Montag, 17. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Sie sind jung und brauchen das Geld?

Sie sind jung und brauchen das Geld?

Selbstverwirklichung muss kein Traum bleiben (Foto:Imago)

Sie können wenig, mögen aber Beifall? Irgendwas mit Tiktok und gegen den Kapitalismus? Kinder und alte Weiße finden sie prinzipiell klimaschädlich? Sie haben keinen Bock mehr auf Arbeit, holen sich lieber Kohle vom Amt und kümmern sich in Vollzeit um Straßenblockaden für alle, die dieses Geld von früh bis spät erwirtschaften, und – logisch – im Rahmen des Aktivismus natürlich auch mal hopsgehen können? Sie sind beim Hakenkreuzkritzeln, Reifenstechen, Autozerkratzen oder SUV-Abfackeln erwischt worden, es diente aber der guten Sache?

Sie können sich gut vorstellen, mit einem Haltungs-Hit über Umweltsäue gebührenfinanziert eine Weile um die Welt zu jetten? Sie würden gern das Wochenende in der eigenen 200-Quadratmeter-Gründerzeitwohnung im Prenzlberg verbringen, um dort in Ruhe darüber nachzudenken, wieviel Quadratmeter gemietete Wohnfläche Senioren eigentlich zustehen? Sie finden Schulklassen in urbanen Brennpunkten ohne deutsche Kinder multikultigeil, würden aber die eigenen Kinder doch eher in der Privatschule unterbringen?

Ziemlich pfiffig

Gelernt, gekonnt oder geleistet haben sie bisher nichts, würden aber als erklärtermaßen dauerdiskriminiertes Wesen durchaus mehr Knete, mehr Urlaub, viel mehr Respekt und das 9-Euro-Ticket einfordern? Sie können sich vorstellen, auf Bundestagsfluren herumzutänzeln und ein monatliches Salär von reichlich zehntausend Euro plus X dafür als “Zumutung” zu bezeichnen? Sie wollen besorgten Meteorologen erst erklären dürfen, wann und wo es in der globalen Dürre noch Pegelhöchststände geben kann und wann nicht, und sich dann – Shit happens! – mitten im Überlebenskampf Tausender unbeirrt um genderkorrekte Meldungen und die eigene Außenwirkung kümmern? Sie finden Coronalockdowns für den Pöbel eine prima Sache, halten es aber für verzeihlich, währenddessen mit der eigenen Familie in die Karibik zu fliegen, wenn die es „einfach braucht“?

Sie wollen anderen Fahrrad, Flugscham und Verzicht ans Herz legen, würden aber gern systematisch erhöhte Diäten in Anspruch nehmen, fette Dienstwagen oder die Flugbereitschaft nutzen und auf Nachfrage dem Bürger erklären können, dass Sie als Intensivtätige ja ohne all das immer zu spät kämen? Sie halten es deshalb für ziemlich pfiffig, im Wahlkampf rechtzeitig abseits der Fernsehkameras vom A8 auf einen Hybrid oder vom gepanzerten 7er aufs geputzte Fahrrad zu wechseln?

Wie auf den Leib geschneidert

Sie wissen, dass die Nazis einst die Frauenkirche zerstörten, dass deshalb dauerhaftes millionenfaches Einreisen von Leistungsempfängern ohne Herkunftsnachweis nach Deutschland prinzipiell nicht falsch sein und man sich darüber nur anhaltend freuen kann? Sie haben ihr Studium abgebrochen, nie irgendwo einen Job in der Wirtschaft gehabt, sind extrem übergewichtig und ungepflegt, hätten jetzt aber gern ein Spitzenamt, um anderen soziales und body-positivistisches Leben zu erklären? Sie sind schon des Öfteren als Hochstaplerin aufgeflogen, sind ungebildet, rhetorisch unbedarft, unhöflich bis großkotzig, belehren gern ihr Gegenüber und finden daher einen Job als Chefdiplomatin auf den Bühnen der Welt wie auf den Leib geschneidert?

