Freitag, 24. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Schlusswort für Robert, Freund und Feind

Schlusswort für Robert, Freund und Feind

Abgesang auf Vernunft und Verstand: Atomausstieg (Symbolbild:Pixabay)

Wer angesichts von Energieknappheit, welthöchsten Stromkosten und milliardenschweren Preisaufschlägen für CO2-Emissionen…

  • auf regenerative Energien und Speichertechnologien setzt, die in den nächsten Jahrzehnten nicht ansatzweise realisierbar sind;
  • klimaneutralen Atomstrom abschaltet, diesen anschließend aber weiter importieren will;
  • Gasheizungen für Gebäude verbietet, dann aber 17 (!) neue Gaskraftwerke bauen und mit überteuertem Flüssiggas betreiben will;
  • Wärmepumpen und Elektrofahrzeuge vorschreibt, deren CO2-Fußabdruck sich bei seriöser Berechnung nicht von den derzeitigen Verbrennungstechnologien unterscheidet, und deren Stromverbrauch mit den in Deutschland verfügbaren Energieträgern rechnerisch nicht zu decken ist;
  • dem bereits einsetzenden Exodus energieintensiver Schlüsselindustrien tatenlos zusieht;
  • CO2-“Einsparungen” und “Nachhaltigkeit” behauptet, aber mit seinem unvermeidlichen fossilen Kohle-Gas-Strommix sämtliche Klimaziele auf Jahre verfehlen und nur durch Verzichts- und Verbotsorgien für Bürger wieder halbwegs kompensieren wird,

…der muss sich fragen lassen, was in seinem Kopf nicht stimmt.

Nie gesehene Umverteilungseffekte

Der energiepolitische Blindflug Deutschlands ist wie viele ganz ähnliche politische Irrwege weder durchdacht noch zukunftsweisend, sondern wird als suizidale Geisterfahrt und Alleinstellungsmerkmal einer tragischen Nation in die Geschichte eingehen. Er schadet inzwischen sogar seiner eigenen politischen Basis massiv – was zeigt, dass es sich nicht um intelligente, ihrer Zeit vorauseilende Politik handelt, sondern um ideologische Verblendung unter Menschen mit seit der Aufklärung nicht mehr für möglich gehaltenen Reifeverzögerungen. Eine Naivität, die von wenigen globalen Glücksrittern erfolgreich befeuert wird und für nie gesehene Umverteilungseffekte sorgt.

Dieser Befund gilt gleichermaßen für alle, die den grünutopistischen Mittelbau mit seinen Ideologen, Hasardeuren, Enteignungsphantasten, Vetternwirtschaftlern und Verbotsfetischisten willig finanzieren, aktivistisch unterstützen, die genannten Gruppen  blindlings in die Schaltzentralen des Landes hineinwählen oder dort still erdulden. Sie werden – wie die meisten der hier weiterhin Lebenden – ohne verbleibende Chance auf späte Umkehr als Abhängige, Entmündigte und Ausgesaugte im postindustriell-sozialistischen Notstandsdiktat erwachen! Dieser Kipppunkt liegt näher als jeder andere. Was wir sehen, sind Überforderte, Verzagte, Verwahrloste. Zu viele letztlich, die die Freiheit mehr fürchten als die Sklaverei. Schade.

23 Antworten

  1. Der 15.April wird einst ein Gedenk- und vor allem Trauertag werden, wenn die Menschen in Deutschland begriffen haben, dass in ihrem Namen eine bedingungslose Kapitulation unterschrieben wurde, ohne dass sie von einer Macht bedroht oder militärische angegriffen worden wären.
    Die aggressive Pipeline-Sprengung war nur die bewusst befürwortete oder geduldete und begleitende Mitarbeit eines wenn auch anders motivierten Komplizen in einem ideologischen Machtspiel.

