Flüssiges Gas, flüssige Hirne: Die Kamikaze-Energiepolitik Deutschlands

„Notfallplan Habeck“- es wird ernst (Symbolbild:Imago)

Unter der Regie von Wirtschaftsminister Robert Habeck steuert Deutschland weiter unaufhaltsam auf eine nie gesehene Energiekatastrophe zu. Mit der gestrigen Drohung Russlands, die Hauptversorgungs-Pipeline Nord Stream 1 spätestens nach der gestern angelaufenen Wartung dichtzumachen, tritt der Ernstfall viel schneller ein, als die Ampel erwartet hatte. Dass die in Kanada generalüberholte Turbine nun doch an Deutschland, zu Siemens Energy, geschickt wird, um von dort eingebaut zu werden, statt direkt nach Russland, wird vollends irrelevant, wenn Russland sowieso kein Gas mehr liefert. (Aufschlussreich übrigens die Wut- und Proteststürme unserer „dankbaren“ ukrainischen Freunde, die Turbine nun doch freizugeben – sie hätten die Deutschen zu gerne solidarisch frieren gesehen).

Schlimmer jedoch: Der deutsche Plan, russisches Erdgas durch Flüssiggas (LNG) zu ersetzen, ist final zum Scheitern verurteilt.  Dies machte nun sogar die Bundesnetzagentur nüchtern klar: Sie rechnet mit einem notwendigen Import von 13 Milliarden Kubikmetern Flüssiggas alleine in der ersten Hälfte 2023. Die dafür erforderlichen Schiffskapazitäten sind überhaupt nicht vorhanden. Martin Kröger, Hauptgeschäftsführer des Verbands deutscher Reeder, sagte: „In der deutschen Handelsflotte gibt es keine Gastanker, die LNG über Langstrecken transportieren können. Weltweit stehen insgesamt knapp 500 LNG-Tanker zur Verfügung, allerdings ist die Nachfrage aus anderen Regionen der Welt hoch.“ Auch der Energieökonom Andreas Fischer weist auf folgende Tatsache hin: „Die Flüssiggasmengen müssen auf dem Weltmarkt verfügbar sein und es braucht entsprechende Tanker, die größtenteils bereits über Langfristverträge gebunden sind.“ Außerdem steht die Infrastruktur zur Aufnahme der LNG-Lieferungen überhaupt nicht zur Verfügung. Bislang sei nur eines der drei geplanten Terminals überhaupt planerisch genehmigt.

Bösartige Dilettanten

Habecks „Klima-” und Wirtschaftsministerium kann also noch nicht einmal beziffern, wie viele Tanker für die Schnapsidee LNG überhaupt erforderlich sind – geschweige denn die Frequenz benennen, mit der sie für eine sichere Versorgung entladen werden müssten. Hiermit toppen die Ampel-Grünen den in allen deutschen Politikfeldern üblichen Dilettantismus nochmals um Längen.
Die Obergrenze der Entladungskapazität eines LNG-Tankers liegt bei 14.000 Kubikmeter pro Stunde. Es würde also rund 20 Stunden dauern, bis ein solches Schiff wieder ablegen kann. Selbst wenn Tanker in ausreichender Zahl verfügbar wären, könnten sie mit den geplanten LNG-Terminals gar nicht schnell genug entladen. Thorsten Frei, (CDU), parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion, sagte: „Die LNG-Strategie von Minister Habeck ist gescheitert und wird absehbar nicht die Menge von Gas ersetzen können, die wir im kommenden Winter benötigen. Deshalb müssen wir alles daransetzen, die Gasspeicher zügig aufzufüllen.“ Aus diesem Grund müssten sofort Kohlekraftwerke angefahren werden, um sämtliche verfügbare Gasmengen in die Speicher zu pumpen.

Obwohl die Gaslieferungen aus Russland da bereits reduziert waren, produzierten die deutschen Gaskraftwerke im Mai so viel Strom wie nie zuvor – mit der Folge, dass die dabei verbrannten Erdgasmengen nun im Winter fehlen.
Das hatten sich die grünen „Slawa-Ukraini”-Plärrer und heldenhaften Russland-Basher doch eigentlich ganz anders vorgestellt: Durch die Sanktionen sollte – naiver linksgrüner Weltsicht zufolge – Putin doch wirtschaftlich in die Knie gezwungen werden und auf seinem Gas hockenbleiben, so lange, bis er kein Geld mehr zur Finanzierung seines Angriffskriegs hätte. Doch – oh Wunder – nun verdient Russland nicht nur mehr denn je an seinen ungebrochenen Gas- und Ölexporten, die ihm andere Staaten mit Kusshand abnehmen (und zwar zu sanktionsbedingt höheren Preisen denn je); es ist plötzlich Putin, der uns das Gas abdreht.

