Donnerstag, 18. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Scholz: Wie lange müssen wir den Anblick dieses Kanzlers noch ertragen?

Scholz: Wie lange müssen wir den Anblick dieses Kanzlers noch ertragen?

Freakige Type ohne Scham und Anstand: Olaf Scholz (Foto:Imago)

Es gibt jede Menge Ratgeber für Fragestellungen der obigen Art. Da ist dann aber das vermeintliche Gegenüber kein Bundeskanzler und nominell wichtigste Führungsfigur eines großen Landes. Klar, ich könnte mir den millionenfach verkauften Ratgeber „Wie man mit Menschen klarkommt, die man nicht ausstehen kann“ von Rick Brinkman besorgen, aber auch der würde nicht helfen. Nichts hilft, nicht einmal Wahlen! Die alte Partei sozialer Demokraten, welche Lichtgestalten wie Otto Wels oder Willy Brandt hervorbrachte, ist am Ende – und regiert doch einfach weiter. Das Gesicht dazu liefert Olaf Scholz, Sohn eines Handelsvertreters aus Osnabrück, der immerhin ein abgeschlossenes Jura-Studium aufweisen kann. Er ist „ruhender“ Rechtsanwalt bei der Anwaltskanzlei Zimmermann, Scholz und Partner in Hamburg. Hier kommt eine erste wichtige Erkenntnis: Olaf Scholz ist ein rundum etablierter und beruflich und finanziell abgesicherter Mann, damit also kein (!) typischer Berufs-Diäten-Politiker der ungelernten Hilfskraft-Art á la Katrin Göring-Eckardt oder Kevin Kühnert.

Bei all dieser potenziell vorhandenen Seriosität lädt der Mann dennoch als komische Kanzlerfigur Scholz mit Schlumpfgrinsen und vollkommen sinnfreier Laber-Rhetorik zu donnernder Respektlosigkeit und Geläster ein, weiniger zur sachlichen Auseinandersetzung. Das könnte ein Fehler sein. Da wir nicht wissen, was so alles in den Hinterzimmern der Politik beraten und beschlossen wird und in für Normalbürger undurchschaubaren Pakten und Seilschaften passend für tatsächliche Realpolitik auf den Weg gebracht wird, sollte man sich wenigstens das politische Personal im oberen Sektor der Macht genauer ansehen. Diverse Leute aus dem Umfeld von Olaf Scholz, vor allem etliche Wegbegleiter aus dessen Ära als Erster Bürgermeisters Hamburgs, gaben immer wieder Hinweise auf einen auffallenden Wesenszug. So sei Scholz absolut von seinem Wissen, seiner Überlegenheit und – vermutlich – von der Dummheit aller anderen zutiefst überzeugt. Da drängt sich nun die Frage auf: Ist der Ampel-Kanzler wirklich so blöd, wie er grinst oder täuschen wir uns gewaltig in dieser Person? Ist der Schlumpfscholz und Nichtssager nur eine perfekt gespielte Fassade hinter der es ganz anders aussieht?

Ein Irrtum bahnte sich an

Erinnern wir uns mal daran, dass Scholz unter der absolut nicht harmlosen Angela Merkel bereits im rot-schwarzen Kabinett Finanzminister und Vizekanzler der Bundesrepublik war. Ein gewaltiger Irrtum bahnte sich unter der Ampel an, als Scholz nunmehr Bundeskanzler war, wieder ein Mann auf dem Sessel, nach Merkel. Viele dachten, es würde nun alles besser werden und die von der dubiosen Merkel begonnene Zerstörung des Landes könnte noch gestoppt werden. Es kam das absolute Gegenteil. Angela Merkel selber bestätigte, dass ihr Abschied von der Macht nur teilweise geschah. Munter hält sie Kontakt zu ihrem Amtsnachfolger, zu Annalena Baerbock und generell auffallend vielen Politikern der Grünen zum „allgemeinen Austausch“. Scholz wiederum verkündete, dass er sich mit seiner Vorgängerin bestens verstünde – Merkel regierte also weiter mit. Aus den Hinterzimmern. Schon kurz nach der Ampel-Koalitionsbildung marschierte Merkel, als gefühlte Gutsherrin der Republik seit 20 fatalen Jahren, am 3. Januar 2023 bei Olaf Scholz (SPD) im Kanzleramt zu einem “allgemeinen Austausch” auf. „Am 4. April telefonierten Merkel und Scholz miteinander. Die konkreten Inhalte der Gespräche sind nicht bekannt“, vermerkte das „ZDF“.

