Sonntag, 3. März 2024
Suche
Close this search box.

Sie können es nicht lassen: Nächste Panikmache um Corona-Variante “Eris”

Sie können es nicht lassen: Nächste Panikmache um Corona-Variante “Eris”

Prophylaktische Vorbereitung auf die nächsten Maßnahmen? (Symbolbild:Imago)

Trotz aller Skandale um Impfnebenwirkungen, um falsche oder gar nicht vorhandene Zahlen über die tatsächlich dem Corona-Virus zum Opfer gefallenen Personen und trotz der erwiesenen Wirkungslosigkeit von Lockdowns und Maskenzwang, gibt es schon wieder mediale Bemühungen, die durch nichts begründete Corona-Panik neu zu entfachen. Und das, obwohl inzwischen jeder des eigenständigen Denkens Mächtige begriffen haben dürfte, dass es sich bei der “Pandemie” um den schlimmsten Fehlalarm der Geschichte handelte.

So verbreiten nun die „Deutsche Welle“ (DW) und „Focus“ ernsthaft eine Warnung vor der aktuellen Virusvariante EG.5, Spitzname “Eris”. Bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist diese als „unter Beobachtung” stehend gelistet. “Eris” wurde erstmals im Februar 2023 in Indonesien nachgewiesen, in den USA dann einen Monat später. Dort ist sie derzeit die mit 17 Prozent am weitesten verbreitete Corona-Variante (interessant dabei ist, dass sich überhaupt noch Wissenschaftler um derartige Verbreitungsstatistiken sorgen). Die bei der WHO tätige Epidemiologin Maria Van Kerkhove schwurbelte, „die Auswirkungen in Form von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen sind nicht so gravierend, da die Menschen weitgehend durch Impfungen, aber auch durch frühere Infektionen geschützt sind, sodass eine gewisse Immunität aufgebaut wurde“.

Völlig harmlose Variante

Dass die Impfungen zu dieser “gewissen Immunität” geführt haben, darf man getrost bezweifeln. Dennoch mahnt Kerkhove (und mit ihr der Artikel) zur Vorsicht, da „möglicherweise neue Varianten auftreten könnten, die schwerwiegender sind“. Dies wäre dann natürlich die Aufgabe der WHO – wobei man hier eher befürchten muss, dass diese nur darauf wartet, dieses oder irgendein anderes Virus zur globalen Gesundheitsbedrohung aufzublasen und dann sogleich per neuem “Pandemievertrag” einen Notstand auszurufen, der es ihr erlaubt, in dem betroffenen Land faktisch die Macht an sich zu reißen und die gesamte Politik zu dominieren.

Unbestrittene Tatsache ist gleichwohl, dass auch diese neueste Corona-Variante – wie faktisch alle anderen zuvor – völlig harmlos ist. Es gibt nicht den allergeringsten Anlass zur Besorgnis. Genau das jedoch suggeriert der Text von DW und „Focus“ aber. Hier wird der Eindruck vermittelt, dass sich hier die nächste massive Gesundheitsbedrohung zusammenbrauen könnte, weswegen stete Wachsamkeit geboten sei. Zwar wird eingeräumt, dass „gemeinhin“ Einigkeit darüber herrsche, „dass von EG.5 keine große Gefahr ausgeht“, aber: „Der Schutz durch frühere Infektionen oder Impfungen nimmt ab. Die Anfälligkeit für eine erneute Infektion steigt.“ Die neue Variante sei „eine gute Erinnerung daran, Covid-19 und das Infektionsgeschehen im Blick und vor allem im Griff zu behalten“. Auf diese Erinnerung können die Menschen jedoch gerne und gut verzichten – es sei denn, sie bewahren die kriminelle Panikmache und nachhaltige Freiheitsbedrohung der Jahre 2020 bis 2022 zeitlebens als abschreckendes Beispiel dafür im Andenken, was anlasslose Massenhysterie und eine globale politisch gesteuerte Gesundheitspsychose anzurichten imstande sind.

Welche Überraschungen: Impfstoffe bereits verfügbar

Die, die damals ihr verbrecherisches und verlogenes Treiben im Namen eines vorgeblichen “Lebensschutzes” betrieben, versuchen weiterhin alles daranzusetzen, die Menschen in ständiger latenter Angst zu halten und ihnen ein normales, unbeschwertes Leben dauerhaft zu verunmöglichen; ob dies durch ein Virus oder im Namen des “Klimas” erreicht wird, ist für sie nachrangig. Hitzetote und Klimawandel-Apokalyptik sind aktuell das Thema der Wahl, doch sobald sich wieder ein Anknüpfen an die Corona-Hysterie anbietet, stürzt man sich begierig darauf – wie sich am Beispiel von “Eris” zeigt. Natürlich darf dabei die übliche Impfpropaganda nicht fehlen: So versäumt der Artikel nicht, darauf hinzuweisen, dass im Herbst „angepasste Impfstoffe, die auch gegen EG.5 wirksam sein sollen“, auf den Markt kommen würden. Was hier als Beruhigung gedacht ist, muss man, angesichts der Folgen der letzten Impfkampagnen, eigentlich als Drohung verstehen.

