Rundum gasfrei: Uns droht der kälteste Winter seit Menschengedenken

Deutscher Single beim vorbildlichen Frieren für den Frieden ohne unverantwortlichen Wohnflächenverbrauch (Symbolbild:Imago)

Wenn sich alle um die Rettungsboote prügeln, gilt das Recht das Stärkeren. Bezogen auf die drohende Energieknappheit und sonstige ernste Versorgungsengpässe im absoluten Elementarbereich, wie sie infolge des drohenden Gas-Embargos (und der verantwortungslosesten Energiepolitik auf deutschem Boden seit Karl dem Großen) unvermeidlich wird, bedeutet das: Frieren dürfen als erste die, die nicht „systemrelevant” sind – die normalodeutschen Privathaushalte, vermutlich am ehesten die, die nicht in Mietskasernen, Plattenbauten oder betreuten Wohnprojekten hausen, sondern in dekadenten Eigenheimen oder in „unwirtschaftlichen” Einheiten mit zu hohem Flächenverbrauch – bevorzugt Singles.

Für wen die Lichter hingegen als letztes ausgehen sollen respektive bei wem die Gasversorgung auch im Krisen- und Verknappungsfall sichergestellt bleiben soll, ist die deutsche Industrie – jedenfalls, wenn es nach dem Willen deutscher Konzernchefs und Top-Manager geht. Sie wollen im worst case den Privathaushalten als erste das Gas abdrehen. „Bild” zitiert heute einen der mächtigsten Energiebosse Deutschlands: Karl-Ludwig Kley, den Aufsichtsratschef des Energiegiganten E.on. Dieser fordert „klaren Vorrang für die Industrie” und verlangt, die Politik solle „sehr ernsthaft darüber nachdenken, ob sie die Reihenfolge nicht umdreht und erst bei Privaten abschaltet und dann bei der Industrie”. Auf die Frage, ob die Deutschen also im Winter privat frieren sollten, bevor die Industrie von Einschränkungen betroffen ist, antwortet Kley unverblümt: „Im schlimmsten Fall ja. Wäre es besser, wenn Firmen die Produktion einstellen müssen und Menschen dadurch ihren Arbeitsplatz verlieren?

Ausbund einer autodestruktiven Energiepolitik

Eine Diskussion, die noch vor einem Jahr gänzlich unvorstellbar gewesen wäre, nimmt damit an Schärfe zu: Da die deutsche Gas-Reserve bei mit stark sinkender Tendenz nur noch 34 Prozent Füllmenge angelangt ist und bald aufgezehrt sein wird, tobt der Streit darüber, wer als erstes den Kürzeren zieht, wem also zuerst die Pipeline abgedreht werden soll. Der „besondere Schutz“ der Privatwohnungen gemäß EU-Verordnung 2017/1938 sowie auch in der deutschen Gesetzgebung an verschiedenen Stellen dürfte dabei wohl als erstes unter die Räder geraten – ist doch der volkswirtschaftliche Primärschaden im Falle eines Gas-Lieferstopps (egal, ob dieser nun von Russland oder Deutschland ausgeht) ungleich höher, wenn die lebenserhaltenden Schlüsselindustrien stillstehen.

Dass sich in der Bundesrepublik eine solche Zwangswahl zwischen Skylla und Charybdis, zwischen Grundversorgung der Bevölkerung und Lebensfähigkeit der Wirtschaft, überhaupt abzeichnet und kein abwegiges akademisches Gedankenexperiment darstellt, ist für sich betrachtet schon ein völliges Ding der Unmöglichkeit. Mit dem Ukraine-Konflikt hat dieses Dilemma kausal eigentlich überhaupt nichts zu tun – sondern ausschließlich damit, welche unfähigen und fahrlässigen Stümper, faktischen Landesverräter und ideologiegetriebenen Saboteure dieses Land seit 20 Jahren in Grund und Boden regieren. Die autodestruktive Energiepolitik, die Deutschland – wie in vielen anderen Feldern auch – in die totale Abhängigkeit vom Ausland getrieben hat (dies im Namen eines blauäugig-weltoffenen „Partnerschafts” und verlogenen Multilateralismus), fordert nun ihren Tribut. Putins Krieg fördert das Problem nur schneller zutage.