Fassungslose Fachleute

Nun steht Deutschland also ernsthaft vor einer Gaskrise nie gekannten Ausmaßes. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder warnte bereits vor „Vollrationierungen von Gas“ und einer drohenden „Gas-Triage“. Das unbeteiligte Ausland blickt ungläubig und sprachlos auf die Bundesrepublik und schaut zu, wie ein einstmals weltrenommiertes führendes Industrieland von unfähigen Stümpern, doktrinären Amateuren und Klima-Sektenjüngern kaputtregiert wird. Auch internationale Experten wähnen sich im falschen Film. Renommierte Energie-Koryphäen wie Anas Alhajji, der Berater zahlreicher Regierungen ist und früherer Chefökonom des Investmentfonds NGP Energy Capital Management war,
können die deutsche und europäische Kamikaze-Politik nur noch kopfschüttelnd kommentieren: „Die einzige Möglichkeit für die Europäer, Erdgas im Sommer zu sparen und für den Winter aufzubewahren, besteht darin, mehr Kohle zu verwenden!”, sagte Alhajji.

Und auch wenn weder genügend Transport- noch Entladungskapazitäten bereitstünden, müssten die Europäer dennoch unbedingt Flüssiggas kaufen – weil China es sonst tun werde. Das von den Europäern, ungeachtet der dortigen Menschenrechtssituation, heftig umworbene Katar verkauft sein Flüssiggas bereits an China, weil Katar nur Verträge mit einer Mindestlaufzeit von zwanzig Jahren akzeptiert. Dies verweigert jedoch die EU – weil man bis dahin ja komplett auf erneuerbare Energien umgestiegen sein will. Auch hier hat Deutschlands Chefdialektiker Habeck also ganz umsonst vor den schwulenauspeitschenden Scheichs gekatzbuckelt.

Lösungen sabotieren

Eigentlich bräuchten wir den Weltmarkt gar nicht, denn es läge sogar unter unserem eigenen Boden genügend Erdgas, um unsere Probleme akut und für längere Zeit zu lösen. Die allerdings könnten nur durch Fracking gefördert werden – das die Grünen bei uns konsequent verteufelt haben und auch jetzt nicht einmal ansatzweise diskutieren wollen – während sie freilich kein Problem damit haben, das ebenfalls durch Fracking gewonnene, plangemäß verteuerte Flüssiggas der USA in großen Mengen zu importieren. Habeck und seine ideologischen Mitkämpfer wollen ja nicht einmal – als die einfachste und  sofort mögliche Minimalentlastung und naheliegendste Lösung – den Weiterbetrieb der zur Abschaltung vorgesehenen letzten deutschen Atommeiler in Betracht ziehen.

Stattdessen wollen sie uns ernsthaft weismachen, ein Land wie Deutschland könne sich kurz- oder mittelfristig ganz und gar von Energieträgern abhängig machen, die alleine vom Wetter abhängig sind. Alhajji bemerkt dazu trocken: „Denken Sie an die heißen Tage: Sie sind heiß, weil es keinen Wind gibt!” Um sich an die Holprigkeiten auf dem Weg dahin zu gewöhnen, kommt den Grünen die Ukraine-Krise mitsamt den eigenen – nun als Bumerang auf die Deutschen zurückfliegenden – Sanktionen gerade recht: Das Volk soll sich schonmal an Entbehrungen, Verzicht und ans Frieren gewöhnen. Fakt ist: Mit ihrem ideologischen Klimawahnsinn, der absolut nichts zur Reduzierung des globalen CO2-Ausstosses beitragen wird, versetzt uns die Politik in die energiepolitische Steinzeit zurück.

