land und seine Bevölkerung noch einmal frei werden trotz der Anstrengungen seiner Feinde im Inneren und im Ausland, ihm nun den Todesstoß zu versetzen.

      • Danke sehr für diese Zusammenfassung deutschen Irrsinns.
        Wir werden niemals „befreit“ werden; es sei denn, wir tun es selbst. Aber hier habe ich meine Zweifel. Die meisten Jungen interessiert die Geschichte nicht und die Älteren haben es aufgegeben oder sind verstorben. Ich für mich lese nur noch für mich, um nicht so ganz verblödet von dieser unredlichen Welt abzutreten. Die jetzige Generation muss selbst lernen, mit ihrer Situation klar zu kommen.
        Ich missioniere niemanden mehr. Menschen in meinem Umfeld sind einigermaßen informiert.
        Ehrlich gesagt…. der Rest interessiert mich nicht mehr.

      • „Am Deutschen Wesen wird einmal die Welt genesen.“ war mal ein Spruch.

        Nur hat es Deutschland samt Bevölkerung nicht geschafft. Hitler hätte alle Trümpfe in der Hand gehabt, um tatsächlich hier das goldene Zeitalter einzuleiten, jedoch war er von Größenwahnsinn und wohlmöglich auch Schattenkräften so manipuliert, dass er Deutschland dem Untergang geweiht hat.

        Und die Bevölkerung hat es ja mitgemacht. Parallelen, wie schnell man obrigkeitshörig wird, sieht man ja leider regelmäßig noch immer.

        Da das Deutsche Volk es damals nicht geschafft hat, ist es dem Untergang geweiht.

        Wer jetzt nicht sein Leben korrigiert, gut handelt und seine Schuld ablöst, wird hier am Ende leer ausgehen.

        Wir hatten die Chance, haben sie nicht genutzt und müssen dafür nun zahlen.

        Eine Mitschuld tragen wir alle, losgelöst von der immer wieder eingeprügelten Schuld, unsere Kindeskinder hätten noch mit die KZs gefüllt und schlimmeres gemacht.

  3. Dass diese Ampel-Gespräche eine Regierung hervorbringen, die die Mappet-Show in den Schatten stellt, kann gar nicht anders sein.

    Aber Bearbock schießt den Vogel ab.

    Ich kriege mich vor Lachen nicht ein, wenn ich mir vorstelle, wie Baerbock mit Putin verhandelt. Putin, der perfekt deutsch spricht, kennt sicherlich jetzt schon den YouTube-Kanal „Bockbär“, der allergrößter Erheiterung dient, wenn man sich über Baerbock lustig machen möchte. Ich denke Putin lacht dann so laut, dass die Kreml-Mauern Risse bekommen könnten und seine Hunde um ihr Herrchen Angst haben.

    Aber der Fall Bearbock macht die absolute Weltfremdheit, den totalen Realitätsverlust und die riesige Bildungsferne dieser Parteien, die die Generation Kreißsaal-Hörsaal-Plenarsaal erobert haben, deutlich.

    Niemand nimmt Baerbock mal beiseite und sagt ihr einfach:
    Heute lacht ganz Deutschland über dich. Willst du, dass morgen die ganze Welt über dich lacht?

    • Da ist doch Frau Göring-Eckardt als Personalie mal eine erfrischende Abwechslung, denn die hat nicht nur die äußerst bequeme Abkürzung „Kreißsaal – Abiballsaal – Plenarsaal“ genommen hat, sondern steht auch als das leuchtende Beispiel für eine Karriere von der Tellerwäscherin zur Polit-Millionärin. Über die „grüne Jauchegrube“ (© Loriot) geht doch alles…

      Und als „Familienministerin“ (Aber bitteschön mindestens Patchwork und x-cis/trans!) kann sie ja auch nicht so viel repräsentativen Schaden anrichten wie als zwischenzeitlich gehandelte Quoten-Grüßtante in Bellevue (meine Kreislauftabletten…). – Wobei Frankensteinmeier das Ansehen dieses Amtes ja schon größtmöglichst beschädigt hat. Ich sage nur „Prof. non habil. Dr.Osten“, „die Kung-Fu-Helden vom Reichstag“, „Ugur und seinem Tuss“ und last but not least „Mai Ling“. Und sogar der Unkomiker „Alfons“ Peterfalvi wurde bedacht, vermutlich „fürr di Völl-kerr-verr-stän-di-gunnk“, wennschon in diesem Fall nur durch einen Vertreter direkt in Tschentscher-Shithole… – Boah ist mir schlecht…

      Wenn ich mir das noch im Schatten stehende Horrorkabinett bei n-tv so ansehe: Sollte *wenigstens* Karies-Kalle als Gesundheitsverweser verhindert worden sein? Noch ist ja nicht aller Tage Abend – aber dann spätestens zu Nikolaus, sozusagen als vorgezogene Bescherung…

  4. Drollig, der Beitrag. Nur wo kommt in dieser Gurkentruppe der Toni vom Reiterhof vor? Wo bleiben die Spezialdemokraten? Wie auch immer, egal, wer von diesen Figuren, von welcher Partei, sie sind alle eine Zumutung, eine Frechheit und dass sie frei herumlaufen, ist Körperverletzung mit Todesfolge. Ich freue mich, wenn sie sich international blamieren, verarscht werden und auflaufen. Sie bemerken es ohnehin nicht, oder interpretieren dies so, wie es ihnen in ihre krude Ideologie und ebenso krudes Weltbild passt. Da ich einen derartigen Schrott niemals wählen würde, fühle ich mich nicht verantwortlich, so wie die meisten Deutschen dies tun. Sie ziehen sich jeden Schuh an, ob es sie betrifft, oder etwas angeht, interessiert sie nicht. Alles betrifft sie und alles geht sie etwas an, Ohne sie hat die Welt keine Chance.

