Schlesinger-Rücktritt als ARD-Vorsitzende: Der Anfang vom Ende

ARD-Medienfilz der „Powerfrauen”: RBB-Noch-Intendantin Schlesinger eingerahmt von Grünen-Groupie und ARD-Hauptstadtchefin Tina Hassel (l.) sowie Schäuble-Tochter und ARD-Programmdirektorin Christine Strobl (r.) (Foto:Imago)

Tja, liebe ARD… Der gestrige Tag könnte auf lange Sicht der erste Schritt zu eurer Abschaffung gewesen sein: Die Berliner Skandal-Intendantin Patricia Schlesinger tritt zurück. Zwar (noch) nicht als Senderboss des RBB, aber als ARD-Chefin, denn der berlin-brandenburgische Sender gibt postwendend seinen Vorsitz in der ARD ab. Die ehemalige Chefin hat sich in einem Netz von Affären verfickt… sorry, verstrickt ( der gute alte Freud…). Schon schräg, dass die „Tagesschau” darüber berichten muss.

Der „Spiegel” kommentiert es so: „Sendechefin und Sendechefkontrolleuer könnten einen zu laxen Umgang bei der möglichen Kollision von Interessen gepflegt haben.” Eine nette und rücksichtsvolle Umschreibung für Korruption, Spesenbetrug und Amtsmissbrauch. Es ist wie bei den Politikern: Es wird getrickst, gelogen und so lange abgestritten, bis es nicht mehr geht. Die Frage ist, wenn man 300.000 Euro Gehalt bezieht, muss man sich seine privaten Kosten für Nahrung dann auch noch von den Zwangs-Gebührenzahlern finanzieren lassen? Oder ist man dann einfach nur dumm?

Frankreich macht es vor

Frankreich schafft die öffentlich finanzierten Programme ab. Deutschland sollte diesem Beispiel folgen. Kein Land braucht 21 TV Sender und 73 Radioprogramme, die dazu noch alle gleich scheiße klingen! Macht Euch einfach vom Acker – und nehmt das ZDF gleich mit, mitsamt all den völlig nutzlosen Rundfunkräten. Ich hab dieses Klientel schon vor über 20 Jahren als Sesselfurzer bezeichnet. Das hat mich zwar am Ende alle Jobs gekostet – aber ich habe recht behalten! Gebt diesem gebeutelten Land endlich eine ausgewogene Berichterstattung zurück, und vernichtet diese ferngesteuerten Systemmedien für alle Zeiten!

Und ja, liebe Frau Wichtig-Intendantin Schlesinger: Sie werden auch Ihren Job beim RBB verlieren. Mit Recht!

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

15 Kommentare

  1. Diskussion unwichtig (denke ich) Egal wer als nächster kommt sie sind alle System treu und im doppelten Sinne gekauft. Dieser Apparat kann nur zerschlagen werden um etwas neues aufzubauen und dies anders zu strukturieren..

  2. Dieser Artikel ist echt frech, aber für diesen Klientel angemessen. Man muss sich eben auf dieses armselige Niveau begeben um angemessen dem etwas entgegen zu setzten, auch wenn man nicht auf dieser Ebene steht.

    Juchhu, endlich rollt der erste Kopf von diesem Verschwörungs-Syndikat. Ich verstehe zwar nicht warum, denn Korruption, Spesenbetrug und Amtsmissbrauch gehört doch bei dieser Verbrecherbande zur Grundvoraussetzung und Reputar um einen Posten zu erhalten und bringt einem eigentlich doch kein Verhängnis, weil da ja eine Hand die andere wäscht und man doch eigntlich immer hinter etwas wohlwollendes stecken kann…

    Aber wenn dem so ist, freut es mich und endlich mal es die richtigen trifft. Ich hoffe dem zu folge, rolllen noch eine ganze Reihe anderer Personen von der Bank. Die für Geld, Ansehen und für „über den Dingen stehen“ Ihre Seele dem Teufel verkauft haben…

    Frau Schlesinger, Sie können wieder in die Höhle zurück kriechen, wo Sie her gekommen sind!