    Nur wenige Politiker können sich, wie ein amok-laufender Einzeltäter namens Habeck rühmen, in gleicher Weise Wohlstand und Anstand eines ganzen Landes vernichtet zu haben. Deutschland größer zu machen, als es anderen Staaten gefiel, ging in der Vergangenheit schief, Deutschland kleiner zu machen, darf man dagegen als gelungen betrachten.
    Aufgrund des Ausfalls des finanziell faktischen Alleinträgers einer desolaten EU werden andere Staaten noch spüren, dass nicht nur Deutschlands Zukunft verspielt wurde.
    Aber wir sind schließlich noch nicht am Ende, sondern gerade erst am Anfang!

    33
    1. Ich denke eher Merkel war die Abrissbirne, Habeck ist der Insolvenzverwalter der angeblich nicht mal weiß was eine Insolvenz ist, das hat schon eine besondere Komik.
      Habeck und seine Terrorgruppe werden nur dafür gebraucht, da reicht ein beschränkter Horizont und eine einfach gestrickte Ideologie völlig aus, wenn diese dann auch noch von den Massenverblödungsmedien bejubelt wird, von den Staatsdienern im Kadavergehorsam rücksichtslos umgesetzt wird. Läuft doch…

      22
  2. Ich empfehle jedem die Publikationen von und mit Torsten Mann, der einer der wenigen ist, die erkannt haben, aus welcher Richtung die Gefahr droht.

    Weltoktober – Torsten Mann im Interview – https://archive.org/details/sargon87-60gc6c8n4Jc

    “Rote Lügen in grünem Gewand: Der kommunistische Hintergrund der Öko-Bewegung

    Die politischen Ziele der Klima-Apokalyptiker

    Kein anderes Thema beherrscht die öffentliche Debatte, das politische Geschehen und vor allem die Berichterstattung der Massenmedien in den letzten Jahren so sehr wie der Umwelt- bzw. Klimaschutz. Trommelfeuerartig wird der deutsche Bürger daran erinnert, dass dem Planeten eine vom Menschen verursachte Klimakatastrophe drohe, die nur abgewendet werden könne, wenn die westlichen Industriestaaten aktive Schritte einleiten würden, um Energie zu sparen, die Umwelt zu schützen und einen ökologisch verträglichen Lebensstil annehmen.

    Dieses Buch belegt, dass die »Klimakatastrophe« genauso eine Lüge ist wie zuvor schon das »Waldsterben« und das »Ozonloch«. Der grünen Politik liegen nicht etwa ökologische Absichten zugrunde, sondern rein ideologische Motive, die ausschließlich darauf abzielen, die Marktwirtschaft der westlichen Nationalstaaten in den Ruin zu treiben. An ihrer Stelle soll ein globaler Umverteilungsstaat nach dem Vorbild der Sowjetunion errichtet werden, der von einer zur Weltregierung ausgebauten UNO planwirtschaftlich kontrolliert wird.

    Die Nationalstaaten sollen immer enger in die Zwangsjacke überstaatlicher Gebilde eingebunden werden. Von der Öffentlichkeit unbemerkt, befinden wir uns auf dem Weg in eine ökosozialistische Diktatur, die jedem einzelnen Menschen vorzuschreiben gedenkt, wie er zu leben und zu arbeiten hat.

    Dieses Buch reißt den Protagonisten der Ökobewegung die Maske vom Gesicht. Es dokumentiert ihre Herkunft, ihre politischen Anschauungen und die verblüffenden Ähnlichkeiten zwischen den Planungen der einst sowjetischen Kommunisten und – was kein Widerspruch ist – der US-amerikanischen Hochfinanz anhand von zahlreichen Zitaten und Quellen. Unter dem Deckmantel des Umwelt- und Klimaschutzes droht die größte Umverteilung von Wohlstand in der Geschichte der Menschheit – und eine Neue Weltordnung, die die Freiheit des Einzelnen nach den Prinzipien des Sozialismus massiv beschränken will.