Sie haben keinen blassen Schimmer vom Zusammenhang zwischen Energieträger und Klimazielen, Energieknappheit und Energiepreis, Wertschöpfung und Haushalt oder auch nur Betriebsschließung und Einkommen, wollen aber gleichzeitig Energieminister, Klimaminister, Wirtschaftsminister und Vizekanzler werden? Sie können sich eine Karriere vorstellen, die auf Turnschuhen beginnt und später ins zentralasiatische Pipelinebusiness führt?

Hier sind sie richtig… ich hätte da was für Sie!

17 Antworten

  1. @Rocco Burggraf
    Sehr gut analysiert.
    In meinem Umfeld und meiner Familie laufen auch solche total geistig umnachtete Wonneproppen rum.

    37
    1. am ende des tages klauen, belästigen,beleidigen und kiffen sie was das zeug hält….
      ihr hirn ist nur dazu da dass es nicht hohl klinkt wenn sie mal die nase putzen….
      jeder schäferhund hat mehr charakter….
      sie säen nicht…
      sie ernten nicht…
      wissen aber alles besser….
      leistung null – nehmen und aneignen zu 100% garantiert….

  2. ja das geht solange gut, bis dieses “arme” grün globalistische, kommunistische Gender weltverbessernde und strunzdumme Haltungs-Dingsbumms dummerweise gegen eine Faust läuft, dann hat es sich aus-gearscht. Könnte gut sein, daß dieser “Spaß” bald Wirklichkeit einer harten politischen Realität wird. Wie meinte einer von diesen grünen Ur-Gasköpfen: das Mitleid von ihm hält sich in äußerst engen Grenzen. Bei mir auch und dazu trete auch noch nach! Und darauf freue ich mich!

    45
    1. “[Deutschland wird sich verändern. Und darauf freue ich mich]”
      Volle Zustimmung für Sie! Der Dampf sprengt alsbald den Kessel.
      Rathäuaser werden brennen. Von ganz unten nach ganz oben…

      1. @Thorau, darum wollen die ja die totale Überwachung mit CBDCs, social Credit, angefangen jetzt und heute verabschiedet mit dem Filzen selbst in der lächerlichsten privaten E-mail… wenn wir alle jetzt grüne Scheiße reinschreiben, sind die selbst mit deren erhofften KI am Ende… Die Masse ist allerdings heute zu blöde um phantasievoll und mit dem praktischen Leben diese grün kommunistisch und globalistischen Gasköpfe gegen die Wand rennen zu lassen…

  3. Als Kleinkind fand ich es natürlich blöd, im Kindergarten stillsitzen zu müssen und nicht reden zu dürfen und bei Verstoß mit einem leicht ablösbaren Pflaster über dem Mund an den Pranger gestellt zu werden. Als Erwachsener wunderte ich mich darüber, dass es nicht mehr möglich war, vierzig Erstklässler in einer Klasse zu unterrichten, denn zu meiner Zeit war das kein Problem. Und ich verstehe, im Kindergarten haben wir elementare Selbstbeherrschung gelernt. Während des Studiums war ich motiviert, einen guten Abschluss zu machen, aber ich war nicht motiviert, allen möglichen Stoff von zweifelhaften Gebrauchswert aufzunehmen. Aber ich tat es ohne Begeisterung und trotzdem fleißig, weil ich erkannte, dass man beim Lernen nicht ständig begeistert motiviert sein kann, sondern sich das Lernen einfach angewöhnen musste. Und die Generationen, die solche Fähigkeiten nicht erwarben, sind nicht leistungsfähig, dafür aber ehrgeizig, sich selbst überschätzend, unzuverlässig, großmäulig, suchtgefährdet, hysterisch und ungebildet, Loser einfach. Ich bin gespannt, wie sie die kommenden Krisen überstehen.