Wesentlich deutlicher wurde dann der Bundeskanzler selbst. Erschreckend offen bestätigte er, dass er null Distanz zur katastrophalen Merkel-Ära sähe – ganz im Gegenteil – und daher Merkels Un-Geist noch immer vom Kanzleramt aus weiterhin an der Verwüstung des einst reichen, sicheren und und wirtschaftlich starken Deutschlands arbeiten würde. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung”“ öffnete die Tür zu den deutschen Hinterzimmern der Macht für einen kurzen Moment und für einen kleinen Spalt: „Olaf Scholz (SPD) holt sich noch immer regelmäßig Rat von seiner Amtsvorgängerin Angela Merkel (CDU). „Wir kennen uns erstens lange und haben auch immer gut zusammengearbeitet, obwohl wir in unterschiedlichen Parteien sind“, sagte Scholz am Freitagabend bei einer Veranstaltung des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) in Leipzig. „Und das geschieht auch weiter so.“ Will mann das offenkundig innige Verhältnis von Merkel und Scholz begreifen, dann reichen zwei Worte: DDR und Sozialismus.

Auf dem linken Auge blind

Denn beides ist eine Art Humus, auf welchem sie wuchsen, beides ist der erkennbare ideologische Tiefenhintergrund dieses seltsamen Paares. Die Vita der Angela Merkel ist bekannt, ihre privilegierte Situation in der sozialistischen Diktatur, welche nur beinharten Anhängern und Mitmachern des SED-Regimes zugute kam. Ihre Arbeit als linksextreme Propagandistin (AgitProp) bei der FDJ-Jugendorganisation nebst weiteren dubiosen Hinweisen, wurden stets nur angerissen – die Medien sind schon lange auf dem linken Auge blind. In Vergessenheit geriet daher auch der Background des ehemaligen stellvertretenden Juso-Bundesvorsitzenden Scholz, der außerdem noch Vizepräsident der International Union of Socialist Youth von 1987 bis 1989 war. Olaf Scholz unterstützte den Freudenberger Kreis (den marxistischen Stamokap-Flügel der Juso-Hochschulgruppen) und warb in Artikeln für „die Überwindung der kapitalistischen Ökonomie“, so Wikipedia. Was sich unter anderem auf Wikipedia unwidersprochen über diese Zeit einer ideologischen Bulldogge lesen lässt, ist gruselig.

Denn wie man in Foren wie Wikipedia erfährt, war Scholz extrem links, wie es auch aus den Stasi-Unterlagen hervorgeht. Diese belegen doch tatsächlich, dass Scholz als stellvertretender Juso-Bundesvorsitzender enge Beziehungen zu DDR-Funktionären unterhielt. Scholz besuchte demnach neunmal die DDR (zwischen 1983 und 1988). Mit den Genossen führte er offene politische Gespräche, trat sogar als Sozialist vor Sozialisten als Redner öffentlicher DDR-Veranstaltungen auf. Die Listung der Scholzereien im DDR-Volksknast, im inhumanen Staat von Mauer und Stacheldraht, Stasi-Folter und Existenzvernichtungen, dem Land des Terros gegen Andersdenkende, nahm dieser offenkundig charakterlose Linksfaschist an einem von der SED/FDJ organisierten „Internationalen Jugendlager“ teil.

Bizarrer Lebenslauf

Der bizarre Lebenslauf des späteren Kanzlers im wiedervereinigten Deutschland nimmt hier kein Ende. Und plötzlich drängt sich eine Frage auf: Kannten Scholz und Merkel sich möglicherweise schon aus gemeinsamen (???) Zeiten ihrer prokommunistischen jüngeren Jahre?! Denn auch am 4. Januar 1984 war Scholz gleich mit einer ganzen Juso-Delegation mal wieder in der DDR, empfangen von Egon Krenz, Sekretär des Zentralkomitees der SED. Interessant: Am letzten Tag führte diese Sozi-Delegation Gespräche am Institut für Internationale Politik und Wirtschaft. „Gemäß dem Bericht darüber hätten die Jusos „keine Fragen mit provokatorischem Inhalt gestellt“, sondern vielmehr erklärt, das “Bild der DDR in den Massenmedien der Bundesrepublik müsse positiver werden.“ (Wikipedia)

Während es bereits in der DDR zu Massenkundgebungen, zahlreichen Verhaftungen und Verhören der Anhänger der Bürgerrechtsbewegung kam, auf Bühnen Künstler wie Silly mit Sängerin Tamara Danz Resolutionen gegen die SED verlasen und den Drohungen der Stasi ausgesetzt waren, reist doch tatsächlich 1987 unbekümmert ein gewisser Olaf Scholz in das unruhige Land – als Juso-Vize tritt er schamlos auf einer Friedenskundgebung der DDR-Jugendorganisation FDJ in Wittenberg und tritt für Abrüstungsvereinbarungen ein. Und noch 1988 versicherte eine von Scholz geführte Juso-Delegation, wie es aus den offiziellen Akten hervorgeht, „ihren Partnern von der FDJ, ‘dass die wahren Feinde des Friedens (…) im Militär-Industrie-Komplex der USA‘“ zu suchen seien. (Quellen: Wikipedia, Stasi-Unterlagen) – zur Erinnerung: Zu diesem Zeitpunkt kämpfte (und siegte) US-Präsident Ronald Reagan gegen den Eisernen Vorhang, gegen das Reich des Bösen, des totalitären Ostblocks, gegen den Kommunismus und letztlich auch gegen die deutsche Teilung.

