42 Millionen mehr Impfzertifikate als Impfungen: Daten-Chaos total

Widersprüchliche Daten zum realen Fortschritt der Impfkampagne: Kein Plan von irgendwas (Symbolbild:Imago)

Im Bundestag beratschlagten sie gestern in einer so genannten „Orientierungsdebatte“ über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht, gegen die unter moralischen, juristischen und infektiologischen Aspekten so gut wie alles spricht. Ein Hohn, bedenkt man, dass der Corona-Staat nach zwei Jahren „Pandemie“ nicht einmal die grundlegendsten organisatorischen und administrativen Voraussetzungen geregelt bekommt, die für die anhaltenden massiven Grundrechtseinschränkungen eigentlich die mindeste Voraussetzung wären. Selbst wenn es sich um sichere, wirksame und nebenwirkungsfreie Impfstoffe mit steriler Immunität und anhaltendem Eigen- sowie Fremdschutz handeln würde, die zudem nicht nur bedingt, sondern ordentlich zugelassen wären (und deren Masseneinsatz von der Gefährlichkeit der durch sie bekämpften Erkrankung tatsächlich gerechtfertigt wäre), so fehlten für eine Impfpflicht nach wie vor jegliche valide Daten – angefangen von einem fehlenden Impfregister bis hin zur genauen Zahl der Ungeimpften, deren Zwangstherapierung das gesamte Unterfangen ja zum Ziel hat.

Und nun taucht auch noch ein weiterer veritabler Datenskandal auf, der beweist, dass sich die Impfpolitik im totalen Blindflug befindet und von so etwas wie einem seriösen wissenschaftlichen Impf-Monitoring hierzulande überhaupt keine Rede sein kann: In Deutschland wurden seit Beginn der Impfkampagne vor 13 Monaten sage und schreibe 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate ausgestellt, als überhaupt Corona-Impfdosen verabreicht wurden. Bis zum vergangenen Freitag seien 204,7 Millionen digitale Zertifikate über erfolgte Corona-Impfungen ausgegeben worden, teilte das Bundesgesundheitsministerium (BMG) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) auf Anfrage mit. Zugleich allerdings wurden, so Karl Lauterbachs Ministerium, bis zu diesem Montag „nur“ 162,1 Millionen Dosen für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen gespritzt. Was mit der Differenz von 42,6 Millionen Impfungen ist (übrigens ein Vielfaches dessen, was an „Impfgegnern“ durch eine Impfpflicht genötigt bzw. „eingefangen“ werden soll)? Nichts Genaues weiß man nicht, die Bundesregierung ist ratlos. Aber Hauptsache, die Maßnahmen und den Impfdruck immer schön weiter aufrechterhalten!

Erhebliche Diskrepanzen

Die Opposition im Bundestag fordert nun Aufklärung und beklagt ein „Daten-Chaos”. Handelt es sich womöglich um das Resultat von Betrug durch immer wieder auftauchende Fake-Zertifikate? Das kann wohl ausgeschlossen werden; die genauen Gründe für die überschüssigen Zertifikate erklärt das BMG damit, dass „insbesondere zu Beginn der Anwendung viele Zertifikate automatisch durch Impfzentren erstellt und an die geimpften Personen geschickt” worden seien, während die betroffenen Personen oftmals bereits ein Zertifikat in einer Apotheke ausgestellt bekommen hätten. Des weiteren könnten Zertifikate „auch mehrfach ausgestellt werden, wenn beispielsweise eine Person ihr Zertifikat verliert”. Allerdings ist die Diskrepanz in den zurückliegenden Wochen noch erheblich gewachsen. Die Differenz sei aber weder ein Hinweis auf zirkulierende Fake-Impfpässe noch auf millionenfach nicht gemeldete Impfungen. Wie beruhigend, dass Lauterbachs Saftladen zwar keine Ahnung über die genauen Impfzahlen hat – aber genau erklären kann, worauf diese nicht zurückzuführen sein sollen.

Auch bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) stochert man im Nebel, so „dts“: „Wir gehen auf Basis der vertragsärztlichen Abrechnungsdaten davon aus, dass eine Untererfassung durch das digitale Impfquoten-Monitoring (DIM) nicht generell gegeben ist und damit die dargestellte Lücke nicht erklären kann”, sagte ein KBV-Sprecher der NOZ und ergänzte: „Um diese Lücke zu erklären, sind vertiefende Analysen der Daten zur Zertifikatsausstellung nötig, die aktuell nur das Robert-Koch-Institut durchführen kann.” Das RKI will sich erst gar nicht zum Thema äußern – und verweist wiederum auf das Bundesgesundheitsministerium.