In der Tat: Bei Biontech reibt man sich bereits die Hände aus Vorfreude über den nächsten Reibach – da die EU bereits zugesichert hat, dem Konzern auch dieses Vakzin sofort abzukaufen. Dass sich das Unternehmen gerade mit Zivilklagen wegen der katastrophalen Nebenwirkungen seiner letzten mRNA-Produkte herumärgert, stört weder Politik noch die Multimilliardäre an der Mainzer Goldgrube. Dass Deutschland inzwischen – als offensichtliche Folge der bisherigen Corona-Hysterie und der Impfkatastrophe – im ersten Halbjahr 2023 den mit 5,5 Prozent höchsten je gemessenen Krankenstand verzeichnet, wird ebenfalls unter den Teppich gekehrt. Der Immunologe Andreas Radbruch, Leiter der Arbeitsgruppe Zellbiologie am Deutschen Rheuma-Forschungszentrum Berlin, erklärte dazu: „Zusammenfassend könnte man sagen: Wir holen an Erkrankungen nach, was wir während der Corona-Krise versäumt haben – das ist die logische Folge, wenn man versucht, eine Bevölkerung steril leben zu lassen.“ Bei vielen deutschen Medien sehnt man sich offenbar nach diesen Zeiten zurück.

40 Antworten

  1. Wer so doof ist und sich diesen Unsinn nochmals gefallen lässt, ist selber schuld.
    Das alte Sprichwort: “Mit den Dummen treibt man die Welt um”, hat seinen Wahrheitsgehalt ja bei Corona bestens bewiesen…

    42
    1. Bekommt man wenigstens leichter Urlaub auf Rezept.

      Da die Kurpfusche eh keine Ahnung haben, wenn man etwas ernsthaftes hat, kann man dadurch sich wenigstens versuchen aus zu kurieren (halt unter dem Vorwand Corona, auch wenn es was anderes ist)

    2. “Wer so doof ist und sich diesen Unsinn nochmals gefallen lässt, ist selber schuld.”

      Ende Juni, Anfang Juli dieses Jahres betrat eine junge Frau, 18 bis 20 Jahre alt, Kaufland.
      Es waren über 30 °C draußen, wolkenlose Himmel.

      Die Frau trug eine dicke Thermojacke, hatte deren Kapuze auf und eine Maske vor dem Gesicht. Ihre Hände waren ungeschützt und sie zahlte an der Kasse mit Bargeld.

      Es gibt Menschen, die den Coronamodus nie verlassen haben.

      Schon traurig. Und entsetzlich.

      Ich frage mich wirklich, wie ich diese Zeit überleben konnte, ohne einen einzigen PCR Test, ohne die Maske je getragen zu haben und ohne Spritzen. Dabei habe ich meine siebte Null hinter mir.

      Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass sie von der Polizei gesucht wird und sich deswegen so vermummte. Ich möchte nicht wissen, wieviele Verbrechen nicht gelöst werden können, weil die Verbrecher sich vermumm(t)en.
      In der Bank wollte einer die Polizei rufen, weil ich mich lustig darüber machte, dass heutzutage die Bankangestellten vermummt sind. Früher waren es die, die die Banken überfielen. Das fand der Idiot gar nicht lustig.

      14
  2. Das wird solange weitergehen, und sie werden MILLIARDEN TÖTEN, bis die Leute endlich kapiert haben, dass es KEINE KRANKMACHENDEN VIREN gibt. Dr. Lanka hat den Betrug WISSENSCHAFTLICH NACHGEWIESEN, aber wer ist schon Dr. Lanka?

    32
    4
    1. @Corona Hotspott 10. August 2023 Beim 20:46

      Ich will keinen Pessimismus verbreiten, aber diese Milliarden von denen Sie sprechen …

      … sie werden es nicht kapieren
      **weil …
      weil … sie es NICHT KÖNNEN
      weil … sie für reflektives Selberdenken NICHT ausgestattet sind.
      weil … ihnen im Schöpfungsplan eine andere Aufgabe zugedacht ist
      weil … in einem großen Schauspiel verschieden Rolle zu besetzen sind
      weil … weil es zu nix führt, wenn jeder Siegfried, und niemand Drache spielt.
      * und weil jeden Heldenreise sehr viele Statisten braucht, um spannende Szenerien inszenieren zu können*

      Wie ich auf so eine eigentümliche Darlegung komme?
      Nun ….
      1) in Ruhe und unvoreingenommen (!!) alles beobachten
      2) so gut es halt geht die beteiligten Spielparteien differenzieren
      3) Täter-Opfer Beziehungen erspüren
      4) angstfrei die großen WARUM-Fragen stellen
      5) schlüssige (!!) Antworten suchen und/oder erarbeiten
      6) alles zu einem Erklärungs-Modell verbinden
      7) und fortan im echten Leben immer wieder prüfen und verfeinern*
      🙂

      *hört sich nach viel Arbeit an, ist es aber nicht. Läuft irgendwann von selbst, wie atmen.

