Freitag, 14. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Von Wulff bis Rauch: Die Ignoranz der Eliten hat System

Ob akademisches Milieu oder abgehalfterte Politprominenz: Die Eliten scheinen den Verstand verloren zu haben. Völlig geistesabwesend, im Kern seelisch entleert und geistig insolvent. Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. Bei der Sendung, die früher „Menschen in Maischberger“ (oder bei?) hieß, sitzt ein ehemaliger Bundespräsident, der gefühlt acht mal mit der gleiche Frau verheiratet und wieder geschieden war. Lächelnd referiert der schlecht gealterte Mann von seiner verkommenen Vision. “Der 4. September 2040 ist ein Dienstag“, beginn dieser Richard Gere für Bitterarme. An diesem Tag, fährt Christian Wulff (so der der Name dieser fleischgewordenen Mediokrität) werde es Sondersendungen zu „25 Jahre Nichtschließung der Grenzen“ geben. „Bei dieser Sondersendung wird man sagen, wie bei der Wiedervereinigung haben wir viele Fehler gemacht.

WEITERLESEN

Aktuell im Brennpunkt

Und sie träumen weiter vom Endsieg

Kurz flammte etwas Hoffnung auf, dass das Wahldebakel der Ampelparteien, vor allem von SPD und Grünen, ein Umdenken in diesen Parteien oder den von ihnen

Alberichs Tarnkappe für die Grünen

Alberich war der König der Elfen in der Nibelungensage. Er soll die Gestalt eines dreijährigen Kindes gehabt haben, da eine bösen Fee ihn während seiner

Die “Energiewende” scheitert krachend

Die Medien berichten in großer Aufmachung, dass die festgelegten Reduzierungen der CO2-Emissionen mit der Energiewende bis zum Jahr 2030 nicht erreicht werden. Aber sie informieren