Dienstag, 16. April 2024
Suche
Close this search box.

Verfassungsschutz pervers: Haldenwang verharmlost erneut die “Letzte Generation”

Verfassungsschutz pervers: Haldenwang verharmlost erneut die “Letzte Generation”

Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang (Foto:Imago)

Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat gerade einmal mehr bestätigt, dass er wahrlich die denkbar schlimmste Fehlbesetzung in der Geschichte seiner Behörde ist. In einem aktuellen Interview wiederholte er seine hanebüchene Behauptung, bei der kriminellen Klimafanatiker-Sekte “Aufstand der Letzten Generation” handele es sich um keine extremistische geschweige denn terroristische Gruppierung. Verharmlosend erklärte Haldenwang, der Verfassungsschutz sehe “keine hinreichenden Anhaltspunkte, um die Klimabewegung Letzte Generation als extremistisch einzuschätzen” – auch wenn sie “teils kriminell” agiere. Die Betonung liegt hier anscheinend auf dem Verb “sehen” – denn wer Augen im Kopf hat, der muss natürlich diese hinreichenden Anhaltspunkte überdeutlich und inzwischen täglich vielfach sehen. Es sei denn, man ist so vorsätzlich blind wie Haldenwang.

Denselben brandgefährlichen und verharmlosenden Unfug hatte der Behördenchef bereits im November bei einer Veranstaltung auf dem Hambacher Schloss von sich gegeben. Dort hatte er wörtlich gefaselt: “Die Letzte Generation ist jetzt tatsächlich so eine spezielle Gruppierung, die sagen, wir müssen durch spezielle Aktionen auf uns aufmerksam machen. Und das, was sie betreiben, das sind tatsächlich auch Straftaten. Das kann man nicht wegdiskutieren. Aber das Begehen von Straftaten macht diese Gruppierung jetzt nicht extremistisch.

“PR-Beauftragter der Letzten Generation”

Dabei verstieg er sich sogar noch zu der Behauptung, Extremismus sei eine Haltung, die Staat, Gesellschaft und freiheitlich-demokratische Grundordnung infrage stelle. Dies täten die Klimafanatiker jedoch nicht; im Gegenteil würden sie die Regierenden sogar zum Handeln auffordern. Er könne nicht erkennen, dass die Gruppe sich gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung richte, weshalb sie „kein Beobachtungsobjekt für den Verfassungsschutz“ sei. Ob sie ein „Prüffall“ sei, wollte er nicht kommentieren – wohl deshalb, weil er sich damit schon einmal juristischen Ärger eingehhandelt hatte, als ihm gerichtlich verboten wurde, die AfD öffentlich als solchen zu bezeichnen.

Tatsächlich agiert Haldenwang, in den Worten Boris Reitschusters, einmal mehr als „PR-Beauftragter der Letzten Generation“ – denn eine absurdere Gesundbetung und Verharmlosung dieser Endzeitsekte könnten auch deren eigene Sprecher nicht betreiben. Immer wieder versucht die „Letzte Generation“  mit Straßenblockaden, den Verkehr zu stören – sogar bekennendermaßen unter Inkaufnahme von Menschenleben – und verhinderte dadurch bereits mehrmals die Durchführung von Rettungseinsätze. Sie griff auch sonst auf gefährliche Art und Weise in den Straßenverkehr ein, verübte Akte des Vandalismus gegen Kunstwerke, behauptet, dass die Welt wegen der angeblichen Klimakrise unmittelbar vor dem Untergang stünde und schickt bundesweit Erpresserbriefe an Städte, in denen sie diese vor die Wahl stellt, sich entweder ihren irren Forderungen anzuschließen oder fortan ihre Terrorakte in Kauf zu nehmen.

Der Verfassungsschutz als Karikatur seiner selbst

Man fragt sich, was ein Verfassungsschutzpräsident eigentlich noch braucht, um endlich seinen Job zu machen und einzuräumen, dass es sich hier um eine lupenrein extremistische Gefährderorganisation handelt, die inzwischen zur permanenten Bedrohung von Leib und Leben der Bürger dieses Landes geworden ist. Dies gilt umso mehr, als er sonst jeden Kritiker der Bundesregierung bereitwillig als gefährlichen Staatsfeind einzustufen bereit ist und hinter jeder Ecke “Rechtsextreme” wittert. Dafür erfand er sogar den völlig willkürlichen „Phänomenbereich verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“. Unter Haldenwangs Ägide ist der Verfassungsschutz zu einer Karikatur seiner selbst mutiert und zum bloßen Regierungsschutz degeneriert.

Haldenwang ist ein politischer Büttel im schlimmsten Sinne des Wortes, ohne jedes Bewusstsein für die eigentliche Aufgabe seines Amtes und ohne Gespür für dessen Auftrag. Für ihn zählt nur, dass er bei den ihn stützenden politischen Ideologen wohlgelitten ist; nur aufgrund dieser Kriechereigenschaften gelangte er wohl auch als Nachfolger Hans-Georg Maaßens ins Amt. Dass er als Verfassungsschutzchef die grundgesetzlichen Rechte der Bürger zu schützen hat und nicht die Regierungsparteien vor den eigenen Bürgern, scheint ihm zu hoch zu hängen. Haldenwang ist eine willfährige Marionette seiner politischen Vorgesetzten, vor allem von Innenministerin Nancy Faeser – und ist mit seinen grotesken Fehleinschätzungen zu Klima-Radikalen selbst ein Musterbeispiel für die „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“.