42 Kommentare

  1. Es geht hier nicht um depperte Politiker, es läuft alles nach Plan!
    Wenn Deutschland und ein paar andere europäische Nachbarn in Deindustrialisierung und Bürgerkrieg versinken, haben unsere Freunde jenseits des Atlantiks alles richtig gemacht.
    Fast alle nennenswerten Politiker in Deutschland, sind entweder Mitglieder der Atlankbrücke, oder sonstigen amerikanischen NGOs. Uncle Sam beherrscht das uralte Spiel „teile und herrsche“ absolut perfekt.

  2. 13*10^9 m³ Flüssiggas sollen allein für die erste Jahreshälfte 2023 importiert werden. So ein Tankschiff fasst derzeit zwischen 125.000 und 147.000m³ Flüssiggas. Rechnet man mit 140.000m³ im Schnitt, sind gut 90.000 Fuhren notwendig, allein für die erste Jahreshälfte 2023. Das schaffen alle Tankschiffe zusammen nicht ansatzweise. 2018 waren etwa 470 LNG-Tanker mit einer Gesamtkapazität von 75 Millionen Kubikmeter im Einsatz. Wie wollen die bei den Gegebenheiten auf 26 Milliarden m³ im Gesamtjahr kommen? Zuletzt hat Deutschland zudem rund 90 Mrd. m³ im Jahr verbraucht. Das passt vorn und hinten nicht. Die Politik ist mit Zahlen wieder einmal dermaßen überfordert, dass die gar nichts mehr raffen. Die wissen wie man das hart erarbeitete Geld der Arbeitnehmer gnadenlos abschöpft und an den untätigen Teil dieser Gesellschaft umverteilt sowie an andere Gesellschaften verschenkt, ansonsten gar nichts. Niveau Kindergarten bzw. sozialistisch kaputtgeprägte Politikwissenschaftler.

    Fazit: falls Russland die Flüssiggaslieferungen an Deutschland einstellt, dann sind wir erledigt. Brisanterweise hat Russland den Verlust aus dem deutschen Gasgeschäft innerhalb von wenigen Wochen überkompensiert und verdient nun mehr als je zuvor.
    Der Crash kommt und wenn er kommt wird es ultrabrutal aber wenigstens wird es dann das Weltsozialamt für immer zerreißen. Denn ohne Ukrainekrieg und Corona hätte uns dieses todsicher umgebracht.

    • Wenn man Tonnen mit Gigatonnen verwechselt, Strom im Netz speichert oder gar Kobolde als Antrieb für Autos nutzen will sollte einem klar sein, von was für ideologischen verbohrten Spinnern wir zur Zeit regiert werden. Das ganze Kabinett von Scholz ist eine Sammlung von Dilletanten die Deutschland in böser Absicht oder einfach nur aus Dummheit mit Vollgas an die Wand fahren. Ich hoffe sehr, das die Ampel im Winter auseinander bricht und es zu einer Koalition der Vernunft kommt, nämlich aus CDU FDP und AfD. Diese drei Parteien hätten ebenso wie zur Zeit die Ampel eine ausreichende Mehrheit um die echten Probleme anzugehen. Und dazu zählen eben nicht der Ukraine Krieg, der geht uns nix an und auch nicht Lauterbachs Corona Dauerschleife, die kommt zu den realen Problemen ja noch als Sahnehäubchen oben drauf.

      • Entschuldigung: Wie kommen Sie darauf, mit der CDU und der FDP eine „Koalition der Vernunft“ bilden zu können? Merz, der sich für die Frauenquote einsetzt, als einer der ersten deutschen „Spitzenpolitiker“ dem ‚größten Feldherrn aller Zeiten“ seine Aufwartung machte, und schließlich mit seinem Privatflugzeug nach Sylt flog, um die Hochzeit des besten deutschen Finanzministers aller Zeiten aufzuwerten. Eine ähnliche Erfolgsstory könnte ich über Lindner schreiben. Sie sehen: CDU und FDP sind innen ebenfalls grün. Versuch gescheitert!

      • CDU und FDP lassen jede Vernunft vermissen ,die AfD kann nichts bewirken.Nur Kälte und Hunger werden
        etwas bewirken.Dadurch werden viele Hirne wieder frei. Heute ist z.B. ein Interview mit Hr.Kullmann in der SZ.Hr.Kullmann vertritt den Chemieverband.Er sagt wir müssen so rasch wie möglich Windräder bauen und Habeck macht alles richtig.Kullmann ist außerdem noch Vorstand der Evonik.Wie können solche Zeitgenossen eine Firma erfolgreich leiten ?Dem Chemieverband kann man zu diesem Sprecher nur gratulieren.So geht Untergang richtig !

