Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Die Wahrheit über das „Geheimtreffen“ in Potsdam: Nun sprechen die Teilnehmer

Die Wahrheit über das „Geheimtreffen“ in Potsdam: Nun sprechen die Teilnehmer

Die AUF1-Gesprächsrunde zu und über Potsdam (Foto:AUF1)

Viel Aufruhr in Deutschland, seit die Soros-nahe, mit Steuergeldern zugesch(m)issene Propaganda-NGO „Correctiv“ (Eigenbezeichnung: “Recherche-Netzwerk“) – mit zwei Monaten Verzögerung – über ein angebliches “Geheimtreffen” berichtet hatte, bei dem der Plan geschmiedet worden sei, der die „Vertreibung von Millionen von Menschen“ zum Ziel hätte. Es war der Startschuss für eine beispiellose Regierungskampagne gegen die Opposition; Hunderttausende gehen seither gegen die „Gefahr von rechts“ und für ein AfD-Verbot auf die Straße. Was ist wirklich dran an der Potsdam-Story? Was hat es mit dieser perfiden Inszenierung auf sich?

Der kritische österreichische Sender AUF1 wollte es genau wissen – und lud Teilnehmer des angeblich konspirativen Treffens zu einer „Lagebesprechung AUF1 ins Studio nach Linz ein, um unzensiert und aus erster Hand zu erfahren, was wirklich in Potsdam geschah. Die Teilnehmer selbst packten im TV-Studio aus – und ihre Aussagen lassen das Lügengebäude des Systems weiter bröckeln.  Gemeinsam mit Moderator Dietmar Heuritsch, AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet, der Berliner Unternehmerin und Publizistin Silke Schröder, dem Verfassungsrechtler Dr. Ulrich Vosgerau und dem freien Journalisten Philipp Huemer vom Portal „Heimatkurier“ wurden in der Sendung viele Aspekte rund um die Skandalinszenierung von Potsdam, die Auswirkungen der europäischen Migrationspolitik und die Instrumentalisierung des Begriffes „Remigration“ beleuchtet. Stellungnahmen von Martin Sellner und Ulrich Siegmund (AfD), die beide ebenfalls bei dem Treffen dabei waren, runden die Sendung ab.

Die Wahrheit über Potsdam

Zunächst einmal stellt Silke Schröder, die an der Veranstaltung in Potsdam im November teilgenommen hatte, gleich zu Beginn der Sendung nochmals fest: “Es gab kein Geheimtreffen“. Schröder: „Ich bin sehr erstaunt, was so lange nach dem Treffen daraus gemacht wurde, und halte das für eine Inszenierung.“ Das sieht auch Verfassungsrechtler Dr. Ulrich Vosgerau so: „Was daraus jetzt gemacht wird, ist schlichtweg nicht nachvollziehbar.

Schröder ergänzt: „Es war einfach ein privates Treffen in einem Hotel. Die Gäste waren keine Neonazis, sondern Unternehmer, Journalisten und Politiker.“ Es sei eine Lüge, dass dort Pläne zur Vertreibung von Migranten mit deutschem Pass geschmiedet wurden. Es sei eine Veranstaltung mit diversen Referenten und Vorträgen gewesen, und keineswegs nur zu den Auswirkungen und politischen Möglichkeiten gegen die überbordende illegale Zuwanderung und damit auch zum Thema Remigration, sondern “auch zu vielen anderen unterschiedlichen Themen.“

Skandal mit Methode: Von Ibiza bis Potsdam

In der AUF1-Diskussionsrunde kommen auch augenfällige  Parallelen zwischen Potsdam und der Ibiza-Affäre von 2019 zur Sprache. Speziell auf die dubiose Rolle des „Correctiv“-Mitarbeiters Jean Peters wird dabei eingegangen, der als Schnittstelle zwischen beiden Skandalen auftaucht. AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet: „Bei Ibiza ging es darum, eine demokratisch gewählte Rechtsregierung weg zu putschen – und jetzt geht es darum, eine demokratische Wende in Deutschland aufzuhalten, denn immer mehr Menschen wollen die AfD wählen.“ Es brauchte wahrlich einen “Aufstand der Vernunftbegabten in Deutschland“, sagt Silke Schröder: „Wir haben kein Problem mit Rechtsextremen. Wir haben ein Problem mit Volksverdummung und Manipulation.

