Vier Lügen

Scholz in elektrisierender Pose (Foto:Imago)

Erstmals wurde auf deutschem Boden eine „Rede an die Nation“ von einem augenscheinlich entweder medikamentös sedierten oder anderweitig ruhiggestellten Kanzler gehalten. Als hier zum letzten Mal ein SPD-Kanzler regierte (der heute zum Putin-Paria degradierte Gerhard Schröder), war noch die „Politik der ruhigen Hand“ angesagt. Sie scheint mittlerweile von der Politik der matten Scheibe abgelöst worden zu sein. Was Olaf Scholz in seiner heutigen Ansprache auftischte, war nicht nur mutlos, kraftlos, uninspiriert. Es war auch eine Aneinanderreihung von Unaufrichtigkeiten und Lügen, wie man sie in einer vergleichbaren Deutlich- und Dreistigkeit selten sah. Offenbar gerät die hohe Kunst der politischen Täuschung, des „Das eine sagen, das andere tun / meinen”, unter Scholz mit seinem schlingernden Ukraine-Kurs mehr zur Tugend als Merkels Paternalismus in ihrer schlafwandlerischen Corona-Chaospolitik. Außerdem scheint sich der deutsche Bundeskanzler inzwischen mehr für die Ukraine als für die Deutschen verantwortlich zu fühlen, wenn er sagt: „Die Ukraine wird bestehen! Putin wird diesen Krieg nicht gewinnen!” Ist hier eigentlich Deutschland im Krieg oder die Ukraine?

Vier Aussagen, die alle unwahr sind, tischte Scholz heute seinen deutschen Zuschauern (sofern sie nicht weggezappt hatten oder weggedämmert waren) auf. Die erste lautete: „Es darf keine deutschen Alleingänge geben”. Tatsächlich ist Deutschland seit jeher, auch innerhalb der EU, für seine Alleingänge bekannt – und sie wurden fast immer mit der Fortschreibung einer historischen eigenen Bring- bzw. ausländischen Holschuld begründet. Weil es nun mal Deutschland ist, „gerade wir als Deutsche”, wurde 2015 die Flüchtlingsmaschinerie in Gang gesetzt – zum Entsetzen und Leidwesen unserer Nachbarn. An diesem Alleingang hält Scholz bis heute fest – auch wenn er durch den Ukraine-Konflikt in einen anderen Kontext gehoben wurde.

Verhängnisvoller Kurs

Deutschland hatte auch keine Schwierigkeiten, „Alleingänge” bei seiner Klimapolitik und der Energieversorgung zu vollführen – auch wenn sie uns in immer größere Abhängigkeiten vom Ausland gebracht haben. Und: militärische „Alleingänge“ waren bei fast allen bisherigen westlichen Kriegseinsätzen Wesensmerkmal der wiedervereinigten Deutschen gewesen – mit Ausnahme des Kosovokriegs, und damals waren genau die Parteien hiergegen Sturm gelaufen, die heute am lautesten für die weitere Eskalation des Ukraine-Konflikts plärren. Meint Scholz, wenn er „Alleingänge“ ausschließt, in Wahrheit, dass sich Deutschland von einem verhängnisvollen Kurs nicht souverän lossagen kann, den ihm Washington oder Brüssel vorgeben?

Die zweite freche Lüge von Scholz war die, Deutschland würde „keine Waffenlieferungen“ unterstütze, die „unsere eigene Verteidigungsfähigkeit“ gefährden könnten. Das sagt Scholz schon seit Monaten – doch bis letzte Woche fielen für ihn unter dieses Tabu auch die jetzt von ihm freigegebenen schweren Panzerwaffen. Jetzt plötzlich werden alle Bestände, auch die der Industrie, außer Landes geschafft, während die Bundeswehr eine nach wie vor nur extrem reduzierte Verteidigungsfähigkeit aufweist. Tatsächlich ist jede Patrone, die Deutschland verschenkt oder verkauft, eine faktische Gefährdung unserer Abwehrmöglichkeiten. Würde Scholz seine Aussage ernst meinen, dann dürfte Deutschland gar nichts an die Ukraine liefern – weder 5.000 Helme noch die Baerbock’schen „Großkatzen”.

