Scholz‘ neue 1. Strophe: „Deutschland, Deutschland übernimmt alles, übernimmt alles in der Welt!”

Scholz beim G7-Gipfel (Foto:Imago)

Deutschland, Deutschland „über“ alles, das war einmal, heute ist der Größenwahn gleichwohl unvermindert – denn Deutschland übernimmt alle Schulden, Zahlungsversprechen und notwendige Anschaffungen weltweit, wo immer Not am Mann ist. Das eigene Land bleibt da gerne auf der Strecke.

Am Donnerstag fand auf Einladung von US-Präsident Joe Biden das zweite digitale „COVID-19-Summit“ statt. Als derzeitiger Vorsitzender der G7-Staaten nahm daran auch Bundeskanzler Olaf Scholz teil. Dazu steuerte er eine holprige, auf Englisch gehaltene Videobotschaft, die es in sich hat. Eingangs betonte er darin, dass die Covid-19-Pandemie nicht vorbei sei. Nach zwei Jahren seien es die Menschen zwar leid, davon zu hören und zu lesen, aber es seien weltweit 6,2 Millionen Menschen an Covid gestorben. Aktuelle Ausbrüche und neue Virusvarianten würden die Gefahr einer langen Dauer der Pandemie aufzeigen. Am schlimmsten seien die Menschen im „globalen Süden“ davon betroffen, zumal auch noch Nahrungsmittelknappheit, steigende Energiepreise und die Auswirkungen des Klimawandels hinzukämen.

Globale Verschuldung und Inflation würden deshalb rapide steigen. Die „kurze Antwort“ auf all diese Probleme sei „Geld“ – am besten natürlich: deutsches Geld – und davon kündigte Scholz geradezu aberwitzige Summen an: Die „höchste Priorität“ nehme der „ACT-Accelerator“ ein, eine im April 2020 unter anderem von der WHO gegründete Kampagne zur Covid-Bekämpfung. Für 2022 wird Deutschland sich daran mit 1,5 Milliarden Dollar beteiligen, womit sich der deutsche Beitrag seit 2020 auf 3,5 Milliarden Dollar erhöhe, so Scholz. Zudem habe man bereits 145 Millionen Impfdosen gespendet. Man müsse erkennen, dass die Realität sich geändert habe: 2021 habe man nicht genügend Impfstoff gehabt, 2022 habe man genügend Impfstoff, sei aber angeblich mit den Impfungen im Rückstand. Um dem abzuhelfen, beteilige Deutschland sich an der „Last-Mile-Initiative“, die Impfunwillige zu ihrem Glück zwingen und Propagandakampagnen durchführen soll, die, wie es in der offiziellen Verlautbarung heißt,  „gegen Impfskepsis und Desinformation vorgehen und das Vertrauen in Impfstoffe stärken“ sollen. Scholz ist diese Aktion weitere 850 Millionen (!) deutschen Steuergeldes wert.

Spendierhosen und Größenwahn

Mit Blick über die gegenwärtige Krise hinaus, sei es unabdingbar, die „koordinierende Rolle“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu stärken. Die „gute Nachricht“ sei, dass man eine Übereinkunft gefunden habe, um sie auf ein besseres finanzielles Fundament zu stellen, damit sie ihre „wichtige Rolle effektiver“ ausfüllen könne. Außerdem müsse es mehr lokale Produktionsstätten für Covid-Impfstoffe und -auf lange Sicht – auch gegen Malaria oder Ebola geben. Daran beteiligt Deutschland sich  mit 500 Millionen Euro. Und schließlich brauche man, natürlich, laut Scholz auch „anhaltende Unterstützung“ für den Aufbau belastbarer Gesundheitssysteme – und besonders hier komme der „liebe Joe“ (Biden) mit seinem Vorschlag  ins Spiel, einen neuen Fond bei der Weltbank zur Vorbereitung auf weitere Pandemien einzurichten – in „enger Kooperation mit der WHO.“ Natürlich „freue“ sich Deutschland, auch hierzu 50 Millionen Euro Startkapital beizutragen, um den Fond zu einer „globalen Erfolgsgeschichte“ zu machen – sofern der Bundestag zustimmt, was jedoch keinem ernsthaften Zweifel unterliegen dürfte.