      15
    2. Für einige ist Lanka so etwas ein zweiter Bhakdi, für andere ist er ein mindestens umstrittener Biologe. Er ist jedenfalls kein Arzt.
      Aus meiner Sicht hat er mit Bhakdi nichts gemein, er ist vielmehr ein Geschäftsmann mit einem feinen Sinn für spannende Geschichten. Die kochschen Postulate sind auf Bakterien bezogen und auf Viren nicht 1:1 übertragbar. Zu Zeiten der Postulate waren Viren der Wissenschaft völlig unbekannt, erst Kochs Schüler Friedrich Löffler entdeckte die Viren, führte entsprechende Experimene durch und bewies so deren Existenz. Lanka weiß dass natürlich, macht aus diesem Umstand aber eine spannende, fiktive Geschichte, meißelt nicht vorhandene Widersprüche heraus, begeistert so seine Fans und verdient damit seit vielen Jahren seine Brötchen. Das war auch schon mit der Expertise vom Herrn Dr. Stefan Lanka.

      3
      2
    1. @heinz weiss 10. August 2023 Beim 20:54

      KOPFKINO ….

      Stelle mir gerade die öffentlichen Hinrichtungszeremonien vor

      In langen Reihen werden die für schuldig Befundenen parallel und gleichzeitig zu den Hauklötzen der unter dunklen Kaputzen schwitzenden Henker geführt, die da schon mit langen, breitschneidigen Äxten auf sie warten.

      Und über allem thront im purpurnem Ornat – Alice, die Unbarmherzige – mit eisigem Blick und erhobener Hand
      Die Menge starrt sie an. Starrt auf ihre Hand. Atemlos. Selbst die Vögel sind verstummt.
      Dann eine Bewegung
      … …
      Ein Raunen geht durch die Menge. Wie ein Welle, die rollt. Von Mann zu Frau zu Mann zu Frau. Und als sie vor dem Blustgerüst in lautem Stöhnen bricht
      lässt Alice die Unbarmherzige ihre Hand wie einen Schwerthieb nach unten fahren
      und das Schlachten beginnt.

      Jetzt fliegen die Äxte, rollen die Köpfe, fließt das Blut in Bächen knöcheltief die Gassen hinan.

      P u u u u u h h h h h

      Und das, denken Sie, führt uns dann in eine bessere Welt?

      4
      7
  3. In Deutschland ist so oder so kein normales Leben mehr möglich, bei diesen vielen Bekloppten, die durch die Landschaft gurken und die Menschheit quälen wollen, weil sie einfach Freude daran haben. Diesen Sadisten muß Einhalt geboten werden. Das beste Mittel dagegen wäre das Schafott. Lassen wir mal den Herbst herankommen. Von wegen Goldener Oktober oder fröhliche Weihnachten, der Nadelterror wird wieder zum Einsatz gebracht. Man wird en Eindruck nicht los, als wenn versucht wird, die Bevölkerung in Wut zu versetzen, damit sie gewalttätig werden, um sie dann mit polizeilichen Mittel abzuräumen.

    42
    1. @Helmar Seibert:
      Das Schafott? Also das zivilisierte, weil verhältnismäßige Mittel wäre, die menschenfeindliche Politik nicht zu bezahlen, dann würde so mancher Politiker beim Jobcenter enden. Leider glauben die meisten Menschen, dass der Steuerzwang legitim ist, einfach weil ihnen das so beigebracht wurde. Das wird von den Vebrechern natürlich ausgenutzt.

      Die Theorie bzgl. Wut ist nachvollziehbar, siehe Art. 2 Abs. 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention:

      “Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um […] c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.”

      Leider wissen die meisten Menschen nicht, was “rechtmäßig” bedeutet, und erkennen daher nicht, dass der Staat nicht das Recht hat, Menschen gewaltsam zu unterwerfen.

      10
    2. Wenn es nicht gelingt, den WHO-Pandemievertrag zu stoppen, wird 2024 endgültig der Deckel zugemacht. Nur die vielgescholtene AfD hat gegen die Annahme gestimmt. Leider haben sich einige AfD-Abgeordnete, darunter Alice Weidel, bei der Abstimmung im Bundestag nur enthalten.

      1. Die Lady lebt in der Schweiz.
        Hat sie bereits Kontakt zum unsäglichen
        Klaus Schwab?
        Die Enthaltung bei der Abstimmung über den WHO-
        Pandemievertrag lässt leider auch bei ihr auf Machtabgabe
        an die WHO schließen.
        Für mich ist ihre Enthaltung Zustimmung, weil sie wohl nicht
        in die Schlagzeilen kommen wollte und bereits in ihrem Kopf
        etwas anderes herum schwirrt !
        Anders kann ich mir ihr Abstimmungsverhalten
        nicht erklären.
        Na ja, man kann den Menschen leider nur vor den Kopf schauen !

      2. @Jürgen R.