  5. Mein Magen sagt mir das sich diese ,,Gurkertruppe“ nicht lange halten wird. Schon der Gedanke Lindner u. Habeck…beste Freunde…dazu dieser glitschige Scholz als Kanzler …bei jedem Deutschen müssten die Alarnglocken schrillen …leider seins eingerostet. Wer wird Bundespräsident…vielleicht eine Kathrin Göring – Eckhardt(?) … hoffentlich war das nicht ernst gemeint.
    Wie schrieb Heinrich Heine einst …Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um meinen Schlaf gebracht.. (eine Frage ganz nebenbei …bei jedem meiner Paris-Aufenthalte stand immer ein Besuch an Heines Grab . Ich war erstaunt wieviele Menschen diesen Weg gingen …sind wir nun alle NAZI’s ???)

    • Das Ganze ist ein weiterer Schritt des Deep States der EU und der USA Richtung Great Reset, der (Krieg vor allem Westeuropa treffen wird. Wenn dann noch der lange angesagte Blackout stattfinden wird, ist Ende Gelände mit der Wirtschaft. Und das in einer Jahreszeit, in der es viele Impfkranke und -tote geben wird, für die funktionierende Krankenhäuser benötigt werden. Dann wird es vermutlich auch Lebensmittelzuteilungen geben, die möglicherweise vom Impfstatus abhängig gemacht werden. Oder es kommt gleich zu Plünderungen.
      Wenn vonseiten der Politik keine Maßnahmen ergriffen werden, dieses Szenario abzuwenden, werden wir im kommenden, spätestens im übernächsten Jahr in Europa den Krieg haben, der vom friedlichen Westen schon lange ansgestrebt wird. Auch dieser dient dem Great Reset.

  6. Nun, ganz einfach gesagt:
    Diese Gurkentruppe repräsentiert das deutsche Volk in idealerweise, sie ist ein Spiegelbild der Mehrheitsgesellschaft.
    Davon ab hat Freiheit den Deutschen noch nie etwas bedeutet, ihr liebstes Kind war, solange ich lebe, nie das Auto, sondern einfach das Verbot.
    Hirnwäsche lasse ich nicht gelten, wir, die „Blase“, unterliegen dieser ebenso und sämtliche Quellen, die uns offen stehen, können andere auch anzapfen.
    Das Allerschlimmste daran: Immer wähnen die Mehrheitsdeutschen sich im Vollbesitz der ultimativen Moral und Cleverness und wollen das auch allen anderen aufzwingen. Nur statt mit Wehrmacht jetzt mit ihrem von den Michels geraubtem Geld.
    Jede Wette:
    Während die anderen Völker jetzt richtig in Fahrt kommen, wäre es in DE genau umgekehrt.
    Angenommen, eine „Regierung“ würde von heute auf morgen den Spahndemie Schwachsinn und Corona-Faschismus beenden. DANN hättet Ihr die Massendemos und Aufstände in DE!
    Freiheit muß in DE von „Oben“ verordnet werden und „Oben“ muß das permanente, deutsche Genöle von „das gehört verboten, aber die Politik sitzt ja alles aus“ völlig ignoriert werden!

  7. Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt. Also könnte man wie einst während der altrömischen Dekadenz, ein Pferd ins Parlament stellen. Den Mist kann man wenigstens als Dünger benutzen. So blöd kann keiner sein, dass er eine Regierung walten lässt, die strunzdoof und arrogant ist. Dummschwätzer und Analphabeten.

  8. Ich denke, da fehlt noch jemand auf der Liste: Merkel. Vielleicht irre ich mich ja, aber ich vermute, dass Merkel die Kanzlerin von Klaus Schwab und Bill Gates ist und der Scholzomat die Kanzlermarionette von Merkel wird. Wozu braucht Merkel im Ruhestand neun Mitarbeiter? Ich vermute, sie spielt ein ähnliches Spiel wie Vladimir Putin, der mit allerlei Tricksereien dafür sorgte, dass er länger als erlaubt die Zügel in der Hand hielt, auch wenn er mal kein Offizieller war. Merkel ist nicht weg sondern im Untergrund/Hintergrund.

    • Ich fürchte, Du hast Recht! Entsprechende Aussagen jubilierenden Tones in den Hofblättern und Parteiorganen der SED waren ja bereits zu vernehmen, nämlich, daß sie im Hintergrund aktiv bleibt.
      Eine ähnliche Geschichte, wenn auch umgekehrt, sehe ich in AT: Kurz, so eine Ratte, wie er auch ist, wurde möglicherweise schwankend, man hatte Angst, er könne umfallen, bzw. zögerlich sein, also mußte er glaubwürdig kaltgestellt und durch einen kalten Psychopathen ersetzt werden, dem wirklich jegliche Gefühlsregung, außer seiner Machtgier, fehlt, der wenn es verlangt wird auch Lager und Erschießungen anordnen würde.
      Ich erinnere an das Bild von Schallenberg mit dem Soros Sohn, der obendrein auch noch den gleichen Vornamen trägt. Das war wohl die Befehlsübergabe. Der Rest der EU-Juntas hatte diese bereits beim G20 bekommen, denn danach drehen sie samt und sonders wieder richtig am Rad!

  9. Das Lachen wird Euch noch vergehen wenn die Gurkentruppe loslegt und den Strom abschaltet ,danach das Bargeld abschafft und Eure Arbeitsplätze vernichtet.

Comments are closed.