Beschleunigter Vertrauensverlust

Die massive Abweichung der tatsächlichen Impfzahlen von den der Regierung bekannten, zur Grundlage für Impfpflicht und Zwangsmaßnahmen gemachten Daten könnte in Wahrheit sogar noch drastischer ausfallen: Bedenkt man nämlich, dass noch nicht einmal jeder Geimpfte auch ein digitales Zertifikat hat – gerade bei den Hochbetagten, die gar keine Smartphones nutzen -, dann wäre „bei mehr als jeder vierten Impfung etwas schiefgelaufen”, moniert „Linke“-Gesundheitssprecherin Kathrin Vogler. Und irritiert gibt sich auch die AfD-Fraktion: „Die enorme Diskrepanz zwischen den Impfzahlen des RKI und den digitalen Impfzertifikaten zeigt einmal mehr das Daten-Chaos bei der Bundesregierung”, sagt deren Fraktionssprecher für Arbeit und Soziales,  René Springer. „Es ist völlig unklar, was man noch glauben kann und was nicht. Der Vertrauensverlust in die Corona-Maßnahmen ist vor diesem Hintergrund mehr als verständlich.

Normalerweise müsste dieses neuerliche Daten-Chaos augenblicklich dafür sorgen, dass die gesamte Impfpflicht-Diskussion in die Tonne getreten wird. Nach der Intensivbetten-Lüge nun die Impf-Lüge… wieviel Lug und Trug sollen sich die Bürger von einem Staat noch bieten lassen, der sich ohne solide (und valide) wissenschaftliche und numerische Grundlage Freiheitseingriffe in nie dagewesenem Ausmaß erlaubt? Die komplette Bundesregierung müsste unverzüglich zurücktreten, alle Maßnahmen müssten beendet und Neuwahlen angesetzt werden. Das, und nur das, wäre als vertrauensbildende Maßnahme unerlässlich.

16 Kommentare

  1. Aber wissen diese Lügner auch, dass es gar kein Virus gibt und damit nie eine Pandemie gab, gibt und geben wird?

    https://www.bitchute.com/video/rqVpygyZ2C7D/

    Kein Virus, keine Corona, aber das kapieren machtgeile Schwachköpfe natürlich nicht, und Kriminelle werden es auf dem Rechtsweg akzeptieren müssen, denn „es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist“!

    BK53 Vom Wissenschaftsbetrug über Betrugspolitik zur Unterdrückung: Dr. Barbara Kahler 2021-12-29 ..

    Schreiben von Dr. Lanka an die Merkel-Regierung wegen unwissenschaftlichkeit der Virologie und der nichtigkeit des PCR-TESTS …. MERKEL KAMIHREM AMTSEID NICHT NACH UND HAT NICHT GEANTWORTET

    DIE REGIERUNG IST GEGEN DAS VOLK ……UNBEDINGT ANHÖREN !!

  2. Wie die Berechnungen funktionieren habe ich am eigenen Leib erlebt. Ich wurde vor 10 Tagen vom Gesundheitsbehörde HH zur Boosterimpfung aufgefordert. Bin seit dem 6.11.21 geboostert, Impfzentrum HH. Eine Bekannte, die überhaupt nicht geimpft ist, wurde auch zur 3. Spritze eingeladen. Läuft !

    • Erika Uhlig, geht nicht, allenfalls hast du eine freundliche Erinnerung bekommen, dass dir das Boostern noch fehlt, aber keine „Aufforderung“.

  3. Werden diese Leute wegen Völkermordes angeklagt werden?

    https://uncutnews.ch/werden-diese-leute-wegen-voelkermordes-angeklagt-werden/

    Sieben Kläger haben im Namen der britischen Bevölkerung eine Klage beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) eingereicht, in der sie 16 Personen des Völkermordes, der Verbrechen gegen die Menschlichkeit, der Kriegsverbrechen und der Verbrechen der Aggression beschuldigen

    Zu den 16 Angeklagten gehören Dr. Anthony Fauci, Dr. Peter Daszak, Bill und Melinda Gates, die Vorstandsvorsitzenden von Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson, der britische Premierminister Boris Johnson und mehrere andere britische Behörden sowie die Präsidenten der Rockefeller Foundation und des Weltwirtschaftsforums.