      • Es gibt keine Koalition der Vernunft, da ich wenig bis keine Vernünftigen ausmachen kann!
        FDP und CDU?? Ernsthaft?? Die spielen das Spiel doch mit, stecken genauso im Dreck, wie die Grünen und SPD.
        DIE AFD hatte noch keine Chance, zerlegt sich aber regelmäßig selbst!

        Wir, die Bevölkerung, müssen auf den Boden der Tatsachen zurück. Ich kann es nicht anders sagen
        — Wohlstandsverwahrlost.
        „Mir steht zu denken.“.Und eine Weltanschauung, welche ich als komplett Weltfremd bezeichnen würde!

        REALITÄTSPOLITIK – statt Wunschtraumpolitik!! Wir brauchen wieder Presse und keine Regierungspropaganda.

        Wir brauchen einen Neustart!

        Aber Achtung!!!
        Den wollen auch andere! Einen Green new Deal, Sozial ökologische Transformation, The great reset.

        Zitat J. F. K:
        A revolution is coming — a revolution which will be peaceful if we are wise enough; compassionate if we care enough; successful if we are fortunate enough — But a revolution which is coming whether we will it or not. We can affect its character; we cannot alter its inevitability.

        Aktueller den je!!

    • LNG muss mit 600 multipliziert werden, es ist komprimiert. Ein Tankschiff befördert also ca 88 Mil. Kubikmeter. In Deutschland müssten im Schnitt etwas mehr als zwei Schiffsladungen pro Tag gelöscht werden, nur um den jährlichen Import von russischen Pipelinegas zu kompensieren.

  3. Sobald die Erfüllungsgehilfen des satanischen Großkapitals ihre Aufgabe erfüllt und Deutschland ruiniert haben, steigen sie, wie geplant, in den Privatjet und werden in ihre luxuriösen Ressorts in sicheren Ländern verbracht. Die wissen, was sie tun. Und dem Schicksal, wie es der japanische Premier erlitt, werden sie entkommen.

    • Einige werden bestimmt entkommen, aber die meisten nicht.

      „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten.
      Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt. “

      Alois Irlmaier

  4. Geil oder? Und noch geiler ist, dass 24 % die Grünen wählen wollen, sogar mehr als sie den Olaf wollen. Gut, der Rest hat die Arschkarte, aber es friert sichs besser, wenn man moralisch auf der sicheren Seite steht. Geil, geiler, am geilsten!

  5. Dass das entschieden wäre, ist mir zwar noch neu:
    „Mit der gestrigen Ankündigung Russlands, die Hauptversorgungs-Pipeline Nord Stream 1 spätestens nach der gestern angelaufenen Wartung dichtzumachen (!!), tritt der Ernstfall viel schneller ein, als die Ampel erwartet hatte“ – aber wenn dem so ist, dann ist es für jede Rettung schlichtweg zu spät!
    Über die Folgen muss man nicht mehr spekulieren, die Realität wird sich sofort als die schlimmste Katastrophe seit der Bombardierung deutscher Städte Anfang 1945 bemerkbar machen!

  6. was gibt es da fassungslos oder verwundert zu sein ?
    Das bedeutet nur, daß man nicht vollständig informiert ist oder ein falsches Weltbild hat !

    Wenn sie voraussetzen, daß das Regime ein antideutsches, rassistisches Besatzerregime mit dem Auftrag der Ausbeutung und Vernichtung Deutschlands ist, dann passen Politik und die vorausgesetzten Intentionen zusammen !

  7. Lieber Herr Löwengrub, was schreiben Sie für Fake-News: „Mit der gestrigen Ankündigung Russlands, die Hauptversorgungs-Pipeline Nord Stream 1 spätestens nach der gestern angelaufenen Wartung dichtzumachen, tritt der Ernstfall viel schneller ein, als die Ampel erwartet hatte.“ Oder “ ….., wenn Russland sowieso kein Gas mehr liefert.“ Unter der angebenen Linkadresse bei Focus ist kein Wort einer solchen Ankündigung zu lesen. Habe auch sonst nichts dergleichen gehört. Nehmen Sie jetzt auch schon vermeintliche hysterische Angstmacherei im Konjunktiv als Tatsache? Wenn hier alternative Medien auch schon in diesen Chor einstimmen, bin ich schwer enttäuscht.