Wenig vertrauenswürdig

Scholz fiel also seinerzeit nicht nur der Bürgerbewegung in der DDR und allen Opfern des faschistoiden SED-Regimes in den Rücken sondern auch allen Demokraten im freien Westen. Man könnte auch sagen, er kämpfte an der falschen Front. Wahrscheinlich ist daher aber eines: Dieser Mann ist ein lupenreiner Heuchler und Kosten-Nutzen-Wendehals, der sich um seine Vergangenheit nicht schert. Weil er sie bewusst „vergisst“. Dass er Banker (Stichwort Cum-Ex) in seiner Zeit als Hamburger Bürgermeister mutmaßlich gönnerhaft grinsend durch winkte und zig Millionen vor dem Fiskus erließ, passt zu einem Menschen, der politisch ein Irrläufer und wenig vertrauenswürdig ist.

Es gibt eine alte Vokabel, die etwas aus der Mode gekommen ist: Verschlagen. Verschlagene Charaktere nannte man früher Menschen, die man als hinterlistig, täuschend, irreführend, tückisch empfand. Menschen, die unehrlich sind. Wenn Sie an diese Eigenschaften denken und das Grinsen des Herrn Scholz demnächst wieder auf ihren Bildschirmen sehen, dann überprüfen Sie mal ihre Einschätzung. Im Volksmund nennt man gewisse hinterfotzige Handlungen auch schlicht „verarschen“, was wiederum auch zu „verschlagen“ passt. Achtung, der Kanzler spricht: „Ein Zurück in die gute alte Zeit, die meistens nie so gut war, das wird es nicht geben“, sagte soeben Bundeskanzler Olaf Scholz im Bundestag. Sein Grinsen ist nicht dumm. Es ist verschlagen.

24 Responses

  1. “Wie lange müssen wir noch den Anblick der ganzen Mischpoke ertragen” wäre umfassender und treffender.

    29
  2. wenn nachrichten kommen, schalte ich ab und lese ich immer wieder gerne in meinem kochbuch… schweinerüssel / schweinebraten mit kartoffeln und rote rüben.. super bilder sehr informativ und sehr schmackhaft…

    15
  3. Physiognomie sagt alles. Wenn man etwas Lebenserfahrung hat und in diese Visage blickt, liest man wie in einem Buch. Das ist eine Spitzbubenvisage. In dem schlummert jede Menge kriminelles Potenzial. Der würde sich aber nicht selbst die Pfoten schmutzig machen. So einer lässt andere die Drecksarbeit erledigen und schiebt sie gegebenenfalls vors Loch. Mit Sicherheit ist der völlig skrupellos. Einige Gesichtszüge ähneln einem gewissen Herbert Ernst Karl Frahm, auch so ein Nichtsnutz. Solche Kreaturen hat der Teufel auf die Erde gerotzt.

    23
    2
  4. Für mich ist Olaf Scholz der Prototyp des hässlichen Deutschen, sowohl physisch als auch psychisch! Woher bezieht der eigentlich sein Selbstbewusstsein? Wenn der jeden morgen sein potthässliches Stupsnasengesicht mit Glatze im Spiegel sieht, müsste er sich eigentlich ins hinterste Kellerloch verkriechen! Er ist also auch noch Ignorant!

    20
  5. Wenn ich die Visage und vor allen Dingen, was aus dem Maul herauskommt schon sehe/höre den schwächsten Gewählten kommt
    ärgste Verachtung auf.
    Das schwächste Antiführungs-Element, was es seit bestehen der
    BRD jemals gab.

    Für den “Hafenkäse” seiner Minister trägt er die personelle Verantwortung und lässt sie weiter machen, labern, handeln, wider
    gegen die Ratio gegen die Vernunft und gegen das Deutsche Volk.
    Dieser Typ wird in die Geschichte eingehen, das allerdings
    nur negativ, wenn man von ehrlicher Geschichtsschreibung ausgeht.

    Hau ab, wirst nicht gebraucht und von Verantwortung für das Land, das Deutsche Volk will ich gar nicht erst schreiben.