        ACH…**

        ALICE, die UNERBITTLICHE ** …
        die GALIONSFIGUR der WIDERSTANDS der AUFRECHTEN**
        …**die JESULINE der letzten Hoffnung…

        hat sich e-t-h-a-l-t-e-n ? ** **? ?

        Ja was halte ich denn davon?

    3. Ja, das scheint mir langsam auch der Plan zu sein: Bevölkerung so lange drangsalieren, bis Gewalt entsteht, dann die “Aufstände” niederschlagen und das Volk unter Militärrecht niederhalten. Wahlen werden damit auch gleich mitabgeschafft. Und alles werden die Rechten Schuld sein. Dämonisch und brilliant.

  4. ist da nicht schon der Tierarzt exhumiert worden, um vor der Herbstlichen Influenca-Pandemie zu warnen und um die Millionen Influenca-Toten zu weinen !

    Mit den ständig geänderten Viren, da kann ich den Überblick ja gar nicht mehr behalten.
    Da sollte sich Gates endlich mal entscheiden und seinen Lakaien Anweisungen geben, damit der Terror wieder Struktur erhält.
    Da kommt ja gefühlt täglich ein anderer ohne Überblick um die Ecke, um sich noch für ein leckeres Nachamt-Pöstchen zu empfehlen !

    18
  5. Die Macht über eigenständiges Denken haben leider nicht alle, wahrscheinlich sogar eher die wenigsten…
    Die meisten haben eher nichts registriert oder schon wieder vergesen. Die Leute glauben das sie wegen der Impfung immun sind und deshalb alles vorbei ist. und das glauben viele sogar noch, die nach der impfung mehrfach corona hatten, schlimmer und öfter als ungeimpfte. und trotzdem sind sie davon überzeugt oder geben das zumindest an. so sieht es in meinem umfeld aus. die glauben das narrativ.
    ich hab die hoffnung bereits aufgegeben, mit denen kann man dasselbe programm wieder abspielen. die machen diesmal vielleicht noch reibungsloser mit…

    32
    1. @ “die glauben das narrativ.”

      Kognitive Dissonanz, mehr ist das nicht.

      Wäre aber spannend zu beobachten, wie die Menschen sich bei einer Neuauflage der Plandemie verhalten würden.
      Nicht dass ich mir das deswegen wünschen würde…

    2. Das ist bei den Wahlen genau das Gleiche Spiel. Vielleicht ist es auch besser, wenn dieses Dummvolk ausstirbt.

    3. @Konfuzius

      Hmmm .. gefällt mir, Ihr Gedankengang. Trefflich hergeleitet aus der wahrnehmbaren Phänomenologie unser aller Lebenswirklichkeit.
      Auch die im letzten Satz geäußerte Befürchtung teile ich ich mit Ihnen, allein – ich “befürchte” es nicht. Es wäre schlicht und ergreifend “erwartungsgemäß”.

      Schauen Sie doch mal, wenn die Zeit da ist, oben in meinen Kommentar ” Otto zu Caternburg 11. August 2023 Beim 4:32 ” …
      Wie ich selbst das aus meiner Beobachtung heraus schließlich abgeleitet habe, ist da mal auf 6 Eckpunkte heruntergebrochen. Vielleicht finden Sie ihre eigenen Schlussfolgerungen , ggf. auch nur ähnlich, darin ja wieder.

      Das mit der “Hoffnung” relativiert sich meiner Erfahrung nach um so mehr, je weiter man sich einzubohren wagt, in das Gestrüpp der tiefen Zusammenhänge. Dahinter eröffnet sich – zumindest habe ich das so erlebt – ein über alle Maßen erstaunliches Resümee, was die ganze große Veranstaltung des Daseins aus einem Blickwinkel beleuchtet, das anfangs zwar sehr ungewohnt und sperrig daher kommt, aber, wenn man sich dann eines gewissen Maßes an Unvoreingenommenheit befleißigt, berückend schlüssig da steht.

      Inzwischen finde ich es tatsächlich belanglos, ob mir eine Antwort gefällt oder nicht.
      Wenn “Wahrheit” das Ziel ist, an Stelle von befriedigender Bestätigung um ihrer selbst willen, dann habe ich unvoreingenommenes Betrachten, Abgleichen und in klaren logischen Ketten laufendes, eigenverantwortliches (!) Denken und Resümieren als recht verlässlichen Navigator erfahren.

      Nicht, dass ich “Hoffnungslosigkeit” predige 🙂 Ganz in Gegentum 😀
      Ich bin lediglich für mich darauf gestoßen, dass die Angelegenheit, auf die sich meine Hoffnung richtet, sich deutlich verändert, je näher ich dem komme,was ich als dem “Kern der Wahrheit nahe” empfinde. Und der (Kern der Wahrtheit) verändert sich um so mehr, je tiefer ich mich in das Gestrüpp der Wirklichkeit hinein ringe….