    — Torsten Mann”

    http://andromeda-buecher.de/buch2/produkt/rote-luegen-im-gruenen-gewand-der-kommunistische-hintergrund-der-oekobewegung/

    “Sind die Sowjetunion und der Kommunismus wirklich untergegangen? Der Name Michail Gorbatschows ist bis heute mit dem Ende des »real existierenden Sozialismus« verbunden. In den 1980er Jahren wurde von ihm unter dem Begriff der »Perestroika« ein Prozeß eingeleitet, der zur Auflösung der Sowjetunion, des Warschauer Paktes und zur deutschen Wiedervereinigung führte. Dieser Prozeß verlief zum Erstaunen vieler Analysten relativ friedlich, nur wenige Beobachter stellten die Frage nach dem Warum. Fiel die Berliner Mauer auf Veranlassung des KGB? Gibt es einen Zusammenhang mit dem Aufbau der Europäischen Union, die immer sozialistischere Züge trägt? Welche geheimen Interessen verfolgte Gorbatschow wirklich? Ist der Kommunismus wirklich tot oder steht die Welt im Zuge der Globalisierung unmittelbar vor dem Zusammenbruch der kapitalistischen Weltwirtschaft? Wird dies zu einem Wiedererstarken der marxistischen Ideologie führen, gefolgt von einer neuen Oktober-Revolution, dem Weltoktober? Torsten Mann zeigt, daß der Zerfall der Sowjetunion und ihrer Satellitenstaaten sowie der Übergang zu marktwirtschaftlichen Verhältnissen nur eine raffiniert inszenierte Täuschung war, eine Täuschung, die dem Ziel dient, eine seit Lenins Zeiten bestehende geheime flexible Langzeitstrategie umzusetzen, zur Errichtung einer sozialistischen Neuen Weltordnung. Nach der Auswertung von Berichten sowjetischer Überläufer, jahrelangen Recherchen und einer messerscharfen Analyse der aktuellen weltpolitischen Lage, kommt dieses Buch zu einem beunruhigenden Ergebnis: der Sozialismus ist weltweit auf dem Vormarsch!”

    https://coronistan.blogspot.com/2023/04/das-marchen-vom-mauerfall-und.html

    7
    1
  3. Nicht doch.

    Wer glaubt, eine Pendlerpauschale gäbe es nicht für Autos…

    „Wenn man den Benzinpreis um drei Cent erhöht, die Pendlerpauschale aber um fünf Cent erhöht, dann lohnt es sich eher, mit dem Auto zu fahren als mit der Bahn.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 22.09.2019

    Wer glaubt, eine Inkubationszeit könnte sich verdoppeln…

    „Die Alternative ist nicht so weiter wie vorher und die Inkubationszeit verdoppelt sich wieder alle zwei Tage.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 05.04.2020

    Wer glaubt, man müsse aus einer Toilette trinken können…

    „Ich möchte in einer Welt leben, in der ich aus der Toilette trinken kann, ohne davon Ausschlag zu bekommen.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 10.01.2022

    Wer glaubt, Atomkraft hülfe nichts bei Wärme- und Versorgungsproblemen…

    „Wir haben ein Wärme- und ein Versorgungsproblem, kein Stromproblem. Und da hilft uns Atomkraft gar nichts.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 12.07.2022

    Wer glaubt, jemand würde nicht insolvent, wenn er aufhört zu produzieren…

    „Ich kann mir vorstellen, dass bestimmte Branchen einfach erstmal aufhören zu produzieren, nicht insolvent werden.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 07.09.2022

    Wer glaubt, AKWs könnten als Kaltreserve bei Bedarf mal schnell hochgefahren werden…

    „Die beiden AKW Isar 2 und Neckar­westheim sollen bis Mitte April 2023 noch zur Verfügung stehen, um falls nötig über den Winter einen zusätzlichen Beitrag im Stromnetz in Süddeutschland 2022/2023 leisten zu können.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 05.09.2022