Nur ins eigene Fleisch geschnitten

Scholz‘ dritte Lüge ist noch bodenloser: Man dürfe „nichts unternehmen, was uns und unseren Partnern mehr schadet als Russland”. Die Widerlegung dieser Aussage erleben wir derzeit fast stündlich – in den Warnungen, Prognosen und Einstimmungen auf die Sanktionsfolgen. Russland entsteht zumindest aus der Nichtabnahme von Gas und Öl überhaupt kein direkter Schaden, weil es diese auch in Asien verkaufen kann. Das Land ist dank seiner Rohstoffe völlig autark; nicht umsonst kostet dort der Liter Sprit derzeit 36 Cent, die Gaspreise liegen bei rund einem Zehntel der Deutschen. Mit soviel Borniertheit wie über die des Westens mit seinen unausgereiften, kontraproduktiven Sanktionen dürfte man nicht einmal im Kreml gerechnet habe. Wir schneiden uns NUR ins eigene Fleisch.

Die vierte objektive Falschaussage von Scholz indes ist die verhängnisvollste: Man dürfe „keine Entscheidung treffen, die die NATO Kriegspartei werden lässt”. Genau dies ist längst geschehen – und auch ohne die Tatsache, dass auf deutschem Boden ukrainische Soldaten für Kampfhandlungen trainiert werden und dass Deutschland militärische Einweisungshilfe für sein geliefertes Kriegsgerät erteilt, haben wir diese kritische Linie bereits überschritten. Spätestens mit der Bereitstellung schwerer Panzerwaffen mitsamt Spezial-Knowhow und Bedienungseinweisung hat sich Deutschland – und das nicht nur aus Sicht führender Generäle – womöglich bereits zur faktischen Kriegspartei gemacht. Es ist noch keine zwei Wochen her, dass derselbe Scholz genau vor dieser Schwelle warnte und die schweren Waffenlieferungen kategorisch ablehnte. Jetzt fallen sie für ihn anscheinend nicht mehr in diese Grau- oder Tabuzone. Worauf wird er seine Definition dann bis Ende des Monats ausgeweitet haben? Vielleicht sogar auf Atomwaffen, die bis dahin vielleicht der Ukraine „zu Selbstverteidigungszwecken” zu liefern seien?

Vergessenswert wie die ganze Amtszeit

Niemand, auch Scholz nicht, kann definieren oder wissen, ab wann sich Russland in einem Maße in die Enge getrieben fühlt, dass es zum großen Gegenschlag ausholt. Dass dies anlässlich der morgigen Siegesfeiern in Moskau zum Jahrestags des letzten Weltkriegsendes geschieht, ist eher unwahrscheinlich; wichtig ist jedoch zu verstehen, dass nicht die beschwichtigende Selbsteinschätzung der NATO, die deutsche Regierung oder neunmalkluge TV-Plaudertaschen in enervierenden Talkshows darüber entscheiden, ab wann ein Land Kriegspartei ist. Die einzige Einschätzung, auf die es ankommt, ist die des gegnerischen Generalstabs und deren Lagebeurteilung.

Fazit: Scholz‘ Rede an die Deutschen war so vergessenswert und unaufrichtig wie seine gesamte bisherige Amtszeit. Für diese Regierung könnten, wenn nur ein wenig mehr schiefläuft, die Deutschen einen ebenso hohen Preis zahlen wie zuletzt vor 77 Jahren.

29 Kommentare

  1. 4 Lügen – so wenig.
    Ich setze darauf, daß sie die erste Lüge nicht mitgezählt haben.

    Ich habs nicht gesehen – aber der hat bestimmt „Guten Tag“ oder „Guten Abend“ gesagt – und das war schon die erste Lüge – weil er als Politiker alle Zuschauer zutiefst verachtet alleine dafür, daß er sich mit ihnen abgeben muß und ihnen deshalb die Krätze an den Hals wünscht !

  2. Deutschland den größtmöglichen Schaden zuzufügen, das hat bereits die Regierung Kohl begonnen, aber sein Mädchen, die Angela, hat es zur Vollendung gebracht. Skandal-Olaf setzt dem noch die Krone auf, die Dreistheit dieser Schlaftablette sucht bisher seinesgleichen.