      2
      1
    4. Ein (ehemaliger) Bekannter von mir hat sich alle möglichen “Impfungen” geben lassen und ist jetzt so schwer krank, daß er mit Anfang 50 nicht mehr arbeiten kann. Sein Kommentar: “Ohne die Impfungen wäre ich schon lange tot, so bin ich zwar schwer krank, aber noch am Leben!” Was soll man dazu sagen?

      1. “Was soll man dazu sagen?”

        Du bist durch Deine Angst eine Belastung für andere Menschen geworden. Du bist eine Belastung für die Gesellschaft geworden.
        Das nennst Du Leben? Ich bezeichne es als Siechtum, du Angsthase.
        Du feiger Sack, siehe zu, wie Du zurechtkommst.

  6. Werter Herr Schwarz,

    bereits im ersten Absatz bringen Sie die ans sich so simple und sich doch in so unfassbarer Komplexität auslebende KERN-URSACHE unserer vor drei Jahren so en passant in die Welt getretenen VIRUS-Wirklichkeit auf den nur wenige Neuronen großen Punkt.

    Ich zitiere aus dem letzten Satz im ersten Absatz:
    … jeder des eigenständigen Denkens Mächtige (hat) begriffen…

    Das war’s auch schon.

    Diesen Teil der Bevölkerung, oder lassen Sie mich sagen, diese des eigenständigen Denkens mächtige Subpopulation unserer gegenwärtig die Welt bevölkerbnden Spezies habe ich mit der niedlichen Bezeichnung “Kleine Herde” etikettiert 🙂

    Ja … die können das…. “selber denken”.

    Was ich im Zuge meiner eigenen Beobachtungen dieses beeindruckenden pandemistischen Phänomens dann sehr schnell zu differenzieren gelernt habe ist, dass es neben der kleinen auch noch eine Große Herde gibt, und ….

    … dass die Kleine Herde eigentlich keine Sau interessiert – weil halt klein.
    Klein im Sinnen von – wenig Absatz, wenig Umsatz, wenig Gewinn, wenig Effekt

    Ein recht fruchtbarer Blickwinkel, wie sich schnell zeigte, denn …
    von ihm aus rückt dann auch sehr schnell ins Zentrum der Betrachtung, dass ja tatsächlich nur die Große Herde einem gut aufgezäumten Pandemismus auch einen genügend fruchtbaren Boden bietet, auf dem zu säen sich auch lohnt.
    Logo 😀
    Nur wenn die nach allen Regeln der psychoanalytischen Kunst (ob Herr Freud sich im Grabe umdrehte, wenn er’s wüsste?) höchst professionell konzipierte und orchestrierte Kommunikationsstrategie auch auf eine zahlenmäßig ordentlich Große Herde des reflektiven Selberdenkens weitestgehend abholder Vertreter unserer Spezies einwirken kann, wird sich diese Milliarden Stückzahl an lenkbaren Individuen auch in eine angemessene Milliarden Stückzahl an Dollar umwandeln lassen.

    Die kleine Herde leidet, und das ist in der Pandemismus-Zentrale natürlich bekannt, eh an einer unheilbaren Krankheit, die ich etwas schelmisch als die **Anomalie* bezeichne. In Klartext übersetzt heißt das: Alle mit dieser Anomalie Geborenen sind ums Verrecken einfach nicht indoktrinierbar. Für den Aufbau des Pandemismus ist die Kleine Herde also in doppelter Hinsicht uninteressant. a) ein verschmerzbare, weil kleinzahliger Ausfall an mRNA-Konsumenten und b) für Big-Business ungefährlich, weil eben so kleinzahlig. Und wenn doch mal einer zuuu laut dazwischen brüllt, ja dann gibt’s halt was auf die Fresse und jut is.

    DAS erklärt dann auch das von Ihnen beschrieben Phänomen, dass die selbe Leier jetzt wieder abgenudelt und ein neues Virus zum Medien-Star aufgebrezelt wird. Die Anomalie ist und bleibt unbedeutend und die **Große Herde wird in gewohnter Manier in die nächste Verkaufsshow geführt*.
    Dass dieses erste Virus sich als vielleicht gar nicht soo schlimm entpuppt, könnte doch glatt eine ganz clevere List sein. Da kann sich die Große Herde doch viel leichter in kleinen Schritte wieder darauf eintrimmen, dass wir auf die nächste Welle zu steuern 🙂 Kostet doch nix … bis auf Sende zeit und ein paar Textzeilen. Aber wenn Medienbesitzer und Pandemismus-Führungskader womöglich gar in Personalunion am Werke sind – ja was ist dann noch schwierig? Nix!

    Schlussgedanke:
    Alles läuft wie gehabt.
    Homo sapiens, die vernunftbegabte, kluge, aber kleinzahlige Subpopulation der Weltbevölkerung, die Kleine Herde, sieht die Machenschaften, durchschaut sie, prangert sich (wirkungslos) an und geht dem ganzen Plumpaquatsch so gut es halt geht aus dem Weg.
    Homo stultus, die dumme, aber zahlenmäßig große Subpopulation, auch die Große Herde genannt, wird, wie immer, wie auf Knopfdruck funktionieren … den Nachrichten entgegen bibbern, Angst bekommen, Abstand halten, Maske tragen, sich den 47ste Booster holen, drinnen bleiben, und überproportional am Hitzetod sterben, oder an dem, wenn es so weit ist, dann als Todesursache erkannt wird … vielleicht von unsichtbaren Aliens ermordet – oder so, die nur zu uns fanden, weil unser vor Hitze im Infrarotspektrum schon glühend anmutender Planet in den Navis raumfahrenden Spezies als feuerrotes Blinklicht erscheint.