Stefan Magnet: „Der Trick ist offensichtlich. Deutschland soll zerstört werden. Jeder, der sich dagegen wehrt, wird zum Rechten und zum Staatsfeind gemacht. Egal ob Bauern, Ärzte oder AfD-Wähler.“ Die mehr als fragwürdigen Methoden, unter denen der Bericht von „Correctiv“ zustande kam und die Frage, inwieweit der Verfassungsschutz daran beteiligt war, kamen ebenso zur Sprache wie die Diskussion um den – bis vor wenigen Wochen noch völlig wertfreien und unpolitischen – Begriff „Remigration“.

Wer dagegen ist, ist „rechts“: Remigration einzige Möglichkeit

Die gesetzliche, geordnete Ausländerrückführung nicht (mehr) aufenthaltsberechtigter Flüchtlinge auf Zeit, illegaler und gerichtlich als ausreisepflichtig Verfügter – eine Pflicht des Rechtsstaats – müsse endlich offen eingefordert und dazu auch politisch thematisiert werden, da das Problem der millionenfachen illegalen Einwanderung seit 2015 nicht anders lösbar sei. Philipp Huemer, Chefredakteur des „Heimatkurier“, erinnert an das Faktum, dass sowohl in Deutschland als auch in Österreich der Anteil der Einwanderer an der Gesamtbevölkerung dramatisch zugenommen habe – und die Einheimischen immer mehr zur Minderheit im eigenen Land würden. „Die Zerstörung des eigenen Kulturkreises scheint bei den Linken aus einer Art Selbsthass zu entspringen“, sagt Silke Schröder. „Ich glaube wir dürfen nicht nur über Remigration sprechen, wir müssen sogar über Remigration sprechen“, so Huemer. „Remigration ist das Gebot der Stunde.

Bei der Schlussrunde gaben Teilnehmer der Sendung noch ihren persönlichen Ausblick auf das Schicksalsjahr 2024. Dr. Ulrich Vosgerau sagte: „Ich glaube, Potsdam war eine Generalprobe. Es ist ihnen möglicherweise klar geworden, dass das System nicht mehr zu halten ist. Jetzt lassen sie es krachen und geben dann der AfD die Schuld.“ Möglicherweise aber gehe der Schuss nach hinten los.

2024 wird Jahr der Entscheidung

Silke Schröder befand: „Ein Jahr der Klärung erwartet uns. Es gibt neben der Migration ja viele andere Themen, etwa die kopflose Energiewende, oder, dass die Industrienation Deutschland an die Wand fährt; das Vermögen der Bürger ebenso wie unser Ansehen im Ausland.“ Und Philipp Huemer ergänzt: „Es wird ein Jahr mit Doppelcharakter. Ein Jahr der Repression, aber es wird auch ein Jahr der Erfolge gegen das System.

Stefan Magnet schloss die Gesprächsrunde mit den Worten ab : „Am Ende dieses Jahres werden wir wissen, wo wir stehen. Es geht um das Aufwachen aus der politischen Scheinwelt und Propaganda von Scholz, Habeck und Co. Aufwachen – Jetzt oder nie!“

22 Antworten

  1. Die AfD verbieten, um damit endgültig freie Fahrt für linke Extremisten und islamische Gefährder zu schaffen: Gerade so, als ob man die Schafe in den Schlachthof lockt, in dem man dort freien Blattsalat verspricht.