    Das Problem mit schwächsten Politikern ist stets das gleiche.
    Die Masse verfügt über keine Sachkunde, brauch sie vor Amtsübernahme auch nicht nachweisen und für gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Schäden haften sie nicht.
    Denn sie haben Narrenfreiheit und ich verstehe bis heute nicht, das
    der Parlamentarische Rat unter Vorsitz von Adenauer im Benehmen
    der Besatzungsmächte 1948 das Grundgesetz geschaffen hat, welches 1949 in Kraft getreten ist.
    Sie haben vergessen oder sogar vorsätzlich die Politikerhaftung
    nicht in das Grundgesetz übernommen.
    Solange es für Steuergeldverschwendung und Volkswirtschaftliche Schäden keinen Straftatbestand im StGB gibt, solange machen Multi-Dilettanten weiter wie bisher.

    Sie suhlen sich an unseren Steuergeldern, vergeuden sie für Einwanderung und Entwicklungshilfen, weil sie genau wissen,
    das sie nicht haftbar gemacht werden bzw. nicht können.

    Früher: Wer nichts wird, wird halt Wirt
    Heute: Wer das Volk belügt, es verachtet und mit unseren Geldern nicht zweckgebunden wirtschaftlich umgehen will, wird halt
    Politboy/Politgirl !

    Pfui, ihr solltet euch schämen und ich denke, es gibt eine Gerechtigkeit, die auf höherem Niveau angesiedelt ist und bald
    durch den Herrn bestraft wird !
    Ich freue mich schon darauf !

    Es grüßt herzlich
    Fiete aus dem hohen Norden

    17
  6. “Mein lieber Scholli” ist schon eine merkwürdige Gestalt. Dass aber angeblich demente Personen mit Ihren Lügen immer durchkommen, sollte Aufmerksamkeit wecken. Da verschwinden Akten und Laptops aus Ministerien und keiner fragt nach.
    Ich “scholze” jetzt auch.
    Bei der europäischen Supermuschi von der Leyen klappte es ja mit den gelöschten SMS auch schon zweimal.
    Komisch, bei jedem kleinen Steuertrickser würde man die “verbummelten” SMS beim Provider finden, denn die werden weit länger gespeichert, als uns erzählt wird. Aber bei mager-Muschi findet man nix. ich finde das seltsam.
    Ich bin ja nun wirklich alt, aber einige Dinge blicke ich noch.
    Wenn Scholli wirklich dement wäre, müsste er ja übel riechen, weil er oftmals unbemerkt einkacken würde und das dann vergessen hätte.
    Nein! Der Mann ist voll haftfähig und für seine Taten und Aussagen verantwortlich.
    Bissel anders sieht es bei seinem Arschkumpel Biden aus, dem Kinderschnüffler und Kinderbetatscher.
    Da muss man wirklich schon von geistigen Ausfällen ausgehen. Aber die Beiden verstehen sich prima.
    Der eine simuliert Demenz und der andere ist echt schon voll betroffen. Also nur noch Pudding im Kopf!
    “Mein lieber Scholli” ist also das kleinere Übel. Wie müssen sich also die wenigen geistig normalen Amis fühlen, einen solchen Präsidenten zu haben?
    Das muss ungefähr so sein, als ob man heutzutage Scholli als Kanzler hat.
    Aber mit Scholli hat das ja hier noch kein Ende; wir haben ja noch Claudia Rot-grün, den pfiffigen Robert, die zarte – leider etwas adipöse Ricarda, die leider mit Sprach und Denkstörungen belastete Analena (…sonst isse ja ganz hübsch, sagte man zu Ostzeiten, wenn ein Mädel nicht zur Schwiegertochter taugte), den Krankheitsminister, welcher schon durch sein Aussehen zum Nachdenken anregt, eine ziemlich teigige Milf für – keine Ahnung was, dann einen Herrn Heil, welcher von seinem Ressort, mangels eigener Erfahrungen auch keine Ahnung hat.
    Und so lässt sich das fortsetzen.
    Den Vogel schießt allerdings derzeit Pisstorius ab. Das ist der lispelnde Typ mit dem Hirn eines 3-jährigen Hundes.
    Der glaubt doch tatsächlich, dass ein Land ohne eigene Ressourcen, mit diesem Trachtenverein einen Krieg gegen Russland führen kann. Ein Kumpel von mir bezeichnete ihn als saudumm. Ich sehe das anders, denn er ist in seiner totalen Verkennung der Realität saugefährlich.
    Ich bin mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden. Viele Menschen erkennen die Gefahr zu spät.
    Und aus meiner Erfahrung – ich kenne einige Russen und deren Denkweise – sieht es bei weiterer Provokation und Waffenlieferungen nicht gut für uns aus.
    In meiner Jugend gab es ja mal Schlägereien, War ja normal. Während der oft körperlich überlegene Gegner noch meinte im Vorspiel zu sein und mit mir beleidigend, drohend redete, schlug ich Ihn unvermittelt zu Boden. War ein Tip von meinem Trainer damals. Das funktionierte immer. (Na gut, einmal nicht – da war das Nasenbein breit)
    Das ersparte ein dummes Gespräch und klärte die Fronten eindeutig.