    Vielleicht geht’s aber auch ohne Aliens. Im letzten Absatz Ihres Artikels wird es ja schon recht gut skizziert …. der Schutz vor Corona hat natürlich seinen Preis. Wer zu steril lebt wird sich halt häufiger mit diesem und jenem infizieren.

    Wie hat Omma immer gesagt …. einen Tod müssen wir halt sterben
    … und Omma war ne kluge Frau! 😉

    7
    2
  7. ” Eris” war die griechische Göttin der Zwietracht. Soll das witzig sein ? Ja das sind Spielchen ihrer Macht. Zur Provokation wofür ? Oder nur Demütigung. Jack Atali , Berater Miterands, sagte definitiv in einem Buch : ” Euthanasie wird Bestandteil der Zukunft sein. Wir erfinden eine Impfung und die Dummen werden sie nehmen”. Im Nationaljournal hieß es das angeblich der ZDF- Moderator
    Markus Lanz bei der Corona-Zwangsvergiftung ungefähr beiläufig sagte ” Die Alten sollen weniger werden “. Kann das jemand nachprüfen und dan zb hier verbreiten ?

    1. “Eris” ist auch schuld das Pluto der Planetenstatus aberkannt wurde, es ist ebenso ein Planetoid im Kuiper-Gürtel.
      Eris = das radikal weibliche das sich erhebt.
      “Eris” steht für Chaos und “Discordia”, letzteres ist das Gegenteil von “Concordia”, was Einheit bedeutet, genauer gesagt “Eintracht”, Zwietracht (Discordia) gilt zwar allgemein für Streit, kann aber ebenso als “Spaltung”, “…streiten sich zwei, freut sich der dritte…”, oder bewusst/absichtlich “Unfrieden stiften” verstanden werden.
      Man könnte hier natürlich nur eine etwas unglückliche Wortwahl sehen, das Problem dabei ist allerdings das dieser Name von Wissenschaftlern gewählt wurde, Alt-Griechisch und Latein ist ihre Berufssprache, sie wissen also über die Bedeutung von “Eris” sehr genau Bescheid.
      Von “Lanz” kann ich nur sagen das er langsam beginnt “abtrünnig” zu werden, ausgerechnet er.
      Lanz verursacht ja schon wegen seiner “brutalen Männlichkeit” Scheidenherpes bei besonders vorbildlichen und starken Frauen, die arme Betroffene die ein Opfer von Lanz’s Penisdominanz wurde steht stellvertretend für dieses irre und verkommene Klientel, das meint es könne eine Nation führen und formen, peinlich, peinlich, peinlich…

  8. Das ist kein Witz und es ist selbstredend, es werden derzeit Impfstoffe entwickelt für Krankheiten…
    DIE ES NOCH GAR NICHT GIBT!
    Seit Wochen ploppen in US-Kreisen immer wieder solche Meldungen auf, ein Projekt heißt davon Virus X!
    Zeitgleich werden aber Pfizer und A. Fauci auseinandergenommen, Fauci muss mit einer Anklage rechnen weil er unter Eid gelogen hat, der Witz an der Sache war das er öffenlich Monate vor der besagten Anhörung mehrmals die US – finanzierte “Gain of Function” Forschung in Wuhan zugab, dies aber unter Eid leugnete, es hat über 3 Jahre gedauert ihm diese Lüge RECHTLICH BINDEND nachzuweisen!
    Ein weiterer Beweis dafür wie völlig kaputt diese Welt bereits ist, noch vor wenigen Tagen behauptete ein hochrangiger deutscher General das die ukrainischen Drohnenangriffe auf Moskauer Zivilgebiete die Kriegswende einläuten, ein kompletter Schwachsinn, jeder der auch nur halbwegs eine Ahnung von Kriegsführung hat weiß, das dies reine Verzweiflungstaten sind die militärisch überhaupt keine Wirkung erziehlen, er weiß das, er hat bewußt (im Auftrag) gelogen.
    Derzeit nimmt die Realität seinen Lauf, wie von “verbotenen” Kanälen immer verläßlich vorinformiert, tritt nun genau dies ein was sich auch abgezeichnet hat, russische Truppen greifen nun direkt ukranisches Territorium an und marschieren bereits in diese Gebiete ein.
    Dies ist ein eindeutiger Indikator dafür, das die Berichterstattung der “Putinversteher” absolut korrekt ist, die Ukraine ist fertig, ihr tatsächlicher Zustand muss sogar absolut katastrophal sein, demnach hat die westliche Propaganda also nur gelogen, gelogen und gelogen.
    So eine Medienlandschaft ist nicht nur völlig nutzlos, derart gezielt FALSCH informiert zu werden ist schlichtweg KRIMINELL und absolut LEBENSGEGÄHRLICH!
    Ist diese Ampel der Vollversager erst zerschlagen müssen wir den diesen ÖRR vollständig und ersatzlos abschaffen, dazu gibt es überhaupt keine Alternative, dieser Hetzapparat muss vollständig zerschlagen werden, notfalls mit Gesetzesänderungen und nach deren Vorbild mit Inzenierungen die die diese Schritte rechtfertigen!
    Wirklich notwendig wäre das aber nicht, die kriminellen Machenschaften mit denen sie sich sogar produzieren reichen völlig aus sie mit Anklagen regelrecht zu überziehen…