30 Kommentare

  1. Das sich die Gas Reserven schnell leeren, mag daran liegen, daß das Gas aus Russland garnicht bis nach Deutschland schafft, es wird an die Polen verkauft und bleibt gleich dort.

  2. Stimmt so nicht. Nicht alles geht nach Polen. Ein großer Teil vom Nordstream 1 Gas geht in die Ukraine zurück. Was auch immer die damit machen. Nun gut, ins Stahlwerk nach Mariapol geht davon momentan nix mehr. Aber wenn Selensky das nicht mehr will, ein 3 m tiefes Loch an der richtigen Stelle und ein paar Gramm Schwarzpulver und mit Nordstream 1 wärs dann wie mit Nordstream 2.

  3. Ich würde diesem Faschist zuerst das Gas abdrehen. Dieses Gesindel wohnt in übergrossen energieverschlingenden Appartements die völlig unangemessen sind und genau solche reißen die Fresse auf, dass die Normalbevölkerung frieren soll. Sollte das Gas abgdreht werden brauchen wir diese Ausbeuter-Industrie eh nicht mehr, dann haben wir ganz andere Probleme.

    • Lieber Hinz ,
      ich weiß natürlich nicht womit Sie sich ernähren.Aber die meisten von uns erhalten ihr Einkommen von der Ausbeuter-Industrie.Auch unser täglich Brot kommt von dort.Nur ein Viertel erhält sein Einkommen aus der staatlichen Druckerpresse.Wenn das Gas ausfällt haben wir wohl nicht ganz andere Probleme sondern genau diese,nämlich kein Einkommen und keine Lebensmittel.Das ist übrigens genau das was die Grünen seit Jahren anstreben.Das grüne Paradies.

      • So sieht es aus.
        Beamte und Rentner sind die Einzigen, die davor wohl gefeit sind.
        Aber der Rest ist es nicht. Sie begreifen es nur noch nicht. Ein Kampf gegen Rechts (was auch immer das bedeutet), ist ein Kampf gegen das Fundament.

        Was bin ich froh, dass der allergrößte Teil meines irdischen Daseins hinter mir liegt.

  4. Na ja, ob uns der kälteste Winter droht, lasse ich mal offen, ich bin kein Glaskugelbesitzer. Aber das es trotzdem noch kälter werden wird als die letzten zwei Jahre das denke ich schon rein menschlich und moralisch auch. Nur hat das nichts mit dem Winterwetter zu tun, sondern mit uns selbst. Ich habe immer mehr den Eindruck das die Menschen hilflos erscheinen weil sie nicht wissen wie sie sich helfen können. Oder ein gewisser Teil will auch nicht helfen, weil er glaubt das wird sich schon alles richten. Und dieser Teil hat Recht. Es wird sich alles richten. Es kommt nur auf die Frage an, in wessen Sinne. Und ich denke da werden die Gläubigen noch ein böses Erwachen erleben, wenn sie nicht aktiv werden.

    • „Und dieser Teil hat Recht. “

      Welches Recht hat dieser Teil?
      Verstehe Deinen Satz nicht.
      Oder meintest Du, dieser Teil hat recht?
      Dann ergibt es Sinn.

  5. „…, welche unfähigen und fahrlässigen Stümper, faktischen Landesverräter und ideologiegetriebenen Saboteure dieses Land seit 20 Jahren in Grund und Boden regieren.“

    Ja, Merkel und der KGB:

    Schockierend. Peter Hahne sagte bei Indubio Folge 209 (ca. min. 22) über Merkel folgendes:

    „Sie haben übrigens biografisch nie gemerkt, dass eine Angela Merkel in einem KGB-Haushalt groß geworden ist, d.h. als Pfarrerstochter. Nun kenne ich ja die Verhältnisse da sehr gut und könnte vieles erzählen, was man so weiß. Aber als Student habe ich das doch miterlebt, Theologiestudent. Papa war bei der Christlichen Friedenskonferenz CFK, die wurde direkt vom KGB, da war noch nicht mal die Stasi zwischen, finanziert und gesteuert. Das heißt, man weiß doch das alles.“

    Der Westen hat keine Vorstellung, was KGB, bzw. die neuen Namen dafür FSB und SWR, bedeutet.