14 Antworten

  1. Aktivisten der Gruppierung “Letzte Generation” haben in Berlin die Installation “Grundgesetz 49” mit schwarzer Farbe übergossen.

    Das Werk des israelischen Künstlers Dani Karavan besteht aus 19 Glasscheiben, auf die der Text der 19 Grundrechtsartikel des Grundgesetzes in ihrer Fassung von 1949 eingraviert ist.

    aus:

    “‘Ähnlich wie die Taliban’ – Scharfe Kritik an ‘Letzte Generation’ nach Farbattacke auf ‘Grundgesetz 49’-Installation”
    https://www.deutschlandfunk.de/aehnlich-wie-die-taliban-scharfe-kritik-an-letzte-generation-nach-farbattacke-auf-grundgesetz-49-ins-100.html

    Das ist nach Haldenwang also kein Angriff auf die Demokratie. Und was wäre es, wenn dass gleiche die “Junge Alternative” getan hätte?

    1. politikverbrecher tun einander doch nichts…
      denkverweigerer tun einander doch nichts…
      gestörte tun einander doch nichts…
      und politversager tun so wieso gar nichts… nur abkassieren und zerstören.. im auftrag der wähler… und die sind das gröte übel der vollverblödung…
      aber:
      es trifft genau die richtigen… schwätzer faulenzer abzocker asylatryale harzlerorientiertes pack drecksdeppen und kriminelle…. entschuldigung falls ich ein paar fachkräfte vergessen habe….
      ihr sollt leiden und büßen für eure dummheit gleichgültigkeit und unverfrorenheit… alles für nichts:
      jetzt gibt es gar nichts für razebutz nichts..hahahah…
      und wenn wir fleißigen auch nichts mehr geben…………………… werden ihr elendig verhungern oder auf diebestour erschlagen…
      dumm dümmer saudumm deutsch… echt geil alder…waaa…

  2. Totaler Ausfall!
    An diesem Witz wird es ersichtlich, das deutsche Politiker nur devote unwissende und rückgratlose “Experten” dulden!

    10
  3. Haldewang ist ein seelenloser Handlanger des Systems, der sich abgewöhnt hat , selbstständig zu denken !

  4. na Gottchen – die Regierungs-NGO – von unseren Steuergeldern bezahlt – können doch nicht böse sein – da müßte man ja für Land und Gesellschaft sein – und das wäre ja rechts – mindestens !
    Wer gegen die Interessen der globalen Hochfinanz ist, der ist immer rechts – gerne auch rechts außen!
    Das genügt ja, da braucht man dann kein Thema und Fakten !

  5. “wahrlich die denkbar schlimmste Fehlbesetzung in der Geschichte”
    Das ist nunmehr im Staatsdienst die Regel. Der Kopf wird ersetzt und dieser fördert dann die Schleimscheißer in der Hütte und schwupps die wupps ist der Laden umgestellt und damit die Verfassung.
    Meine Verfassung ist heute aufgeladen. Ich hörte gestern Jim Willie, der so böse war, wie ich es auch bin. Er wiederholte mehrfach “I want them hanged” und ich denke genauso. Er sprach über die Vaxxer – Ärzte und Nurses (die wohl in USA spritzen dürfen), die alle wußten was sie taten. Und dann dachte ich, ob mir das genug wäre. Hätte ich die Macht, wieviele würde ich knüpfen?
    Ich las heute einen Artikel auf PIN von Angelika Barbe. Gestern erst kommentierte ich Daniels Artikel, daß ich mich von Frauen verabschiedet hätte und dann erzählt mir Angelika die Geschichte von Sabine und alles in mir schreit wie am Spieß. Lüg ich mir was in die Tasche? Ich will das Mädchen aus dem Knast haben – sofort – und dann den Saustall aufräumen…
    “Hey Fin, Du bist weggegangen! Du hast mit denen nichts mehr zu tun. Du hast es kommen sehen und gehandelt. Es geht Dich nichts an!” Ja stimmt, aber das macht mich noch böser! Ich war eben nicht das Weichei und deswegen in Gefahr irgendwann die Zelle neben Ballweg zu beziehen. “Fin, Du kennst Sabine gar nicht, sie geht Dich nichts an. Hast Du nicht selbst gesagt, Du hättest kein Volk mehr?” Ja stimmt, und das macht mich noch böser.
    Die Würde des Menschen ist unantastbar!! Gilt das auch für Lebewesen, die auf die Würde anderer Menschen scheißen?
    Wieviele würde ich hängen? Möge Gott Euch vor Typen wie mir bewahren!

  6. Man braucht nur in die Visage zu schauen und schon dürfte klar sein, welcher einseitige Geist gegen das dtsch. Volk sichtbar wird.

  7. Das Merkelwürstchen mit dem putzigen Meckiputz ist Nenzis treuester gehorsamster Handlanger wenn es um die Unterdrückung von Regimegegnern geht. Das ist schließlich auch seine Aufgabe in der Bananenrepublik, egal wie er sich offiziell auch schimpft.

    1. “Aber ich liebe doch… alle… Menschen… ich liebe doch… ich setze mich doch dafür ein…”

  8. Ein deutscher Beamter – Übersetzung – Eine arbeitsscheue, geschlechtslose, parasitäre Daseinsform ohne eigenes Leben.