Dienstag, 26. Oktober 2021
Dass die "Linke" nicht nur förmliche Rechtsnachfolgerin der Mauerschützenpartei ist, sondern deren Gedankengut weiterhin verinnerlicht hat und offen zelebriert, beweist sie in schöner Regelmäßigkeit - wobei es für sich spricht, dass es mehrheitlich gar nicht die unverbesserlichen SED-Veteranen, Rotnostalgiker und ewiggestrigen Altsozialisten sind, die geistig in der DDR stehengeblieben sind und keinerlei innere Entstasifizierung durchlaufen haben. Sondern es ist vor allem die nachwachsende Linksjugend, die sich zunehmend radikalisiert und sich zum politischen Sammelbecken...

Rettet uns!

Lustvoll steigern sich die Rufe nach neuen Zwangsmaßnahmen, nach noch mehr Autorität, nach immer mehr Staatsterror im Namen der herbeigeimpften Gesundheit. Lustvoll, mit Hurra marschieren...

„taz“: Wie der böse rechte Buchverlag einmal einen braven Journalisten bedrohte

Und dann wurde er auch noch bedroht. Von einem rechten Buchverlag. Wer? Der "taz"-Journalist Andreas Speit. Man liest "rechter Buchverlag", denkt natürlich sofort an...

Politischer Tagestip: Lebensmittel werden teurer, gewöhnt euch dran!

Das "Kanonen-statt-Butter"-Zitat Hermann Görings, oft verfremdet wiedergegeben, wird zu Recht als Ausdruck der völligen Gewissenlosigkeit und NS-Menschenverachtung bereits in der Frühphase des Dritten Reichs...