    Der KGB hat Merkel den Weg geebnet. Und dieser Weg führte in die CDU. Damit wird auch klar, dass die CDU Merkel nie etwas bedeutete. Es hätte auch jede andere Partei sein können, wenn nur der Weg ins Kanzleramt führte.

    Und Merkel hat im Sinne des KGB alles getan, um Deutschland zu zerstören.

    Bereits hier hat Merkel symbolisch das gezeigt, was sie mit Deutschland wirklich vorhatte:

    „Merkel wirft BRD Fahne weg Langversion“
    https://youtu.be/UQB9A6YhSJg

    Und von der CDU gab es dafür zum Abschied Standing Ovations, knapp neun Minuten lang:

    „CDU-Parteitag: Angela Merkels Abschied vom Parteivorsitz in Bildern“
    https://beta.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_84910622/bilder/cdu-parteitag-angela-merkels-abschied-vom-parteivorsitz-in-bildern.html

    • Zu alldem gehören aber immer noch zwei. Einer der tut und der Andere, der all das zulässt. Es ist nicht nur allein Merkels Schuld, auch wir, die wir alles zugelassen haben tragen Verantwortung an genau diesem Zustand dieses Landes. Ich habe von Anfang an gesagt, dass Merkel der Ausbund und das Ende für dieses Land ist. Das hätte man ganz einfach an ihrem Lebenslauf sehen können. Die Propagande gegen die DDR daneben gelegt und man hätte ganz leicht die Widersprüche sehen können. So wie auch bei einem Lebenslauf eines Herrn Gauck, der ebenso fragwürdig ist und den man direkt nach der Wiedervereinigung zum Chef der Stasiaktenbehörde machte. Ich wette, in dieser Zeit sind viele Akten, die Herrn Gauck und selbst führende Politiker der damaligen BRD hätten gefährlich werden können, einfach so verschwunden. Und alle haben zugeschaut. Selbst der heutige Kanzler muß eng mit der Stasi gewesen sein. Aber es kann ja nicht sein, was nicht sein darf. Im Übrigen sind Verfassungsschutz und BND kein Deut besser. Im Gegenteil.

    • „Und Merkel hat im Sinne des KGB alles getan, um Deutschland zu zerstören. “
      Daß Merkel krautistan zerstören wollte ,ist sehr plausibel ,ob sie das im Auftrag und Sinne des KGB tat ,da bin ich mir nicht so sicher.Mir fehlt die Motivation des KGB.Was viel deutlicher sichtbar ist ,das ist das Wirken der NWO alias great reset.Und da gibt es genügend Aussagen,die das bestätigen.Aber vielleicht ist auch der KGB oder FSB nur Handlanger der NWO?Daß die CDSU durch und durch verseucht ist ,daran gibt es keinen Zweifel.Die ist auch nicht mehr reformierbar.Die kann nur noch weg.