    Und so kann es auch hier geschehen. Während Deutschland noch seine Unschuld beteuern möchte und wieder mal nix gewusst haben will, kann es hier schon sehr einprägsam scheppern.
    Dieser Kanzler wird nicht die weiße Fahne schwenken, den erschießen die eigenen Bürger vorher !
    Ein kleiner Grinseschlumpf im neuen Führerbunker des Kanzleramtes? Wie ging das damals aus? Wird man seine Leiche auch angekokelt finden oder gab es gerade kein Benzin mehr?
    Pisstorius will uns ja kampffähiger machen. Das soll er ruhig tun. Ich würde treffen, denn das ist wie Fahrradfahren.
    Pisstorius solte sich aber auch mal überlegen, dass es dann viele bewaffnete Bürger gibt, welche auf die richtige Seite zielen.

    Prost! Schönes WE Euch allen!

  7. “Mein lieber Scholli” ist schon eine merkwürdige Gestalt. Dass aber angeblich demente Personen mit Ihren Lügen immer durchkommen, sollte Aufmerksamkeit wecken. Da verschwinden Akten und Laptops aus Ministerien und keiner fragt nach.
    Ich “scholze” jetzt auch.
    Bei der europäischen Supermuschi von der Leyen klappte es ja mit den gelöschten SMS auch schon zweimal.
    Komisch, bei jedem kleinen Steuertrickser würde man die “verbummelten” SMS beim Provider finden, denn die werden weit länger gespeichert, als uns erzählt wird. Aber bei mager-Muschi findet man nix. ich finde das seltsam.
    Ich bin ja nun wirklich alt, aber einige Dinge blicke ich noch.
    Wenn Scholli wirklich dement wäre, müsste er ja übel riechen, weil er oftmals unbemerkt einkacken würde und das dann vergessen hätte.
    Nein! Der Mann ist voll haftfähig und für seine Taten und Aussagen verantwortlich.
    Bissel anders sieht es bei seinem Arschkumpel Biden aus, dem Kinderschnüffler und Kinderbetatscher.
    Da muss man wirklich schon von geistigen Ausfällen ausgehen. Aber die Beiden verstehen sich prima.
    Der eine simuliert Demenz und der andere ist echt schon voll betroffen. Also nur noch Pudding im Kopf!
    “Mein lieber Scholli” ist also das kleinere Übel. Wie müssen sich also die wenigen geistig normalen Amis fühlen, einen solchen Präsidenten zu haben?
    Das muss ungefähr so sein, als ob man heutzutage Scholli als Kanzler hat.
    Aber mit Scholli hat das ja hier noch kein Ende; wir haben ja noch Claudia Rot-grün, den pfiffigen Robert, die zarte – leider etwas adipöse Ricarda, die leider mit Sprach und Denkstörungen belastete Analena (…sonst isse ja ganz hübsch, sagte man zu Ostzeiten, wenn ein Mädel nicht zur Schwiegertochter taugte), den Krankheitsminister, welcher schon durch sein Aussehen zum Nachdenken anregt, eine ziemlich teigige Milf für – keine Ahnung was, dann einen Herrn Heil, welcher von seinem Ressort, mangels eigener Erfahrungen auch keine Ahnung hat.
    Und so lässt sich das fortsetzen.
    Den Vogel schießt allerdings derzeit Pisstorius ab. Das ist der lispelnde Typ mit dem Hirn eines 3-jährigen Hundes.
    Der glaubt doch tatsächlich, dass ein Land ohne eigene Ressourcen, mit diesem Trachtenverein einen Krieg gegen Russland führen kann. Ein Kumpel von mir bezeichnete ihn als saudumm. Ich sehe das anders, denn er ist in seiner totalen Verkennung der Realität saugefährlich.
    Ich bin mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden. Viele Menschen erkennen die Gefahr zu spät.
    Und aus meiner Erfahrung – ich kenne einige Russen und deren Denkweise – sieht es bei weiterer Provokation und Waffenlieferungen nicht gut für uns aus.
    In meiner Jugend gab es ja mal Schlägereien, War ja normal. Während der oft körperlich überlegene Gegner noch meinte im Vorspiel zu sein und mit mir beleidigend, drohend redete, schlug ich Ihn unvermittelt zu Boden. War ein Tip von meinem Trainer damals. Das funktionierte immer. (Na gut, einmal nicht – da war das Nasenbein breit)
    Das ersparte ein dummes Gespräch und klärte die Fronten eindeutig.

