Eklat im Gesundheitsausschuss: Dreiste Lügen von Lauterbachs Staatssekretärin

Nimmt es mit der Wahrheit anscheinend ebenso „genau” wie ihr Dienstherr Lauterbach: Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Dittmar (Foto:Imago)

Ich berichte an dieser Stelle des Öfteren von meiner Arbeit als ordentliches Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bundestags, um der Bevölkerung Einblicke zu geben in das, was dort vor sich geht – und zuweilen sprachlos macht. So zum Beispiel die Sitzung von Mittwoch dieser Woche, in der die Ausschussmitglieder von der Parlamentarischen Staatssekretärin Sabine Dittmar (SPD) glatt belogen wurden. Hintergrund war meine Frage zu der sogenannten Kampagne „Fakten-Booster”, die Falschinformationen und zweifelhafte Aussagen verbreitet und damit Angst und Panik in der Bevölkerung schürt.

Ich wies in der Sitzung darauf hin, dass diese Kampagne auf ungute Weise an das berüchtige interne Szenarienpapier des Bundesinnenministeriums vom März 2020, ganz zu Beginn der Corona-Krise, in dem „Experten” (darunter federführend ein Ex-Maoist in Regierungsdiensten) vorgeschlagen hatten, planmäßig die „Urängste“ der Menschen auszunutzen, um die „gewünschte Schockwirkung zu erzielen”.

Fake-News statt „Fakten-Booster“

Aus den Reihen der linken Ausschussmitglieder wurde mir daraufhin entgegnet, dieses Szenarienpapier sei eine „Fälschung” gewesen – was es nachweislich natürlich nicht war. Damit nicht genug: In der anschließenden Antwortrunde bestätigte Staatssekretärin Dittmar sodann die Falschdarstellung der Linken-Abgeordneten.

Welch ein Witz: Fast zwei Jahre lang war dieses Szenarienpapier auf der Seite des Bundesinnenministeriums nachlesbar gewesen. Zudem hatte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine schriftliche AfD-Anfrage explizit die Echtheit des Dokuments bestätigt. Es ist eine Ungeheuerlichkeit, dass Tatsachen, die der Regierung unangenehm sind, einfach kurzerhand zu Fälschungen erklärt werden. Mit dieser Behauptung wurden alle Mitglieder des Gesundheitsausschusses durch Frau Dittmar dreist angelogen. Eine Befragung der Bundesregierung wird durch ein solches Vorgehen ad absurdum geführt.

Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

18 Kommentare

  1. Diese Regierung lügt doch sobald sie den Mund aufmacht. Es ist egal bei welcher Sachlage. Sie lügt permanent. Lüge ist die DNA dieser Regierung.

    28
  2. Wie Stephan Brandner (AfD) im Bundestag richtig gesagt hat, ist Lauterbach ein Lügner – ein Lügner durch und durch. Und wieso soll dann seine Umgebung anders sein?

    21
  3. @einfach kurzerhand zu Fälschungen erklärt werden.
    die Welt der „alternativen Fakten“ !
    Als wenn man dort jemals die Wahrheit gesagt hätte – in diesem Artikel gibt es einen schönen Satz zu diesem Thema :
    „Eine schockierende Wahrheit: Die Pandemie musste stattfinden“
    und die Erläuterung :
    „Das Schockierendste ist die Tatsache, dass das Projekt im Endstadium eine echte Epidemie benötigte, um zu seiner Zielbestimmung zu gelangen. Denn es fehlte noch das definitiv Entscheidende: die realen Testdaten am Menschen.“
    https://rtde.website/international/150278-im-auftrag-pentagon-entwicklung-mrna/

    Es war Absicht und Lüge – von Beginn an.
    Nur so läßt sich erklären, daß die Kanzlerin der Herzen jegliche Vorprüfung und jegliche Nachkontrolle verboten hat !
    Alles, was heute in den Medien so langsam veröffentlicht wird, war den Eliten vorher bekannt! Sie haben für ihre Geschäfte Kranke und Tote sehenden Auges in Kauf genommen!
    Auch wenn die Führung in USA liegt – die deutsche Politik hat begeistert mitgemacht – und tut es bis heute :
    https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/entschaedigung-bei-absonderung-ab-oktober-nur-noch-fuer-dreifach-immunisierte/
    „Entschädigung bei Absonderung ab Oktober nur noch für dreifach Immunisierte“

    Weil die STIKO es empfohlen hat – als wenn es am Entgegenkommen der STIKO gegenüber den Pfizer-Interessen irgendwelche Zweifel gäbt !

    16
  4. Sehr geehrte Frau Baum, als Mitglied des Gesundheitsausschusses wäre es an der Zeit, endlich allen Abgeordneten und der Öffentlichkeit die dubiose Rolle von Prof. Leif-Erik-Sander von der Charité zu verdeutlichen. Dieser Herr tritt bei den Ausschuss-Sitzungen als „ unabhängiger Experte „ auf und trommelt für die sogenannten „ Impfungen, obwohl im Netz Fortbildungsvideos von ihm zu diesem Thema kursieren , in denen er -wie auch Vorträgen und wissenschaftlichen Publikationen üblich- seine Interessenkonflikte offenlegen muss. Und da kann man erfahren, dass er regelmäßige Zuwendungen der Fa. Pfizer erhält.

    • gibt es in der elitären Riege eigentlich überhaupt einen, der nicht seine Geschäfte, sondern die Gesundheit der Bürger als primäres Ziel hat ?
      OK – Andreas Schöfbeck von BKK ProVita – ziemlich spät, aber immerhin – und sein Schicksal ist bekannt !
      Eine Ausnahme in den Reihen der Eliten ! Nützt dem Volk leider nichts !

    • Na klar. Deutschland will mal wieder die Weltherrschaft erreichen und nicht etwa die USA. Nicht Bill Gates hat ständig die Abläufe vorgegeben sondern Putin war’s, äh, Deutschland natürlich.

  5. Seit dem Beginn von C wurde vielen Bewusst, das etwas nicht stimmt. Dann war man ein Hetzer, Aluhut, ein Nazi oder ein „Sozialschädling“. Dies wenn man sich nicht impfen lassen wollte. Wer sein Gehirn benutzt der wußte um die Lügen. Mich widert diese Regierung an. Schon seit M. die fleißig mit an der Lüge gearbeitet hat.

  6. Je mehr Regierungs- u. Politische -Hintergründe bekannt werden – je mehr wendet sich das DT.
    Volk von der BRD-Ampel-Regierung zum Selbstschutz ab !!!

  7. Ich gehe davon aus, dass ALLES was von offizieller Seite kommt, gelogen ist. ALLES! Nur um erst mal auf der sicheren Seit zu sein. Danach kann man weiter schauen. Allerdings schaue ich sowieso nur noch weiter. Offizielles wird ignoriert.

Kommentarfunktion ist geschlossen.