    • knapp vorbei ist auch daneben, das entscheidende an dieser Genossin lassen sie weg, diese ist eine Marionette des WEFs von der 1. Ausbildungsklasse Anfang der 90iger Jahre. So durchgeknallt sind nichtmal KGBler wie diese Globalistensekte mit dem kranken grünen „great Reset“ und was für einen widerlichen Schwachsinn wie Transhumanismus die die als Ziel haben. Nachzulesen bei Klaus Schwab-Blowfeld. Die Gemerkelte wurde gezielt eingeschleust. Ein Macron, Trudeau, Ardern, der Morrision, Johnson, der Selensky (sagt ja selbst und öffentlich daß er den WEF Plan umsetzt) und vor allem der Biden Clan nebst den Demolaten sowie viele mehr sind Teil dieses irren und langfristig eingefädelten Plans.Der Xi von China taucht ja da auch immer auf, aber ich vermute der nutzt die Zersetzung Wirkung dieser Sekte in der westlichen Welt. Da sind die Symptome der größten Genossin aller Zeiten kleine unwichtige Nebensächlichkeiten. All das ist öffentlich nachzulesen und seit längerem bekannt, trotzdem wirds von 99,9% ignoriert. Die Genossin war und ist genau in den Gremien die von den Globalisten geschaffen wurde vertreten und da laufen die Fäden zusammen. Wie weit der KGB davon ein Teil ist, das weiß man noch nicht so ganz genau. Anfangs hat Putin ja auch beim WEF kräftig mitgemischt, aber Schwab hat verkündet daß er jetzt nicht mehr mit dabei sei. Entweder ist das große Show und damit auch der Krieg, oder da ist tatsächlich was auseinander gegangen. so oder so brandgefährlich für uns Normalbürger. Aber da schaut keiner genau hin, Fähnchen schwenken wie gehabt und um die kleinen Brocken und Nebensächlichkeiten die man zur Tarnung heraus läßt, da schauen alle hin…

  6. Schon von Putins Krieg zu schreiben, ist eine Verkennung der Tatsachen. Letztlich ist es ein Biden-Krieg, dessen Ursprung in der Beseitigung der gewählten, pro-russischen Regierung durch den von der CIA initiierten und gesteuerten Maidan-Aufstand liegt und in dessen Folge 14.000 russisch-stämmige Ukrainer ermordet worden sind, darunter gezielt Kinder!
    Selbst die alternativen Medien schweigen weitestgehend dazu!

  7. Genau so ist das, dies hat sich bis heute nicht geändert. Schlüsselfiguren werden in Ämter gehoben, damit sich die „Sponsoren“ bedienen lassen. Im „kleinen“ kann man das beim fett finanzierten Staatsfunk GEZ erkennen. Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing, Das Brot, dass die fressen ist nicht das welches dem Bürger abgepresst wird, es ist das Brot das die Schlüsselfiguren abpressen.

  8. Könnte es sein, dass als zusätzicher Konkurrent sich Polen (die besonders gegen Nordstream 2 gepestet haben) hinzu gesellt, die sich in absehbarer Zeit aus unseren Gasspeicher bedienen?

    Ist unseren Regierenden nicht irgendwie aufgefallen, dass die Ursache für alle Preiserhöhungen ihre Wurzel in der Zockermentalität der Gas- und Erdölindustrie hat? Hat sich bis heute ein Engpass in der Versorgung gezeigt, die die exorbitante Preiserhöhung „rechtfertigt“? Könnte nicht eine medienträchtige Abführung der jeweiligen CEOs in Handschellen den Energiepreis und damit alle Preiserhöhungen für Treibstoffe und Lebensmittel schlagartig vermindern? Jedenfalls gehen alle anvisierten Ausgleichszahlungen am Problem vorbei.

    Hat unsere Regierung eigentlich in der Energie Hysterie schon mal jemand an die Gewinnung von Methanhydrat (brennendes Eis) gedacht. Dies gibt es im überreichlichen Maße in den Schelfabhängen der Kontinentalplatten, also auch in der Nordsee. Damit wäre sowohl der Industrie und den Privathaushalten auf lange Sicht gedient.

    Eine Gewinnung würde darüber hinaus durch die Verbrennung das gebundenen Methan (in der Atmosphäre 27 fach schädlicher als CO2) in das weniger schädliche CO2 umwandeln, das (Überraschung) sogar für das Wachstum von Pflanzen und damit der Ernährung der Menschheit notwendig ist.

    Weiterhin wäre die Gefahr einer Tsunami vermindert, die die ganzen Nordseeinseln wegputzen würde, und ebenso das Versinken von Schiffen wegen mangelndem Auftrieb im brodelnden Gas-Wasser-Gemisch bewirkt. Diese Gefahr wurde in einem ZDF-Film vor ein paar Jahren drastisch thematisiert. Der realistische Auslöser war hier eine verpatzte Erdölbohrung.

