Donnerstag, 18. April 2024
Suche
Close this search box.

Deutscher Asyl-Irrsinn: 79-jährige demente Koreanerin abgeschoben, hochkriminelle Migranten dürfen bleiben

Deutscher Asyl-Irrsinn: 79-jährige demente Koreanerin abgeschoben, hochkriminelle Migranten dürfen bleiben

Aus der Wohnung geholt: Nur die notdürftigsten Habseligkeiten durfte die Rentnerin zusammenpacken, bevor sie in den Flieger gesetzt wurde (Symbolbild:Imago)

In Deutschland können zwar Millionen von Muslime illegal einwandern, ihre Großfamilien nachholen, lebenslange Vollalimentierung genießen und Sonderrechte für sich einfordern, ohne die Abschiebung fürchten zu müssen – doch der gleiche Staat, der dies zulässt, zögert keinen Moment, bei denen, die sich nicht wehren können und keine kriminellen Clans oder Großfamilien hinter sich haben, mit aller Härte durchzugreifen. So wurde in Thüringen, wo der Linken-Ministerpräsident Bodo Ramelow per Minderheitsregierung herrscht , eine fast 79-jährige, demenzkranke Koreanerin gnadenlos des Landes verwiesen. Die unmenschliche Behördenfarce ereignete sich in der Landeshauptstadt Erfurt.

Vor zwei Wochen wurde dort Jung Soun Lee, die Schwiegermutter des früheren Spitzen-Biathleten Jörn Wollschläger, in aller Frühe aus ihrer Wohnung geholt und in einer Nacht- und Nebelaktion zum Frankfurter Flughafen verfrachtet, von wo aus sie unbarmherzig nach Seoul abgeschoben wurde. Weder durfte ihre Familie sie begleiten noch ihr etwas zu den 50 Euro Weggeld dazugeben, die die Polizei ihr in die Hand drückte; nicht einmal körperlichen Kontakt zum Abschied konnten Lees Angehörige mit ihr Lee aufnehmen. Wollschlägers Frau reiste ihrer Mutter, die man nach ihrer Übersiedlung nach Deutschland 2019 mit einem 60-monatigen Einreiseverbot belegt hatte, anschließend nach Seoul nach.

Wie eine Terroristin abgeführt

Jung Soun Lee hat keinen Cent an Sozialleistungen in Deutschland bezogen, weil sie im bürokratischen Chaos während des Corona-Wahns ihre Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängern konnte, setzten sich die Abschiebemühlen unerbittlich in Gang – mit dem Ergebnis, dass bei ihr am Ende das kein Problem war, was bei Millionen “junger Schutzsuchender” und selbst brachial straffällig gewordenen illegalen Migranten hierzulande immer wieder scheitert: Ihre Abschiebung. Wie eine Terroristin wurde die alte Dame abgeführt und des Landes verwiesen.

Zuvor hatte sich eine “Härtefallkommission” des Falls angenommen; von dort war der Familie zugesagt worden, eine Aufenthaltsgenehmigung werde erteilt, sobald eine Verpflichtungserklärung der Familie und ein Pass vorgelegt würden. Diese Erklärung der Familie lag dabei die ganze Zeit über vor; Lees Pass hingegen war von der Ausländerbehörde ohne Angabe von Gründen eingezogen worden, worauf die Härtekommission auch hingewiesen worden war. Dann verfingen die Fallstricke der kafkaesken deutschen Bürokratie: Die Ausländerbehörde forderte von Lee eine Krankenversicherung. Die AOK war zwar bereit, die Frau zu versichern, verlangte als Voraussetzung dafür jedoch wiederum zuerst eine Aufenthaltsgenehmigung – die es eben nur gegen Vorlage der Krankenversicherung gibt.

Abschiebung klar unrechtmäßig

Statt Lee aus diesem Dilemma zu helfen, ließen die Behörden ihre Mühlen weitermahlen – mit dem Resultat, dass Lee vom System mit der Konsequenz und Gnadenlosigkeit außer Landes geschafft wurde, die bei unzähligen eingewanderten Wirtschaftsmigranten, Kriminellen und Islamisten nie anzutreffen ist. Laut “Thüringer Allgemeine” sicherte der mit dem ungeheuerlichen Vorgang konfrontierte Erfurter Sicherheitsdezernent Andreas Horn (CDU) Lee zwar eine neuerliche Prüfung des Falls zu; doch nun, da Lee – noch dazu in schlechter gesundheitlicher Verfassung – erst einmal in Korea ist, dürfte es für ihre Familie noch schwerer werden, einen legalen Aufenthaltsstatus in Deutschland zu beschaffen.