    Wer glaubt, Autos könnten als Stromspeicher dienen…

    „Wir brauchen batterieelektrische Speicher, die meisten davon werden wir auf der Straße sehen: in Form von Autos, die Energie aufnehmen, zum richtigen Zeitpunkt wieder ins Netz einspeisen und dafür Geld bekommen.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 03.12.2022

    Wer glaubt, bei einem Konsens würden nicht alle mitmachen…

    „Konsens heißt ja nicht, dass alle mitmachen.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 01.01.2023

    Wer glaubt, in Deutschland gäbe es keinen Wald mehr…

    „Weil in Deutschland vor tausend Jahren die Deutschen alle Bäume gefällt haben, ist unser Wald mehr oder weniger weg.” – Robert Habeck (GRÜNE) in Brasilien am 15.03.2023

    Wer glaubt, er wäre in einer Demokratie sowas wie ein Häuptling…

    „Ich bin Robert, das ist Cem und wir sind Minister in der deutschen Regierung – das ist so etwas wie euer Häuptling, aber in einem anderen Land.“ – Robert Habeck (GRÜNE) in Brasilien am 15.03.2023

    Wer glaubt, Uran käme ausschließlich aus Russland…

    „Die europäischen Mächte, die Atomenergie nutzen, bekommen ihr Uran aus … ups… Russland. Also wenn wir über Unabhängigkeit sprechen, ist die Atomkraft nicht wirklich hilfreich, weil wir immer noch von russischem Uran abhängig sind.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 28.03.2023

    Und wer bei all dem auch noch glaubt, er könnte Kanzler…

    „Ja, die Prüfung einer Kanzlerschaft würde ich für mich bestehen.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 08.10.2020

    … der ist doch kein Ideologe – der ist schlicht und einfach dumm.

    Fundamental ungebildet und dumm.

    17
    1. @gier: sehr informative Aufstellung, doch noch dümmer als diese grün-kommunistische WEF gesteuerte Marionette sind die die den, sowie Artverwandte, auch noch wählen! – und das sind nicht Wenige! Genau genommen sind 90% in diesem Lande noch blöder, denn ALLE Blockparteien sind mittlerweile von dieser Globalistenseuche unterwandert und infiltriert. Erst wenn das begriffen wird, kann man auf eine Verbesserung hoffen, wenn es bis dahin nicht schon zu spät ist und eine vollständige Machtergreifung statt gefunden hat. Die technischen Mittel sind heute viel weiter als man es in den historischen Beispielen erleben mußte. Doch das Ergebnis was damit heraus kommt, wird nicht minder sein als in den dunkelsten Stunden in der Geschichte.

      1. @Vergackeiert 12. April 2023 Beim 14:13

        Na ja, gewählt haben den nur 11,4% der Wahlberechtigten (14,75% der Wähler).

        Dass 93,4% der Wahlberechtigten (89,65% der Wähler) keinesfall die AfD wählen wollten – das ist das eigentlich Erschreckende daran.

        1. @Gier: ergo ist der doch von 89,65% der Wähler über dieses vermauschelte pseudo demokratische System ermächtigt worden. Wie sagen mir Bekannte: jaja da hast Du schon Recht, aber die AfD die willst Du doch auch nicht. Antwort von mir: doch die will ich, zwar ist man mit einer Partei nie ganz glücklich, ABER es ist im Moment die einzige mir bekannte Partei die hinter dem alten Grundgesetz und der Marktwirtschaft steht. wummms betretenes schweigen und äh na- ahm… das wars dann meistens von diesen 93,4%. Die Volksgenossen wollen das offensichtlich so, mich braucht da keiner mehr anzujammern.

    2. schöne Liste – und für Patrioten mehr als peinlich !
      Allerdings ist er nur einer der Wettbewerber um die größte Peinlichkeit für Deutschland !