    Und so kann es auch hier geschehen. Während Deutschland noch seine Unschuld beteuern möchte und wieder mal nix gewusst haben will, kann es hier schon sehr einprägsam scheppern.
    Dieser Kanzler wird nicht die weiße Fahne schwenken, den erschießen die eigenen Bürger vorher !
    Ein kleiner Grinseschlumpf im neuen Führerbunker des Kanzleramtes? Wie ging das damals aus? Wird man seine Leiche auch angekokelt finden oder gab es gerade kein Benzin mehr?
    Pisstorius will uns ja kampffähiger machen. Das soll er ruhig tun. Ich würde treffen, denn das ist wie Fahrradfahren.
    Pisstorius solte sich aber auch mal überlegen, dass es dann viele bewaffnete Bürger gibt, welche auf die richtige Seite zielen.

    Prost! Schönes WE Euch allen!

  8. @Scholz: Wie lange müssen wir den Anblick dieses Kanzlers noch ertragen?

    ” Zu diesem Zeitpunkt kämpfte (und siegte) US-Präsident Ronald Reagan gegen den Eisernen Vorhang, gegen das Reich des Bösen, des totalitären Ostblocks, gegen den Kommunismus und letztlich auch gegen die deutsche Teilung.”

    US-Präsident Ronald Reagan unterstützte im sowjetisch-afghanischen Krieg echte wahre Islamfaschisten wie Bin Laden und die Feinde des Westens, die Gotteskrieger die radikalislamischen Mudschaheddin!

    Hinzu kommt, dass er eine unsägliche Rolle als Unterstützer von Massenmördern an den Katholiken und Minderheiten in Nicaragua (Contra-Krieg) und in Guatemala (Reagan unetrstützte einen Genozid) spielte!

    “Erinnern wir uns mal daran, dass Scholz unter der absolut nicht harmlosen Angela Merkel bereits im rot-schwarzen Kabinett Finanzminister und Vizekanzler der Bundesrepublik war. Ein gewaltiger Irrtum bahnte sich unter der Ampel an, als Scholz nunmehr Bundeskanzler war, wieder ein Mann auf dem Sessel, nach Merkel. Viele dachten, es würde nun alles besser werden und die von der dubiosen Merkel begonnene Zerstörung des Landes könnte noch gestoppt werden. Es kam das absolute Gegenteil.”

    Und warum verschweigen Sie, dass Merkel auch von der eigenen Partei (CDU) breite Unterstützung bekam und bei wichtigen Veranstaltungen ihrer Partei immer mit standing Ovations wie ein “Superstar” beklatscht und bejubelt wurde.
    Ich erinnere an ein Sommerinterview beim ARD/ZDF mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Söder im Sommer 2022, wo er Merkels Migrationspolitik verteidigte und sogar stolz darauf war, dass sein Bundesland Bayern sehr viele Asylanten aufgenommen hat.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/soeder-merkel-orden/

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/soeder-preist-merkels-politik-ihr-erbe-muss-bewahrt-werden/

    Auch Merz verteidigt bis heute Merkels Migrationspolitik.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/cdu-merz-verteidigt-merkel-einwanderungspoliti

    Und das obwohl schon damals im Jahre 2015/2016 führende Verfassungsrechtler mehrmals festgestellt haben, dass Frau Merkel mit ihrer Grenzöffnung eindeutig Verfassungbruch begangen hat.Viele westdeutsche CDU-Politiker, die in Westdeutschland sozialisiert wurden, verteidigten damals schon Merkels Grenzöffnung!
    Die von Merz angeführte CDU/CSU hatte in diesem Jahr mehrfach erklärt und betont, dass sie die STaatsgrenzen von Deutschland nicht vor illegalen Flüchtlingen schützen wollen, sondern die Flüchtlingszahlen in Deutschland auf maximal 200.000 pro Jahr begrenzen wollen.

    14
  9. Für jeden verschlagenen Politiker, der abtritt, stehen -zig verschlagene Politiker in den Startlöchern, um dessen Posten zu übernehmen.
    Und für jeden dieser -zig Politiker gibt es unzählige Kandidaten, die nur darauf lauern, endlich vorzurücken.

    So schaut’s aus im Staate. Ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und liegt meines Erachtens an der rein materialistischen Weltsicht, gepaart mit der unersättlichen Gier nach Macht und Reichtum.
    Zu diesem Zweck wird hemmungslos gelogen und getäuscht in der Überzeugung, der Wähler wolle es so haben.
    Offenbar will er es tatsächlich so haben, ansonsten würde er nicht immer wieder hingehen und seine Widersacher zu Herren im Haus legitimieren.