    • Der Link war falsch gesetzt, jetzt ist der richtige drin. Aber Sie haben recht: Eine Ankündigung war es nicht, es war eher eine versteckte Drohung.

  8. Allen Parlamentariern die für die Kernenergie und Kohle Abschaltung gestimmt haben so wie den Grünen Wähler sofort den Strom und das Gas abstellen, denn sie haben das ja gewollt.

  9. All das hätten wirkliche Experten schon vor langer Zeit festgestellt. Selbst lange vor Corona wurde genau davor gewarnt. Diese Tanker gibt es nicht in ausreichender Anzahl und selbst wenn es die gäbe, dann gäbe es keine Entladeterminals in ausreichender Anzahl. Wir rasen sehenden Auges in den Abgrund. Wer bis jetzt die alten Handwerkskünste nicht gelernt hat, der hat schlechte Karten. Wer es gelernt hat, der kommt auch ohne Strom klar. Wer dazu sich noch einen Holzofen leistet und den in einem Zimmerchen anschließen kann, der ist fein raus. Hätte nicht gedacht, dass wir im Kapitalismus einmal ohne Strom und Wasser auskommen müssen und das Wasser dann so heiß machen müssen oder so baden müssen, wie noch meine Großmutter. Wassertopf auf den Kohleofen und dann in der Zinkwanne baden. Juchuu .. die Nostalgie schlägt zu. *Ironie aus*

  10. Endlich kann Habeck und Konsorten ihre Bösärtigkeit und ihren Hass gegenüber ihren Landsleuten ausleben. Ungeniert, ungestraft vor allem, in unnachahmlicher Impertinenz. Auch dass die Grünen-Wähler frieren, ist kein Trost. Sie haben es mehr als alle anderen verdient.

  11. Der Euro ist innerhalb eines Jahres auf 1:1 mit dem Dollar abgesackt, mehr an nachweisbarer Inkompetenz Europas neuster Generation von Oberpfuscher braucht es nicht.
    Na sowas, jetzt geht uns auch noch das Gas aus, ja wie kann den das sein?
    Dieser böse böse Russe, wie kann er es nur wagen auf Sanktionen mit Sanktionen zu reagieren, was erlaubt der sich!
    Ich glaube im Kreml hat man schon Nackenschmerzen vom ewigen Kopfschütteln über die überhebliche europäische Dummarroganz…

      • Übrigens, „Big Brain Biden“ hat sein hirnloses Russlandbashing überhaupt nichts gebracht, seine Umfragewerte sind nun auf unter 30% abgesunken, die Amerikaner wissen im Gegensatz zu den Deutschen ganz genau das ihre eigene Regierung und nicht Corona oder Russland ihr Land innerhalb von nur 2 Jahren komplett ruiniert hat.
        Gerade einmal lächerliche 29% Zustimmung der Wähler, das muss man sich mal vorstellen, er wird als DER schlechteste US-Präsident aller Zeiten in die Geschichte eingehen…

    • Dass der Euro eine Fehlkonstruktion ist, pfeifen mittlerweile die Vögel von den Dächern. Nur noch die ‚gekauften‘ Ökonomen setzen sich für den Erhalt ein.

  12. Perfekter Artikel!!! Alles drin! Aber wen, außer den hier mitlesenden und regelmäßig selbst denkenden Menschen, interessant das geschriebene? Die Mehrheit der Masse in diesem ehemals so wunderbaren Land WILL ES NICHT VERSTEHEN! Es beginnt bei den immer widergekäuten „erneuerbaren“ (Energieerhaltungssatz??? – aber wir hüpfen Freitags ja lieber für – ja was auch immer?) Energieen und endet für mich im Moment in der Frage: Liegt da nicht eine Röhre auf dem Grund der Ostsee? VOLL mit Gas??? Müssten wir die nicht EINFACH NUR AUFDREHEN um den „Gasmangel“ zu beseitigen??? Ist es nicht völlig Wumpe ob das RUSSISCHE GAS aus der rechten oder der linken Röhre kommt??? Also, wer da nicht drüber stolpert, dem ist eh‘ nicht mehr zu helfen! Also gut, WIR SCHAFFEN DAS…

  13. Genauso ist es. Nordstream 2 freigeben und alle sind glücklich. Aber die rechte Röhre das geht gar nicht, die ist ja voll Nasie. Es ist gehupft, wie gesprungen, wo das Gas durchströmt, aber man hat den Eindruck die Politik will D absichtlich ruinieren. Corona hat nicht ausgereicht, also muss man die Leute aushungern und erfrieren lassen, an welche böse Ideologie erinnert das nur?