      1. @zdago 12. April 2023 Beim 15:09

        Tja, Baerbock schlägt ihn natürlich um Längen.

        Ist auch kein Wunder.

        Habeck kommt eben nur vom Hühner, Schweine, Kühe melken.

        „Vom Hause her kommt Habeck Hühner, Schweine, Kühe melken, ich komme eher aus dem Völkerrecht.“ – Annalena Baerbock (GRÜNE) am 23.11.2020

  4. Ein sehr guter Artikel von Herrn Burggraf, vielen Dank. Corona Hotspott hat die Publikationen von Torsten Mann empfohlen. Dazu fand ich einen Kommentar zu seinem Buch, der eine gute Zusammenfassung beschreibt: https://www.lovelybooks.de/autor/Torsten-Mann/
    Der große Plan läuft schon sehr lange. Alles ist genau orchestriert. Die Umverteilung von ganz unten nach ganz oben läuft. Leider sind schon zu viele Jünger dieser Sekte in den wichtigsten Schlüsselpositionen der Regierungen installiert. Sie arbeiten wie ferngesteuert, jegliche Kritik, gesunder Menschenverstand, Warnungen, prallt an ihnen ab. Einfach weiter so. Was wurde ihnen versprochen? Es scheint fast so irrsinnig zu sein, wie die Selbstmordattentäter, denen man ein Himmelreich mit tausend Jungfrauen verspricht. Was hat man ihnen versprochen? Einen Platz in der goldenen Million? Ein Himmelreich in dem für sie und ihre nächsten Generationen nur noch Wein und Honig fließen? Was könnte es sein, dass man dafür bereit ist, ein ganzes Volk zu opfern? Die Jünger Schwabs leisten ganze Arbeit. Soll ich jetzt den Rest meines Lebens auf der Straße verbringen um dagegen anzukämpfen. Sicher wurde damit auch schon kalkuliert. Aufstände, die man dann militärisch niederschlagen kann. Das Volk einsperren. Corona war nur ein Testlauf und wir sahen, wozu man bereit war. Gibt es keine andere Lösung?? Neuwahlen. Nur wen soll man wählen, wenn vor der Wahl nicht nach der Wahl ist. Ich bin ratlos.

    12
    1. @Zenzi: AfD ganz einfach, Sie haben keine andere Wahl, der Rest sind Globalisten Blockparteien mit dem selben Ziel!

      1. Dachte ich auch bis heute. Nun hat Herr Jürgen Braun MdB von der AfD was rausgehauen, was dem Fass den Boden ausschlägt. Artikel bei Max Erdinger heute.

  5. Hoffentlich muß sich dieser unfähige Dilletant irgendwann vor Gericht verantworten ! Nach den nächsten BT Wahlen ( wo die GRünen endlich Geschichte sind ) sollte man diesen unsymphatischen Kinderbuchautor anklagen !

  6. Manche hochentwickelte Nationen haben Jahrtausende oder doch zumindest Jahrhunderte überdauert, bevor der Verfall einsetzte. Sehr oft scheinen es Klimaveränderungen gewesen zu sein, die den Verfall vorantrieben.
    In Deutschland setzt nun der dritte Verfall eines guten Jahrhunderts ein, nachdem man sich zwei Mal auf seine Fähigkeiten besonnen hatte, um den Aufstieg wieder zu erreichen. Nun aber, beim dritten Mal, will man den irreversiblen Untergang.
    Das Drama dabei ist, nicht Klimaveränderungen sind der Grund für unseren Untergang, sondern gottgleich sich fühlende Politiker, die einen Klimawandel verhindern wollen, das Klima retten wollen. Und viel zu viele angeblich mündige Bürger, die dieses Märchen glauben. Es wird ja jetzt auch von einem Märchenbuchautor glaubwürdig verbreitet.
    Jeder Handwerker, jedenfalls die altgedienten, hat inzwischen mehr Kompetenz als der Großteil unserer Politiker. Unsere Politiker sind nur noch in der Lage, dies aber auch meist noch schlecht, Doktorarbeiten, Lebensläufe und Bücher zu plagiieren oder zu fälschen. Und was macht der mündige Bürger? Er wählt die Parteien, in denen diese Politiker auf sicheren Listenplätzen thronen. Da wir, die Masse der mündigen Bürger, dies alles nicht wissen konnten, folgen wir erneut in den Untergang. Obrigkeitshörig wie anno dazumal. Nicht unsere Politiker und Parteien tragen die Schuld, sondern die Mehrheit der degenerierten Bürger.