    Der Michel ist nun mal ein Idiot, und bald ist er tot, denn der Krieg gegen Russland ist offenbar längst beschlossene Sache.

    Gute Nacht, Deutschland!

    15
  10. Wers nicht glauben will….

    AK-Nachrichten: Olaf Scholz (04.01.1984)

    Neee, das ist kein Fake!

  11. Wer könnte also bei der Zerstörung Deutschlands die beste Ratgebeberin sein?, selbstverständlich Merkel!!
    Und natürlich mischt die im Hintergrund ordentlich mit, sowohl bei den Grünen als auch bei der SPD, den Kopf muss die ja nicht hinhalten, das sind andere‼️
    Diese Schlange kann niemand häuten…

  12. Es ist völlig egal wer auf dem Chefpostensessel posiert.
    Diese sind weder aus einer vordefinierten Liste dann vom Volk gewählt, und sie können in keiner Weise für ihr brechen des Amteids zur Rechenschaft gezogen werden.
    Diese Personen werden auf ihre Positionen gebracht, weil sie (immer offensichtlicher) Leuten dienen, die kaum in Erscheinung treten, aber virl Geld und Macht haben, welches diese gegen das/die Volk/Völker einsetzen. Dabei wird JEDES Mittel eingesetzt.

    15
  13. @WIE LANGE MÜSSEN WIR DEN ANBLICK DIESES KANZLERS NOCH ERTRAGEN?
    wenn der Kriegseintritt gegen Russland offenbar wird, werden die Wahlen ausgesetzt – und das wird in den USA entschieden !
    Aber nachdem Leyen wohl eine zweite Amtszeit bekommt, schätzt ich, das sie Scholz bis zu seinem Tod ertragen müssen – oder so lange, wie die Bananenrepublik noch eine eigen Regierung simuliert, anstatt ordnungsgemäß als Verwaltungsbezirk aufgelöst und unter seine Nachbarn verteilt zu werden – also bis zum Einzug der NWO – mgl. ab 2030 ?!?

  14. Zitat: „Bei all dieser potenziell vorhandenen Seriosität lädt der Mann dennoch als komische Kanzlerfigur Scholz mit Schlumpfgrinsen und vollkommen sinnfreier Laber-Rhetorik zu donnernder Respektlosigkeit und Geläster ein, weniger zur sachlichen Auseinandersetzung.“

    Das ist allerdings eine zutreffende Feststellung! Das „weniger“ müsste allerdings durch „gewiss nicht“ ersetzt werden.
    Allerdings treibt mich im Gegensatz zum Autor darüber hinaus allerdings eine rein persönlich Verschwörungs-Hypothese um – von Verschwörungstheorie will ich nicht reden, da diese in nahezu allen Lebenslagen sich im Nachhinein als tatsächlich zutreffend erwiesen haben – 9/11New York; 9/26 Nordstream 2; Corona; ausstehend: Reichsbürger etc. Ich stelle meine Hypothese lediglich in den Raum.

    Wann grinst man vielleicht selbst persönlich ähnlich dämlich? – Wenn man etwas verheimlichen muss oder will und es nicht ändern kann oder ändern will!

    Im Gegensatz zum Autor bin ich deshalb der Meinung, dass bei diesem Grinsen und der gezeigten Realitätsverweigerung samt Laber-Rhetorik mit größter Sicherheit etwas „Größeres“ als nur eine betulich intrigierende Frau Merkel dahinter stehen muss. Der durch den Autor dabei aufgezeigte Zusammenhang oder die Merkwürdigkeiten mögen „ergänzend“ hinzukommen …

    Die gedanklichen Weiterführungen aufgrund dieser Hypothese überlasse ich findigen Geistern …

  15. Der Prototyp eines verschlagenen Rechtsanwaltes.
    Ich hatte früher beruflich oft mit Anwälten zu tun, die wenigsten interessieren sich für das Recht oder das Wohl ihres Mandanten.
    Es geht einzig und allein darum, sich in den entsprechenden Kreisen den richtigen Ruf zu erarbeiten, das Recht ist denen i.d.R. hierbei völlig egal und wird nur benutzt wie ein Werkzeug. Verschlagen, hinterhältig, unmoralisch, unethisch.
    Das alles fällt mir zu Scholz ein.

  16. 2022 gewann ich die Überzeugung, daß Merkel in der (H)Ampel-Politik die Richtlinien vorgibt – genau so, wie ich bereits wußte, daß Obama der Soufleur Bidens ist.
    Dieser Watscheltante habe ich von Anfang an nicht getraut (2006: “…sie wird Deutschland zerstören … “). Tja, und Scholz war für mich indiskutabel aufgrund der Kenntnisse über seine Cum-Ex-Verbrechen und seine früheren DDR-Besuche.
    Wer einmal lügt, wer einmal täuscht …

    1. “2022 gewann ich die Überzeugung, daß Merkel in der (H)Ampel-Politik die Richtlinien vorgibt – genau so, wie ich bereits wußte, daß Obama der Soufleur Bidens ist.”