Scholz` Botschaft liefert einen bizarren Einblick in deutsche und internationale Absichten zur ungebetenen Weltbeglückung: Gerade Afrika kommt hervorragend ohne lokale Corona-Impfstoffproduktion zurecht, weil der Kontinent kaum von der Pandemie betroffen ist. Die Gesamtzahl der nachweislich an Covid Verstorbenen beträgt dort etwas über 220.000 Menschen, „voll immunisiert” sind knappe drei Prozent der Gesamtbevölkerung. Vor diesem Hintergrund ist es geradezu aberwitzig, dass allein Deutschland fast eine Milliarde Euro verschwenden will, um Menschen Impfstoffe aufzuzwingen, die sie erweislich nicht brauchen – und es ist umso zynischer, als dort Menschen millionenfach an völlig anderen Krankheiten (bis hin zur Kachexie, extremer Unterernährung) sterben, für die jeder Euro besser ausgegeben wäre als für Corona-„Impfstoffe”. Einmal ganz abgesehen von der Frage, ob es ausgerechnet deutsche Euros sein müssen.

Vertreter von Fremdinteressen

Da es ausgerechnet die der Dritten Welt – und Afrika – vom Westen aufgezwungenen Lockdowns-und Quarantäne-Maßnahmen waren (die mehr Schaden anrichteten, als Covid es je vermocht hätte, wie etwa das Kinderhilfswerk Unicef beklagte), erscheint es besonders pervers, wenn nun westliche Politiker, Stiftungen und Pharmakonzerne ausgerechnet der Weltregion, die mit weitem Abstand  am besten durch die Pandemie gekommen ist, aus ihrem eigenen gescheiterten Covid-Paket auch noch die unsinnigen Impfungen aufzwingen, offenbar um die Profite nachzuholen, die man bis jetzt nicht einfahren konnte.

Olaf Scholz erweist sich hier ein weiteres Mal als politischer Totalausfall. Er ist gewählt als Kanzler der Deutschen, um deren Interessen zu vertreten und sich in erster Linie um ihr Wohl zu sorgen – nicht, um das Geld seines eigenen Volkes in alle Himmelsrichtungen zu verschenken, während im eigenen Land die Lage immer prekärer wird. Scholz‘ Rede ist insofern ein weiteres Zeitdokument der Verantwortungslosigkeit und Pflichtvergessenheit, die Deutschlands Politik kennzeichnet und die nur bei einer Bevölkerung möglich ist, die seit Jahren in lethargischer Duldungsstarre verharrt.

34 Kommentare

  1. https://philosophia-perennis.com/2022/05/12/who-horror-deutschland-schafft-seine-regierung-und-sich-selbst-am-28-mai-ab/

    Wenn dieser Irrsinn nicht beendet wird, war es das. Widerstand beginnt damit zu REALISIEREN, dass es kein Virus gibt und NIE EINE PANDEMIE GAB! Lasst euch nicht von den Irren und Verbrechern der Coronasekte (und der Klimasekte und der Kriegssekte) an der Nase herumführen.

    Es läuft alles auf die faschistische, totalitäre Eine-Welt-Diktatur hinaus, die totale und vermutlich irreversible Herrschaft der Wenigen über die 99,99 Prozent, und die Agenda 21 / 2030 / 2050 ist der Dreh- und Angelpunkt dieses Ziels.

    • „Sie werden nichts besitzen und glücklich sein“! Scholzibubi und Analenchen mit Habeckchen arbeiten drann. Bin mal gespannt, wann die ersten Dummbeutel aufwachen oder ob sie weiter pennen und sich wundern, wenn sie mit der heruntergelassenen Hose im Kalten stehen.

  2. „Wir werden weiter marschieren bis alles in Scherben fällt“
    Das Regierungsprogramm dieser kunterbunten Wahnsinnsampel

  3. Die politisch Abwegigen !
    „Wer soll das bezahlen,
    wer hat so viel Geld,
    wer hat so viel Pinke, Pinke,
    wer hat so viel Geld“

    Wer wohl, natürlich die Steuerzahler, die diese Abzockerei von Politikern
    aufgezwungen bekommen hat.

    Wer schützt uns eigentlich vor Politikern, die gegen das Volk regieren?
    Niemand, selbst das höchste Gericht ist zum Bestätigungsgericht
    der Regierungen verkommen und jeder sollte sich fragen, ob dieses
    Gericht noch das GG insbes. die Grundrechte schützt oder einfach
    gegen das Volk wirkt?