    12
    1. ehrlich : sondern gottgleich sich fühlende Politiker
      In einem besetzten Land gibt es keine Politiker, sondern mediengestützte Beuteverwalter !
      Das Problem ist das Besatzerregime und Umerziehung und Unterdrückung !

  7. bei dem Robert sind sie da aber an der falschen Adresse – der hat keine Ahnung, wovon sie sprechen!
    Da müssen sie sich an seinen Führungsoffizier wenden – diesen Graichen – oder die Befehlskette hoch über die NGO zu diesem Hal Harvey – vielleicht auch im Dunklen dann wieder Gates und/oder Soros, oder dann doch gleich zum Board of Trustees und Schwab, dem Frontmann des WEF oder Fink, deren Fädenzieher im Hintergrund !
    Es gibt viele schöne Namen in der Reihe – Habeck allerdings ist die Null-Nummer !
    Wie hat er mal gesagt : “ich will sie nicht vergackeiern!” – muahahahahahaha

  8. Die Russen waren schon einmal maßgeblich daran beteiligt, dieses Land von einem Terrorregime zu befreien. Vielleicht gelingt das ja noch mal. Wird dann zwar wahrscheinlich nicht mehr viel hier übrig bleiben, und alles eine Zeitlang unbewohnbar sein, aber was solls? Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und nebenbei gesagt, überall wird behauptet das Habeck genau weis was er tut, und er einen Plan hat. Ich bin überzeugt, das er genauso dumm ist , wie er rüber kommt. Da braucht man nichts anderes hinein zu lesen.

  9. Zunächst war ich unendlich wütend über die Dummheit der Mitmenschen – das hat sich geändert in unendliche Trauer. Ich habe Leute getestet, die jahrzehntelang in Führungs-positionen tätig waren (Finanzler, Steuerberater, Ärzte, Politiker …) und musste feststellen,
    dass keiner von ihnen Ahnung davon hat, was da im Unter- / Hintergrund abläuft. Einem ehemaligen Gymnasiallehrer in Geschichte ist klar geworden, dass er sein ganzes Leben lang den Schülern eine falsche Geschichte gelehrt hat, er fühlt sich schuldig – ich sagte: mit Recht!
    Wenn dann noch alte Damen davon schwadronieren, wie das damals geschehen konnte? und selber süchtig sind nach Impfungen … Ja, sie haben uns das Denken abtrainiert und jeglichen gesunden Menschenverstand zu Grabe getragen. Die Jungen können es nicht wissen, ihnen fehlt die Erfahrung und der eigene Referenzrahmen um vergleichen zu können.Sie haben es uns gesagt: wir kommen nicht als Befreier, sondern als Sieger. Es sind nicht nur alle Wirtschaftsgüter beschlagnahmt, auch unsere Körper, unsere Lebensarbeits-
    leistung ist geratet und dient als Sicherheit für die Bänkster der Hochfinanz und ihren willigen Vollstreckern in den ReGIERungen und den Medien … Seit Abschaffung des Art. 23 GG sind wir auch keine Staat mehr im völkerrechtlichen Sinn – unsere PERSON wird in einem Treuhandkonstrukt verwaltet, der Mensch ist im Recht nicht definiert.
    LEGAL = Undoing Gods Law / sie haben alles auf den Kopf gestellt UND wir haben es zugelassen …