    • Merkel sollte wohl nur Kohls Rache an der CDU die ihn fallen ließ sein . Nur hatte er nicht mit ihrer Kratzbürstigkeit , ihrer gelernten DDR Politik und der Dekadenz der Abnickparteigenossen gerechnet .

  3. es ist längst ein untrügliches, negatives Zeichen in der Geschichte Deutschlands wenn solch Größenwahn weinerliche Warmduscher Typen wie Scholz und vor ihm Schulz Bundeskanzler werden wollen. Der Eine hats vorzeitig gottseidank nicht geschafft, der aktuelle Versager sollte schon längst zurücktreten. Der deutsche Schäferhund meines Nachbarn könnte es nicht schlechter machen.
    Merkel hat den brutalen Absturz unseres Landes eingeläutet jetzt schlägt unser Land hart ganz unten auf den rotgrünen Boden der Realität auf.
    Wenn man die Schleswig Holstein Wahl resümiert hat der dämliche Bürger weiterhin nicht dazugelernt.
    Kopfschüttel. Ich will hier raus!

    • Ja, aus dem Irrenhaus zu fliehen, wäre auch für mich eine Option – wäre ich etwas jünger. Dass der deutsche Dummwähler immer wieder die Parteien wählt, die ihn und seine Nachkommen verraten und verkaufen, ist wohl Ergebnis der massivsten Propaganda auf deutschem Boden seit Ende des Weltkrieges. Da sich der gemeine Deutsche offenbar weigert, sich der Realität zu stellen, ist eine Abwahl dieser Volksverräter unwahrscheinlich. Den „Gutmenschen (nicht zu verwechseln mit guten Menschen) ist es zu verdanken, dass wir den bis heute erwirtschafteten Wohlstand an alle Welt verschleudern und den eigenen Kindern und Enkeln darüber hinaus die Heimat nehmen. Ohne Not wird Deutschland wieder ins Elend gestürzt. Liegt erst einmal alles am Boden, werden die Polit-Täter aus Bund und Ländern längst geflohen sein.

  4. Welche deutsche Regierung war denn vor 8077 Jahren am Ruder? Ich kann mich gar nicht erinnern.

  5. Wenn ich diesen unverschämten Grinsemann und Volkszüchtiger, was u.a. die Verspritzung von
    der Plörre angeht, im TV sehe/höre, dann wird mir übel und ich schalte sofort ab/um.
    Er sollte dem Volk was gutes tun, den Klabauterfritzen sofort seines Amtes entheben, sich nicht weiter in Kriegshandlungen m.d. Iwan einzuschalten und keine Waffen mehr liefern.
    Es ist nicht unserer Krieg.
    Rentnern auch die einmalige Soforthilfe von 300 E gewähren und die Steuern auf Kraftstoffe senken, ganz entfallen lassen.
    Tut er aber nicht, weil er sich den Grünen angebiedert hat.
    Für mich ist das der schlechteste Kanzler seit bestehen der BRD.
    Hau ab !

  6. Ich glaube nicht, daß es so billig wie vor 77 Jahren ausgegen wird. Ich denke eher an das Brecht-Zitat: Das große karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr zu finden.

  7. Massiver Wahlbetrug in S-H … die Wahllokale, fest in Hand der Kartellparteien, notierten fast alle AfD-Stimmen für die linken Blockparteien

    Tatsächliches Wahlergebnis:

    Demokratische Parteien:

    AFD 71%

    Kartellparteien

    CDU 10%
    FDP 7%
    SPD 6%
    SSW 2%
    Grüne 1%
    Linke 1%
    Sonstige 2%

    Einfach nur abartig und krank.

    • Ein Wahlschein mit abgeschnittener Ecke, oben rechts, ist für mich ein ungültiger Wahlzettel. Es gab nur diese Wahlzettel im WK1, FL-Nord. Die Begründung war: man kann dann den von A3 auf A4 einmal gefalteten Wahlzettel besser auffalten.
      Ich beteilige mich nicht an Wahlfälschungen…
      Wobei das Ergebnis eine Farce war, bei 60% Wahlbeteiligung.