    Ich halte rein gar nichts mehr von diesem Gericht seit dem A.M einen
    Linientreuen in die Position gehoben hat.
    Ein einseitig beschließendes/urteilendes Gericht, auch ein Gericht, welches
    Klagen ohne Begründung abweist, was hundertfach in letzter Zeit passiert ist,
    hat seine Existenzberechtigung im Sinne von Demokratie und Kontrollfunktion
    völlig verloren.

    Hochrangige Juristen, Verwaltungswissenschaftler wundern sich nur noch über
    die Entscheidungen dieses Gerichts.
    Sie führen sich dort auf, wie Absolutisten im Sinne der Regierenden !
    Tja, was ein Abendessen im Kanzleramt nicht alles vollbringen kann?

  4. Der verlinkte UNICEF-Artikel ist übrigens so ungefähr die schmierigste Heile-Impfwelt-Propaganda, die ich bis heute zu Gesicht bekommen habe.

  5. Wir habens doch! Die Steuereinnahmen fließen in Rockordhöhe und die wirtschaftllichen Aussichten stehen dank der Rüstungsindustrie und der Preistreiberei auf Erfolgskurs.
    Da sind doch ein paar Billiarden für die Ärmsten der Armen in den Entwicklungsländern doch wohl drinn.
    Und der, die das Deutsche gibt doch gerne das letzte Hemd, schließlich ist man moralisch immer auf der sicheren Seite.

    Könnte es sein, dass 95 % der Menschen in diesem Lande strunzdumm sind und die restlichen 5 % nutzen das schamlos aus, weil sie schlauer sind als die Dümmsten?

    • Man braucht nicht unbedingt strunzdumm zu sein (auch wenn es die Sache erhebllich erleichtert), man braucht nur regelmäßig die etablierten Tageszeitungen zu lesen und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu nutzen. Indoktrination bis zum Abwinken. Sinn und Nutzen solcher „Verpflichtungen“ werden gar nicht erst thematisiert, geschweige denn in Frage gestellt. Zu Wort kommen natürlich immer nur die „Guten“, alles andere läuft unter „Desinformation“ und wird unterdrückt.

  6. Kriminelle können sich immer schlecht ihrer Taten entsinnen. Und wenn Herr Scholz äußert „Man solle das Volk nicht so ernst nehmen“, dann hat er damit ausgedrückt das er nicht der Bundeskanzler der Deutschen ist. wieso ist diese Marionette der globalen, politisch, ökonomisch, finanziellen Mafia noch im Amt? Sind die Menschen zu unfähig das zu begreifen oder wollen sie es so?

    • Man könnte den Eindruck bekommen, dass sie es tatsächlich so wollen. Denn sonst würden die Wahlergebnisse anders aussehen und die Demos hätten schon viel früher begonnen und würden jetzt auch all diese Missstände thematisieren.

      • Sie glauben noch an ehrliche Wahlergebnisse?
        Die letzte US-„Wahl“ müßte eigentlich dem Gutgläubigsten vor Augen geführt haben, was alles möglich ist, um zu einem gewünschten Ergebnis zu gelangen. Sogenannte Wahlen gehören eben zur Demokratiesimulation.

        • Wenn es über Wahlen nicht geht – was wäre denn Ihr Vorschlag, sich gegen die Willkür der Regierenden zur Wehr zu setzen?

          • Schauen sie mal in die Geschichte. Widerstand kann man lernen. Und wer hier sagt “ keine Gewalt“, den mache ich nur darauf aufmerksam das die Menschheit schon immer mit Gewalt regiert wurde. Und diese drückt sich nicht nur in blutigen Köpfen aus. Ich bin auf der Seite derer die sagen, “ keine sinnlose Gewalt“. Doch wer Gewalt sät wird Gewalt ernten ob einige dafür oder dagegen sind ist dabei völlig unerheblich. Die Straße gehört allen. Einen Diktator oder eine Diktatur über die Menschen kann man nicht mit Wahlen beenden. Und der Kapitalismus ist eine Diktatur, der sich eine Scheindemokratie übergestülpt hat an die wir glauben sollen und viele auch glauben. Doch glauben hat nichts mit Wissen zu tun. Übrigens wusste das schon K. Tucholsky, das Wahlen nichts bringen.