    12
  9. ich empfehle allen Angstschissersn das Ganzkörperkondom “Grüne Pest” und die Bevorratung einer Selbstmordpille falls dies vom Volk gewünscht werden sollte, wofür Bertelsmann dann sorgt

  10. Und schon wieder ein Skandal gegen die AfD und beste Wahlwerbung für die Alternative

    https://reitschuster.de/post/unfassbar-polizei-verbreitet-terror-liste-gegen-afd-politiker/

    „Unfassbar: Polizei und LKA verbreiten Terror-Liste gegen AfD-Politiker
    Anwalt erstattete jetzt Anzeige
    Ist es Ahnungslosigkeit und Arglosigkeit, oder Bösartigkeit? Die Polizei in Hessen hat die Terror-Listen der linksextremen Antifa gegen AfD-Politiker selbst verbreitet. Und zwar in einer Mitteilung über diese Listen. Sie schrieb in der inzwischen wieder gelöschten Nachricht auf der Behörden-Seite: „Auf den Internetseiten“ – nun folgten die Links zu den Terror-Listen – „wird neben der unautorisierten Veröffentlichung personenbezogener Daten und Adressen dazu aufgerufen, der AfD „auf militanter Weise (zu begegnen“ und ihr „das Leben zur Hölle (zu] machen.
    Weiter beschreibt die Polizei dann, warum das rechtswidrig ist und was dagegen getan wird.“

    Lest weiter unter dem Link !
    Für mich ist das ein Skandal, wie das „System“, Politik und Behörden in Gleichschaltung mutiert sind !
    Es wird heraus kommen, wer, welche Leute hinter solch einem Skandal dahinter stecken !
    Auch das ist wohl wieder beste Werbung für die AfD und eine tolle Empfehlung in Hessen f.d. bald kommende Landtagswahl und wird die Alternative noch viel stärker zu machen.

    Scheinbar hat das „System“ immer noch nicht begriffen, das man so nicht mit einer demokratisch gewählten Partei umgehen kann !

    Danke Herr Reitschuster für Ihren Artikel dazu !!!

  11. https://media.deutschlandkurier.de/2023/KW32/unblogd2.mp4

    10.08.2023

    „Irre! Chef der Mission Lifeline fordert: „AfD-Politiker inhaftieren, Wähler enteignen“ | Ein Kommentar von Miró Wolsfeld“

    Ist „Flüchtlingshelfer“ Axel Steier das unsägliche Loch in der Landschaft ?
    Wird dieses Element gebraucht, kann es weg?

    Jede/r demokratische Patriot/Patriotin, auf dem Boden des GG und des allgemeinen Recht stehende, kann es wohl
    locker und schnell beantworten !

  12. Da wird sich Herr Klabautermann ja wieder die Hände reiben, weil er dann wieder was zu tun bekommt. Das mit dem Hitzeschutzplan ist ja kräftig in die Hose gegangen, bei dem Regenwetter. Und es wird mit Sicherheit wieder viele Leute geben ,die sofort für die Spritze anstehen werden.

    1. Warum in die Hose gegangen? Die Hitzeschutzimpfung hat doch erst für dieses herrliche Regenwetter gesorgt!
      Vorsichtshalber: Satire Ende…

  13. @Nächste Panikmache um Corona-Variante “Eris”
    oder “Clade X”
    Daran wird wie mit “Event 2018” gearbeitet, wohl mindestens seit 2018.
    https://uncutnews.ch/krankheit-x-wurde-bei-clade-x-geprobt-steht-uns-eine-neue-plandemie-bevor/
    “Wir alle wissen, dass COVID im Rahmen der Tabletop-Übung namens Event 201 Pandemic Exercise geprobt hat. Die Übung wurde von der Bill and Melinda Gates Foundation in Zusammenarbeit mit dem Weltwirtschaftsforum (WEF) im Jahr 2019 durchgeführt.

    Nun, auch „Disease X“ wurde geprobt, und sogar noch früher, diesmal veranstaltete das Johns Hopkins Center for Health Security die Pandemie-Tabletop-Übung Clade X am 15. Mai 2018 in Washington, DC.
    Bei der Clade X-Veranstaltung versammelte der Nationale Sicherheitsberater der USA (NSA) ein Team hochrangiger Berater, um über die mysteriöse Krankheit zu diskutieren, die in Deutschland und Venezuela auftritt.”