  3. Die zwangsbezahlten Staatssender müssen komplett neu aufgestellt werden. Der Parteienfilz ist unerträglich und diese „Tussis“ nerven ohne Ende. Na ja die Kerle sind ja auch schon eher so etwas wie „Pussis“ also auch von der Pimmelfraktion war da nichts mehr zu erwarten. Was da ausgestrahlt wird und wurde ist ein übles propagandistisches Hirnabtötungsmittel der ganz speziellen Art und diese Propaganda in eigener Parteiensache sind nur noch kotz, spei und würgen.
    Wir wollen freie Journalisten und faire freie Berichterstattung durch die Sendeanstalten denn dieses System hat uns Bürger zu dumpfen gläubigen Marionetten machen wollen und nun sollten die macher die Haupttäter für die Verbreitung der übelsten Panik durch ganz gezielte Lügenkampagnen die Rechnung für ihre Schweinerei präsentiert bekommen. Weg mit diesen Schmarotzern und gerichtlich wegen Landesverrates anklagen denn wer solche Lügen gezielt verbreitet der hat dazu beigetragen, dass viele viele Menschen dem Spritzenterror auf den Leim gegangen sind und dafür mit ihrer gesundheit und viel zu viele auch mit ihrem Leben bezahlen mussten. Also kein Mitleid mit diesen Hirnbankroteuren denn sie müssen haftbar gemacht werden. Die öffentlich rechtlichen haben den Staatsvertrag gebrochen und die Macher und auch deren billige Handlanger sollten nie wieder einen Job in der Branche bzw im öffentlichen Dienst erhalten.Mögen diese Verräter doch am besten in Land verschwinden in dem sie für ihre Brötchen richtig arbeiten müssen.
    Wenn ich in einen Puff gehe dann mache ich dies bewusst und aus freien Stücken denn dort gibt es in der regel auch ehrliche Huren. Schalte ich das Deutsche fernsehen ein dann befinde ich mich in einem zwangsbezahlten Puff mit den verlogensten Huren die es gibt!

    • Im Puff konnten die Grazien auch nix werden, es sei denn, es stehe jemand auf kommunistische Gewitterziegen. Die öffentlich-bestechlichen gehören komplett verdampft, es waren immer Parteiorgane. Schon zu meiner Jugend hat sich die TV-Zeitschrift Gong, seinerzeit mit CR Markwort, immer wieder darüber Luft gemacht.
      Der unerträgliche Linksruck fing in den 80ern bereits an.

  4. Ihr Ehemann ist der ehemalige Spiegel-Journalist und T-Online-Einpeitscher Gerhard Spörl, von dem man auch schon längere Zeit nichts mehr hört. Es ist ein Sumpf, wohin man auch schaut. Das ist allerdings nicht verwunderlich, solange die Politik, wie auch bei der Justiz, die Finger im Spiel hat. ZDF = Zentrale Der Finsternis. Hier ist der beste Beweis, wie die „Politik“ uns hinter die Fichte führt https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/kaspersky-software-virenschutz-warnung-bsi-it-sicherheit-rechtswidrig-neue-erkenntnisse-recherche/ und viele sind darauf hereingefallen. Deutschland quo vadis?

  5. Inhaltlich und in der „Wortwahl“ – volle Unterstützung,Herr Elmar Hörig!Ja ,die Sasbacher Zeiten lassen Erinnerungen aufkommen!!!

  6. „Gebt diesem gebeutelten Land endlich eine ausgewogene Bericherstattung zurück, und vernichtet diese ferngesteuerten Systemmedien für alle Zeiten!“

    Diese Forderung ist aus meiner Sicht mehr als berechtigt. Es ärgert außerordentlich, dass ich für einen Sendebetrieb zwangsweise zahlen muss, dessen Produkte ich in ihrer arroganten Einseitigkeit und manipulativen Haltungsbesoffenheit schon lange nicht mehr ertragen kann, und die ich deshalb meide wie der Teufel das Weihwasser.

    Allerdings steht zu befürchten, dass die linksgrüne Politik sich mit Händen und Füßen dagegen sträuben wird, ihr willfähriges Propagandaorchester namens ÖRR abzuschaffen.

  7. Um es mal einfach zu sagen,
    Ich höre und sehe diesen Anstalten des Systems schon seit ewigen Zeiten nicht mehr zu. Diese vollkommen überbezahlten Möchtegern-Wichtigtuer-Gestalten und deren Geschwalle, Gesülze und Propagandamüll, darauf kann ich verzichten.
    Einfach nur widerlich.