  7. Mir stellt sich da immer nur eine Frage. Wie lang wollen diese Pappnasen das machen? Die einheimische Bevölkerung verarmt zusehends, viel zu enteignen gibt es irgendwann nicht mehr. Auch werden die Beitragszahler nicht mehr, sondern immer weniger. Oder denken sie darüber nicht nach, so wie sie über alles andere offenbar auch nicht wirklich nachdenken.

    • Das Gesamtvermögen der Deutschen soll sich auf rund 8 Billionen Euro belaufen. Die Steuerverschwendung in alle Welt wird erst enden, wenn Deutschlands Schuldenberg diesen Betrag erreicht hat. Herr Schwab weist ja freundlicherweise bereits darauf hin, wie die Pläne für die Normalos aussehen „Ihr werdet nichts mehr besitzen,…“

      Sobald das Bargeld abgeschafft ist und es nur noch Zentralbankkonten gibt, greift zusätzlich das 2014 oder 2016 vom Bundestag verabschiedete SAG-Gesetz, das dem Staat die Möglichkeit gibt, sich jederzeit an den Konten seiner Bürger zu bedienen. Die Medien haben damals tunlichst nicht über diesen neuerlichen Coup der Merkelregierung berichtet.

  8. Dessen bin ich mir gewiss: Die Geschichte wird eines Tages ein vernichtendes Urteil über diese Regierung fällen! Selbst die Regierungen der Weimarer Zeit zeigten sich kompetenter und hatten nur einen Bruchteil des Spielraums über den die derzeitige deutsche Regierung verfügt. Doch sie versagt kläglich, in dem sie das deutsche Volk mit ihren unerfüllbaren und unsinnigen Anliegen auf eine wirtschaftliche Talfahrt schickt.

    Eine derartige Inkompetenz, Verlogenheit und totalster (Steigerung unumgänglich!) Selbstüberschätzung kann gar nicht „gut gehen“!

    Hoffentlich existiert bis dahin überhaupt noch eine BRD und ihre deutsche Bevölkerung, einschließlich ihrer aufenthaltsberechtigten (!) Ausländer.

    Wenn das Volk glaubt, in einer Demokratie zu leben, dann sollte man dies so langsam auch einmal an den Wahlergebnissen sehen – und sei es durch demonstratives Nichtwählen, solange es eben nichts Verantwortbares zu wählen gibt!

    Aber in NRW geht es ja wieder um die heiße Luft in Papiertüten und dennoch man trifft sich in den etablierten Kreisen zum politischen Dummschwätzen.

  9. Es scheint, stetig Steigende Armut u. Millionen um die Überlebensexistenzen ringenden Werktätigen,, Leiharbeitern, Alleinerziehenden, Rentnern aufgrund der üblichen Monatsmininetto Einkommen zu tätigen-
    stoppt BRD-Politik mit Kanzler Scholz nicht – viele Milliarden Euro in Großmann Sucht leichtfertig an
    EU, militärische Aufrüstung, u. Hilfen für Alle u. Jedermann im Ausland zu leisten! Oh, es könnte so schön
    sein, einen Kanzler für bedürftige Dt. Bevölkerung zu haben !!!

  10. ARM aber SEXY
    Was Wowereit einst sagte ! Versucht Scholz nun auf die ganze Bevölkerung umzusetzen . ARM machen klappt unter der Ampel schon ganz Gut . Mit Hilfe der FDP uns sogar OBERARM zumachen . Wie die Wahlen in Schleswig Holstein zeigen und in NRW zu erwarten sind . Lernen die Wähler nichts daraus ! Aber frieren , Zufuß gehen , und abgestellter Strom ist alles andere als SEXY

  11. Die Sonne lacht am Himmel – über den Dt. Dukaten -Esel lacht die Welt!
    Leiden u. verarmen tut die Wohlstandslose mehrheitliche vegetierende Dt. Bevölkerung – aufgrund Russ. Sanktionen, EU 0-Zinspolitik, hausgemachte Wohnungsnot wegen unbezahlbaren Mietpreisen, Steigende Inflation, Energie Sanktionen Embargo russ. Öl u. Gas, eigenen Dt. Militäraufrüstung u. der Ukraine, Millionen UN–Siedler, Zigtausende arabische Kriminelle Verbrecher-Clans u.a.m.!!!