    11
  2. (…) Erst wenn die USA zusammenbrechen dann besteht auch die Möglichkeit das sich hier was politisch ändert. Falls es Deutschland dann überhaupt noch gibt. Entweder wirtschaftlich total ruiniert oder durch ein gegnerischen Atomschlag auf die US Basen physisch vernichtet. Was ja auch u.a. der Sinn der Lagerung der US Atomwaffen auf deutschem Boden ist. Den gegnerischen Atomschlag von den USA abzulenken.

    15
  3. Denn wer einmal Lügen verbreitet, ob aus der Altparteienpolitik, von NOGs und einem Correctiv,
    der macht es weiter und man darf solchen “Münchhausen”
    rein gar nichts mehr glauben.

    Auch sollte vermieden werden deren Schmutz zu lesen, zu hören !

    Auf geht es, mehr AfD wagen !

    13
  4. In einer Demokratie mit funktionierendem Rechtssystem müsste doch spätestens jetzt Ermittlungen gegen Correctiv und die Hintermänner aufgenommen werden. Und wenn ein Politmagazin wie Kontraste trotz gegenteiliger Erkenntnisse die Story noch weiterspinnt, sieht man ja genau, wo der wahre Sumpf in diesem Lande sitzt.
    Habe auch gelesen, dass der Chef von Kontraste der Bruder unseres SPD-Arbeitsministers ist. Die Politik und ihre Handlanger sind von mafiösen Strukturen durchzogen.

    12
    1. Selbst Richter, insbes. linksgrün gesteuerte, gehören bereits
      zum System.
      Demokratie, Gewaltenteilung und Rechtsprechung ist weitgehend seit 2015 durch schmutzige Politik kaputt gemacht worden.

      Von Altparteien über das Parlament bis hin zum höchsten Gericht, alles ist zur Sicherung der Macht System gesteuert.
      Wer schützt uns eigentlich vor Faschisten ?

      Keiner, insbes. von den “Lemmige” aus den eigenen Reihen der CDU wollte erkennen, was Merkel mit der Installierung von v.d.L. in der EU, mit Harbarth beim BVG und mit Haldenwang beim BVsch bezweckt hat.
      Es ist mind. aus einem Landesverband der CDU bekannt geworden, das dort nicht für Harbarth gestimmt wurde.

      https://www.deutschlandfunk.de/undemokratischer-als-die-papstwahl-100.html

      „Undemokratischer als die Papstwahl?
      Die 16 Richter des Bundesverfassungsgerichts machen große Politik: Sie können umstrittene Gesetze und Entscheidungen bestätigen oder verwerfen, sie entscheiden über den Maastricht-Vertrag, über Parteiverbote oder die Auflösung des Bundestages. Angesichts dieser Macht kann das Verfahren erstaunen, mit dem die Richter selbst ins Amt gelangen.

      Von Gudula Geuther und Klaus Remme | 15.02.2008„

      Ein interessanter Artikel, damals noch vom Deutschlandfunk, den man mit dem jetzigen
      Mainstream nicht vergleichen kann.
      Es lohnt sich diesen Artikel über das höchste Gericht, dem Wahlausschuss, der Wahl der Richter u.v.a. mehr zu lesen !

      1. Schon der Hinweis auf die drei Demokratie-Posten, die Merkel be- und gesetzt hat, macht diesen Kommentar wertvoll!

  5. Mal ne blöde Frage. Wieso geht niemand der Betroffenen juristisch gegen “correktiv” oder dem Initiator Jean Peters vor?

    1. ……weil sich Richter des Systems selbst ihre Unabhängigkeit
      genommen haben und es keinen Richter gibt, der diesen Drecksladen verurteilt !

      Da kann evtl. nur noch die Steuerfahndung einschreiten.
      Al Capone konnte in Amerika nicht wegen Mordes verurteilt
      werden.
      Die Finanzbehörden haben ihm Steuerhinterziehung nachweisen können und somit wurde er dafür zu mehrjähriger Gefängnisstrafe verurteilt und eingebuchtet.

