Montag, 17. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Von Messerstechern und “Awareness-Zonen”

Von Messerstechern und “Awareness-Zonen”

Europa – eine Blutorgie (Symbolbild:Pixabay)

Messer-Angriff in Frankreich: Man erntet, was man sät! Laut Presse handelt es sich bei dem Angreifer, der in einem Park im ostfranzösischen Annecy sechs Kinder und einen Erwachsenen mit einem Messer verletzt hat, bekanntlich wieder mal um einen Täter aus Syrien. Er habe in Frankreich im November Asyl beantragt; der Flüchtlingsstatus sei ihm zuvor in Schweden gewährt worden.

Immerhin hat das französische Parlament gestern eine Schweigeminute für die Opfer eingelegt… Respekt! Bei uns wäre da rein gar nix passiert… außer vielleicht “Unsere Gedanken sind bei…” und blablabla. So lasset sie denn kommen! Wir halten das nie mehr auf! Vielleicht haben wir es ja verdient… wer weiß? Ist jedenfalls auch bei uns nur eine Frage der Zeit, bis was Ähnliches passieren wird und ebenfalls Kinder zu Messeropfern werden.

Nichts wird sich ändern

Daran wird auch nichts ändern, dass das Asylrecht für illegale Einwanderer jetzt EU-weit verschärft werden soll… Das wird meiner Meinung nach so ausgehen wie das Hornberger Schießen. Die kommen, ob wir sie wollen oder nicht, ob dunkel oder schwarz! Und solange wir diese Klientel mit Geld anlocken, wird sich nichts ändern. Solche Gräueltaten wie Annecy werden wir nirgendwo mehr verhindern können; dazu gibt es auch in Deutschland schon viel zu viele von der Sorte. Unsere Klapsmühlen sind voll bis an den Rand mit rituellen Messerstechern aus anderen Kulturkreisen.

Dann doch lieber in Row Zero bei Rammstein! Apropos: Irgend so eine Frauenbeauftragte mit Gebärhintergrund will zukünftig bei Rockkonzerten – eben wie zum Beispiel von Rammstein – eine “Awareness-Zone” für Frauen einrichten, falls sie sich bedrängt fühlen. Ich höre im Geiste schon die Durchsagen: “Liebe Groupies und Möchtegern-Influencer:innen, sollten sie nicht vom dem Angebot Gebrauch machen wollen vom Leadsänger der Gruppe gevögelt zu werden, begeben Sie sich umgehend zu unserer extra für Sie eingerichteten Awareness-Zone! Dort empfängt Sie Karl Lauterbach oder wahlweise Jens Spahn! Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

 

7 Antworten

  1. ” Vielleicht haben wir es ja verdient… wer weiß? Ist jedenfalls auch bei uns nur eine Frage der Zeit, bis was Ähnliches passieren wird und ebenfalls Kinder zu Messeropfern werden.” –
    häääääää??????

    Habt ihr die letzten Jahre verschlafen???

    Berlin: Zwei Kinder an Schule von Mann niedergestochen(der berühmte “Einmannistaner”)

    04.05.2023 — Zwei Schulkinder sind am Mittwoch in einer Schule in Berlin-Neukölln von einem Mann niedergestochen worden.

    Illerkirchberg: Mädchen (14) auf Schulweg mit Messer getötet

    02.06.2023 — In Baden-Württemberg hat ein Mann zwei Mädchen (13 und 14) auf ihrem Schulweg mit einem Messer attackiert. Die Ältere der beiden verstarb

    Freudenberg: Tote 12-Jährige Luise F. von Kindern getötet

    01.04.2023 — aus Freudenberg (NRW) ist erstochen worden. Bei der Obduktion der Leiche in der Rechtsmedizin der Uniklinik Mainz seien zahlreiche Messerstiche …

    Kandel: Bluttat von Kandel: Mia (†15) starb an Stich ins Herz

    03.01.2018 — Kandel – Eine Woche nach der schrecklichen Bluttat im pfälzischen Kandel, bei der die 15-jährige Mia brutal erstochen wurde…

    Langt das fürs erste???

    18
  2. https://deutschlandkurier.de/2023/06/hammer-afd-knackt-in-erster-umfrage-bundesweit-die-magische-20-prozent-marke/

    vom 10.06.2023

    „Hammer: AfD knackt in erster Umfrage bundesweit die magische 20 Prozent-Marke!“
    „wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahlen wären. Das entspricht einem Zuwachs binnen Monatsfrist um satte drei Prozentpunkte. Die AfD wäre damit zweistärkste politische Kraft vor der SPD (19 Prozent). Die CDU/CSU verliert genau die drei Punkte, welche die AfD hinzugewinnt und würde bei nur noch 28,0 Prozent landen.

    Die „Grünen“ brechen ebenfalls um weitere drei Prozentpunkte ein und notieren bei „YoGov“ jetzt nur noch mit 13 Prozent. Die FDP (fünf Prozent) müsste um den Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag bangen – anders als die Linke, die dieser Umfrage zufolge sechs Prozent der Zweitstimmen erzielen würde.

    Der Zenit in der Zustimmungsgunst für die AfD ist noch lange nicht erreicht !
    Da sind noch locker + 10-15 % möglich.
    Endlich sind viele Bürger aus dem Dauerwinterschlaf erwacht und merken, was für
    eine Ampel-Bande diese ist.
    Weiter so, damit Faschismus, Volkszüchtigungen, Realeinkommensverluste
    und Kriegstreiberei spätestens nach der nächsten BT-Wahl ein Ende finden und in div.
    Bereichen effektiv, nachhaltig und schnell gesäubert werden kann !!!

    12
    1
    1. Hätte wäre wenn… heute Wahlen wären.
      Bis zu den nächsten Wahlen ist es noch ein ganzes Weilchen hinn. Wer weiß schon, was bis dahin noch geschieht.

      Wir brauchen einen drastischen Wechsel JETZT und nicht erst 2025. JETZT & SOFORT
      Undzwar keinen um 360grad, sondern 180!!! Energie, Migration, Bildung, Russland,US… Sonst landen wir wort-wörtlich in Teufels Küche!
      Und den Wechsel, den es tatsächlich bräuchte, sehe ich ehrlich gesagt nicht kommen.

  3. “Bei uns wäre da rein gar nix passiert… außer vielleicht “Unsere Gedanken sind bei…” und blablabla.”

    Und selbstverständlich der Hinweis, daß man wegen des Einzelfalles nicht auf alle Schutzsuchenden schließen dürfe.

    “Dann doch lieber in Row Zero bei Rammstein! Apropos: Irgend so eine Frauenbeauftragte mit Gebärhintergrund will zukünftig bei Rockkonzerten – eben wie zum Beispiel von Rammstein – eine “Awareness-Zone” für Frauen einrichten, falls sie sich bedrängt fühlen.”

    Das mit Lauterbach und Spahn finde ich etwas geschmacksübergriffig, mir kam eben fast das Frühstücksbier hoch…
    Gestern schaute ich mit Gattin Videos von “Imperial Age”, derzeit meine Lieblingsgruppe, und kassierte fast eine empörte Ohrfeige weil ich meinte, von den Damen der Band ganz gern ko-betropft vernascht zu werden 😉

  4. Jeder Stoss, ein Franzos…
    Ist doch ein guter Grund, den in DL auf zu nehmen.
    Da “jeder Schuss, ein Russ” ja gerade auch wieder im Trend liegt…