      US-Präsident J.Biden ist kein Linker. Er war nie ein Linker. Beschäftigt euch mal bitte mit seiner politischen Karriere. Er war vorher ein Senator von Delaware (berühmteste Steueroase der USA). Hillary Clinton ist auch keine linke Kommunistin, wie es die Republikaner ständig behaupten. DIe WikiLeaks Enthüllungen von 2016 haben eher aufgedeckt, dass H. Clinton eine lupenreine Marionette der Wall Street und des US-Amerikanischen Militärisch-Industriellen-Komplexes ist.

      Biden und die Democrats werden vor allem von Silicon Valley, vom Militärisch-industriellen-Komplex und von vielen US-Milliardären, die politisch eher rechts stehen gesponsert und von vielen US-Hollywood-Schauspielern.
      Außerdem steht hinter Biden seine Delaware Steueroase, wo viele Konzerne, die Finanzindustrie ihre Gelder bunkern und verstecken. Manche pro-republikanische Reporter von Fox-News nennen Delaware mittlerweile “Biden’s Königreich”…

  17. eben ein Durchschnittsteutscher oder wer hat die Ampelsaubande gewählt???
    Jeder bekommt den Fake Kanzler den er verdient

  18. Der Autor verweist auf des Kanzlers Bildung . Bildung allerdings definiere ich anders : Bildung ohne Lehre ist unmoeglich , Lehre ohne Bildung aber schon . Womit ich zu meiner Einschaetzung dieses Mannes und auch Merkels komme . Beiden ist in ihrer Sozialisation das Wichtigste der Lehre versagt geblieben , naemlich das Lernen zu lernen . Ihnen ist das , was sie wissen , eingetrichtert worden und nichts anderes , als das Wissen anderer , halten sie nun fuer ihr eigenes , weil sie zwar verstanden haben , was sie fuer ihr Wissen halten sollten , dies jedoch selbst nicht rueckkoppeln konnten , weil sie selbst zu denken und zu lernen schlicht nicht in der Lage waren . Indoktrination funktioniert nur so . Man soll nicht selbst denken , man soll glauben . Jeder Mensch , der sich seines eigenen Verstandes nicht entledigt hat , wird stets neu Erlerntes durch ein Filter aus zuvor Erlerntem und moralisch-ethischen Empfindungen , die seine Persoenlichkeit ausmachen , zwingen , und anschliessend eine Auswahl treffen , was von dem neu Erlernten in sein Bild passt . Da derlei Filter jedoch bei jedem Menschen teils erhebliche Unterschiede aufweisen , waeren die Rueckschluesse auch dementsprechend vielfaeltig . Das ertraegt eine Ideologie aber nicht , da sie nicht infrage gestellt , also gefiltert werden darf , sondern eins zu eins zu uebernehmen ist . Somit ist Bildung unerwuenscht in totalitaeren Systemen , sprich : Diktaturen . Bildung ist die Faehigkeit , Erlerntes mit bereits Erlerntem zu verbinden , mit dem Bestreben , aus allem ein Bild entstehen zu lassen . Wie schon angedeutet , entstuenden somit so viele Bilder in einer freien Gesellschaft , wie es dort Individuen gibt . So viele Parteien , wie es finale und individuelle Rueckschluesse gaebe , koennen also gar nicht existieren . Aber es gaebe Aehnlichkeiten in den Rueckschluessen , welche die eine oder andere Partei in ihren Ideen am ehesten abdecken . Diese Partei wuerde in einer Demokratie gewaehlt werden , wohlwissend , dass sie auch gegen ihre Ueberzeugung , den Andersdenkenden entgegenzukommen hat . Dies allerdings widerspricht dem Sozialismus wie dem Kommunismus , da sie beide als Religion zu begreifen sind : Friss oder stirb , glaube oder sei Feind . Dazwischen existiert nichts . Das ist empirisch ermittelt , mit saemtlichen Folgen fuer die Freunde des Selbstdenkens . Und was definiert “Freude am Selbstdenken” anderes , als den Menschen ? Wer sich dieser Freude berauben laesst und sie dem Hinterhertaumeln der Massen opfert , verdient nichts anderes , als einem ungebildetem Scholz , einer ungebildeten Merkel ins bereits fuer ihn ausgehobenen Grab zu folgen . Diese Leute , und die Gruenen nicht zu vergessen , sind nichts weiter , als von Kluegeren gezeichnete Karikaturen , und somit Fallen fuer das menschliche Geschlecht .