    • Wieviele Nichtwähler? Dann kennst Du das Ergebnis der AFD. Alles andere ist Fantasie, wie das amtliche Wahlergebnis auch.

  8. Das gesamte Lügengebäude, auf dem die BRD nach 45 errichtet wurde, zeigt sich nun endlich in seiner gesamten Deutlichkeit!
    Niemals ging es irgendeinem Land um „D“ herum um ein freundliches Miteinander mit diesem am Boden gehaltenen, ausgesaugtem Land, dieser Besatzungsenklave der Finanzmafia.
    Es geht und ging stets nur darum dieses unglaublich fleissige Volk – das man mit 2 Weltkriegen nicht „klein“ bekam – auszurauben (siehe Steuern, verschenkte Milliarden und sogenannte „Wiedergutmachungen“).

    Und langsam kann man hier nichts mehr rauben – darum kann es jetzt in den final tödlichen Krieg mit Russland gehetzt werden!

    Deutschland ist arm, überschuldet, unfrei und geknebelt, überfremdet und gesellschafftlich tief gespalten und in allen Themen belogen und betrogen!

    Und die Deutschen verfolgen gnadenlos kritische Deutsche juristisch und polizeilich – bis hin zu Rechtsbeugung und Körperverletzung.

    Die ewigen, auserlesenen Feinde Deutschlands, die mit den seltsamen Namen, haben es genüsslich – wie 1945 vorgeplant- quälend langsam ausbluten lassen.

    Hoffnung?

    Bei diesen bildungsfernen, schreienden Weibern im BT?

    Ich denke, das diese ins System eingepressten Quotenfrauen eine zersetzende Aufgabe zugewiesen bekamen:
    Meist sind sie einfach nur ungebildet und selbstsüchtig von sich überzeugt, siehe Beispiel Baerbock oder Roth – um jedoch auch nur einen einzigen normalen Satz zu artikulieren, brauchen sie dringend Berater.

    Und diese BERATER kommen dann über dubiose NGO’s, deren Chef Soros heisst.

    Und der wiederum .. siehe seltsame Namen und deren Hass auf alles Deutsche!

    Wenn es nicht so bodenlos traurig wäre, könnte die politische Besetzung des BT’s geschlossen als Lehrbeispiele für angehende Psychiater sein. Da sind alle psychischen Krankheiten schön erkennbar zusammen.
    Inklusive Korruption und amoralische Verbrecher.

  9. Wer schreibt seine Reden? Er selber wird nicht den Grips haben, man sieht es immer deutlich, wenn sie Fragen gestellt bekommen. Die vorher nicht abgesprochen sind und man keinen Knopf im Ohr hat. Warum erscheinen sie nichtmal selber bei der Bundeslügenpropaganda Stund und schicken ihre Pressesprecher. Jetzt wo man Reitschuster, daß muß man ihm lassen und auch betonen, der letzte Journalist wahr der kritische und schmerzhafte Fragen stellte neben den Vertreter von Rtdeutsch, keine solche Fragen zu befürchten sind. Das sieht man daran, daß auch der Lügenpresse diese Veranstaltung kaum noch erwähnt wird. Es gibt nichts zu erwähnen, da ehe alles schon vorgekaut fast jeden Tag zu lesen und hören gibt. Scholz seine Rede oder wer auch immer diktiert hat ist (gähn). Dafür sind die Auswertungen einzelner freier Medien interessanter, die für sein Gequassel übersetzen und bedeutet. Die wenigsten werden es gesehen haben, es wahr Sonntag und Grillwetter und eine gute Möglichkeit, Feinstaub und Co2 freizusetzen. So wahren die Grünen und Genossen allein vor der Mattscheibe.

    • Die Antwort, wer seine Reden schreibt, hat ein Kommentator bei Focus Online knallhart formuliert „Hört euch Bidens Rede an, dann habt ihr das Original“. Scholz und Konsorten sind die Marionetten, die Fäden werden in Washington und, zu einem kleinen Teil, in London gezogen, denn die beiden sind Brüder im Geiste.