  12. Buntland muss mit gutem Beispiel vorangehen, dass das mal klar ist. Bei der Weltbeglückung und -rettung mit unseren Steuermilliarden muss Buntland immer ganz weit oben (finanzielle) Haltung zeigen, alles andere wäre doch irgendwie Nazi. Der Ne… , äh … PoC im Sudan und der Mohammedaner im Orient verdient unserer Arbeit Früchte allemal mehr als wir, so woke sollte man schon sein. „Die Interessen der Deutschen vertreten“ … das wäre ja noch schöner, nicht mit Scholz und Konsorten. Dafür hat er sich nicht wählen lassen, seine Vorgängerin natürlich auch nicht. Den Schafen ist das egal oder sie blicken es nicht, oder sie finden es super toll. Aufwachen tun die nicht mehr, und wenn, ist es zu spät. „Ship of Fools“, das Narrenschiff!

  13. Dem deutschen Michel scheint’s egal zu sein, er wählt die Geldverschleuderer drotzallem….Dumm, DÜMMER am dümmsten…Ein Michel halt.

  14. Scholz ist einfach nur ein Arsch…und er weiß das auch…das ist meine persönliche Meinung! Was genau leistet er für´s deutsche Volk? Nichts!

  15. man kann im Fond eines Autos sitzen. Möglicherweise hat die WHO auch einen neuen Suppen-Fond kreiert.

    Ansonsten sollten Leute, die möglicherweise Kapitalfonds meinen, Fonds mit „s“ schreiben…

    (Klugsch.-Modus wieder aus).

  16. Scholz führt die „Politik“ weiter, die Merkel am besten beherrschte: deutsches Steuergeld in alle Welt verschleudern, Hauptsache es ist weg.
    Es gilt weiterhin das Motto „Deutschland delendam est“. Bald ist es so weit. Dann können sich die äußeren und die inneren Feinde Deutschlands endlich ausruhen.

  17. RE: Erdingers Absacker

    1. Ich lese diesen Unsinn („Ukraine hat keine nationale Identität“ – von Ethno-Rassist Putin kopiert!!) kaum noch, nurmal überflogen. Ähnlich auch bei PI wie aktuell mit Putinist kewil, der jetzt perverse Gruselgeschichten gegndie Ukraine verbreitet wie einst gegen die Deutschen in den Weltkriegen.

    2. Sehr wohl haben wir im Westen eine -gewiß nicht perfekte, aber weltweit im Vergleich beste- Demokratie, woanders wie in Hongkong, Myanmar, Belarus usw. wären sie froh über solche dem Volke große Mitbestimmung gebenden Strukturen, Machtverhältnisse. Unsere Demokratie der BRD seit 1949 nach GG-FdGO hat große Mängel, aber weniger wegen der Grund-Struktur, sondern wegen des versagenden Wahlvolkes, das sich mit den Negativa arrangiert, statt sie aufzuheben.

    3. Die West-Völker sind zwar dekadent-fett und politisch unfähig bis verdorben, lassen viel zu viel Übel zu, aber insgesamt sind es weiterhin (bstätigt druch die Wahl-Ergebnisse!) noch erträgliche Verhältnisse in Freiheit und Wohstand, weltweit unerreicht, siehe die Migrationsströme zu x Millionen ab 1945. (1945f. sogar Zehmtausende Nazis in die USA!!) In eimem aber sind die Westvölker aber noch voll gesund: Die ERDINGERS haben bei ihnen keine Chance!!

  18. Nach einem Treffen des indischen Premiermisters Narendra Modi mit Scholz wurden kürzlich dem Indischen Staat 20 Milliarden Euro aus deutschen Steuergeldern für die Unterstützung der klimapolitischen Ziele Indiens zugesprochen. Wohl gemerkt : Indien ist ein hochentwickeltes technisches Industrieland und zusätzlich auch noch Atommacht ! Außerdem paktiert es mit Russland (Putin) auch wegen günstiger Konditionen für Gas- und Öllieferungen die ja aufgrund der „Sanktionen“ westlicher Nationen reichlich zur Verfügung stehen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.