      Wo bleibt die Steuerfahndung bei diesem Drecksladen?

  6. Anstatt endlich Widerstand gegen diese gemeingefährliche Idiotie zu leisten, beschließen weltfremde Politiker einfach die Errichtung immer neuer Unterkünfte für Migranten, die sie den Bürgern vor Ort aufzwingen, ohne sich im Geringsten um die sozialen, finanziellen und kulturellen Folgen zu kümmern. Der soziale Frieden wird dadurch zerstört, während die mehr als berechtigte Kritik an diesem Wahnsinn auch noch als rechtsradikal diffamiert wird. Irgendwann wird sich der geballte Frust auf eine Weise entladen, die die gesamte politische Struktur des Landes ins Wanken bringen wird.

    Meine lieben Leutchen.Nun seit man nicht so.Ihr,seit an Klagen über das vernichtete Vermögen.Ihr Jammert über die große Kriminalität.Ihr Jammert über alles.Ihr habt nur nicht Begriffen,das Ihr durch das Demonstrieren gegen Remigration diesen Menschen den Freifahrschein für das alles gegeben habt.Ja,Ihr übernehmt sogar die Verantwortung über die Massenvergewaltigung und Ermordung von Mädchen die dehnen nicht zu willen sein wollen.Ihr seit so Frech,das ihr die Opfer frech ins Gesicht lacht (werdet ihr zu haus geblieben).So ist es.Ihr müßt den Mund halten.

  7. “Aufwachen – Jetzt oder nie!“
    Wohl eher NIE! Das Deutsche Volk will sich mit der RÄCHTEN Nazi Lüge einlullen lassen und wird wieder den gleichen Aufguss wählen wie immer. März hat ja schon angedeutet, mit Grün zu kopulieren, wenns mit der SPD nicht reichen sollte. Die große Transformation ins Nirgendwo ist eingeläutet und der Deutsche Michel wird eben bald nichts mehr besitzen, aber dafür wahnsinnig glücklich sein.

  8. @NUN SPRECHEN DIE TEILNEHMER
    na und – interessiert doch keinen !
    Siehe Ibiza-Beispiel – Merkel hat über ihre Staatsmedien in die österreichische Innenpolitik eingegriffen – faktisch ein Angriff wie vor Jahren schon Schröder – und selbst, nachdem es bekannt ist, interessiert es niemand und die alten Lügen werden medial weiter verbreitet. Nicht einmal, das es mit einem Mord endete – wie damals Haider oder Möllemann – ist auch nur eine Zeile wert.

    Irgendwo habe ich vor kurzem einen gehört, der forderte, daß die Politik ihr Programm durchzieht – die Bürger werden dann schon folgen !
    Da dachte ich auch nur – hat der noch nicht begriffen, das es spätestens seit Merkel genauso ist – die haben ihr Programm und ziehen es durch ohne Rücksicht auf Verluste und wundern sich nur, das die Bürger nicht so schnell folgen wie erwartet – und wer nicht will oder kann, bleibt eben liegen – wie damals bei den Vertreibungen der Deutschen aus den Siegergebieten – da sind auch hunderttausende, die nicht mehr weiterkonnten, liegengeblieben und gestorben!
    Diese Form rücksichtsloser Diktatur ist mit Merkel eingebürgert und ohne Widerstand !
    Es wird auch denen nicht helfen – die MS-Medien haben Anweisungen, es im Lichte Grün-Roter Interessen zu sehen !

  9. Alle berechtigten Äußerungen haftet nur ein Manko an:
    Die Strippenzieher und ihre Gehilfen schert das in keinster Weise! Wer von denen, die solche Lügen verbreiten oder denjenigen, die da auf den Straßen “gegen Rechts protestieren” interessiert sich denn für “Wahrheit”?????