  10. Bislang hatte ich noch etwas Mitleid mit einem Bundeskanzler, der als einziger nicht in laute Kriegsrhetorik abgerutscht war/schien. Doch das hat sich geändert – schleichend wie es offenbar dem Charakter des Herrn Scholz entspricht. Er, als Kanzler hätte das letzte Wort in „Großen Fragen“ – siehe früher Richtlinienkompetenz. Doch nicht nur die, sondern jegliche Kompetenz hat er nun verspielt.

    Selbst der wissenschaftliche Dienst der Bundesregierung hält die Aussage, dass Deutschland keine Kriegspartei sei/werde, zumindest (öffentlich nur) für fraglich. Doch exakt wie der Autor Löwengrub schrieb:

    „Die einzige Einschätzung, auf die es ankommt, ist die des gegnerischen Generalstabs und deren Lagebeurteilung.“

    – Genau das ist die absolut idiotische Gefahren- und Versorgungslage, in die uns dieser Bundeskanzler als Nachzügler der Treiberinnen Baerbock, vdLeyen, Strack-Zimmermann und wie alle diese unsäglichen – merkwürdigerweise ausgerechnet mehrheitlich – Frauen heißen, uns mit ihrem Pseudo-Potenz-Geschwafel treiben!

    Bundeskanzler Schröder hatte sich damals geweigert, den USA so einfach in einen Krieg gegen den Irak zu folgen. Was sich im nachhinein nicht nur als richtig erwies, sondern erwies dass alles Kriegstreiben, einschließlich 9/11 nur auf Lügen beruhte. Das sollte eigentlich jeden Menschen in diesem Land nachdenklich stimmen.

    Schon beim 1.Weltkrieg wurde behauptet, man (d.h. alle Seiten) so „hineingetorkelt“ seien. Was für eine Lüge! Schon damals steckte die anglo-amerkanische Mafia hinter der Agenda. Nur verkauft hat man sie als „Deutsche Schuld“. Jetzt sind wir Deutschen wieder die Dummen, die sich vor den Karren spannen lassen. Und dies, obwohl die Zusammenhänge diesmal sogar um ein Vielfaches leichter auszumachen und zu durchschauen sind als damals!

  11. UNCLE SAM BESTÄTIGT, DASS ER BEFEHLSGEWALT IN UKRAINE-KRIEG HAT. STELLVERTRETER AUF LINIE GEBRACHT. AFGHANISTAN 2.0 DER PLAN. „WE`RE IN IT, TO WIN IT.“

    https://orbisnjus.com/2022/05/07/uncle-sam-bestaetigt-dass-er-befehlsgewalt-in-ukraine-krieg-hat-stellvertreter-auf-linie-gebracht-afghanistan-2-0-der-plan-were-in-it-to-win-it/

    Wer zieht die Strippen im Hintergrund und übt die ultimative Befehlsgewalt aus? Laut Georges Malbrunot, dem internationalen Chefkorrespondenten der überparteilichen französischen Tageszeitung, Le Figaro, hätten die „Amerikaner das Sagen. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  12. Putin spricht auf Rotem Platz. …Was fuer eine Rede ! Das ist ein Talent !

    Solch einen Politiker kann man sich nur für unser Volk wünschen !

    Wir dagegen haben nur Idioten die ihr eigenes Volk auch noch hassen !

    Ich wäre sofort dafür, dass Deutschland eine Teilrepublik von Russland wir, dann wären wir endlich FREI !!!!

    • Sie können ja schonmal dort hinziehen und ausprobieren, wie das Leben dort so ist. Vor allem für Systemkritiker und Journalisten. Aber dann nicht jammern! 😉

  13. Ich gratuliere Russland zum Tag des Sieges!
    .
    Ein Sieg über den Faschismus..
    .
    Hoffe das Melnyk, Selenskyj , USA, GB und DE diesen Krieg verlieren.. .
    .
    Russland muss gewinnen.. Für die Sicherheit des russischen Volkes und auch damit die USA & NATO ENTMACHTET werden !!
    .
    Der Westen / DE .. der Faschismus hat Russland unendliches Leid gebracht !!
    .
    Unfassbar das Deutschland / BRD-REGIME wieder Krieg gegen Russland führt !!!
    .
    Russische Nationalhymne mit deutschen Untertiteln
    .