    Weitere Forschung wäre dringend unvoreingenommen nötig, inwieweit die Konzepte der „Freien Energie“ oder „Nullpunktenergie“ für eine unendliche, emissionsfreie Energieversorgung der Erde durchführbar sind. Jedenfalls scheint bereits Nikola Tesla einen Weg gefunden zu haben und damit sein Auto angetrieben zu haben.

    Die regenerativen Energien jedenfalls können niemals eine stabile Stromversorgung garantieren, da sie von den Zufällen wie Wind und Sonneneinstrahlung abhängig sind. Sie wären jedoch ein wertvoller Beitrag zur Wasserstoff-Erzeugung und könnten damit die Abhängigkeit von Gas vermindern.

    Die alternative Biogas/Biokraftstoff-Erzeugung, die aus Lebensmittelpflanzen gewonnen wird und nicht aus Abfällen, sollte dagegen ganz verboten werden, wie jetzt die Versorgungskrise durch Ausfall der Getreide- und Ölsaat-Lieferungen der Ukraine und Russland eindrucksvoll gezeigt hat.

  9. Die Bürger in ihrer Dummheit wollen es nicht anders!
    Sie wählen ja immer diese deutschfeindliche
    Politik!
    Besonders die Grünen, die derzeit alles zerlegen,
    sollen ja angeblich die Beliebtesten sein.
    Die Deppsau-Bevölkerung schaltet vermutlich ihr
    Gehirn erst ein, wenn sie in der Steinzeit angekommen
    ist! Allerdings kann es auch warm werden!
    THERMONUKLEARER KRIEG!
    Was die deutsche Deppsau-Politik mit ihrer Lieferung
    schwerer Waffen in die Ukraine begeht, ist eine
    KRIEGSERKLÄRUNG AN RUSSLAND und der Bruch
    der 2 + 4-Verträge (keine Kriegshandlungen oder
    -Vorbereitungen dürfen von Deutschland ausgehen).
    Russland dürfte DERZEIT SCHON ganz legal Deutschland
    besetzen oder militärisch angreifen!
    So lange ist es nicht mehr bis zum Atomkrieg.
    Russische Topp-Politiker sprechen das schon seit
    einiger Zeit deutlich an.
    Es passiert alles ganz genau, wie es Irlmaier vorhersagte!
    Jetzt sind wir schon in der Inflations-Phase.
    Dann kommt der Bürgerkrieg, – Irlmaier spricht von
    „Revolution“. Der Unterschied zwischen Bürgerkrieg
    und Revolution ist, dass Bürgerkrieg mehr spontan
    entsteht, aufgrund einer Notlage der Bevölkerung,
    eine Revolution indes geplant wird, von gewissen Kreisen.
    Vielleicht gibt es diese Kreise schon, die von dieser
    hochverräterischen Politik dieser ANTIDEUTSCHEN Politik
    einer bestimmten Ethnie (welche das ist, darf ja im heutigen
    dummikratischen Deutschland nicht mehr gesagt werden)
    mega-angekotzt sind?!
    Dann kommt der Krieg, Atomkrieg.
    Dieser Drecksau-Westen hat sich ALLES(!) SELBST
    so bestellt!

  10. Die ungarische Regierung teilte ihren Bürgern mit , das das Gas dort 6 X mehr kostet als die Bürger bezahlen müssen . Auch der Kraftstoffpreis ist von Orban auf ca. 1,40 Euro als Höchstpreis festgeschrieben worden . Also hat sich Orbans Wahl für die Ungarn gelohnt .
    Während sich unsere Ampel , als Volksverräter rausstellen die Corona und Ukraine nutzten um ihre kranken Phantasien an uns auszuleben . Statt Steuern auf Energie für alle zu senken , genehmigen sie sich neue Milliardenkredite für Umweltschutz und Kriegsgerät das diese Umwelt nicht nur verpesten wird ,sondern auch Menschenleben kostet . Wohlwissend das diese Kredite unser Land sowie die auseinaderfallende EU überfordern wird wenn Deutschland als Zahlmeister ausfällt . Lieber wird überteuertes Frackingas aus den USA sowie deren Flugzeuge wohl geordert . Unsere sich ständig wandelnde und Bürgerfeindliche Kriegstreiberregierung gehört abgesetzt . Ich bin mal auf die Ergebnisse kommender Landtagswahlen in Schleswig Holstein und NRW gespannt . Der Rot-Grüne Filz bei der Niedersachsenwahl im Oktober wird sicher nur bestätigt werden . Die Niedersachsen können nicht mehr ohne ihren Regierungsbruder und beblitzten Dauerbaustellen auskommen