  10. Natschi, was solls !
    Nur die Dümmsten deutschen Michel laufen einem
    in die Öffentlichkeit gekotzten Lügenmärchen auf und
    gehen auf die Demo.
    Die Masse dieser Dummbeutel, weiß eigentlich gar nicht warum und das alles ohne zu hinterfragen.

    Willst Du Kontakt zum anderen Geschlecht, dann gehe ins Tanzlokal, so war es noch vor Jahren.
    Heute, willst Du das gleiche, dann gehe auf die Demo und
    schleime demjenigen/derjenigen, den/die du näher kennen lernen willst, zum Munde.
    Tja, wir wissen, dumm bumst sich i.d.R. gut !

    Warte noch auf den gemeinen Einsatz von Drohnen bei Demos gegen die fast alle unter ihnen hilflos sind !

    Habe persönlich nichts gegen Demos, nur müssen diese
    einen ehrlichen und nutzbaren Sinn haben !
    Keiner wird mich auf einer vom Staat forcierten Demo gegen die AfD finden !

  11. Grünes Smartphone in der Hand
    wer sind die Dümmsten im ganzen Land?
    Die Dümmsten hier, das seid wohl Ihr
    Doch nicht das zählt,
    tausendmal dümmer als ihr im bunten Land
    das sind wohl die, die euch gewählt

  12. Die AFD hat letztendlich, zu dem unausweichlichen Thema Remigration vollkommen recht:

    Unsere Demokratie ist durch den Linken und radikal – Linken,
    globalistischen international- Sozialismus gefährdet !

    Unausweichliche Fakt :

    Sozialstaat und offene Grenzen, schließen sich aus!

    Die SPD würde für die Ideologie der offenen Grenzen und keinerlei Abschiebungen die A B S C H A F F U N G des deutschen Sozialstaates in Kauf nehmen! ( solche Aussagen gab es schon von mehreren SPD – “Denkern” ).

    Aber auch bei legaler Zuwanderung gilt :

    Sozialstaat und unqualifizierte Einwanderung widersprechen sich !

    Der größte Philosoph des 20. Jh.
    Prof Dr. Sieferle ( “Finis Germania” ) hat vor seinem Freitod
    die wahrsch. wichtigste Studie seines Lebens zu Deutschland geschrieben:

    Das Migrationsproblem !

    Er schreibt in dem Buch von einer ( wie die Grünen träumen) :

    nicht mehr Deutschen, heterogenen, undemokratischen "multi - tribalen, kriminellen Migrantengesellschaft" !

    Zwischen den Zeilen meint er natürlich in Realität, ein
    ” shit hole country ” ohne Demokratie und
    ohne Soziale Absicherung ! (keine Sozialhilfe und auch keine Rente)

    Ein Auszug ( leider nur 10 Seiten ) gibt es hier online

    https://www.docdro.id/fyxqMAw

    1. so kommt mir das Video der Rede von Philipp Scheidemann, am Fenster des Reichstages, in den Sinn;

      ,,Das alte und morsche System muss weichen”, ich rufe die Republik hiermit aus…..

      Wer hatte unsere Altvorderen verraten? Die Sozialdemokraten!

    2. Gerne zitiere ich einen “dystopischen Absatz” aus FINIS GERMANIA der vor mir schleichend zur Realität wird:

      »Die Vollendung der Zivilisation ist das kulturelle Tierreich: das Reich der niedrigen Bedürfnisse und ihrer unmittelbaren Befriedigung. Hier stirbt keiner mehr für ein Ideal, sondern man bringt sich durch Raubüberfälle oder in Bandenkriegen um, in denen es um Rauschgiftreviere und Schutzgelderpressung geht. Der Naturzustand steht am Ende, nicht am Anfang der bürgerlichen Gesellschaft. Nachdem das Aas des Leviathan verzehrt ist, gehen sich die Würmer gegenseitig an den Kragen.«