    Ich frage mich übrigens wie wollen die es steuern, ob die Haushalte oder die Industrie das Rest-Gas bekommt. Es ist ja ein Verbundnetz, die Hauptleitungen gehen durch sämtliche Straßen, manche über Felder, zu erkennen an den gelben „Pilzen“. Da geht ja nicht überall eine separate Leitung hin, genau wie beim Strom, kann man da überhaupt gezielt rationieren? Muss man noch Bereitstellungsgebühren bezahlen, wenn die Versorgungssicherheit nicht mehr gewährleistet ist?

    Wenn noch Strom aus der Steckdose kommen sollte und alle einen Radiator zum Heizen benutzen und die Industrie alles auf Strom umstellt, dann kollabiert das Stromnetz garantiert auch noch. Ohne ordentliche Atomkraftwerke wird das nix, die Infraschall-Vogelshredder-Windmühlen reichen dafür nicht aus.
    Das Ganze wird in einem Bürgerkrieg enden, wenn man nicht endlich zur Vernunft kommt.

  14. Dran denken, dass im August auch noch das von der EU beschlossene Embargo gegen russisches Öl und Kohle in Kraft treten soll. Man kann sagen, was man will, aber mit dieser Bundesregierung haben wir das große Los gezogen: Planlos, Hirnlos, Charakterlos, Gedankenlos, Gewissenlos, Aussichtslos,Sinnlos. Ich bin Fassungslos.

    • Leider trog die Hoffnung, dass es nach Merkel nur noch besser werden könne. Diese Regierung beweist, dass es noch tiefer geht. Herr Scholz, ich halte fest:“Sie sind der schlechteste Bundeskanzler, den wir je hatten.“

  15. In meinem Umfeld wird die wut auf diese UNFÄHIGEN VERBRECHER IMMER GRÖSSER!! Es wird bald knallen,dessen bin ich mir sicher und wer das dann zu verantworten hat, das wissen wir ja!!

    • Ich hoffe darauf! Aber in meinem Umfeld stelle ich noch keine Wut auf die Dilettanten in der besten Regierung, die wir je hatten, fest. Womöglich erst, wenn sie nichts mehr zum Essen haben. „Keiner soll hungern ohne zu frieren!“

  16. Jetzt wird alles gut, „Superminister“ Habeck hat mit Österreich eine Erdgasallianz geschlossen, ab jetzt sind endlich alle Energiesorgen unbegründet! Österreich hat zwar auch kein eigenes Erdgas aber solche Spitzfindigkeiten können einem sozialistischen Grünenpolitiker nichts anhaben.
    Machen wir es doch am besten wie mit dem Ökostrom, im Sommer werden die Überschüsse an Österreich verschenkt oder billigst verscherbelt, die füllen damit ihre Stauseen und verkaufen uns den Saft im Winter teuer zurück. Mit deutschen Regierungen kann man tolle Geschäfte machen, denn die haben ein noch fleißiges aber weitgehend willenloses Staatsvolk, das man für jeden noch so hirnrissigen bis zerstörerischen Geistesfurz beliebig ausnehmen kann.

  17. habeck ist einer der größten ignoranten und utopisten, einer der in einer regierung nichts, aber auch nichts zu suchen hat. Diese person gehört vor ein gericht samt scholz und baebock wegen landfriedensbruch und landesverrat.

  18. Die Handelskette SPAR lässt verkünden, dass ihre Mitarbeiter klare Anweisungen haben, wie sie sich im Falle eines Blackouts zu verhalten haben. Im Prinzip wurde denen nur mitgeteilt, „deeskalierend“ zu wirken und im Gefährdungsfalle die Filiale zu verlassen. Sprich: kaum ist der Strom aus, stehen die Filialen zur Plünderung bereit. Diese Botschaft dürfte klar bei den bekannten interessierten Parteien angekommen sein.