  11. Dieser Ostpomeranze würde ich zuerst das Gas und den Strom abstellen, wenn`s knapp wird ! Danach kommt sofort das Schloß Belvue „!

  12. Lieber Herr Matissek, leider sind sie nicht ganz ehrlich.
    “ …..ist doch der volkswirtschaftliche Primärschaden im Falle eines Gas-Lieferstopps (egal, ob dieser nun von Russland oder Deutschland ausgeht) “ ….. verschleiert, daß das Problem rein vom Westen ausgeht. Der Westen hat 300 Milliarden Auslandsguthaben Russlands eingefroren, will es auf Dauer stehlen, will dann, wenn Russland im übertragenen Sinn „Barzahlung“ verlangt, dies nicht tun, um Russland weiter berauben zu können.
    Wenn daraufhin Russland die Lieferungen einstellt, stellt man es als „abgrundtief böse“ dar. Was für eine himmelschreiende Verlogenheit.
    Russland hat immer, sogar im tiefsten „Kalten Krieg“ seine vertraglichen Verpflichtungen eingehalten. Deswegen war und wäre die energiepolitische Abhängigkeit kein Problem. Der Westen schießt sich selbst ins Knie, um Russland zu „ruinieren“, und hat noch die Frechheit, es anzuklagen, daß es da nicht mitmacht. (Natürlich hauptsächlich, um die eingenen Bürger zu täuschen).
    Das sollte man ganz deutlich schreiben, damit das noch mehr Bürger erkennen.

  13. „sondern ausschließlich damit, welche unfähigen und fahrlässigen Stümper, faktischen Landesverräter und ideologiegetriebenen Saboteure dieses Land seit 20 Jahren in Grund und Boden regieren.“

    Also unfähig und fahrlässigen Stümper würde ich so nicht stehen lassen.Diese Zeitgenossen wissen was sie tun und welche Folgen das hat.Es ist böse Absicht Wer hinter Parolen wie „Deutschland Du mieses Stück Scheisse “ hinterherläuft weiß was er sagt.Verblüffend ist nur ,daß die Verwaltung mit Abertausenden dieser Schurken durchseucht ist ,die ihren Brotgeber zerstören wollen.Und noch viel verblüffender ist ,daß 20% der Bevölkerung grün wählen.Diejenigen die ihre Existenz vernichten wollen.Daß es so viele Irre gibt und daß eine Gesellschaft mit so viel Irren existieren kann ist das Erstaunliche.Aber sie wird nicht überleben,die Auslese kennt keine Gnade.

  14. Man muss den Konflikt ja seit 2014 sehen, wo eine demokratisch gewählte Regierung mit Hilfe des Werte-Westens weggeputscht wurde (FUCK THE EU)..

    Der Kriegsweltmeister USA ist der Auslöser aller Kriege nach 1945 und die westlichen, hirnlosen Vasallen müssen mitspielen..

    Dass die Russen die Schnauze voll haben, von der Doppelmoral des Werte-Westens und der immer mehr nahenden Bedrohung durch die Nato, verstehe ich voll und ganz..

    Wenn man sogenannte deutsche Leitmedien sieht, die im Chor der Kriegshetzer eine führende Rolle spielen, kann man sich gut vorstellen, warum der STÜRMER bis 1945 die gleiche Rolle spielen konnte, wie BILD & Co,..

    Ich gönne den Russen auf jeder Ebene und vollem Herzen den Erfolg !!

    Alles andere würde Europa nur noch weiter nach unten bringen, so dass die Länder Europa absolut keine Orientierung mehr haben..