Lees Familie nahm vorsorglich juristische Hilfe der Rechtsanwältin Jekaterina Main in Anspruch. Diese erklärte: „Die Abschiebung ist unrechtmäßig und die behördlichen Fehler sind nachweisbar.“  Es sei „einfach unverhältnismäßig, einen hochbetagten Menschen abzuschieben, der Deutschland keinen Cent gekostet habe und der sich auf Menschen verlassen kann, die für ihn sorgen“, sagte sie weiter.

An Vergewaltiger, Clankriminelle und Messermörder traut sich der Staat nicht ran

Die Schande dieses Vorgehens im Staate Ramelow zeigt nichts nur das Chaos des dysfunktionalen Asyl- und Zuwanderungsrechts, sondern vor allem das totale öffentliche Kontrollversagen. In diesem Staat wird nur noch gegen Deutsche mit festem Wohnsitz und Sozialversicherungsnummer sowie gegen Ausländer, die sich gesetzestreu verhalten, mit der „vollen Härte des Rechtsstaates“ durchgegriffen. Diejenigen, die das System nach Kräften ausnutzen, genießen dagegen alle Freiheiten. Unerbittlich ist der  Staatsapparat nur bei denen, die Regeln respektieren: Die nicht abtauchen; die legal versuchen, ihre Anliegen zu erledigen; die sich nicht missbräuchlich verhalten.

Wer hingegen Identitätsschwindel betreibt, falsche oder gar keine Angaben macht, selbst schwere Straftaten begeht und anschließend die Opferkarte ausspielt, dem droht kein Ungemach. Arabische Clankriminelle können hier jahrelang ihr Unwesen treiben, migrantische Messermörder werden in aller Eile für psychisch krank erklärt und in Krankenhäuser gesteckt, Vergewaltiger kommen mit Bagatellstrafen davon, das Ausmaß des Sozialbetrugs kann nicht einmal mehr geschätzt werden – aber kultivierte, integrationswillige Zuwanderer aus dem asiatischen Raum, die für ihren Fleiß bekannt sind und nicht ständig über ihre eigene “Diskriminierung” jammern, werden wie Schwerverbrecher behandelt.

14 Antworten

  1. Und genau darum wünsche ich diesem Shithole “alles Gute” in den nächsten Jahren… JEDER der weietrhin irgendeine Tätigkeit “ehrenamtlich” tut – in Feuerwehrm, THW, Sport, Tafel und sonstwo – unterstützt dieses Shithole mit seiner Shithole-Regierung und seinen Shithole-Behörden…

    Dieser Staat, diese dumme Bevölerung, MUSS fallen… vielleicht fühlen sich ja die Russen demnächst angepisst und schicken mal als Dank für die Taurus ein paar Iskaner mit Atomfüllung nach Berlin, ins Ruhrgebiet, nach Hamburg und München… vielleicht werden diese Deppen dann endlich mal wach…

    Lasst dieses Staat verenden, er hat es mehr als verdient…

    29
    1
    1. Unglaublich was in diesem “Rechtsstaat” vorgeht. Ich schäme mich Deutscher zu sein .

      13
  2. in einem Grünen Naziterrorstaat wird das alltäglich werden – wer hat die denn gewählt???????
    Sie kann froh sein, das man sie nicht geböhmermannd hat

    12
  3. Wir brauchen dringend:

    noch mehr Beamte
    höhere Steuern
    mehr Demos gegen Rechts

    Die Ampel hat seit Regierungsantritt erst ca. 12.000 neue Beamtenstellen geschaffen..