    ..und wenn ich dann die Abbuchungen des „Gebührenservice“ sehe. Ein Dreistigkeit , wie dreckfrech die einem einfach das ZwangsGeld abpressen, für etwas was man nicht will und nicht braucht.
    Es ist höchste Zeit, dass das alles weg kommt.
    Die z w a n g s gebühren-gemästeten Sender gehören abgeschafft. Sehe es einfach nicht mehr ein, den ihre unverschämten abgehobenen Gehälter und Pensionen weiter zu finanzieren.

    Die sollen gefälligst auch sparen, wir müssen es auch.

    England hat es bereits vorgemacht, „Frankreich schafft die öffentlich finanzierten Programme ab. Deutschland sollte diesem Beispiel folgen.“

  8. Es brauchen weder ARD noch ZDF abgescafft zu werden. Was abgeschafft gehört, ist die verhöhnend als „Demokratieabgabe“ bezeichnete Zwangsgebühr namens „GEZ-Beitragsservuce! Dann erledigt sich der Rest von alleine, wetten?

  9. Bei aller berechtigter Kritik und dem Rücktritt der Intendantin Schlesinger:Mich würden doch die Verbindungen zu branchenfremden Personen interessieren. Gibt es vielleicht auch Verbindungen zu Herrn George Soros oder Herrn Jeff BEZOS? Wenn das der Fall wäre, müsste auch Mal über einen Untersuchungsausschuss nachgedacht werden.

  10. Sind Sie da nicht überoptimistisch was den Jpb von Frau Schlesinger angeht? Oder in anderen Wortren: Wishful thinking.. In der Regel läuft es bei uns doch so ab: Ein bisschen Reue, eine Prise Zerknirschtheit uns schon ist einem vergeben (vorausgesetzt er/sie stehen auf der rechten, sorry, linken Seite). S. Giffeey, Baerbock u.v.andere mehr. Nicht der Anstand, die Ehrlichkeit zählen, sondern nur die HALTUNG, egal was für einen Sch… man baut.,

  11. GEZ Zwangsgebühr ist wie Schutzgelderpressung. Privat strafbar. Staatlich aber scheinbar voll in Ordnung.

  12. Frauen in Führungspositionen führen unweigerlich zum Untergang der jeweiligen Organisation. Die können nicht mal was dafür. Die sind von Natur aus so.

    https://www.danisch.de/blog/2022/08/05/vom-hirn-und-seinem-bloedsinn/

    Und komm mir jetzt nicht einer mit „aber Männer …“. Welche Männer. Das, was wir seit Jahrzehnten in Politik und Wirtschaft als Führungspersönlichkeiten präsentiert bekommen, sind immer weniger MÄNNER. Von Kindergärtner*:?innen und Lehrer*:?innen und Dozent*:?innen feminisierte Waschlappen und Weicheier. Wenn man noch Männer sehen und erleben möchte, muss man die soziale Leiter tief hinabsteigen. So bis auf Höhe Handwerk. Da gibts noch welche. Doch die haben angeblich nichts zu sagen. Täten die sich zusammen, wäre der Spuk sofort zu Ende.

  13. Sumpf, Müll und Morast wohin man schaut, Selbstbediener ohne Ende und jetzt wollen die noch ein neues Gebäude errichten für über 350 Mio. € und wenn es fertig ist gibt es einige Millionäre mehr die davon profitiert und abkassiert haben und alles wird dann über 700 Mio. kosten. Der Beitragszahler ist ja da und er wird nicht gefragt, ob er diesen Schrott überhaupt ansieht oder sehen will. Lügen, Betrug und das alles unter dem Deckmantel öffentlich/rechtlich, das ich nicht lache. Ich habe denen die Einzugsermächtigung entzogen und zahle jetzt monatlich. Bis Mitte eines Quartals hätten sie erst abbuchen dürfen, nein, sie haben gleich am 1. des Quartals zugelangt. Und jetzt reicht ´s mir. Hier in der Gegend sind viele Migranten, Ausländer die sich noch brüsten keine Gebühren zu bezahlen weil sie sich nicht angemeldet haben.
    Toll Hauptsache der Deutsche Michel wird ausgenommen auf der ganzen Linie und diese dämlichen Weiber an der Spitze beziehen Gehälter für Korruption, Betrug und Verlogenheit, wo ein normal arbeitender Bürger sicher 3 Leben dafür bräuchte. Abschaum ohne gleichen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.