    Laut der IStGH-Beschwerde haben die 16 Angeklagten gegen den Nürnberger Kodex und die Artikel 6, 7, 8, 15, 21 und 53 des Römischen Statuts verstoßen ….ALLES LESEN !!

  4. Info für die Geimpften:

    Jeder geimpfter mit einem digi-sch….. ist nun einer der unter GENERALVERDACHT steht ein
    BETRÜGER zu sein. Nebst den Aussteller !!!

    So werden FEINDBILDER geschaffen !!!

    Die Frage sei erlaubt – wie BLÖD sind diese Impfjunkies ??????
    Lassen sich irgend ein sch….-Zeug in die Adern spritzen, um anschliessend auch noch als Betrüger
    behandelt zu werden??????

  5. Alles gut und schön, aber Herr Theo-Paul Löwengrub sollte endlich verstehen, dass es keine krankmachenden Viren gibt, und das sog. Bundesgesundheitsministerium weiß es: https://ogy.de/hqnt

    Aus meiner Sicht gilt es das Fundament dieses ganzen unfassbaren, durchgeknallten Irrsinns dieser Amokläufer zu zerstören und sich weniger mit ihren unzähligen Symptomlügen zu beschäftigen.

    Wenn das Fundament nämlich dieses Monsterbetrugs nicht zerstört wird, der jetzt bereits das vermutlich größte Verbrecher aller Zeiten ist, werden sie nie aufgeben. SPARS von 2025 bis 2028 ist bereits fest eingeplant.

    Und gewinnt die neue Kaltzeit immer mehr an Fahrt. Wir können nicht zulassen, dass sie uns hier mit Covid- und Klima-Hirnriss terrorisieren, während diese Kaltzeit immer bedrohlicher wird, weltweit! Es wird bald nichts mehr zu essen geben, wir werden keine Energie mehr haben, und diese irren Verbrecher verarschen uns mit Covid- und Klima-BS!

    Wann er­le­ben die Impf­pflicht-Krieger endlich ihr Wa­ter­loo? – https://ogy.de/epwf

    „Landwirtschaft dürfte während des GSM oberhalb des 40. Breitengrades stark eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich sein.“ Madrid liegt auf dem 40. Breitengrad!
    — Hintergrund: Tie­fe Na­sen­ab­stri­che, Be­strah­lung und In­jek­tio­nen zur Assimilierung der Na­no-Menschen in Cy­borgs – https://ogy.de/992r

  6. Den Ärzten ein Gruss: Lassen Sie uns der MENSCHLICHKEIT dienen, die AUTONOMIE unserer Patienten respektieren und unser Wissen nicht zur Verletzung von MENSCHENRECHTEN und BÜRGERLICHEN FREIHEITEN (Genfer Gelöbnis) anwenden: Nach bestem WISSEN für 3B (Beratung, Behandlung und Beistand) und nach bestem GEWISSEN gegen 3D (Dämonisierung, Diffamierung, Despotie). Möge uns weder Angst, Wut noch Hass dazu treiben, uns zu versündigen. —> https://www.wachsdum.ch/23576/demunbekannten-arzt-ein-gruss/

  7. Die Kritiker fordern mehr Zentralisierung, Vernetzung, Datenbanken! Wir sehen, wie man sich anderer bedient. Die „Durchimpfung“ braucht es nicht, die Pflicht auch nicht. Die Pässe nicht, jeder hat längst seinen schwarzen Spiegel. Viele der tatsächlichen Ziele wurden schon erreicht, wir kommen in die nächste Phase, nach dem Problem nun die Reaktion. Hier wird hegelsche Dialektik angewendet, und die Leute diskutieren über Details, Privilegien.

  8. Da wird schon mal ein großer Teil von korrupten Politikern darunter sein und Neureiche, die sich freigekauft haben. Das erklärt allerdings nicht die Zahl von 42 Mio, das wäre ja halb Deutschland. Zahlen in D sind nahezu immer falsch, Statistiken für die Katz. Mit den Tests ist es ja das selbe – alles was von der Regierung kommt ist unglaubwürdig!

  9. Was woll ihr von Faschisten, Volkszüchtiger, Rechtsbeuger und von einem beim höchsten Gericht, der das GG schützen soll, erwarten.
    A für Arroganz
    A für Autoritär
    A für Automatismus Rechtsbeugung, Aussetzung der Grundrechte
    3xA = Faschismus

Kommentarfunktion ist geschlossen.