    How dare you Buntblödland

    16
  4. Na und? In diesem Shithole (Bananenrepublik wäre eine Auszeichnung) geht noch mehr: Der Sohn eines kubanischen Freundes ist mit seiner Frau voriges Jahr über Serbien eingeflogen (Aufnahme Nähe Nürnberg). Ende des letzten Jahres haben sie formell die Ausweisung erhalten.
    Hier werden händeringend Spezialisten (sie ist promovierte Kardiologin!!!!!) gesucht und gleich wieder rausgeschmissen, falls wirklich mal einer kommt, aber jeder Taugenichts aus den Steinhöhlen des Hindukuschs, der nicht mal seinen Namen buchstabieren kann, wird mit Sozialleistungern gepampert und kann letztendlich die ganze bucklige Verwandschaft nachholen. WOHIN SIND WIR GERATEN! Ich kannnimehr….

    33
  5. Das sind faschistische Zustände.
    Ein Grund mehr, die kriminellen Roten nicht mehr zu wählen.

    19
  6. Bekannter Reiseblogger entlarvt multikulturelle Abgründe in Großbritannien
    https://heimatkurier.at/demographie/bekannter-reiseblogger-entlarvt-multikulturelle-abgruende-in-grossbritannien

    “Der Youtuber Bald and Bankrupt kehrt nach Jahren in seine englische Heimat zurück und offenbart die Abgründe in den überfremdeten Städten. Indische Geschäfte, pakistanische Hotels und überall Müll – das Videodokument der Verwahrlosung gewährt schonungslose Einblicke. Benjamin Rich-Swift, wie der Blogger bürgerlich heißt, sieht für sein Land kaum Hoffnung.

    „Das Land ist am Ende! Du kannst nicht zum Doktor, du kannst nicht zum Zahnarzt, du kannst keine Wohnung bekommen!“ Mit diesen Worten beginnt eine Deutsche, die seit zehn Jahren in Plymouth lebt, ihre Beschwerde über England. Die Dinge hätten sich seither nur verschlechtert. Beweise dafür liefert das Video reichlich: in Birmingham sind Straßenzüge fast ausschließlich von orientalischen Geschäften geprägt und indische Musik plärrt aus Lautsprechern „Es fühlt sich nicht sehr britisch an“, sagt „Bald“ mit gequältem Gesichtsausdruck.”

    Französischer Innenminister: Islam eine „französische Religion wie jede andere“
    Der französische Innenminister Gérald Darmanin kündigte die Schaffung einer beruflichen Stellung für islamische Religionsgelehrte an. Die „Imame Frankreichs“ sollen gemäß der Vorstellung eines „Euro-Islams“ auf ihre Tätigkeit vorbereitet und entsprechend bezahlt werden. Der Islam sei eine französische Religion wie jede andere, so der progressive Politiker.
    https://heimatkurier.at/islamisierung/franzoesischer-innenminister-islam-eine-franzoesische-religion-wie-jede-andere

    10
  7. Dem kriminellen links-feudal-faschistischen Dreckshaufen in Verwaltung, Justiz und Politik wird es in nicht mehr allzu ferner Zeit an den Kragen gehen, – da wird kein Auge trocken bleiben. Wird es dabei gerecht zugehen? Nein, es werden bildlich wahl- und planlos und ohne Mitleid Köpfe rollen. Die Schmerzen des aufkommenden Elends müssen für die breite Masse erst noch unerträglich werden und die letzte Hoffnung auf Besserung zerstoben sein, dann werden in Schland die Tore zur Hölle aufgehen. Und wenn sich Protagonisten systemnaher Institutionen jeglicher Couleur dann nicht ganz schnell ins sichere Ausland absetzen, dann werden sie ein weiterer „bedauernswerter“ Teil im einsetzenden Schlachtungsfuror sein. Vor allem die sogenannten 68´er und ihre Erben wird es treffen. Es gibt jetzt schon ungeheuer viele Menschen mit einem gigantischen heiligen Zorn im Leib und geballten Fäusten in der Tasche und wir haben noch nicht einmal 5 % des noch kommenden Elends erreicht. Es wird biblische Ausmaße erreichen.
    Nur keine Sorgen Ihr Vollidioten,- von mir habt Ihr nichts zu befürchten! Ich werde von außerhalb Popcorn kauend nur zuschauen.

    17
  8. Ramelow hat sich die Macht erschlichen und muss sofort weg.
    Was ist in diesem Land noch so alles möglich??

    16
  9. Die demente Koreanerin kann Deutschland nicht mehr schaden (sie ist ja nicht US-Präsidentin) und deshalb muß sie weg.