    Nur wer glaubt, man müsse nichts bevorraten, denn der Markt um die Ecke würde auch im Blackoutfall weiter verkaufen und versorgen und nicht bereits in der ersten Nacht ausgeplündert werden, wird ein sehr böses Erwachen erleben. So wie der, der zwar bevorratet, aber auf die bewaffnete Verteidigung verzichtet.

    Uns trennen von einer archaischen Gewaltgesellschaft keine drei Tage. Das sollte man bei allem Glauben an die Zivilisation keine Sekunde vergessen. Und der Moment des Zusammenbruchs der Zivilisation steht unmittelbar bevor. Es wird nur einige Leute erstaunen, wer dann als erstes zur Bestie wird und wer wirklich am längsten versuchen wird, wenigstens ein bisschen Zivilisation über den Blackout zu retten. Das erste werden nicht „die Rechten“ sein und das letzte nicht „die Linken“.

  19. Nur wenn die Eltern die Zimmer Ihres Nachwuchses zuerst mal nicht mehr heizen,
    und auch die Heizkosten ihrer studierenden Kinder nicht mehr übernehmen
    werden wir diese Wahnsinnspolitiker wieder los.
    Denn nur wenn man es am eigenen Geldbeutel spürt fängt man an zu verstehen was da vorgeht.
    Wenn die Mama’s und Papa’s aber weiterhin die Kinder von der Lebensrealität fern halten dann werden wir diese Politspinner nie mehr los.
    Hoffentlich endet das für unsere Kinder nicht mit einem Einberufungsbescheid, weil, zum Beispiel, die, von ihnen gewählte, völlig ausgerastete Aussenministerin dem Riesenreich den Krieg erklärt.

  20. Man kann über Schröder denken was man will, aber der Mann hat im Gegensatz zu der jetzigen Kanzler-Attrappe FORMAT & INTELLEKT & REALITÄTSSINN !!

    SCHOLZ HAT SICH ALS BÜTTEL DER USA QUALIFIZIERT !!

    Hier ein guter Artikel vom 11.05.2015 im FOCUS, wo nach dem USA-Putsch wieder ein Grundstein für den heutigen Krieg von Deutschland, der EU und USA gelegt wurde !!

    Altkanzler Schröder kritisiert Merkels Russlandkurs

    https://m.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-experte-aufruestung-der-ukraine-wuerde-konflikt-verlaengern_id_4574706.html

    Die Waffenruhe zwischen den prorussischen Separatisten und der ukrainischen Armee im Osten des Landes wird immer wieder gebrochen.

    In der Zwischenzeit wird immer wieder Kritik von Experten an den laufenden Maßnahmen laut.

    Die Entwicklungen in der Ukraine im News-Ticker von FOCUS Online.

    Experte warnt vor Folgen einer Aufrüstung der Ukraine

    Klitschko wirft Russland Störung des Friedensprozesses vor

    Poroschenko entlässt Gouverneur in Ost-Ukraine

    Altkanzler Schröder kritisiert Merkels Russlandkurs Samstag, 28. März 2015:

    Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert das Vorgehen seiner Nachfolgerin Angela Merkel gegenüber Russland.

    Berlin hätte nicht zulassen dürfen, dass die EU-Kommission „nur mit der Ukraine und nicht auch mit Russland über eine EU-Assoziierung verhandelte“, sagte Schröder gegenüber dem Magazin „Spiegel“.

    Einem Ausschluss Russlands aus der G8-Gruppe hätte er als Kanzler abgelehnt:

    „Gerade in der Krise sind Gespräche zwingend erforderlich.“

  21. Es gibt ein alter Sprichwort das haargenau auf diese dämlich Politikerbrut zutrifft:

    „DUMMHEIT UND STOLZ WACHSEN AUF EINEM HOLZ“

    Wobei der Stolz dieser Dummköpfe sich darauf bezieht dem WERTE-WESTEN anzugehören, der unter Leitung der USA schon seit Jahrzehnten die grausigsten Vernichtungskriege der Geschichte, mit mehr als 45 Millionen Toten angerichtet hat !!

    Aber das 8 Jahre lange Leiden der Russischen Bevölkerung im Osten der Ukraine nicht mithalf zu beenden, sondern jetzt den MÖRDERN hilft anstatt Russland zu unterstützen !!

  22. Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

Kommentarfunktion ist geschlossen.