Donnerstag, 23. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Linke

Wie Eroberungen neuerdings ablaufen

Das „Volk“ in Berlin stimmte am 26. September, just am Tag der Bundestagswahl, mehrheitlich für die Enteignungen von Wohnungen. Zu den Medienberichten am Tag danach gehörten auch Interviews mit sogenannten heutigen “Berlinern”. Diese hatten zwar

WEITERLESEN

“Fuck Joe Biden”: Der Frust entlädt sich

Wahl-Klatschen, Minusrekord bei Umfragen, drohender Machtverlust: Immer mehr Wähler wenden sich von Joe Biden und den linksgrünen Democrats ab. Mit “Let‘s go Brandon” geht die Biden-Ablehnung viral. Was bedeutet die Parole? Es begann im vor zwei

WEITERLESEN

Gelassen bleiben und nicht “linksfertigen”!

Zugegeben: Auch ich leide oft unter dem “Habt mich lieb”-Syndrom. Das ist diese Verfasstheit, in der man eben nicht dem eigenen Gewissen oder Verstand folgt, sondern sich ständig verrückt macht, ob jemand einen gerade für

WEITERLESEN

Schleichender Wandel: FDP, SPD und die Migrationsfolgen

Können die Inhaber von Dönerbuden-Ketten, pakistanische oder indische Ärzte und griechische sowie italienische Restaurantbesitzer zur Zukunft der FDP in womöglich existenzsichernder Größenordnung beitragen? Werden deutsch-syrische oder deutsch-türkische Unternehmer bald schon das politische Ruder Richtung Bürgergesellschaft

WEITERLESEN

Jungfrauen zwecks Paradieserrichtung gesucht!

Hat die sich formierende neue Bundesregierung eigentlich schon eine Annonce folgenden Inhalts in der “taz“, der “Süddeutschen” oder der “Zeit” geschaltet?: “Jungfrauen gesucht. Du möchtest dabei helfen, dass kein bedauernswerter Islamist sich in Deutschland mehr

WEITERLESEN

Wahl des Bundestagspräsidiums: Der islamophile Linksstaat

Wie ein Abziehbild der vielbeschworenen “gesellschaftlichen Realitäten“, der Habeck’schen “neuen Normalität“, jenen Spielarten der bisher so bezeichneten “normativen Kraft des Faktischen”, offenbart die heutige Wahl des Bundestagspräsidiums in schonungsloser Klarheit, wohin die Reise in diesem

WEITERLESEN

Haltung zeigen – gegen den Zeitgeist!

Es ist nicht leicht in diesen Tagen: Wer über genügend Bildung verfügt und auf solides Wissen zugreifen kann, der wundert sich oft über jene, die von “Haltung” reden und damit ausgrenzende und diffamierende Parteilichkeit meinen.

WEITERLESEN

Wieder einer weniger

Der verzögerte Sturz des “Bild”-Chefredakteurs Julian Reichelt, der quasi im zweiten Anlauf erfolgreich vom schier unangreifbaren Thron gestürzt wurde, hat erschreckend viele Berufskollegen, Hauptschriftleiter und Medienschaffende dieses Landes in einen Zustand tiefer Genugtuung versetzt, und

WEITERLESEN