  13. Was war der Sinn und Zweck, einer Staatsbildung!?! Die Wohlfahrt des Volkes, welches es mit seinen Abgaben u. Steuern finanziert! Wessen Architekten, dieser aktuellen Chaos Politik, standen bereits vor 1914 parat, Europas einzigen Wohlfahrtsstaat auszulöschen?!? Nun prüfet selbst, und glaubet nur was Ihr geprüft habt. Es gibt keine Demokratie in der von der Themse einst inizierten Notwendigkeit, Deutschland (das Kaiserreich) zu vernichten! In diesem Rheinwiesenlager 2.0, gilt kein Staatsrecht, jedoch wird die einzig gültige Verfassung v. 1871 noch heute, selbst vom sogen. BGH / BVG als immernoch gültig, das Reich aufgrund ständiger Occupation von außen, als nicht handlungsfähig erklärt, weil das indige Volk niedergehalten, glaubt mit ,,Wahlen” innerhalb des Seehandels- Rechtkreis etwas zu ändern. Die BRD (Beute Repressalien Departement) von USraelischem Ungnaden, und die Wirkung von Versailles als solches…..

  14. …..die Wirkung von Versailles, als solches……auch ich nährte seit Mitte der Siebziger dieses System, im Glauben
    durch ehrliche Arbeit einen Lebensraum vorzufinden, bis das System seine Fratze zeigte. Hätte jemand die aktuellen Zustände bereits 1985 so propagiert, dass auch die Massen es verstehen, wäre es bereits damals bis zur Staatsreson eskaliert, der Brandstifter im Hintergrund, hätte die dann folgenden Ereignisse, wie Umvolkung / Völkermord, ect.
    entweder unterlassen, oder seine Besatzungstruppen verstärkt!

    Die Abgaben und Steuern heute, von 50 – 80%, verglichen mit denen von 1910 von 10%, sowie den Leistungen damals und heute, sollten einem schnell die Augen öffnen. Schicke doch mal die BRD Machtmischpoke mir den achtfachen Steuereinnahmen, an die Erichtung eines Eisenbahnnetzes, wie zwischen 1890 – 1910. Der Steuerzahler bekommt ein Sechstel in der derifachen, wenn nicht zehnfachen Zeit, zum vierfachen Preis! Sie sind handlungsunfähig! Oder unerliegen der Order strickter Beutenahmen ,, im Auftrag” !!!
    1990 wurde der ,,Soli”- Steuerzuschlag, brühwarm der Familie Bush, für ihre Kriegsabenteuer überwiesen!
    Wer hier weiter von Demokratie träumt, deren ,,Wahllokale” aufsucht, wählt den Genozid in Raten!

  15. Die von einer fremden Macht, auf deutschem Boden inizierten ,,Wahlen”, dienen einem Zweck.
    Der Mensch beerdigt seine Rechte, in dafür parat gestellten Urnen!

    Es erweist sich als Täuschung im Völkerrecht. Hier sei auf ein BGH / BVG Urteil von 1956/ 1973/ 2012 verwiesen,
    dass im Seehandelsrecht der Firma BRD, keine demokratisch gewählte Regierung, einen Gesetzgeber generieren
    konnte! Daher die mediale Hetzjagt auf urbane Deutsche, welche z. B. OWiG u. Steuerbescheide, hinterfragen!

    Diese Aussage bitte selbst im Weltnetz prüfen! Allerdings gibt es sowas wie das letzte Zehntel, des menschengegebenen Verstand, dass im Laden der BRD nichts mehr mit seiner Gründung Adenauer/ Schmid,
    übereinstimmen kann!

  16. Neueste Gesprächsrunde mit Ulrich Vosgerau bei AUF1.TV

    Netz- Suche:

    Auf1 Remigration Geheimplan Unwort des Jahres

    https://auf1.tv/lagebesprechung-auf1/remigration-geheimplan-unwort-des-jahres-grundlage-fuer-ein-afd-verbot