    11
  4. Die üblichen Verdächtigen: Getty, Buffet, Soros
    Gretas Netzwerker – jede Menge Milliardäre

    Je intensiver der Blick hinter die Kulissen der sogenannten „Klima-Ikone“ Greta Thunberg wird, um so mehr tauchen dort Namen von Milliardären auf, deren Absichten durchaus als dubios und zweifelhaft bezeichnet werden dürfen.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/gretas-netzwerker-jede-menge-milliardaere-10078754/

    Greta Thunbergs deutsche »Organisatorin« wird von George Soros finanziert
    https://www.freiewelt.net/nachricht/greta-thunbergs-deutsche-organisatorin-wird-von-george-soros-finanziert-10077715/

    1. @Vasco da Gama: ja das ist Schnee von Gestern, ABER die Masse hat das noch nicht einmal ansatzweise zur Kenntnis genommen. Darum ist das wichtig immer wieder aus der Schublade zu holen und es den Schlafmicheln mit den Fakten/Beweisen rund um die Globalisten immer wieder eindringlich ins Gedächtnis zu bringen. Wenn man dem Geld nachgeht, findet man die Gründe und deren Ziele dieser verdammten Globalisten die solche Figuren wie dieses Asperger Kind, nebst diesem unsäglichen Ampel Regime/inkl. der schwarzen SED Genossin, als Marionetten aufbauen! Das ist dem Schwab seine Aufgabe mit dem WEF und das macht er leider erfolgreich! Doch das heißt noch nicht, das die gewinnen, noch nicht, wenn auch jeden Tag diese Machenschaften diese Wahnsinnigen ein Schritt näher an deren Ziel bringt! Wenn genügend schneller aufwachen, dann wars das mit dem transhumanen grünen Klima-Schwachsinns-Kommunismus!

  5. Bin als friedlicher weltoffener Bürger aufgewachsen und sozialisiert worden. Was diese Brut jetzt veranstaltet ist ein direkter Versuch mir mein Leben in Raten zu zerstören. Dabei sind diese Dummbacken nur die dreckigen Erfüllungsgehilfen einer menschenverachtenden Kaste. Wenn sie ihr Werk vollendet haben, werden sie genauso entsorgt wie die anderen. Zu mehr als Schmutz kann man sie nicht gebrauchen. Ich habe sie als Todfeinde erkannt und handle dementsprechend.

    11
  6. Kaum ein Artikel (selbst bei den “Alternativen”) ohne “Nazi”.
    Oh je, was wohl morgen loss ist.
    Wird wohl selbst beim Wetterbericht irgend eine Verbindung hergestellt.
    Hauptsache “Nazi” oral defaekieren.

    1. @egal: Die heutigen Volksgenossen haben nach wie vor die größten Schwierigkeiten links und rechts zu unterscheiden -DENN sonst würden die endlich mal kapieren, daß ein National-SOZIALIST ein aus dem Sozialismus entstandene Perversion von abartigen Haltungen ist. Göppels und andere haben das ja immer wieder klar gestellt, daß in der braunen Suppe der Sozialismus der Ursprung ist. Das will man aber nicht hören und da man der Masse ein X für ein U leicht vormachen kann, ist der rechte Daumen an der linken Hand – für die Masse ist der Beweis erbracht. Nehmen wir die perversen Realitäts- und lebensfeindlichen Vorstellungen der heute Grünen und mischen das mit Alt-Kommunisten, was kommt dabei heraus? ein ultra-links gedrehte dreckige braune Brühe, sowas wie eine Kriegsparte für den Frieden zur Verblödung und Versklavung der Volksgenossen! Darum kann mit dem Begriff Nahtsie nicht ein Konservativer oder auch AfD Wähler gemeint sein, die zeigen eigentlich auf sich selbst, ohne das die es auch nur merkeln!

  7. Einstellungsvorausetzungen für die beste Bundesregierung aller Zeiten!! Um Deutschland weiter abzuwracken brauchen wir “Spitzenkräfte” weiter so!! Klappt doch hervorragend!! 🙂

  8. “…ich hätte da was für Sie”
    Ich weiß es, ich weiß es. Darf ich? Darf ich?
    Starkes Ding, Hr. Burggraf. Schön gelacht! Aber leider nur zu wahr.