    Wenn die Sache abgeschlossen ist muß Europa zu Kreuze kriechen, denn sonst sind sie bald pleite !!

    Russland versorgte bisher die Welt mit fast einem Viertel der wichtigen Rohstoffe:

    Palladium 44 Prozent – Diamanten 28 Prozent – Gas 17 Prozent –
    Platin 14 Prozent – Öl 12 Prozent – Gold zehn Prozent – Nickel sechs Prozent – Aluminium sechs Prozent.

    Für Europa wirkt besonders die Energieabhängigkeit von Russland von fast 50 Prozent.

  15. bin ich froh, dass mein Schwiegervater den Holz-Kohlen-Kachelofen nicht abgerissen hat, als er alles auf Elektroheizung umrüsten ließ! Kohlen und Holz habe ich noch genügend im Keller. Zumindest für den nächstern Winter.

  16. Okay, aber Merkel hat im Sinne der Atlantiker gewirkt, um Deutschland zu zerstören. Wir sind das Spielfeld von Schwab, Rockefeller, Gates, Soros und anderen. Ich glaube nicht dass die zum nicht mehr vorhandenen KGB gehören bzw. damals gehört haben.

  17. Wer dachte, daß derzeitige Ampel Politik vs. USA u. EU-Diktatur Anweisungen des russ Sanktionsembargo
    Energie Gas u. öl im Interesse der Dt. Bevölkerung u. der Dt. Industrie widerspricht – auch bei der Gefahr
    des Dt. Industrie kollaps – vergißt die allgegenwärtige Abhängigkeit durch eingeschränkte Dt. Souveranität der BRD u. die EU-Dominanz nicht zuletzt auch der USA !!!

  18. BRD-Bevölkerung u. Dt. Industrie haben ebenfalls unter der vom Westen aus verhängten russ. Sanktionen künftig stetig zu leiden – besonders bei Öl u. Gas ! Eine schwach gewordene Industrie Nation bedeutet weniger Konkurrenz für andere Staaten – des einen Tod des anderen Brot ! Des EU-Friedens Willen nehmen
    die Sanktionsleiden der BRD-Bürger u. deren Industrie zu – die Dt. Zahlmeister Funktion außer Lande nimmt
    ab u. somit die heuchlerische Beliebtheit der Deutschen !!!

  19. Und der Witz in der Geschicht?
    Energien gibt es um Überfluss.

    Erdöl und Erdgas ist unendlich vorhanden, denn die Erde selbst stellt sie zur Verfügung und nicht irgendwelche bescheuerten Fossilien.

    Wir leben in der (einzigen) Hölle und machen uns das Leben zusätzlich noch einmal zur Hölle.

  20. Wenn die Wohnungen keine Heizung haben, weil das Gas knapp ist, dann kann man sich warm anziehen.
    Wenn die Industrie steht, dann kommt nicht „nur“ der Hunger, da man kein Geld mehr hat, um die Lebenskosten zu bestreiten.

    Also ist es durchaus richtig, der Industrie weiter am laufen zu halten.

    Nicht erst seit 20 Jahren wird Deutschland in Grund und Boden regiert, sondern seit der bedingungslosen Kapitulation. Deutschland wurde gespaltet. Ost gegen West und andersherum gehetzt. Man musste Deutschland wieder aufbauen, denn der Kalte Krieg fand statt.
    Alle Nachkriegskanzler sind Vasallen der USA und keiner hat je dem deutschen Volk gedient oder seine Interessen vertreten.
    Nachdem Zusammenbruch der UdSSR hatte Deutschland seine Schuldigkeit getan. Es ist überflüssig geworden. Und Kohl begann damit es zu vernichten. Beschleunigt wurde das dann durch ROT/GRÜN und den Todesstoß gab uns Merkel.
    Scholz wickelt jetzt nur noch ab.

    Was mich ein wenig tröstet, ist, dass die, die uns vernichten, auch mit untergehen. Man hätte uns einfach in Ruhe lassen sollen. Danke Polen, dass ihr den zweiten Weltkrieg in Europa losgetreten habt. Aber dafür habt ihr ja 1/3 von Deutschland bekommen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.