Donnerstag, 18. April 2024
Suche
Close this search box.

Corona

Nicht-Aufklärung bei Lanz

Ich habe mir die unrühmliche “Lanz”-Runde mit Göring-Eckhardt, Blome und Streeck angetan. Bis auf den – wie immer zu zurückhaltenden – Streeck einfach nur unerträgliches Geblubber. “Wir haben nicht alles falsch gemacht“, “nach bestem Wissen

WEITERLESEN

Rechtsmediziner Tsokos und seine zu späte Corona-Abrechnung

Trotz aller Versuche des politisch-medialen Komplexes, eine Aufarbeitung der Corona-Tragödie zu verhindern, wird die Kritik am “Pandemie”-Regime merklich immer größer; zumindest dahingehend scheinen die freigeklagten, wenn auch weiterhin teilgeschwärzten “RKI-Files” einen Weckruf-Effekt erzeugt zu haben.

WEITERLESEN

Keine Amnestie für Verstöße gegen Corona-Regeln!

Der Verfall genuiner und traditioneller deutscher Tugenden schreitet unaufhörlich voran. Blinder Gehorsam (nur echt mit der dazugehörigen Denkverweigerung), das Tragen von weißen Socken und grauen Sandalen im Sommer oder das vorbildlich-gewissenhafte Verpetzen von Falschparkern beim

WEITERLESEN

RKI-Files: Die große Vertuschung geht weiter

Auch drei Wochen, nachdem das „Multipolar Magazin“ die von ihm freigeklagten Protokolle des Corona-Krisenstabes des Robert-Koch-Instituts (RKI) veröffentlichte, gibt es weder medialen Druck noch politische Bereitschaft, endlich die längst überfällige Aufarbeitung der Corona-Zeit einzuleiten. Das Schweige-

WEITERLESEN

Klopapierkriege und andere Nostalgien

Wer denkt nicht gerne zurück an schöne Zeiten! Wie war die Welt doch anders – um nicht zu sagen: besser –, als wir alle jung waren. Der Himmel war blauer, die Frauen schöner, das Essen

WEITERLESEN

Covid und kein Ende: Unfähigkeit im Amt, damals wie heute

Nachdem die RKI-Files dank “Multipolar”-Klage wenigstens angeschwärzt zur Verfügung gestellt wurden und sich “Kiffer-Karl” Lauterbach mit abstrusen Andeutungen über eine russische Einmischung beziehungsweise “Desinformationen“ aus der Affäre zu ziehen versucht, folgt nun der nächste Hammer:

WEITERLESEN