    Also – bei dem Cum-EX-Regime ist eine geplante Freisetzung eines Virus ja eine Selbstverständlichkeit – und soweit ich mich erinnere, gab es vor einigen Jahren schon die Meldung, das Drosten in der Charité ein paar seiner Angestellten mit einem neuen Virus infiziert – angeblich ein Unfall !
    Ah ja – muß wohl 2021 gewesen sein, Q-Fieber
    https://www.morgenpost.de/berlin/article233397733/tierseuche-ausbruch-charite-berlin-q-fieber.html

    Es muß nicht CORONA sein – der Name ist mgl. auch schon PR-mäßig ausgelutscht ! Da werden schon PR-Agenturen dran sein, einen neuen Namen zu finden – angesichts des Wertes hochqualifizierte wie RAND Corporation oder Hill & Knowlton.
    Und die sind teuer !

  14. Der größte Teil der Nutzmenschen würde sich auch widerstandslos ein weiteres Mal an die Nadel treiben lassen, wenn die Paniktrommel nur laut genug geschlagen wird. Vielleicht gibt es inzwischen einen größeren Teil von Aufgewachten, die selber bereits Schäden durch die letzten ‘Impfungen’ davon getragen haben oder bei Angehörigen das Leid und Elend miterleben mussten, dass diese Spritzen verursacht haben – aber die Meisten haben es längst verlernt, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen und suhlen sich in ihrer selbst verschuldeten Unmündigkeit.
    Die Bevölkerungsreduktion läuft auf Hochtouren: Dank mRNA-‘Impf’-Euthanasie sind die Geburtenraten in vielen Ländern auf historischen Tiefstständen, Junge wie Alte stehen wegen irgend welcher Autoimmunerkrankungen, Krebs oder anderen Infektionskrankheiten, welche durch das zerstörte Imunsystem leichtes Spiel haben, bei den Ärzten Schlange und werden mit weiteren, krankmachenden ‘Medikamenten’ behandelt, die oft nur Symptome lindern und dafür andere Erkrankungen hervorrufen. Beim medizinisch-industriellen Komplex knallen die Sektkorken!
    Praktisch jeder dritte Patient in den Hausarzt-Praxen hat inzwischen Gürtelrose!
    Über die massive Übersterblichkeit redet kein Mensch! Es sterben zur Zeit mehr Menschen als während der angeblichen Corona-Pandemie – keinen juckts! In einigen Einrichtungen wird fröhlich weiter ‘geimpft’, viele Berufe und Jobangebote sind nach wie vor von einem aktuellen ‘Impf’-Schutz abhängig.
    Unser Obst und Gemüse ist mit Pestiziden verseucht, Getreide aus Kriegsgebieten, in denen Uranmunition verfeuert wird und die Böden verseucht sind, drängt auf unsere Märke, Antibiotika verseuchtes Fleisch landet auf unseren Tellern – und jetzt müssen wir auch noch aufpassen, dass uns in Lebensmitteln nicht allergieauslösende Insekten untergejubelt werden.
    Der Great-Reset läuft Schritt für Schritt unaufhaltsam und die Menschen begreifen nicht, was ihnen gerade angetan wird: Eine kleine Clique superreicher Superschurken (‘Philantrophen’, US-Oligarchen) reißt die Macht an sich und reduziert die Weltbevölkerung, um den Rest zu unterjochen, in 15-Minuten Ghettos einzupferchen, mit Insekten abzuspeisen und für sich arbeiten zu lassen. Und wir lassen es geschehen…

  15. Und weiter geht’s 😡
    Biontech soll nochmal ordentlich Gewinn einfahren….allerdings werden die sich wohl diesmal die Zähne ausbeissen. Dann wird vermutlich der Druck massiv erhöht!!
    Sieht sehr wahrscheinlich so aus, dass ich im November meine Augen- OP in den Wind schießen kann, egal, hab eh keinen Bock drauf…
    Impfen? Never!

    10
  16. Leute rann an die Spritze, seid nicht feige! Das tödliche Virus lauert an jeder Straßenecke, schon bald könntest Du der nächste sein. Nur die göttliche Spritze von Ugur kann Dich retten.
    Verdammt sollen die Zweifler sein!

  17. Die WHO ist eine kriminelle Gruppe – ich meine natürlich nicht die einfachen Leute, die im Genfer Hauptquartier arbeiten –, die maßgeblich an der Schaffung der WHO-Verträge beteiligt ist, die dieser Mafia-Organisation das Recht geben, sich dem Gesetz zu widersetzen. In Zukunft werden sie die Möglichkeit haben, eine neue Pandemie ihrer eigenen Definition auszurufen und der Welt Gegenmaßnahmen aufzuerlegen, von denen wir einige in der Generalprobe namens COVID19 bereits gut gelernt haben.

    https://www.world-scam.com/de/archive/25055/510-der-weg-zur-weltdiktatur/