  14. Bitte alle AFD Wähler nach 18:00 ins Wahllokal gehen und Auszählung beobachten. Am Ende mitschreiben wenn das Endergebnis Telefonisch an den Bundes/Landes Wahlleiter durchgegeben wird. Das Endergebnis anschließend auf der AFD Webseite melden. Dafür braucht Ihr auch die Wahlkreis und Wahlraumnummer (auf der Benachrichtigung). Falls beschissen wird an AFD und Einprozent melden. Falls schon ein AFD wähler da ist, dann zu einem anderen Wahlraum oder zur Auszählung der Briefwahlstimmen gehen.

  15. DUMMHEIT UND SKLAVENTUM GEHEN HAND IN HAND

    DIE USA IMPARTIEREN WEITERHIN ÖL UND WICHTIGE ROHSTOFFE AUS RUSSLAND !! ::UMSCHADEN AN IHRER WIRTSCHAFT ZU VERHINDERN !!! NUR UNSERE SIND DIE IDIOTEN !!

  16. An der Richtigkeit/Ehrlichkeit der Wahlauszählung, egal welches Parlament zu wählen ist,
    habe ich erhebliche Zweifel.
    Schaut Euch die Wahlprognosen der letzten 10 Jahre an, die direkt nach Wahlschluss im TV
    bekannt gegeben werden.
    Mit der Endhochrechnung sind sie fast identisch.
    Worauf lässt das schließen?
    Tja, egal was gewählt wird, Wahlbetrug ist wohl nicht weit entfernt und das Wahlergebnis steht eigentlich schon Wochen vor der Wahlauszählung fast fest.
    Wahlleiter und deren IT-Fachleute, die für die Auszählung verantwortlich sind und bleiben das große Problem, weil es keine nachvollziehbaren Kontrollen gibt.
    Schaut auch nach Franktreich, wo Le Pen wohl nach Veröffentlichungen um mehr als 1 Million Wählerstimmen für sie betrogen wurde.
    Dieser Präses hat es nicht verdient ein 2.mal Präsident zu werden.
    Aber abwarten, wie demnächst die Parlamentszusammensetzung ausschauen wird.
    Erhält die Partei von Le Pen im Parlament mit anderen zusammen die Mehrheit, kann dieser
    unsägliche Präses einpacken, denn er wird seine Ziele als Lakai von Schwab u.a. nicht durchbekommen.
    Der Ausgang der NRW-Landtagswahl am kommenden Sonntag wird auch bereits feststehen.

  17. Im Hinblick auf die Bewertung Deutschlands als Kriegspartei wegen der Ausbildungs- und Waffenhilfe sollte auch bedacht werden, dass sich D seit dem 08. Mai 1945 mit Russland kriegsvölkerrechtlich im Status Waffenstillstand befindet, da es zu keinem Abschluss eines Friedensvertrags gekommen ist. Russland kann das jetzige Verhalten der Verwaltung in Berlin als Bruch des Waffenstillstands werten, was dann in Übereinstimmung mit Art 53 und 107 der UN-Charta einen militärischen Einmarsch rechtfertigen würde. Vielleicht nicht die schlechteste Lösung….

    • Ich denke, der Wladimir weiß, wer in Berlin tatsächlich das SAGEN hat.
      Wären es überzeugte »Deutsche Handlungen« – hätte er schon mal auf den Roten Knopf geschaut…

  18. Ich schaue keinen öffentlichen Rundfunk mehr. Bin nur Beitragszahler, selbstverständlich unfreiwillig. Der Text hat einen zynischen Unterton, ist die Realität doch eine sehr negative momentan. Den Youtube Link zur „Ansprache“ habe ich dennoch nicht angeklickt, habe immer noch sämtliche Cum-Ex und Wirecard Hindergrundinfos im Gedächtnis. Wenn Menschen dreist lügen, haben sie das bereits in der Vergangenheit getan, machen es in der Gegenwart und werden es auch selbstverständlich auch in der Zukunft tun. Ich frage mich ernsthaft ob Aufklärung überhaupt noch Sinn macht. Ignoranz und Dummheit obsiegen wie es mir scheint.

  19. Sehr geehrter Herr Löwengrub,
    dort, wo Sie mit Auflistung der Scholz-Lügen beginnen, hatte ich bereits aufgegeben mitzuzählen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.